Audi e-gas - Erfahrungen und Informationen

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Für mich kommt die e-gas Tankkarte in Frage?

Ja
10
36%
Nein, weil zu teuer
7
25%
Nein, weil keine verfügbare DKV Tankstelle
3
11%
Nein, weil die Nachhaltigkeit nicht wichtig ist
0
Keine Stimmen
Ja, aber ich habe davon noch nie gehört...
8
29%
 
Abstimmungen insgesamt: 28

DonPacho
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2014 15:54
Wohnort: CH Buchs

Aus dem Ausland

Beitrag von DonPacho » 24.11.2017 14:18

Hallo und Danke erstmal für die Informationen.
Ich war von Anfang an (Mitte 2014) sehr interessiert an dem Verfahren und hätte mir auch die Karte geleistet, habe aber nie Wege gesehen, wie ich das von der Schweiz (Wohnort und Zulassungsort) aus bewerkstelligen kann. Bin überwiegend in Deutschland unterwegs, habe auch Bankkonto und Adresse in Deutschland. An wen kann ich mich wenden?

TobiB
Beiträge: 221
Registriert: 01.11.2015 13:40

Beitrag von TobiB » 25.11.2017 08:02

Hallo Don,

wie gesagt wird dein Verbrauch bei Neufahreugen ab dem 07.03.2017 auch in der Schweiz grün gestellt. Wenn du nach einer Tankkartenlösung zum Bezahlen suchst, kann ich dir die DKV Karte empfehlen, diese funktioniert teilweise auch in der Schweiz. Oder du wendest dich an die Schweizer Erdgasverbände und fragst dort einmal nach. Die e-gas Tankkarte - die auch auf dem DKV System aufbaut - kann dir jeder deutsche Händler mit einer g-tron Fahrgestellnummer und Konto ausfüllen. Ggfs. muss eine Schufa Auskunft eingeholt werden, da es sich um eine Kreditkarte handeln und dich der Händler nicht kennt.

Gruß Tobi

DonPacho
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2014 15:54
Wohnort: CH Buchs

Beitrag von DonPacho » 26.11.2017 10:25

Danke Tobi,
das letztere über einen deutschen Händler werde ich mal ausprobieren.
Übrigens sind die Schweizer Erdgaslieferanten beim Neukauf ziemlich großzügig: habe vor 3 Jahren gleich 1000 Franken auf die Hand bekommen. Das wusste der Audi Händler noch nicht einmal, dass es sowas gibt. Es müsste einfach mehr Werbung für Erdgasfahrzeuge gemacht werden...

Benutzeravatar
Gas-Golfer
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2016 12:06
Wohnort: Essen/Ruhrgebiet

Beitrag von Gas-Golfer » 26.11.2017 22:27

Zitat: "Es müsste einfach mehr Werbung für Erdgasfahrzeuge gemacht werden..."

Ja, das stimmt allerdings. Sehe täglich in der Tageszeitung riesige Anzeigen vom größten Händler im Ruhrgebiet für alle möglichen Fahrzeuge, insbesondere Diesel. Ein Erdgasfahrzeug wurde noch nie beworben.
Wundert mich schon lange.

Gas-Golfer
Schreipvehler dienen der allgemeinen Belustigung und wer sie findet, darf sie behalten !

Benutzeravatar
gattacapilot
Beiträge: 18
Registriert: 04.12.2017 18:10
Wohnort: Hannover

E-Gas Tankkarte nur für A3 ?

Beitrag von gattacapilot » 05.01.2018 22:53

Hallo Tobi,
ich verstehe das richtig das die Tankkarte exklusiv nur für die A3 g-tron angeboten wird?
Dagegen kann ich als A4 Avant g-tron Eigner überall CNG tanken und das Fahrzeug ist durch Audi mit dem Kauf für drei Jahre gleich klimaneutral gestellt? Stichwort Windgas
Da fahre ich ja in Hannover durch das Biogas von enercity doppelt klimaschonend
;-)
Gruß Dominik
Zuletzt geändert von gattacapilot am 05.01.2018 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse gattacapilot

Audi A4 g-tron
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: E-Gas Tankkarte nur für A3 ?

Beitrag von Bassmann » 05.01.2018 23:01

gattacapilot hat geschrieben:... g-Thron ...
ist lustig... Danke!

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
gattacapilot
Beiträge: 18
Registriert: 04.12.2017 18:10
Wohnort: Hannover

Beitrag von gattacapilot » 05.01.2018 23:06

:lol:
Ja Ja die Autokorrektur auf meinem iPad
:lol:
Aber die Sitze sind ja auch gut :D
Grüsse gattacapilot

Audi A4 g-tron
[ externes Bild ]

TobiB
Beiträge: 221
Registriert: 01.11.2015 13:40

Beitrag von TobiB » 06.01.2018 00:32

Naja fast richtig: Erst einmal ab dem 7.3.2017 sind alle g-tron Fahrzuge für 3 Jahre grün gestellt egal ob A3, A4 oder A5. Kann sein, dass du dann doppelt grün bist, wenn du an eine Biomethantankstelle fährst, aber das können wir leider nicht rausrechnen. Du stellst dann einfach ein anderes CNG Fagrzeug mit grün ;)

Die e-gas Tankkarte gibt es weiterhin. Sie ist aber, wie die VW ecofuel Karte nur mehr eine Tankkarte zur einfachen Abrechnung und bargeldlosen Bezahlung. Gerade für Großkunden wichtig, da die CNG Tankstellen bei vielen Anbietern verteilt sind.

Gruß Tobi

Benutzeravatar
gattacapilot
Beiträge: 18
Registriert: 04.12.2017 18:10
Wohnort: Hannover

Beitrag von gattacapilot » 06.01.2018 14:13

TobiB hat geschrieben:"Erst einmal ab dem 7.3.2017 sind alle g-tron Fahrzuge für 3 Jahre grün gestellt egal ob A3, A4 oder A5. "
:D
Das ist ja richtig gut. Danke Tobi für die Information.

So klappt die klimaschonende Mobilität #projektcng :-)

Bezüglich der Tankkarte werde ich mal mit meinem GK-Berater über die Konditionen sprechen.
Grüsse gattacapilot

Audi A4 g-tron
[ externes Bild ]

Antworten