CNG Ford Focus Tunier schaltet zu früh auf Benzin zurück

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1262
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 03.11.2015 17:56

CNGFlip hat geschrieben:Ein erneutest manuelles Umschalten auf Erdgas konnte während der anschließenden Fahrt nicht durchgeführt werden. (Tankanzeige 2 von 4, 180 km Fahrleistung).
Ist denn dieser Zustand immer noch so vorhanden? Welchen Druck zeigt das Manometer beim GDR dabei an?

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 04.11.2015 10:26

Och, keine Sorge, es gibt bei den Flaschenventilen vom Serienfocus durchaus ein "halb offen"... und das kann durchaus bei ganz offen sein? Verwirrt? Gut, waren wir damals auch!

Der Tank kann mit einem 8er Schluessel abgesperrt werden. Wenn man ihn dann wieder aufmacht und bis zum Anschlag aufdreht, dann ist er NICHT ganz offen. Ergebnis: mit geringerer Last faehrt der Wagen problemlos, gibt man Vollstoff hoert man ploetzlich immer lauter werdende Stroemungsgeraeusche, bis er dann bald auf Benzin schaltet. Loesung: Ventil wieder ein kleines Stueck zudrehen.

Da aber an dem Bereich bei dir ja nichts gemacht wurde und das Problem so auftrat duerfte es daran nicht liegen. Das Ventil wird wohl eher verklebt sein und somit durch das Magnetventil nicht immer vollstaendig geoeffnet werden koennen. Dann ist es abhaengig von Temperatur, Druck, ggf. vorheriger Betankung, Zufall, etc... und Hilfe bringt nur der Ausbau vom Ventil und entweder Tausch (wohl das sinnvollste aufgrund der entstehenden Arbeitskosten und hoeheren Erfolgschance) oder Versuch der Reinigung)

Antworten