Wartungsintervalle Golf VII TGI bzw. Octavia G-TEC

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Oskrab
Beiträge: 43
Registriert: 07.05.2012 15:53
Wohnort: Reutlingen

Wartungsintervalle Golf VII TGI bzw. Octavia G-TEC

Beitrag von Oskrab » 22.09.2014 14:59

Hallo zusammen,

ich bin nun seit 3 Jahren ein sehr zufiedenern Fiat Panda Natural Gas Fahrer und plane zur Zeit den Umstieg auf nen neues Fahrzeug. Gerne würde ich auf den Golf VII TGI bzw. den Octavia G-TEC umsteigen.

Nun hab ich letztens gelesen, dass die Wartungsintervalle bei den EG-Modell anders sind als bei den Benzinern und das Longlife bei Öl nicht funktioniert. Daher würde ich gerne die Golf bzw. Octavia Fahrer hier im Forum befragen, wie denn so die Wartungsintervalle bei den Fahrzeugen sind.

Auch würde mich mal interessieren, was so eine Inspektion bei der VW-Werkstatt kostet. Bei meinem Panda haben die Inspektionen in der Fachwerkstatt in der Regel zwischen 200-300 € alle 20 tkm gekostet.

Danke für die Hilfe und die Infos!

Grüße,

Oskrab

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4037
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 22.09.2014 15:20

Auch bei den TGI Motoren mit 110 PS ist alle 15 Tkm (oder 1x p.a.) ein zusätzlicher Ölwechsel fällig.
Das Thema hatten wir hier schon mal: http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewto ... 979#111979

Dieser Zwischenstopp kostet bei meiner WS 72 € für die Arbeit und 30 € fürs von mir beigestellte Öl.
Öl selber mitbringen ist nicht nur unter dem Kostenaspekt interessant, sondern auch zu empfehlen, weil viele VW WS Mitarbeiter dem Irrglauben unterliegen, dass 504/507 Öl für alle neuen VW Motoren passt.
Aufgeregt darüber hatte ich mich an dieser Stelle: http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewto ... 332#103332
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Oskrab
Beiträge: 43
Registriert: 07.05.2012 15:53
Wohnort: Reutlingen

Beitrag von Oskrab » 22.09.2014 16:03

Hi Sven2,

danke für die sehr schnelle Antwort. die 100 € sind bezogen auf die Gesamtkosten im Jahr eigentlich nicht der Rede Wert. Da bin ich echt froh drüber, dass das nicht so hoch ist.

Eine Nachfrage zu den Wartungen hab ich aber noch: Bei meinem Panda steht im Wartungsheft drin, dass alle 20 tkm der Ventilspiel geprüft werden muss. Das ist bei der Benziner-Version nicht der Fall. Zum glück hab ich eine Werkstatt gefunden, die das mit Vernunft handhabt. Aber eigentlich entstehen hier nochmal Zusatzkosten, die der Benziner-Panda nicht hat. Gibt es solche "Sonderbehandlungen" beim den VW-Fahrzeugen auch? Oder ist es echt nur das Öl?

Danke nochmal!

Benutzeravatar
jupp
Gesperrter Forennutzer
Beiträge: 1760
Registriert: 10.11.2013 22:43
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von jupp » 22.09.2014 16:30

Nein, es ist bei diesen VW´s nur das Öl.

gruss

born_hard
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2013 12:31
Wohnort: Deutschland

Beitrag von born_hard » 28.09.2014 00:34

Angenommern du fährst 20000km im Jahr.
1) Dann musst du nach Wagenkauf bei 15000km den Ölwechsel machen, 3/4Jahr
2) Nach weiteren 15000km zusammen mit der ersten Inspektion, 1,5Jahre
3) Nach weiteren 15000km Ölwechsel, 2,25Jahre
4) Inspektion ein Viertel Jahr (50000km) danach weil die letztes Inspektion bei 1,5Jahren war, 2,5 Jahre
5) Ein halbes Jahr danach (60000km) Ölwechsel, 3Jahre
6) Ein halbes Jahr danach (70000km) Inspektion, 3,5 Jahre
7) Ein Viertel Jahr danach (75000km) Ölwechsel, 3,75Jahre
8) Ein dreiviertel Jahr danach Inspektion+Ölwechsel, 4,5Jahre wobei in der Praxis diese Inspektion und Ölwechsel nicht aufeinanderfallen.

