Schaltet nicht in Erdgasbetrieb - Phasensensor defekt?

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

imox
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012 13:14

Schaltet nicht in Erdgasbetrieb - Phasensensor defekt?

Beitrag von imox » 29.05.2014 21:11

Hallo,

nicht das es verwirrt ich habe gerade zwei Punto's mit Erdgas. Habe mir nur einen neuen wegen Klima gekauft. Naja egal.

Bei meinem alten Punto hab ich ja immer noch das Problem, dass der beim ersten Start am Tag nicht auf Erdgas umspringt. Ich hatte das auch schon mal hier rein gepostet. Nun ja da ich den ja jetzt verkaufen möchte, versuche ich noch mal das Problem zu lösen.

Wenn er eine Weile stand so ca. 6 - 20 Stunden ohne die Zündung anzumachen, springt der oft nicht in den Erdgas betrieb um. Man kann auch Stunden fahren springt einfach nicht um. Der Fehler tritt eher bei Kälte und beim leeren Gastank ein.

Meist reicht einfach ein mal an und aus und dann springt der um. Dann ist das Problem auch so lange weg bis der wieder ne Weile stand. Auch wenn man den aus macht und nen paar Stunden rumsteht.

Die Ventile sind ziemlich sicher in Ordnung. Fiat hat die Komplette Anlage eine Woche lange geprüft und konnte an der Anlage keine Fehler finden. Die meinten der Phasensensor spuckt wohl Fehler aus und das könnte evtl. die Ursache sein.

Könnt ihr euch das vorstellen?

Ich vertrau den nicht so ganz eine andere Fiat Werkstatt meinte zuerst die Ventile sind kaputt und müssen gewechselt werden. Kostet 1200 €. Das haben die wohl in 20 min festgestellt und der Typ war auch sehr unfreundlich, daher bin ich auch in die andere Werkstatt. Und da die den eine Woche getestet haben und die auch eine viel kompetenteren Eindruck gemacht haben vertrau ich den mal mehr. Vor allem kann ich mir nicht vorstellen, dass es an den Ventilen liegen soll wenn die sonst immer zu 100% funktionieren. Dieses erstmalige nicht umschalten hört sich meiner Meinung nach auch nach irgend einem doofen Sensor an der nicht klar kommt ^^.

Damals meinte einer (aus diesem Forum) auch noch das es son Druckmesser oder sowas gibt. Aber da es ja nur mein ersten mal nicht funktioniert und danach wirklich zu 100 % nicht mehr auftritt kann ich mir das auch schwer vorstellen. Wenn da was mit dem Druck nicht stimmt würde der Fehler doch öfter auftreten als beim ersten Start des Tages.

Ok genug geschwafelt ^^

Dann schon mal vielen Dank überhaupt fürs durchlesen hier ;)


Nachtrag: Vielleicht noch eine wichtige Info: Wenn der nicht umspringt öffnen die Ventile auch gar nicht. Also scheint echt so, als ob die Anlage nicht angesprochen wird. Daher noch ein weiterer Grund warum ich einen Sensor oder ähnliches vermute.
Fiat Punto 1.2 8V Natural Power

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 29.05.2014 21:42

Hi!

Keine Ahnung. Das ist so ein Fehler, der sich nicht anständig reproduzieren lässt. Ich könnte wetten, dass bei einer Vorführung alles klappt, wie im Prospekt beschrieben.

Was tut das Auto normalerweise, bevor auf CNG umgeschaltet wird? 1x kurz Tankventile öffnen, um Druck auf dem System zu testen? Was ist, wenn dieser Impuls für die Ventile zu kurz ist? Wenn es so ist: warum ist es so? Gammel an den Tank-Anschlüssen? Gammel am STeuergerät?

--> Stecker abziehen, auf Korrosion kontrollieren, mit Sprühöl einsauen, wieder komplettieren. Testen.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

imox
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012 13:14

Beitrag von imox » 29.05.2014 21:47

Puhh dazu kann ich leider nichts sagen. Magst du mir genau sagen welche Stecker ich abziehen soll und reinigen soll?
Fiat Punto 1.2 8V Natural Power

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 29.05.2014 22:08

Na, die an den Tankventilen sind ja leicht zu finden, allerdings etwas schwer zugänglich, eben unter dem Auto. Wo genau das Steuergerät für die Gasanlage ist, weiß ich nicht, ich hab echt keine Ahnung. Vielleicht zeigst Du uns mal Fotos vom Motorraum. Ggf. lässt sich da ja was finden, was man dem Fehler zuordnen kann.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Panda_rot
Beiträge: 75
Registriert: 10.09.2007 18:54
Wohnort: Greding

