Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


"Kraftstoffbemessungssystem - System zu mager ....
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volkswagen-Gruppe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anacronataff



Anmeldedatum: 09.08.2010
Beiträge: 2462
Wohnort: L-Gas Gebiet

BeitragVerfasst am: 25.05.2016 21:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Naja, das Ruckeln ist schon nur unter Last aber eher im untertourigen Bereich bemerkbar. Im Leerlauf oder Hochtourig oder ohne Last ist kein Ruckeln zu spüren. Wie gesagt nur im Benzinbetrieb.
_________________
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 221250km (2132km wg Tanken), 5.52 €/100km, Gesamt: 29.71 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und Video der CNG-Flaschen * eigene POI's mit Navigon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anacronataff



Anmeldedatum: 09.08.2010
Beiträge: 2462
Wohnort: L-Gas Gebiet

BeitragVerfasst am: 06.06.2016 16:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

@dridders

so ich hab das Teil mal an einen Abgastester gehangen. Erst auf Gas, dann auf Benzin und dann wieder auf Gas. Die Werkstatt meinte, dass die Werte ok seien.

Gasbetrieb:


Dann nach Umschaltung auf Benzinbetrieb:


und wieder zurück auf Gasbetrieb:
_________________
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 221250km (2132km wg Tanken), 5.52 €/100km, Gesamt: 29.71 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und Video der CNG-Flaschen * eigene POI's mit Navigon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6244
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 09.06.2016 14:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Die Werte sind in der Tat ok, demnach keine Probleme abgasseitig. Lambdawert ist in Ordnung und CO ist minimal. Spricht auch gegen eine Duese, denn dann wuerden ja die restlichen Zylinder zu fett laufen, damit der Durchschnitt ueber alle wieder Lambda 1 wird. Entweder also ansaugseitig undicht, Sensorik ansaugseitig muckt, oder Kraftstoffdruck... wobei letzteres dann eigentlich eher bei Last Probleme machen sollte
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anacronataff



Anmeldedatum: 09.08.2010
Beiträge: 2462
Wohnort: L-Gas Gebiet

BeitragVerfasst am: 09.06.2016 17:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hm, das Ruckeln ist nur unter Last im untertourigen Bereich (bis 3000) und nur im Benzinbetrieb bemerkbar. Nicht im Standgas.

dridders hat Folgendes geschrieben:
(...)Sensorik ansaugseitig muckt,(...)
ja, das ist eventuell die richtige Frage. Mit welchem Sensor merkt das Steuergerät eigentlich, dass der Motor "zu Mager" läuft?

dridders hat Folgendes geschrieben:
(...)Kraftstoffdruck(...)eher bei Last Probleme
genau den hatte ich ja auch schon in Verdacht. Hab ja nur bei Last das Problem. Sollte man doch eigentlich am Raildruck sehen, oder?
_________________
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 221250km (2132km wg Tanken), 5.52 €/100km, Gesamt: 29.71 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und Video der CNG-Flaschen * eigene POI's mit Navigon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6244
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 10.06.2016 07:52 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

das er zu mager ist merkt er mit der Vor-Kat-Lambda, aber die ist entweder hin, überhitzt unter dauerhafter Volllast, oder funktioniret. Da sie bei dir nicht dauerhaft hin ist, das Problem nicht bei dauerhafter Volllast auftritt... ist sie heil. Sie ist also nur diejenige, die den Fehler findet, aber nicht die Ursache.

Mit Last meinte ich eigentlich je höher, desto schlimmer. Wenn du die Kiste also auf Benzin mal Richtung Begrenzer treibst oder richtig über die Bahn scheuchst sollte es da am schlimmsten sein, und nicht besser werden. So auf jeden Fall bei "klassischen" Einspritzern... ich will aber nicht 100% ausschließen das es sich bei den mechanischen Hochdruckpumpen anders verhält. Am Raildruck sollte man es erkennen können, aber ggf. nur mit einem analogen oder schnellen digitalen Instrument. Nicht zwangsläufig über die Diagnoseschnittstelle, sofern er überhaupt einen Raildrucksensor hat.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anacronataff