Sprich man hat diesen Versatz drinn und man ist alle halbe Jahre oder spätestens 3/4 Jahre in der Werksatt.
Für die 5Jahres garantie ist es notwendig. Was kosten diese Services und Intervalle denn?

Benutzeravatar
Thorman_G-Tec
Beiträge: 284
Registriert: 14.08.2014 07:57
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von Thorman_G-Tec » 28.09.2014 17:44

Leider kann ich hier nicht weiter helfen, denn der G-Tec ist mein erster Gaser, somit fehlen mir die Erfahrungswerte. Auch bin ich erst 3500km damit gefahren, also ein Ölwechsel, oder Inspektion noch in weiter Ferne.

LG Thorman
Ich will Spaß, also geb ich Gas.

Benutzeravatar
jupp
Gesperrter Forennutzer
Beiträge: 1760
Registriert: 10.11.2013 22:43
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von jupp » 28.09.2014 19:02

born_hard hat geschrieben:Angenommern du fährst 20000km im Jahr.
1) Dann musst du nach Wagenkauf bei 15000km den Ölwechsel machen, 3/4Jahr
2) Nach weiteren 15000km zusammen mit der ersten Inspektion, 1,5Jahre
3) Nach weiteren 15000km Ölwechsel, 2,25Jahre
4) Inspektion ein Viertel Jahr (50000km) danach weil die letztes Inspektion bei 1,5Jahren war, 2,5 Jahre
5) Ein halbes Jahr danach (60000km) Ölwechsel, 3Jahre
6) Ein halbes Jahr danach (70000km) Inspektion, 3,5 Jahre
7) Ein Viertel Jahr danach (75000km) Ölwechsel, 3,75Jahre
8) Ein dreiviertel Jahr danach Inspektion+Ölwechsel, 4,5Jahre wobei in der Praxis diese Inspektion und Ölwechsel nicht aufeinanderfallen.

Sprich man hat diesen Versatz drinn und man ist alle halbe Jahre oder spätestens 3/4 Jahre in der Werksatt.
Für die 5Jahres garantie ist es notwendig. Was kosten diese Services und Intervalle denn?
Das kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Bis Punkt 3 gehe ich mit, dann ist aber Schluss.
Sind die Kilometer führend, dann bekommst du in dem Beispiel einfach abwechselnd die Aufforderung nach 15tkm zum Ölwechselservice bzw. zur Inspektion (die natürlich auch einen Ölwechsel beinhaltet).
Letztere ist, genauso wie bei den LongLife Fahrzeugen spätestens nach 2 Jahren fällig, daher weiß ich nicht warum man bei Punkt 4 bereits nach einem Jahr zur Inspektion erscheinen sollte?

gruss

born_hard
Beiträge: 54
Registriert: 20.08.2013 12:31
Wohnort: Deutschland

Beitrag von born_hard » 30.09.2014 00:24

Inspektion ist alle 30000 oder 1jahr. Nur die erste Inspektion ist nach 2 jahren. Und dann kommt noch die GAP alle 2 Jahre. Dies kann nur eine fuer Erdgasarbeiten geschulte skoda werkstatt

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1419
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Beitrag von bljack » 30.09.2014 05:53

born_hard hat geschrieben:Inspektion ist alle 30000 oder 1jahr. Nur die erste Inspektion ist nach 2 jahren. Und dann kommt noch die GAP alle 2 Jahre. Dies kann nur eine fuer Erdgasarbeiten geschulte skoda werkstatt
Wenn mich nicht alles täuscht, ist die 30.000km Inspektion entweder nach 30.000km oder nach 2 Jahren im Wechsel mit dem Ölwechselservice, der alle 15.000km oder nach einem Jahr vorgenommen werden muss. Also gerade so, dass sich an dem Turnus 15.000/30.000/45.000/... bzw. 1 Jahr/2 Jahre/3 Jahre nicht irgendwas ändern würde.

Die GAP kann von jeder Prüfstelle im Rahmen der HU/AU erledigt werden. Nur die Abdeckungen der Tanks müssen dazu abgenommen werden, was jedoch jede Werkstatt machen kann, da kein Teil der CNG-Anlage angefasst wird.
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

petergabriel74
Beiträge: 226
Registriert: 08.12.2014 09:37
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von petergabriel74 » 28.11.2017 10:19

Tach zusammen,

jetzt hat mich das Inspektionschaos unvorbereitet erwischt....hätte ich michg mal besser vorher ganz schlau gemacht.

