130.000km mit Erdgas Golf

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2326
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 30.06.2016 19:40

Den O-Ring im Tankstutzen habe ich nun ersetzt. Jetzt kann auch wieder Gas getankt werden, ledier weiterhin gaaaaaanz laaangsaaaaam. Damit werden wir wohl noch eine Weile leben. Zumindest rollt der Golf wieder auf Gas und die >200km auf Benzin hat er auch ohne Murren überstanden.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2326
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 17.09.2016 18:09

So, heute beim TÜV gewesen. KM-Stand 231.000 und auf Anhieb bestanden. 1 Hitzeschutzblech fehlt unterm Auto und ein Birnchen war kaputt. Sonst alles ok.

Bei der Besichtigung der Tanks und der Schnüffelprobe waren sie heute aber besonders kritisch unterwegs. Aber lieber so als anders. Auf die nächsten 2 Jahre.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1277
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 17.09.2016 19:43

Na dann Alles Gute für die nächsten 130.000 KM :fire:

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29063
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.09.2016 19:44

Gratuliere. Rost an Golf_IV-Buddeln hätte mich überrascht.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1277
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 17.09.2016 19:49

Bassmann hat geschrieben:Rost an Golf_IV-Buddeln hätte mich überrascht.
Die Buddeln selber können nicht rosten, zumal im Kofferraum verbaut !

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7362
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 17.09.2016 20:12

Das wollte unser Admin damit sagen... ;-)
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2326
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 21.12.2016 22:17

KM Stand ~239.000km. Heute hatder Anlasser nach 180tkm "röcheln" final den Geist aufgegeben. Mal schauen wie der über die Feiertage zum FVWH kommt, um das Teil ersetzen zu lassen. Ich leg schonmal den Hammer in den Hauseingang :-) Ansonsten alles Paletti.

Jemand die Teilenummer für den Anlasser parat? Will mal schauen was das Teil kostet.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29063
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 21.12.2016 22:32

AT-Anlasser reicht. Ausbauen, zum Boschdienst bringen, Tauschteil mitnehmen. Preiswerter gehts imho nicht.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2326
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 21.12.2016 22:39

Hab mir grad mal die Lage angeschaut. Der ist ja gar nicht mit der Motoraufhängung verbunden, wie bei meinem seeligen Golf 3 :dance: Trotzdem brauch ich Böcke oder besser ne Rampe um das Ding auszubauen.

Den Golf über die Mobilitätsgarantie zum FVWH schleppen zu lassen, für die Reparaturdauer einen Leihwagen und das Rund-um-Sorglos Paket in Anspruch zu nehmen ist äußerst reizvoll. Vorallem weil der Großteil der Familie krank ist und ich den Hobel am 2.1. wieder brauch. Denk mal mit 100-150€ + Arbeit bin ich dabei. Der Wechsel sollte nicht mehr als 1h dauern. Sind ja nur 2 Schrauben.

Ich berichte.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29063
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 21.12.2016 22:45

AT-Anlasser gibt es imho auch beim FVWH. (Schon länger her, dass ich das mal gebraucht hab.)

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1277
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 22.12.2016 08:26

Gulbenkian hat geschrieben:Jemand die Teilenummer für den Anlasser parat? Will mal schauen was das Teil kostet.
Die Teilenummern sind 02A911023LX für 327,64€ (im Austausch) bzw. JZW911023DX für 249,05€ (Economy, Austausch).

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2326
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 22.12.2016 14:40

Zum Glück ist anscheinend nur das fette rote Kabel von der Batterie zum Anlaser an der Batterie abgerissen. Hat der Abschlepper nicht gesehen, erst die Werkstatt. Kabel ist bestellt und Auto sollte morgen mit minimalem finanziellen Aufwand wieder fahrtauglich sein. Bis dahin tuts, dank Mobilitätsgarantie der Leihwagen. Highlight des Tages: im Abschlepp-LKW mifahren

250€ für den Starter, das ist ja fett! :eek: Dann hol ich mir vermutlich doch für 30€ zwei Böcke bei Obi und wechsel das Teil bei Gelegenheit selber. Mal schauen was der Bosch Service für ein Austauschteil will.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2326
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 29.12.2016 15:54

Heute kam die Rechnung. 88€ brutto. 33+MwSt für das Kabel und 40€+MwSt für die Arbeit.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2326
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 22.08.2017 13:45

249.000km
Nachdem wir uns nun schon eine ganze Weile mit dem langsamen Betanken des Golfs abfinden mussten, wollte ich das nun endlich mal reparieren lassen. Problem dabei, eine kompetente Werkstatt im Umkreis von 200km zu finden. Das lokale VW Zentrum kann zwar Gas und macht die Standardarbeiten beim Golf und Touran auch sehr gut, aber Fehlersuche und preiswerte Reparaturen zählen nicht zu deren Stärken.

Hab dann mal bei Peltner angerufen. Die waren von den Fehlerbeschreibung wenig begeistert. Gab wohl schon 1-2 solcher Fälle und da waren die Flaschenventile hinüber. :confused: Nur der Tankstutzen wäre schnell gewechselt, aber mir wurde wenig Hoffnung gemacht, dass es dabei bleibt. Werd also das langsame Tanken hinnehmen, bis es nicht mehr geht oder ich es nicht mehr aushalte.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2326
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 10.11.2017 19:31

252345km Große Inspektion mit Kerzenwechsel, dazu neues Türschloss für die Fahrertür, neuer Unterdruckschlauch zum Bremskraftverstärker und eine neuen Bremschlauch vorn rechts.

Leider ruckelt der Golf jetzt wie sau in niedrigen Drehzahlen und seit der Heimfahrt ist die MKL an. P3361 und P3362. Zündaussetzer im Gasbtrieb auf Zylinder 1. Da bei der Inspektion die Kerzen getauscht wurden, kanns daran schonmal nicht liegen. Der Zündtrafo ist auch noch recht neu und der Blumenspritzentest blieb befundlos.

Morgen gehts also wieder in die Werkstatt. Vielleicht reicht ja ein neues Zündkabel. :rolleyes:
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Antworten