Doblo 263 Ventil defekt

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
italjet
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 20:09
Wohnort: Bindlach

Doblo 263 Ventil defekt

Beitrag von italjet » 11.02.2014 10:48

Hallo Forum,

hab die letzte Zeit immer viel mitgelesen, muß jetzt aber trotzdem mal selber ne Frage stellen:

Mein Doblo (TZ03/11-ich hab ihn 06/11 mit 0km übernommen) fuhr bis jetzt ca 35TKM ohne Probleme! Doch plötzlich schaltet er nach Motorstart nicht mehr auf Gas um, das Ventil-Klacken, nach "Zündung an" ist auch nicht zu hören!

Servicetermin (neue FIAT Niederlassung in Bayreuth/MGS) vereinbart und dort festgestellt, daß bei einer Gasflasche das Ventil kaputt ist, und ein dazugehöriger Stecker verkokelt ist --->Kurzschluss!

Die Teile wurden bestellt (Einbautermin in paar Tagen)! Ich fahre auf Gasbetrieb im Moment nur mit DREI FLASCHEN und nicht mit vieren! Anlage läuft problemlos...

Jetzt meine Frage: Hat jemand Erfahrungen, was dieser Reperaturauftrag so in etwa kosten darf UND weitere Frage, könnte sich FIAT kulant zeigen und zumindest einen Teil der Reparatursumme übernehmen (nach nur 2,5 Jahren/35TKM!) oder ist dies aussichtslos??

Freue mich auf die eine oder andere Wortmeldung und sach schon mal DANKE!!

Gruß
Mario :-)

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 11.02.2014 11:39

Moin!

Hmmm... Da gehe ich von Kosten aus, die eigentlich von jedem zu stemmen sein müssten. Die Frage ist natürlich, was unter "Ventil" verstanden wird. Wenn da die Buddel raus muss, um das ganze Messingteil rauszuschrauben, würde ich schon mit Nachdruck das Thema "Kulanz" ins Gespräch bringen. Wenn es nur um den Tausch von Spule und einem Stück Kabelbaum geht, sollte die Geschichte recht preiswert ablaufen, in dem Fall würde ich dann auch keine Kulanz erwarten.

Schwierig wird es auch immer dann, wenn die Wartung nicht durchgängig bei der Vertragswerkstatt durchgeführt wurde.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

italjet
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 20:09
Wohnort: Bindlach

Beitrag von italjet » 11.02.2014 16:20

Danke für die schnelle Antwort! :hands:
Ich frag am Freitag (Termin) nochmal nach, aber vermutlich ist es das Magnetventil mit dem gelben Schraubkopf, da sollte die Flasche wohl drinbleiben bei der Reparatur!
Großer Kundendienst wurde letztes Jahr in Vertragswerkstatt durchgeführt!

Kundendienstberater hatte sowas von €350,- bis €400,- (T)€uro gemurmelt...
...und dies kommt mir bissel hoch vor! Deshalb die Kulanzanfrage!

Gruß
Mario :-)

Benutzeravatar
Gövi
Beiträge: 1227
Registriert: 15.02.2007 14:26
Wohnort: näheWarendorf

Wenig Aufwand.

Beitrag von Gövi » 11.02.2014 18:15

:cool:
Nabend Mario,
bei deinem Wagen wird die Spule und der Stecker
vom Kabelbaum defekt sein und das ist eine eher
überschaubare Reparatur. Meistens ist das Ventil
durch die starke Temperatur auch beschädigt, da
sich die Spule nicht mehr ohne Schaden entfernen
lässt. Es wird also vermutlich der komplette Ventil-
einsatz erneuert und dann wird wohl eine GWP fällig,
es sei denn die Werkstatt macht nur ein internes
Reparaturprotokoll.
MfG Gövi
Gasgeben schadet ja nicht !

italjet
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 20:09
Wohnort: Bindlach

Beitrag von italjet » 11.02.2014 18:20

Danke Gövi! ...und was meinst? Mit welcher Rechnungssumme werde ich +/- rechnen können??

