Der "dümmste" Fehler an der Gasanlage?

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
schrauberfee
Beiträge: 164
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Der "dümmste" Fehler an der Gasanlage?

Beitrag von schrauberfee » 08.06.2017 06:40

Moin,

unser lieber Combo wollte im Gasbetrieb nicht mehr. Auf Benzin lief der Wagen.
Zweimal nach einer Betankung pölterte der Motor wie 'n Sack Schrauben ...

In der Opel Werkstatt wurde der Fehler sehr schnell erkannt.

Wackelkontakt am Gasventil!
Mach! unterm Strich 130 €.
50€ Fehler auslesen, 80 € Reparatur, 35 € Gastankprüfung

Ullkigerweise verbraucht jetzt unser Combo weniger, 5Kg/100Km, & läuft besser.

Fazit: Auch nach den elektrischen Kontakten schauen wenns unrund läuft.

(Wir sind zu Opel gefahren, da diese die originalen Auslesegeräte besitzen.)

Sonnigst Nadja
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29050
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 08.06.2017 21:49

Hardwarefehler sind imho am schlechtesten zu diagnostizieren. Insbesondere dann, wenn das Teil mal funktioniert und mal nicht.

Kontaktspray ist immer eine gute Idee.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

schrauberfee
Beiträge: 164
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Beitrag von schrauberfee » 11.06.2017 20:08

Söle ...,
600 Km sind mal wieder abgespult. Autowagen fährt unauffällig. Ohne besondere Vorkommnisse ...
Es war ein Wckler an der Spule des Gasventils.

Gruß Nadj
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

schrauberfee
Beiträge: 164
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Beitrag von schrauberfee » 22.04.2018 18:29

Söle,
der Spaß geht wieder von vorne los. War heute bunkern, nach ca. 20 Km fing die Fure wieder an zu pöltern, ruckeln & stottern. Beim losfahren mit Gas gehts nur schlepstotternt. Auf Benzin ist alles paletti.
Da muß ich wohl mal ne andere Werkstatt aufsuchen ...

Sonnigst Nadja
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

Tippfehler
Beiträge: 81
Registriert: 16.05.2010 17:49

Beitrag von Tippfehler » 23.04.2018 21:39

Zündspulen, Zündkabel, Kerzenstecker und Zündkerzen wurden schon geprüft!
Als bei mir die Zündspulen nach 200.000 km zerschlissen waren, lief der Motor mit Benzin ruhig aber mit Gas bei Regenwetter sehr unrund.
MB B170 NGT BE Autotronic EZ 12.2008

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29050
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 24.04.2018 00:25

Empfehlung meinerseits:

Kompressionstest.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

schrauberfee
Beiträge: 164
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Beitrag von schrauberfee » 27.04.2018 18:09

Danke, ich werd Euroe Vorschläge aufschreiben & mit zur Werkstatt geben.

Heute nach nem Kaltstart:
Eine weiße Fahne, die nicht aufhören wollte. Es roch nach verbranem Gummi.
Auf Banzin umgeschalten, verschwinde die weiße Fahre, verschwand fast ganz.
Nach einigen Kilometern wieder auf Gas, lief der Wagen fast wie einst.
Gebe ich richtig Gas, klings, etwas röchelnd. Als wäre der Auspuff hinüber, isser aber nicht.
Ich ahne Schlimmes ... :rolleyes:
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

Tippfehler
Beiträge: 81
Registriert: 16.05.2010 17:49

Beitrag von Tippfehler » 27.04.2018 20:22

Wenn es beim Fahren mit Gas röchelt, könnte der Luftfilterkasten nicht richtig verschlossen sein.
MB B170 NGT BE Autotronic EZ 12.2008

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29050
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 28.04.2018 00:06

Weiße Fähnchen aus dem Auspuff sind bei bestimmten Wetterbedingungen normal. Es ist eben sehr viel Wasserdampf in den Abgasen unserer CNG-Autos.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

schrauberfee
Beiträge: 164
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Beitrag von schrauberfee » 01.05.2018 08:14

Der Gaswagen läuf wie immer, eigenartig? Nun ja, beim nächsten TÜV geht das zur Durchsicht, ich werde berichten.
Vielleicht hat sich Madame nur verschluckt.
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

Antworten