Opel Zafira für die Familie

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2257
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 27.11.2014 22:06

dienoth hat geschrieben:Soweit die Fakten...
Fakten interessieren Jupp nicht. Der ist ja außer Ecoup und Stern noch nie was anderes gefahren, schon gar keinen anderen Erdgaser oder gar einen Prius.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

dienoth
Beiträge: 172
Registriert: 20.09.2013 21:06
Wohnort: Rostock

Beitrag von dienoth » 27.11.2014 22:14

jupp hat geschrieben:[

Das sind sie doch nicht einmal gegenüber meiner C-Klasse.
Ich habe leider mein Profilbild nicht schärfer machen können hier, aber das sagt, 4,4l bei 100km/h Schnitt auf einer Strecke von 600km, da juckelt sich unser Up rund 4,5€/100km durch und die C-Klasse ca. 5,5€/100km.
Wer die Kostenstrukturen von Autos kennt weiß, dass ein Cent/km nicht viel ist, anders gesagt Peanuts.

P.S.: Dein Erdgaser liegt auf solchen Strecken weit vor beiden Fahrzeugen von uns.

gruss
Ich weiß ja nicht was ihr mit dem EcoUP macht aber die EcoUP Huddel meiner besten Ehefrau verbraucht 4,5 €/100 km bei 90% Stadtverkehr in Rostock. Auf Langstrecke geht das mit viel weniger Kosten < 4 € ab.
Meine Liebste hat im Schnitt beim gleichen Auto und gleicher Strecke 5-10% mehr Verbrach als ich...
Was solls am Ende gibts halt nur ein Rechthaberle unser Forentrolli Jupp :D

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 27.11.2014 22:18

Was der eine oder andere für wesentlich hält, darüber können wir stundenlang streiten.

Ein Prius ist nun einmal nicht für Langstrecke gemacht, sondern für wechselnde Geschwindigkeiten, bei denen er die Bremsenergie wieder fürs Beschleunigen nutzen kann. Auf Langstrecke kann er diesen Vorteil nicht nutzen, sondern schleppt sein Zusatz-Equipment als Ballast mit sich.

Und was meinen Polo angeht: Mit Tempomat auf 120 lag der Verbrauch unter 4,6kg-H/100km. Real gefahren auf der Strecke von Burg gen Heimat. Für ein nicht auf CNG optimiertes, mit zwei Personen besetztes und mit viel Papier vollgepacktes Fahrzeug finde ich das nicht schlecht. Wenn es dann noch das Kg-H für nen Euro gibt, hast Du in Bezug auf die Kosten das Nachsehen.

Der Golf nimmt sich da gern noch ein Kilöchen mehr, aber er hat ja auch nur 4 Gänge und nen altmodischen Wandler mit Überbrückung. Dafür sind dann die Schaltvorgänge hübsch weich, die Sitze doch recht komfortabel mit Heizung und wenns drauf ankäme, wäre auch 1x quer durch Frankreich kein Problem (was ja bei den Reichweiten-Fetischisten immer gern gegen Erdgasautos als Scheinargument genannt wird: Keiner fährt 1000km am Stück!).

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 27.11.2014 22:30

4,6 kg betrachtest Du als wirtschaftlich? Bei 120 km/h?

Vom Energieeinsatz gleichwertig mit meiner seeligen Ente.
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 27.11.2014 22:52

Na und? Mit Klimaanlage, mit Sitzheizung, mit 6 Airbags, mit wesentlich besserer Innenraum-Akustik, mit besserem Radio, ESP, ABS, elektronischem Sperrdifferential... Und mit der Option, dass es auch mal GPS-gemessene 180 sein dürfen.

Ente und 120... Ja, son kaputten Tacho hatte ich auch mal am Moped...

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 27.11.2014 23:36

Schon recht...

Aber warum Kleinwagen fahren, wenn man mit dem Verbrauch auch ein richtiges Auto fahren kann?

180 im Polo? Den Mut hätte ich nicht. Und ich bin sonst unerschrocken. Wenn die Tachonadel verschwunden war, war alles richtig.
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 28.11.2014 00:04

Die Dinger sind erwachsener als mancher wahr haben möchte. Wozu mehr totes Kapital verrotten lassen? Aber das Thema hatten wir ja schon mehrfach.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

opel-mopel
Beiträge: 23
Registriert: 24.08.2011 05:23

Beitrag von opel-mopel » 28.11.2014 05:37

Oha,

das Thema hat ja rassanten Zuwachs! :D

Ich hatte einfach bei Mobile.de nach Zafiras gesucht und bin auf dieses Model gestoßen

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/op ... 000&noec=1

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7355
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 28.11.2014 05:56

