Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


TÜV bestanden

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christine



Anmeldedatum: 12.06.2014
Beiträge: 26
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 23.06.2016 15:06 Beitrag speichern    Titel: TÜV bestanden Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich mach mal einen neuen Thread auf.

Am Dienstag habe ich mit dem Opelservice telefoniert. Dort wurde mir mitgeteilt, dass kein Kulanz Antrag gestellt wurde. Außerdem wollte er mir keine großen Hoffnungen machen und ich solle nochmal die Werkstatt kontaktieren.

Am Mittwoch kam ne Rechnung vom Autohaus für AU und das Abschrauben der Abdeckung. Kein HU- Bericht.

Mein Mann hat dann beschlossen, dass er sich selbst drumherum kümmert.

Heute morgen hat er die eine Abdeckung enfernt. Bei der zweiten hat er die Schrauben nicht aufgekommen (heißt auch, dass die nicht von der Werkstatt demontiert wurde). Dann ist er nebenan zur Dekra und bekam TÜV. Der Prüfer wollte den Stempel mit dem Verfallsdatum sehen. Natürlich waren die Flaschen so montiert, dass der Stempel oben war. Mit einem Spiegel haben sie es geschafft: 2025.

Ich fahr den jetzt nochmal 2 Jahre. Der FOH in SW kann sich noch arm anziehen. Das gibt ne fette Beschwerde.

Ich versuch noch die Bilder hochzuladen.

LG Christine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christine



Anmeldedatum: 12.06.2014
Beiträge: 26
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 23.06.2016 15:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28535
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 23.06.2016 18:27 Beitrag speichern    Titel: Re: TÜV bestanden Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Erstmal: Glückwunsch! Auch zu der Entscheidung, das Auto zu behalten.

Christine hat Folgendes geschrieben:
... Bei der zweiten hat er die Schrauben nicht aufgekommen ...


Das führt manchmal auch dazu, dass die Biester abreißen.

Und genau wegen solchem Wiggel dürfen die Prüfer nicht selbst am Auto rumschrauben. Sonst gehts anschließend wieder los mit der Streiterei über die zusätzlichen Kosten.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tom_Doc



Anmeldedatum: 02.02.2015
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 05.07.2016 18:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

btw, wo ich das Bild oben gerade sehe:

wie weit "muss" die Handschließung am Flaschenventil geöffnet sein? Ganz aufgedreht oder wie bei Omas Rat zur Wasserzufuhr an der Waschmaschine: Ganz auf und eine viertel Drehung zurück?

Danke!
TOm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28535
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 05.07.2016 18:17 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Die Dinger, die ich in meinen Autos habe/hatte, gingen eh nur 90° Drehwinkel, allerdings werkzeuglos. Probier es doch mal aus. Oma hatte ja sicherlich auch geraten, jedes Ventil einmal jährlich zu schließen und wieder zu öffnen. Schaden wird es nicht. Danach weißt Du ja, ob es nach Art der Kugelventile funktioniert, oder eher wie beim häuslichen Wasserhahn.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de