GWP? Gewährleistungspflicht??

italjet
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 20:09
Wohnort: Bindlach

Beitrag von italjet » 11.02.2014 21:40

italjet hat geschrieben:
GWP? Gewährleistungspflicht??
GasWiederholungsPrüfung! Aha... Sorry für die Unwissenheit! ;-)

Panda_rot
Beiträge: 75
Registriert: 10.09.2007 18:54
Wohnort: Greding

Beitrag von Panda_rot » 12.02.2014 19:20

Hallo,
ich spreche mal aus Erfahrung:
bei mir waren beide Spulen (!) defekt. Normalerweise wird nur die Magnetspule gewechselt, weil aber (beim Panda) die Befestigungsschraube der Spule grenzwertig angebracht ist, nämlich oben in Richtung Unterboden muss die Flasche etwas abgesenkt werden. Dabei müssen keine (!!!!!!!!!!!) Gasleitungen geöffnet werden.
Original-Artikelnummer der Spule ist: 71748437. Für die Stecker guckst du ebay: AMP Superseal 3 polig.
Ciao Willi
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
[ externes Bild ]

italjet
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 20:09
Wohnort: Bindlach

Beitrag von italjet » 13.02.2014 18:15

@Willi: Danke für Deine Infos!
Da ich aber unmöglich selber an der Erdgasanlage Bauteile austauschen möchte, muß ich mich auf meine "neue" Werkstatt verlassen...
Halt Euch auf dem Laufenden, hole den Wagen Freitag Abend ab und melde mich dann nochmal mit weiteren Infos...vielleicht interessierts ja den einen oder anderen mit ähnlich gelagertem Fall!? ;-)
Gruß
Mario :-)

italjet
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 20:09
Wohnort: Bindlach

Beitrag von italjet » 27.02.2014 10:15

Hallo in die Runde,

hab meinen Wagen jetzt seit zwei Wochen wieder auf der Straße und Probleme sind soweit alle beseitigt!

Folgendes wurde ausgeführt:
Fehlerspeicher auslesen, Bauteileprüfung durchgeführt, Kabelbaum Erdgasversorgung gemessen und instandgesetzt, Magnetventil Erdgasflasche erneuert, Erdgasanlage auf Sicherheit einst., Erdgasanlage Kontrolle auf Dichtheit mit Elektr. Lecks.

Rechnung:
jeweils Netto: €260,10 (Arbeit)
Stecksicherung 10A (6St.) €17,00
Steuerventil €33,90

T€ures Vergnügen...mal schaun, ob Fiat Kulanz zeigt, Vorgang wird noch geprüft!
Hoffentlich fahr ich die nächsten 35TKM auch wieder problemlos...

Gruß
Mario

:D

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1262
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 27.02.2014 18:05

italjet hat geschrieben:..., Magnetventil Erdgasflasche erneuert, ...
Wurde wirklich das komplette Magnetventil ersetzt oder nur die Magnetspule vom Ventil ? Von den Kosten her kann es eigentlich nur die Spule sein, ein komplettes Ventil wäre einiges teuerer.

italjet
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 20:09
Wohnort: Bindlach

Beitrag von italjet » 03.03.2014 18:53

Hallo zusammen!

@MiniDisc: Also, war "nur" die Spule, die getauscht wurde!

Doch die Geschichte geht weiter: Gestern Mittag Motor gestartet, Gaszufluß startet nicht (kein "Klacken" gehört bei Zündung an)! Fahrzeug läuft nur auf Benzin! :eek:

Heute in der Werkstatt gewesen, um festzustellen, daß das nächste Ventil (Spule!) einen Drücker weg hat! Na SUUUPER!

Klasse: Fahrzeug drei Jahre alt (HU diesen Monat) und jetzt das!

Laut KD-Berater will angeblich FIAT einen Teil Kulanz und der Händler einen Teil schultern, somit bleiben mir noch voraussichtlich €160,00 ca. zu zahlen, statt etwa €370,00!

Beileidsbekundungen bitte per PN! ;-)

Gruß
Mario

Antworten