Anmeldedatum: 09.08.2010
Beiträge: 2462
Wohnort: L-Gas Gebiet

BeitragVerfasst am: 14.09.2017 09:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

So, gestern CNG getankt und dann fast nicht mehr von der Tanke weggekommen. Das Problem im Benzinbetrieb ist nun so schlimm, das er gar kein Gas mehr annimmt, also bei Vollgas dreht er kaum höher als Standgas. Irgendwann hat er es selber gemerkt und auf Gas umgeschaltet. Da ich da aber auf "Vollgas" war, schoss das Teil mit mir los. Im Rückwärtsgang. Danke VW! Zum Glück war keiner hinter mir.
Fehler im Speicher:
Code:

2 Fehlercodes gefunden:
012378 - Benzinbetrieb
               P305A - 000 - Verbrennungsaussetzer erkannt
             Umgebungsbedingungen:
                    Fehlerstatus: 01100000
                    Fehlerpriorität: 0
                    Fehlerhäufigkeit: 1
                    Verlernzähler: 255
                    Kilometerstand: 212032 km
                    Zeitangabe: 0
                    Datum: 2017.09.13
                    Zeit: 19:18:42

             Umgebungsbedingungen:
                    Drehzahl: 2579 /min
                    Last: 86.2 %
                    Geschwindigkeit: 18.0 km/h
                    Temperatur: 80.0°C
                    Temperatur: 28.0°C
                    Druck: 990.0 mbar
                    Spannung: 13.716 V

000772 - Zylinder 4
               P0304 - 000 - Verbrennungsaussetzer erkannt
             Umgebungsbedingungen:
                    Fehlerstatus: 01100000
                    Fehlerpriorität: 0
                    Fehlerhäufigkeit: 1
                    Verlernzähler: 255
                    Kilometerstand: 212032 km
                    Zeitangabe: 0
                    Datum: 2017.09.13
                    Zeit: 19:18:42

             Umgebungsbedingungen:
                    Drehzahl: 2579 /min
                    Last: 86.2 %
                    Geschwindigkeit: 18.0 km/h
                    Temperatur: 80.0°C
                    Temperatur: 28.0°C
                    Druck: 990.0 mbar
                    Spannung: 13.716 V
_________________
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 221250km (2132km wg Tanken), 5.52 €/100km, Gesamt: 29.71 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und Video der CNG-Flaschen * eigene POI's mit Navigon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ZafiraCNG



Anmeldedatum: 16.01.2013
Beiträge: 893

BeitragVerfasst am: 14.09.2017 18:42 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

anacronataff hat Folgendes geschrieben:
. Das Problem im Benzinbetrieb ist nun so schlimm, das er gar kein Gas


Habe im Benzinmodus das gleiche Problem- starkes ruckelbn. MIL kommt erst nach längere Fahrt auf Benzin. Fehlermeldung war irgendwas mit Fehler Kraftstoffsystem. Habe den Fehler löschen lassen und fahre auf CNG. Dort keine MIL und kein Ruckeln.

Meine Frage zum Fahren auf Benzin nach dem Tanken: Werden durch das Ruckeln im Benzinmodus falsche Werte für die CNG-Verbrennung ermittelt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6244
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 14.09.2017 23:55 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Jein. Die CNG-Verbrennung läuft immer selbst Lambdaüberwacht. Die Prüffahrten die er auf Benzin macht dienen dazu die Funktion der Sensoren zu verifizieren und im Gasbetrieb dann Fehler besser bemerken zu können, als es (dank L vs. H-Gas) ohne der Fall wäre.

Wenns nur ein ruckeln ist, dann erstmal ganz vorne anfangen: wie alt ist der Sprit? Das die Brühe nicht ewig hält zeigt mir mein Hobel aktuell mal wieder auf eben diese Art...
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ZafiraCNG



Anmeldedatum: 16.01.2013
Beiträge: 893

BeitragVerfasst am: 15.09.2017 08:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

dridders hat Folgendes geschrieben:
Wenns nur ein ruckeln ist, dann erstmal ganz vorne anfangen: wie alt ist der Sprit?


