Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


caddy ecofuel, Problem mit neuen Ventilen

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volkswagen-Gruppe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schaaf



Anmeldedatum: 31.05.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01.06.2016 18:52 Beitrag speichern    Titel: caddy ecofuel, Problem mit neuen Ventilen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Guten Abend,

Ich fahre einen Caddy Ecofuel, Baujahr 2009.

An dem Wagen wurden kürzlich alle vier Gasflaschen inkl. Der dazugehörigen Ventile getauscht (wegen Korrosion ).

Seitdem hatte ich den Wagen schon zweimal zum Ventile austauschen in der Werkstatt. Nach zwei bis dreimal tanken habe ich immer das Problem, dass eins oder mehrere der neuen Ventile Schaden nimmt/nehmen und sich der Wagen dann nicht mehr bedanken lässt.

Ich bin ein bisschen verwundert, dass ich zu dem Thema hier im Forum nichts finden konnte.

Hat hier evtl. jemand anderes ähnliche Probleme und vielleicht sogar eine Lösung?

Vg, Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28517
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 01.06.2016 19:59 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Erstmal willkommen im Club!

Führst Du Tankprotokoll? ZB mit www.spritmonitor.de ? Oder nach Altväter Sitte mit Büchlein und Bleistift? Welche Tankmengen wurden denn gebunkert und wie viele Kilometer hat das Gas gehalten? Hat sich am Verbrauch was geändert?

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schaaf



Anmeldedatum: 31.05.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01.06.2016 21:02 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Danke. Nein, ich führe kein tankprotokoll. Konnte aber so keinen mehrverbrauch feststellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28517
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 01.06.2016 21:25 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hat sich denn die Länge der gefahrenen Strecken zwischen zwei Betankungen geändert? Änderten sich die Tankmengen? (Solche Infos könnte man aus einem Tankprotokoll ablesen, darum fragte ich danach)

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schaaf



Anmeldedatum: 31.05.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01.06.2016 22:25 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hi, nein, die gefahrenen Strecken haben sich nicht verändert. Der Verbrauch ist gleich geblieben.

Danke für Deine Mühen. Mir geht es im Grunde genommen aber eher darum hier herauszufinden, ob es andere Leute mit einem ähnlichem Problem gibt.

VG, Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28517
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 01.06.2016 22:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ach weißt Du, Deine Fehlerbeschreibung und die dazu ergriffenen Reparaturmaßnahmen passen für mich nicht zusammen. Die Tanks werden ja nicht nacheinander betankt, sondern parallel, gleichzeitig. Selbst wenn also eines der Ventile dem Betankungsdruck von bis zu 250bar (in diesem Jahr bisher geschätzt bis 220bar bei vernünftiger Einstellung der Tankstelle) widerstanden haben sollte, hätten die Ventile an den anderen Tanks öffnen müssen.
Eine Betankung wäre damit auf jeden Fall möglich.

Auch die Beschreibung des Fehlerverlaufs: "Nach 3 Betankungen war eine weitere Betankung unmöglich" passt nicht zu defekten Flaschenventilen.

Frage: Wurde das Rückschlagventil an Tank1 (gesehen vom Betankungsnippel aus) erneuert? Noch ne Frage: Wurde der Betankungsnippel erneuert?

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schaaf



Anmeldedatum: 31.05.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19.06.2016 16:33 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Tut mir leid dass ich jetzt so spät antworte. Ich war beruflich viel unterwegs. Danke für die Nachricht!

Gut zu wissen, dass mein Betankungsproblem nicht an den defekten Flaschenventilen liegen kann.

Ob das Rückschlagventil bzw. der Betankungsnippel erneuert wurde weiß ich nicht. Werde da mal bei meiner Werkstatt nachfragen.

VG, JS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volkswagen-Gruppe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de