Bipower zum Tüv - und was ist mit Gas?

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Beitrag von Friesen-Cruiser » 25.05.2008 15:08

ok, Danke!
Livin' easy livin' FRI

geier41
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.2011 18:10
Wohnort: heringen

fiar bipower tuev gastanks.

Beitrag von geier41 » 08.01.2011 17:40

Also ich habe mir vor kurzen einen Fiat Multipla zugelegt und das Ohne tüv bin zur dekra und sagte mal kurzen blick draufwerfen was gemacht werden mußte war handbremsseil ein bremszylinder und beläge vorn und hinten plus ein spurstangenkopf. sprach ihn auch wegen erdgas an . da sagte nur dichtigskeitsprüfung und die jährlich kosten au hu plus 24 euro und ruhe ist. wohne in hessen fiat multipla euro 3 baujahr 5,2001 so damit wird wohl das hin und her ruhe geben.

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7351
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 08.01.2011 18:20

Hallo und Willkommen!
Danke für die Info.
Dir war aber schon klar, dass das "Hin und Her" über 2,5 Jahre zurückliegt, oder? ;-)

Gruß Trelo
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Panda_rot
Beiträge: 75
Registriert: 10.09.2007 18:54
Wohnort: Greding

Beitrag von Panda_rot » 06.02.2011 20:18

Hallo,
ich wollte dazu noch was anmerken:
bei mir hat die GWP gerade mal so keine 3 Minuten gedauert.
Der Typ vom TÜV ist mit einem Lecksuchgerät über die Leitungen gegangen.
Ich weiss, dass Gassensoren nicht immer für alle Gassorten geeignet/geeicht sind.
Im Internet habe ich so ein ähnliches Gerät gesehen, das er benutzt hat.
Und dazu gelernt: es gibt es sie für Flüssiggas und Erdgas (Methan), aber nicht kombiniert.
Und ich behaupte: die meisten wissen nicht, wenn sie mit einem Lecksuchgerät für LPG hantieren, dass sie Methan garnicht erfassen.
Alles abzocke, zumal man Lecks mit der Nase viel besser lokalisieren kann.
Ciao Willi
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 07.02.2011 09:22

Ein empfindlicher Gaspruefer wird laengst anschlagen bevor deine Nase was mitbekommt. Vor allem kommt der auch an Stellen an denen deine Nase zwar hinkommen wuerde... aber nur wenn du sie vom Kopf abtrennst ;-)
Aber darueber das die GWP bei HU-Pruefer in den meisten Faellen nur lachhaft ist brauchen wir nicht streiten. Sicherheit bringt es fuer gewoehnlich keine nur etwas Geld in die Kassen.

Antworten