Audi e-gas - Erfahrungen und Informationen

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Für mich kommt die e-gas Tankkarte in Frage?

Ja
10
36%
Nein, weil zu teuer
7
25%
Nein, weil keine verfügbare DKV Tankstelle
3
11%
Nein, weil die Nachhaltigkeit nicht wichtig ist
0
Keine Stimmen
Ja, aber ich habe davon noch nie gehört...
8
29%
 
Abstimmungen insgesamt: 28

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4036
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 17.12.2015 19:52

Ob wir nun Gebühren der Kartenanbieter zahlen oder das Handling des Bargeldes (Das bringt doch auch keiner für lau zur Bank?) ist schlussendlich egal.
Spätestens wenn Paywave ins Spiel kommt, geht der Bezahlvorgang schneller als mit Bargeld und die gesparte Arbeitszeit des Kassierers ist doch auch was wert?
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.12.2015 19:55

@gato311

DA muß ich nachfragen. 1,7% kassiert also DKV bei jedem Tankvorgang von der Tanke / Versorger. Sicher so wenig? 17 Cent bei Tanken für 10 Euro also.

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.12.2015 20:11

@Sven2

OffTopic Diskussion über das Bezahlen an Kassen. Geh mal SELBST einkaufen in irgendeinem Markt. Beobachte!!

Nebenbei bemerkt, sehr viel Spaß dabei Paywave den ganz normalen Kunden anzubieten! Versuche es mal bei Deiner Oma oder Opa.

DAS dauert mindestens eine Genaration!

Bei all den vielen Karten kassiert ein weiterer Partner.

gato311
Beiträge: 1120
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 17.12.2015 21:11

Ja, das waren die von EON genannten Daten.
Auf den Musterrechnungen ist es aber auch nie mehr.

Wenn die erste Abrechnung da ist, hab ichs auch Schwarz auf Weiß.
Die Preisliste ist bei DKV leider auch für Kunden eine Betriebsgeheimnis... kriegt man nur mit viel Geschreibe. Insofern warte ich die erste Abrechnung ab.

Ich melde mich, wenn sich Überraschungen ergeben.

Gruß

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.12.2015 22:16

@gato311

solche Geheimnisse wird man uns nie verraten! Geschäftsgeheimnis! Gehe mal aus von 5 %!

Ich habe schon sehr lange eine Mastercard mit 5 % Nachlass auf ALLE Tankstellenumsätze!

Bargeld ist immer unerwünschter, weg mit dem Kleingeld wie im Ausland?

Peter_81
Beiträge: 132
Registriert: 14.01.2014 18:47
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von Peter_81 » 17.12.2015 22:48

Ist e-gas eigentlich schon außerhalb von Deutschland erhältlich?
[ externes Bild ]
Audi g-tron

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.12.2015 23:12

theoretisch oder praktisch? Kann man auch in Timkuktistan anbieten, praktisch werden alle Moleküle in Ostfriesland verbraucht!

Peter_81
Beiträge: 132
Registriert: 14.01.2014 18:47
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von Peter_81 » 17.12.2015 23:17

Zu Beginn gab es die Karte nur in Deutschland - daher meine Frage ob wer
weiß, ob sie nun auch schon außerhalb von D erhältlich ist.
http://mit-erdgas-fahren.at/audi-produziert-gas/
Grundsätzlich würde ich es fairer finden, wenn man für das e-gas nicht einen
Festpreis pro Monat, sondern einen Aufpreis pro kg CNG bezahlen würde.
[ externes Bild ]
Audi g-tron

TobiB
Beiträge: 221
Registriert: 01.11.2015 13:40

Beitrag von TobiB » 18.12.2015 00:28

Hallo Peter,

Derzeit gibt es e-gas nur in D. Zum A4 sollen nach Audi Presseinfomationen auch andere Märkte folgen. Stelle doch einfach mal die Anfrage an deinen Audi Partner und berichte uns, würde mich interessieren, was dann passiert...

@hjb: Ja es wird wahrscheinlich nie ein grünes Molekül nach Timbutku kommen, aber es würde auch so der Import und damit die Verbrennung von fossilem Erdgas vermieden. Der Klimawandel ist ja ein globales Problem - auch in Timbutku...

Gruß Tobias

gato311
Beiträge: 1120
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 21.12.2015 08:27

Habe jetzt die Abrechnung der EON DKV Karte bekommen.
Zu meiner Überraschung wurde gar keine Service Fee abgerechnet, auch nicht für die Nicht-EON-Tanken z.B. von EWE.

Gruß

Olaf

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 21.12.2015 18:43

@gato311

das wird so sein wie bei Kreditkarten! Der Kunde zahlt 100 %, also ohne Aufpreis.

Dem Lieferanten werden aber nur 100-x % überwiesen. Und wenn alle nur noch mit Karte bezahlen oder auch jetzt schon werden die Preise erhöht.

Schade das die naheliegende Idee Geld zu sparen ohne diese vielen Karten nicht so einfach ist.

Die Bequemlichkeit der Karten ist NIE kostenneutral!

gato311
Beiträge: 1120
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 21.12.2015 20:24

Jeder zu buchende Beleg kostet mich mit Einscannen mindestens 1,5 Minuten, eher mehr.

Wenn ein Steuerberater das machen würde, würde er 2,50 nehmen und ich müsste ja ohnehin alles vorher raussuchen und mit Kontoauszug vorlegen.

Insofern ist das echte Zeitersparnis, die zur Not auch bezahlt wird.
Zuletzt geändert von gato311 am 21.12.2015 20:41, insgesamt 1-mal geändert.

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 21.12.2015 20:39

@gato311

Völlig richtig! So eine komplette Liste kostenlos bekommen und bei der Steuer parat haben das ist ein echter Gewinn. Aber nur wenn Tankkosten bei der Steuererklärung relevant sind.

Bei einem privaten Tanker sieht es anders aus. 2 Welten!!

gato311
Beiträge: 1120
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 21.12.2015 20:43

Wenn man den Kram nicht buchhalterlich aufbereiten muss, kann man doch einfach die EC-Karte nehmen und die ganzen Zettel irgendwann wegwerfen.

Da sehe ich keinen Grund für eine DKV Karte.
Auch dieser Audi-E-Gas Kram ist doch eher was für Firmen, die ihre Ökobilanz aufpolieren wollen als für Privatleute.

buendisch
Beiträge: 119
Registriert: 08.03.2017 13:22
Wohnort: Kassel

Beitrag von buendisch » 03.05.2017 15:06

Hat von Euch schon jemand Erfahrung damit gemacht, die sog. "Audi e-gas Tankkarte" zu bekommen, wenn man einen gebrauchten Audi kauft? Ich liebäugle gerade mit einem 1,5 Jahre alten A3, da würde auch zum guten Gewissen so eine Karte ganz gut passen. Die Infos auf der offiziellen Seite

https://www.volkswagenleasing.de/de/hom ... e-gas.html

sind ja nicht sonderlich aussagekräftig.

Antworten