Alter entspricht genau meinem.
Der hat gerade den Flaschentausch hinter sich.
Flaschenabdeckung abnehmen lassen und nachsehen, ob Rostbefall sichtbar ist (obwohl er ja gerade HU bekommen habe müsste).
Die Produktsicherungskampagne von 2011 bezüglich der Magnetventile der Erdgastanks sollte abgearbeitet sein, dann geben diese auch Ruhe.
Turbo macht keinerlei Mucken.
Getriebe M32 kann Ärger machen, gibt es auch in den Dieselmodellen.
Gern mal Geräusche im 5 und 6 Gang bei Lastwechsel (Lagerprobleme).
Probefahrt machen und auch Kaltstartprobnleme achten, dann könnte es das Zündmodul sein.
Verbrauch mit H-Gas auf Kurzstrecken, Stadtverkehr 6,5kg, Langstrecke Landstrasse 4,6kg, Autobahn mit 130km/h 5kg.
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Benutzeravatar
jupp
Gesperrter Forennutzer
Beiträge: 1760
Registriert: 10.11.2013 22:43
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von jupp » 28.11.2014 17:35

dienoth hat geschrieben: Ich weiß ja nicht was ihr mit dem EcoUP macht aber die EcoUP Huddel meiner besten Ehefrau verbraucht 4,5 €/100 km bei 90% Stadtverkehr in Rostock. Auf Langstrecke geht das mit viel weniger Kosten < 4 € ab.
Wie gesagt, Schnitt 100km/h fahren bedeutet bei relativ freien Straßen da wo erlaubt Tempo 120 km/h hinzulegen und da juckelt sich unser EcoUp um die 4kg/100km durch. Und klar, wenn ich mich mit Tacho 90 hinter einen LKW klemme, dann geht es runter in Richtung 3kg/100km ... mache ich nur nicht.
Und richtig, im Stadtverkehr sieht der Verbrauch nicht viel anders aus.

@ opel-mopel
Ohne die Marktlage für CNG-Zafiras wirklich zu kennen, ich finde das gepostete Fahrzeug recht teuer. Das ist ja fast der halbe Listenpreis. Wenn man bedenkt, dass man auch damals schon min. 20% Rabatt bekommen hat, ist das echt wenig Wertverlust für 5,5 Jahre beim Erstbesitzer.

gruss

ZafiraCNG
Beiträge: 908
Registriert: 16.01.2013 20:32

Beitrag von ZafiraCNG » 28.11.2014 17:49

jupp hat geschrieben:Ohne die Marktlage für CNG-Zafiras wirklich zu kennen, ich finde das gepostete Fahrzeug recht teuer. Das ist ja fast der halbe Listenpreis. Wenn man bedenkt, dass man auch damals schon min. 20% Rabatt bekommen hat, ist das echt wenig Wertverlust für 5,5 Jahre beim Erstbesitzer.
CNG Fahrzeuge sind halt sehr preisstabil ;-)

Den Wagen finde ich allerdings auch etwas teuer, auch wenn die Ausstattung über dem Standard ist.

Benutzeravatar
jupp
Gesperrter Forennutzer
Beiträge: 1760
Registriert: 10.11.2013 22:43
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von jupp » 28.11.2014 18:52

Ich denke mal eher, es ist das Übliche wie immer bei Kleinwagen und Familienkutschen. Die Kisten sind gebraucht oft einfach zu teuer.

Wie in diesem Fall sind 5,5 Jahre Nutzung eben auch echt Geld wert. An der Stelle würde ich einmal mehr über einen Neuwagen nachdenken. So ein Zafira CNG Tourer ist bei dem Händler, wo wir den Up gekauft haben, ab 20.000€ zu haben (also mit 25% Rabatt). Ich denke das Geld wären mir die 5,5 Jahre und die eine Generation wert.

gruss

ZafiraCNG
Beiträge: 908
Registriert: 16.01.2013 20:32

Beitrag von ZafiraCNG » 28.11.2014 19:13

jupp hat geschrieben:Ich denke mal eher, es ist das Übliche wie immer bei Kleinwagen und Familienkutschen. Die Kisten sind gebraucht oft einfach zu teuer.
Es gibt auch günstigere:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/op ... 27023.html

Da spart man dann gleich 10000€ gegenüber eines Neuwagens mit schlechterer Ausstattung.

Benutzeravatar
jupp
Gesperrter Forennutzer
Beiträge: 1760
Registriert: 10.11.2013 22:43
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von jupp » 28.11.2014 20:17

ZafiraCNG hat geschrieben:
Da spart man dann gleich 10000€ gegenüber eines Neuwagens mit schlechterer Ausstattung.
Naja, was hat die Kiste denn drin, was ein Neuwagen Tourer nicht hat?

Nicht falsch verstehen, ich halte das Angebot für das klar bessere Angebot, denn am Ende ist es fast nur das Navi, dass einen echten Unterschied macht.

Wenn man wirklich sparen will bzw. muss, ist das die klar bessere Variante.

gruss

ZafiraCNG
Beiträge: 908
Registriert: 16.01.2013 20:32

Beitrag von ZafiraCNG » 28.11.2014 21:45

jupp hat geschrieben:Naja, was hat die Kiste denn drin, was ein Neuwagen Tourer nicht hat?
Der Tourer in Selektion Ausstattung kostet ca. 21000€, inkl. Rabatt. Er hat kein Radio, keine Nebelscheinwerfer, keine, elektrische Fensterheber hinten, keine abgedunkelten Scheiben hinten, kein Lederlenkrad, keine 7 Sitze. Macht ca. 2000€ an Sonderausstattung, die fehlen.

Antworten