Das Benzin ist höchstens 1 Monat alt. Ein Ventil für Kraftstoffsystem wurde damals gewechselt, hat aber nichts gebracht. Eine der beiden Lamdasonden ist auch neu. Wenn es die Lamdasonde wäre, dann müsste doch auch im CNG Betrieb ein Problem auftauchen. Vielleicht ein Einspritzventil?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6244
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 15.09.2017 08:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ventil für Kraftstoffsystem kann alles mögliche sein, vermutlich Kraftstoffdämpfeentlüftung. Das hätte dir aber im Zweifel genauso den Gasbetrieb versaut.
Lambdasonden werden gerne mal als erstes getauscht wenn die Werkstatt keinen Plan hat. Der Computer sagt ja sie wär kaputt... obwohl er in Wirklichkeit z.B. nur sagt "Gemisch zu mager".

Einspritzventil ist möglich, aber nur wenn es nicht richtig öffnet, sonst gäbe es wieder auch auf Gas Probleme.

Genaue Fehlercodes könnten ggf. helfen das einzugrenzen, genauso wie eine Auswertung der Zähler für Fehlzündungen nach Zylinder. Bei Zugriff auf ein VCDS also manuell auf Benzin schalten, was fahren und dann mal Daten auslesen. Ich vermute aber der Zugriff aufs VCDS fehlt dir... und mit der Werkstatt hat das wohl wenig Erfolg und kostet wieder nur unnötig Geld.

Ruckeln in jedem Last- und Drehzahlbereich?
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ZafiraCNG



Anmeldedatum: 16.01.2013
Beiträge: 893

BeitragVerfasst am: 15.09.2017 16:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

dridders hat Folgendes geschrieben:
Ruckeln in jedem Last- und Drehzahlbereich?


Habe keinen Zugriff auf VCDS. Folgende Teile wurden getauscht
03C906262BH Lamdasonde
6QE906517A Ventil
058133459 Stützring

Im niedrigen Drehzahlbereich mit Benzin starkes Ruckeln. MIL kommt, wenn ich längere Strecken auf Benzin fahre.

Lamdasonde kann wohl defekt gewesen sein, weil der Wagen auf Gasbetrieb besser läuft. Der Tausch des Ventils war wohl wegen des Benzinbetriebs, hat aber nichts gebracht.

Anacronataff hatte über ähnliches Problem berichtet.
Zitat:
Einspritzventil ist teuer, plus ne heiden Arbeit. Ist auch nicht so einfach zu diagnostizieren. Es sollte im Benzinbetrieb aber die MIL kommen. Ich hatte mal Liqui Moly 5110 probiert, hat jedoch nicht geholfen. Die MIL im Benzinbetrieb lösche ich jetzt immer selber mit ELM327 + Torque. Da ich fast nur auf Gas fahre, ist mir das Ruckeln im Benzinbetrieb egal. Siehe auch hier und hier.


Hoffe, dass es bei mir nicht ähnlich kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6244
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 15.09.2017 20:48 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Wenn es an einer Einspritzdüse liegt, dann läßt sich zumindest anhand der ermittelten Aussetzer die Düse rausfinden, damit man nicht wild tauschen muß. Leider wird das aber wie du bemerkt hast beim Direkteinspritzer nicht billig werden.
Bei starken Ruckeln sollte eigentlich nach kurzer Zeit bereits die MIL kommen, vermutlich sogar blinkend, zumindest falls VW das kann. Starke Aussetzer kann die Sensorik heute sehr gut erkennen eigentlich.

Da das Problem nur auf Benzin auftritt sehe ich eigentlich erstmal nur 2-3 Möglichkeiten... Benzindüse defekt/verklebt (verdreckt eher unwahrscheinlich, dann würde sie sabbern und er würde auf Gas auch Ärger machen), Kraftstoffdruck zu gering (keine Ahnung ob der bei der Maschine überwacht wird), entweder wegen defekter Pumpe (Hochdruck oder Tankpumpe) oder wegen z.B. verstopftem Filter, oder noch elektrisch in der Verkabelung der Düsen oder im Leistungteil des Steuergerätes.