Beitrag von Panda_rot » 04.06.2014 18:40

Hallo,
der Phasensenor, der an der Nockenwelle sitzt, dient dazu (in Verbindung mit der Drehzahl und dem OT-Geber) die korrekten Einspritzzeiten zu ermitteln. Beim Starten sind diese Werte noch nicht bekannt und schwanken, da wird mit festen Zeitem bzw. Simultaneinspritzung gearbeitet, beim Lauf dann auf phasenversetzte Einspritzung umgeschaltet. D.h. meiner Meinung nach: bei einem Defekt des Phasenfühlers müsste der Motor auch im Benzinbetrieb laufen wie ein Sack nasser Nüsse. Zudem muss dann im Fehlerspeicher ein Fehler abgelegt sein.
Umschalten auf Erdgas erfolgt bei mir z.B. schon nach ca. 1,9xx Sekunden, der Wert wird übrigens im Steuergerät abgelegt.
Das Umschalten erfolgt aber nur bei ausreichend Erdgasdruck, d.h. ich würde hier zum Suchen anfangen. Vielleicht Drucksensor.
Im Übrigen kann man mit der Software, die das Steuergerät ausliest auch alle Aktoren wie Ventile, Einspritzdüsen, Scheibenwischer, Kühlerlüfter usf. ansteuern, dann sieht und hört man sofort ob das Teil arbeitet.

Nachtrag:
Ich habe soeben bei mir nachgeschaut: man kann den Gashochdruck auslesen, taucht in meiner Software als "Dieselkraftstoffdruck" auf, z.B. 2 grüne LED = 115 oder 90 bar, je nachdem ob ein 200bar oder 250bar Sensor verbaut ist.
Druck nach dem Druckminderer so ca. 10,5bar

Ciao Willi
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
[ externes Bild ]

imox
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012 13:14

Beitrag von imox » 12.06.2014 21:09

Welche Software benutzt du denn zum auslesen? Ich habe nur dieses MutliEcoScan. Man man man mit dem Puntos hat man ganz schöne Probleme mit der Gasanlage ;(
Fiat Punto 1.2 8V Natural Power

imox
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012 13:14

Beitrag von imox » 13.06.2014 00:22

Hier mal meine Werte. Da steht die Lambdasonde ist fehlerhaft. Meint ihr das könnte damit was zu tun haben? Tank ist fast leer. Wie immer das erste Mal springt der gar nicht erst auf Erdgas um und ab dem zweiten Motorstart IMMER. Also kann man dann so ca. den ganzen Tag machen. Wenn der einmal gecheckt hat, dass es funktioniert xD springt der immer um. Wenn der dann wieder ne Weile steht, selbes Spiel.

Bild
Bild
Bild
Bild
Fiat Punto 1.2 8V Natural Power

imox
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012 13:14

Beitrag von imox » 16.06.2014 13:02

Ich hab gestern noch mal drauf geachtet. Ich glaube die Gas-Anlage springt gar nicht erst an. Irgendwo muss doch ein Relai sein was zwischen Gas und Benzin umschaltet oder? Vielleicht ist ja das kaputt.
Fiat Punto 1.2 8V Natural Power

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 16.06.2014 13:07

Ja wat denn nu? Im anderen Beitrag schreibst Du, es wäre eine Sicherung durchgebrannt. Na klar, da nimmt irgendwas zu viel Strom auf. Die Spulen an den Tankventilen sind da oftmals auffällig geworden.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

imox
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012 13:14

Beitrag von imox » 16.06.2014 13:09

Ist doch hier ein ganz anderer Beitrag? Hier gehts um meinen anderen Punto. Problem ist doch oben beschrieben.
Fiat Punto 1.2 8V Natural Power

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 16.06.2014 13:45

Sorry, ich lese nicht immer den ganzen Thread von vorn bis hinten nochmals durch. Spulen wären trotzdem für mich Ursache No.1.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

imox
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012 13:14

Beitrag von imox » 16.06.2014 13:46

Spuhlen? Warum dass denn? Das Problem ist doch immer nur ein einziges Mal.
Fiat Punto 1.2 8V Natural Power

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 16.06.2014 14:03

Falscher Thread...
Tschullijunk.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Panda_rot
Beiträge: 75
Registriert: 10.09.2007 18:54
Wohnort: Greding

Beitrag von Panda_rot » 09.07.2014 19:03

Hallo imox,
sorry, späte Antwort, aber erst war Urlaub, und dann hab ich es einfach vergessen hier mal rein zu schauen.
Ich nutze auch Multiecuscan. Die Werte schauen so schlecht nicht aus, Lambda könnte ein Problem haben, der obere Wert scheint mir etwas zu niedrig.
Auf Gas umgeschaltet wird ja, Ventilspulen schliesse ich damit aus.
Ich hatte mal ein Problem mit dem Druckminderer, wenn er länger gestanden hat
gabs nach dem Umschalten keine Probleme, falls er aber einmal umgeschaltet hatte und nach einem Neustart ging der Motor auf Gas sofort aus. Ursache: ein kleiner O-Ring im Druckminderer. Allerdings wird dir die Werkstatt den Druckminderer nur komplett wechseln, also nur mal so auf Verdacht tauschen wird teuer!
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
[ externes Bild ]

imox
Beiträge: 54
Registriert: 07.10.2012 13:14

Beitrag von imox » 09.07.2014 19:45

Ok erstmal vielen Dank. Ich hab jemanden der meinen Punto reparieren will. Ich hoffe der schafft es. Ich sag ihm das mit dem Dichtungsgummi.

Gibts nicht irgendeinen Sensor der erst ab einer gewissen Temperatur auf Erdgas umschaltet?
Fiat Punto 1.2 8V Natural Power

Antworten