Eine Frage an euch:

Mein Leon TGI ist von März 2015. Erster Ölwechsel war nach 15000km, zweiter Ölwechsel mit kleiner Inspektion letztes Jahr Ende November bei 30000km.

Nun aktuell ist das Jahr rum bzw auch gleichzeitig 45000km erreicht.
Da habe ich ausschließlich mit dem Ölwechsel gerechnet.

Ist es richtig, dass auch nun schon wieder nach einem Jahr die kleine Inspektion fällig wird? Die gleiche kleine Inspektion wie bei 30000?
Das Auto sagt es so....wird im Auto nach erfolgtem Ölwechsel so angezeigt.
Im Autohaus war gerade das Internet down, so konnten die da nicht recherchieren.

Ich war dann erstmal verunsichert und würde dass ggf die Wochge noch nachholen.

Ich wäre sehr dankbar für schnelle Hilfe ;).

petergabriel74
Beiträge: 226
Registriert: 08.12.2014 09:37
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von petergabriel74 » 28.11.2017 11:49

Kleine Ergänzung, ihr dürft aber gerne noch antworten ;) :

Hab einfach mal bei Seat angerufen. Da hieß es nach Rückruf dann, am besten Autohaus fragen. Toll, hätte ich gemacht, wenn die denn was hätten sagen können, was wegen Internetausfall leider nicht möglich war.

Allg Info war: nach 15000km Ölwechsel, nach 30000km Ölwechsel und Inspektion...soweit alles wie bekannt.
Dort wurde mir gesagt, dass dann alle weitere 15000km oder einmal im Jahr ein Ölwechsel fällig wird (das war bekannt) + eine Inspektion unterschiedlicher Größe.

Also würde es einen ausschließlichen Ölwechsel nicht mehr geben, sondern nur einmalig bei 15000km, danach wären immer kleine oder große Inspektionen fällig ! ?

Kann das so sein?

Wann wir die erste Prüfung der Gasanlage fällig? Nach drei jahren zusammen mit TÜV (davon war ich bisher ausgegangen) oder erstmalig nach vier jahren?
Nach der ersten Prüfung alle zwei Jahre sollte passen denke ich.

petergabriel74
Beiträge: 226
Registriert: 08.12.2014 09:37
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von petergabriel74 » 28.11.2017 22:15

kann niemand was dazu sagen? welcher golf/leon/octavia besitzer hatte die 45000 km ? nur ölwechsel oder auch ne kleine instpektion/service?

Benutzeravatar
cybershadow
Beiträge: 177
Registriert: 26.10.2015 10:58
Wohnort: Hamburg

Beitrag von cybershadow » 29.11.2017 01:08

Ich meine die Intervalle sind Ölwechsel alle 15.000 oder jährlich, Inspektion alle 30.000 oder jährlich. Inspektion mit erweitertem Inspektionsumfang alle 60.000.

petergabriel74
Beiträge: 226
Registriert: 08.12.2014 09:37
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von petergabriel74 » 29.11.2017 09:06

so hatte ich es auch gedacht, dass es ausschließlich ein ölwechsel ist.
auto zeigt aber inspektion an bei 45000.

ist das ab werk gespeichtert wann der was anzeigt oder kann die werkstatt da bei vergangenen inspektionen /ölwechseln selber was dran rumgstellt haben.

ich fand die aussagen vom autohaus etwas widersprüchlich, weil die wohl davon ausgingen, dass halt ne kleine inspektion (ich denke ähnlich wie bei 30000) fälig wird, aber am computer hatten die keinen zugriff...also kein internet.

sagt das auto bei denen am gerät in der werkstatt denn genau, was mit "inspektion" gemeint ist? zb überprüfung bremsen etc? oder rufen die sowas online am computer ab.

und wieso ist das so ein schwieriges thema :mad:

ich bin weiterhin für erfahrungen beim 45000 er oölwechsl/service dankbar.

petergabriel74
Beiträge: 226
Registriert: 08.12.2014 09:37
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von petergabriel74 » 29.11.2017 09:14

auf werkstattportal.org hab ich das hier gefunden:

Inspektions-Service erstmals bei 30.000 km / 2 Jahre, danach alle 30.000 km / 1 Jahr

das hört ja doch so an, als wenn einmal im jahr eine inspektion fällig wird. wann groß oder klein steht da jedoch nicht.

was ist eine pr-Nummer ...zb QI4 ? was hat der seat? steht nicht im wartungsheft drin.

Antworten