Bei Anacronataff sieht es mir sehr nach Pumpe oder Filter aus, da es bei ihm nicht mehr ruckelt sondern praktisch keinerlei Leistung kommt, somit gleichmäßig zu mageres Gemisch. Bei dir ist das schwerer zu sagen, da kommt erstmal alles in Frage. Ohne passende Sensorik und Meßgeräte wirds aber schwer weiter zu kommen... Kraftstoffdruck wäre z.B. mal interessant, ob er in der Höhe stimmt und ob er konstant ist. Gerade letzteres wird man aber mit Bordsensorik vermutlich nicht rausfinden, dafür ist die meist zu träge. AU-Tester mag noch einen Aufschluß bringen, bei erhöhten CO-Werten scheint es einen Zylinder zu betreffen, und damit eher Düse oder Elektrik, bei gutem CO hingegen eher alle gleichmäßig, also eher Kraftstoffdruck aufgrund Pumpe/Filter.

Aber so oder so... spar lieber schonmal. Außer dem Kraftstofffilter dürfte nichts davon billig zu haben sein. Düsen sind teuer, Hochdruckpumpe ist teuer, Elektrik kostet jede Menge Stunden, Steuergerät ist teuer, Tankpumpe wird wohl auch spätestens mit Arbeit wieder teuer, außer man hat sie gut zugänglich verbaut...

Von den Gefahren her wäre vermutlich eine defekte Düse das gefährlichste, auch wenn nicht so gefährlich wie beim Diesel, aber da könnte ich mir am ehesten als Folge den Motorschaden vorstellen. Ganz vermeiden könnt ihr den Benzinbetrieb ja auch nicht, nachdem er immer wieder eine Kalibrierung fordert.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anacronataff



Anmeldedatum: 09.08.2010
Beiträge: 2462
Wohnort: L-Gas Gebiet

BeitragVerfasst am: 16.09.2017 23:25 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hab mit Zwangsumschaltung auf Benzin getestet: Heute lief er wieder auf Benzin....mit dem bislang von mir ignorierten Ruckeln im untertourigem Bereich bei Last und dem "System zu Mager-Fehler". Alles schon komisch. Weiterhin: DSG auf S und es ist erträglich. Ich werde jetzt immer einen alten Laptop mitnehmen um im Fall der Fälle ne Zwangsumschaltung auf CNG machen zu können.... Oder weiß einer ob und wie das mit Torque geht?
_________________
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 221250km (2132km wg Tanken), 5.52 €/100km, Gesamt: 29.71 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und Video der CNG-Flaschen * eigene POI's mit Navigon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6244
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 21:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Mal so blöd gefragt: wie arbeitet die HD-Pumpe, elektrisch oder mechanisch vom Motor angetrieben, und bei letzterem dauerhaft verbunden, oder auskuppelbar? Und hat er eine Tankpumpe? Ich vermute mal ja. Falls die HD-Pumpe ausfällt und nur der Druck der Tankpumpe zur Verfügung steht wär die Kiste natürlich tierisch mager.
Zwangsumschaltung auf CNG ist, erstrecht ohne die Ursachen zu kennen, nicht wirklich eine Lösung. Wenn er es überhaupt unter allen Bedingungen zuläßt. Spätestens bei deutlichen Minusgraden kanns passieren das er, selbst wenn du ihn rüber zwingen könntest, nicht anspringt.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anacronataff



Anmeldedatum: 09.08.2010
Beiträge: 2462
Wohnort: L-Gas Gebiet

BeitragVerfasst am: 17.09.2017 22:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Wenn ich das richtig im Werkstatthandbuch lese, dann wird die Hochdruckpumpe mechanisch vom Motor über die Nockenwelle angetrieben. Ich vermute, Sie ist dauerangetrieben, also nicht auskuppelbar, hat aber auch noch ein "Regelventil N286".

Hier hatte ich ja schon mal den Kaltstart untersucht. Im ersten Bild sieht man schön, wie der Benzin(!)-Raildruck (rot) nach Umschaltung auf Gas (Zeitpunkt t=~180) kontinuierlich bis hoch auf 130 bar steigt und da bleibt.
_________________
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 221250km (2132km wg Tanken), 5.52 €/100km, Gesamt: 29.71 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und Video der CNG-Flaschen * eigene POI's mit Navigon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volkswagen-Gruppe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Topic speichern
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de