E200 NGT Anzeigefehler

Das Forum für E-Klasse und B-Klasse mit CNG an Bord.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
barneeh
Beiträge: 1
Registriert: 21.06.2015 07:34

E200 NGT Anzeigefehler

Beitrag von barneeh » 21.06.2015 12:41

Halli Hallo :)

Ich fahre seit einigen Jahren den E200 NGT. Nun habe ich seit einiger Zeit Folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen:

Selbst wenn ich gerade vollgetankt habe, zeigt mir die Anzeige im System nur noch 33km zu fahren an. Auch die Bar-Anzeige ist nur bei 10 Bar
obwohl sie eigentlich bei einem vollen Tank bei ca. 200 sein müsste. Ich hatte schon einmal in der Werkstatt gefragt, die sagten aber nur könnte der Manometer sein.
Hatte jemand schonmal das Problem oder kann mir vllt. sagen wo der Manometer sitzt, damit man den vllt. austauschen könnte?

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

-> bei vollem TANK

LG

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29125
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 21.06.2015 12:51

Erstmal willkommen im Club!

Der zuständige Sensor sitzt im Hochdruckteil der Gasanlage. Wo genau kann ich Dir nicht sagen, dafür kenne ich den E200NGT zu wenig. Aber das ist -wegen Hochdruck- eh eine Arbeit für einen, der sich damit auskennt, also ab zum Freundlichen.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

schienenbein
Beiträge: 197
Registriert: 26.04.2014 17:13

Beitrag von schienenbein » 21.06.2015 19:43

Wie kommt man denn in das Menü, wo der Druck angezeigt wird? Ich habe gar nicht gewusst, dass es so was gibt?!
Hat dein Auto einen Bordcomputer mit Reichweitenberechnung? Ich dachte das gibt es erst beim W212...

Benutzeravatar
rafelder
Beiträge: 23
Registriert: 28.06.2010 20:33
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von rafelder » 23.06.2015 14:00

Wie kommt man denn in das Menü, wo der Druck angezeigt wird? Ich habe gar nicht gewusst, dass es so was gibt?!
Hat dein Auto einen Bordcomputer mit Reichweitenberechnung? Ich dachte das gibt es erst beim W212...
Da ich bis vor kurzem auch einen W211 gefahren bin, überraschen mich die Bilder auch etwas...
Ich konnte eigentlich nur die kleine Gasflasche, die Außentemperatur und die km abrufen, die Möglichkeit den Druck anzeigen zu lassen kannte ich nicht.
Vielleicht stellt sich der Themenersteller ja kurz vor und nennt sein Baujahr dazu ;-)

Benutzeravatar
Concorde
Mod. der ersten Stunde
Beiträge: 2833
Registriert: 06.06.2005 20:54
Wohnort: Berlin

Beitrag von Concorde » 28.06.2015 08:48

Guten Morgen!

Es ist bei mir ja schon ein Weilchen her, aber diese Druckanzeige war nach meiner Erinnerung in den versteckten Menüs zu finden.

Ich glaube, der Weg war so: Zündschlüssel auf II, dann eine Raste zurück auf I, dann dreimal schnell hintereinander den Rückstellknopf des Tageskilometerzählers drücken und dann aufwärts blättern (mit den Tasten am MFL). Nach einigen für uns Laien unklaren Anzeigen und Zahlencodes kommt irgendwann die (Rest-)Druckanzeige. So findet man eigentlich auch den Wartungsumfang in Form von Buchstaben/Zahlen-Blöcken. Nur was die im Einzelnen bedeuten, weiß ich nicht mehr. Im 212er ist das alles noch tiefer versteckt und unerreichbar ohne STAR-Diagnosegerät.

Bei 8 bar war in der Regel der Punkt des automatischen Umschaltens auf Benzin erreicht.

Ich vermute auch das Manometer als Ursache, nur wundert mich, dass das nicht als Fehlermeldeung erscheint à la "Erdgasbetrieb nicht möglich, bitte Werkstatt aufsuchen!".

BTW: Über 426 TKM ist hier wohl die höchste NGT-Fahrleisung im Forum. :eek:


Gruß

Der Berliner
B 200c - B-Klasse=Spar-Klasse
[ externes Bild ]

Antworten