Volvo (LKW) baut Stellen ab.

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28913
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Volvo (LKW) baut Stellen ab.

Beitrag von Bassmann » 06.02.2014 13:02

Hallo Gasinteressierte!

Die Tagesschau meldet soeben, dass Volvo weltweit 4.000 Stellen abbauen will. Allerdings handelt es sich um die LKW-Sparte, die NICHT an Ford und später Geely verkauft wurde.

Von der PKW-Sparte gibt es indessen nichts Neues: Dazu, wie es dort um die aktuelle wirtschaftliche Lage steht, gibt es keine aktuellen Meldungen. Der aktuelle Erdgas-Volvo mit 231PS hat jedenfalls noch nicht den Weg in deutsche Verkaufsprospekte gefunden.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

schulze72
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2014 12:15

Beitrag von schulze72 » 03.03.2014 09:28

Ein Bekannter meinte letztens zu mir, dass es bei Volco gar nicht gut aussieht. Er ist Verkäufer in einem Autohaus.

Die Zahlen würden immer schlechter werden.

Benutzeravatar
Gövi
Beiträge: 1227
Registriert: 15.02.2007 14:26
Wohnort: näheWarendorf

Kommt wieder in Gang.

Beitrag von Gövi » 03.03.2014 17:11

:cool:
Nabend,
ist wohl ein normaler Trend, die Spediteure
haben sich vor Jahresende noch einmal mit den
Euro-5 Modellen eingedeckt, weil Euro-6 teurer und
aufwändiger in der Wartung ist, außerdem sind
die neuen LKW auch anfälliger für Diebstahl,
weil die Chemiefabrik (früher mal Auspuff) über
10000€ kostet.
MfG Gövi
Gasgeben schadet ja nicht !

Antworten