Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Gasgeruch bei leeren Tanks
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volvo bifuel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Exmitsufahrer



Anmeldedatum: 05.07.2015
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 27.10.2016 06:37 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hi Sinatra,

doch, kann ich gut verstehen und nachvollziehen. Irgendwann ist die Leidensfähigkeit, welche man bereit ist einzugehen, erschöpft und man braucht eine klare Lösung um endlich abschließen zu können. Ich hatte eine ähnliche Situation damals mit meinem Mitsubishi ASX und war froh, diesen wieder los zu werden.

Und genau durch diese, sagen wir mal "Schlampereien", werden die Käufer von bivalenten Autos, die mit guten Absichten und Erwartungen ein solches Fahrzeug gekauft haben, enttäuscht. Ob der oder diejenige sich dann je wieder für ein umweltfreundlicheres bivalentes Fahrzeug entscheiden wird wage ich zu bezweifeln.

Schade an der Stelle ist für mich nur, dass die Marke VOLVO hier einen Schaden nimmt, nur weil Westport und / bzw. der Flaschenhersteller gemurkst hat.

Ich bin gespannt, ob etwas bei mir rauskommen wird, wenn ich im März 2017 zur HU muss und dann die GAP anfällt. Dass ich persönlich vielleicht nichts rieche muss ja nicht zwangsläufig heißen dass alles i. O. ist.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AFV-User



Anmeldedatum: 14.09.2016
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 17.11.2016 15:16 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

also mein Volvo wird gerade per Kulanzregelung mit neuen Flaschen versorgt. Ich kann aber noch nicht so ganz nachvollziehen, bei welcher Anlage die Probleme auftauchen bzw. ob das von der Anlagen unabhängig ist.

Also ich habe die VSI 01 mit 3 Tanks.
Es gibt also auch die Probleme bei der Version 2, die vier Tanks hat?

Ist das immer der Übergang Flasche<->Ventil?

Gruss
_________________
Fahrzeug: Volvo V70 III AFV CNG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sinatra



Anmeldedatum: 17.10.2015
Beiträge: 32
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 18.11.2016 08:08 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo AFV-User,

bei mir war es die VSI2 mit den 4 Flaschen. Und ja, zwischen Hals und Ventil - und Hr. Peltner sagte noch, dass er das Problem bisher nur von VSI01ern kannte. Die Konstruktion der Flaschen scheint grundlegend fehlerhaft zu sein. Es ist schon auffällig wie sehr das Thema im Forum plötzlich an Fahrt aufnimmt.


@Exmitsufahrer

Ich hatte vor dem Kauf mit einkalkuliert, dass es so kommen könnte. Dadurch belastet mich das Ganze weder seelisch noch finanziell 😀 Jetzt habe ich halt die volle Motorleistung*, 700km Reichweite und ab der nächsten Woche noch den originalen Kofferraum.

*wenn man im Fahrzeugmenu DTSC aus-, und die Automatik auf S stellt aktiviert man übrigens die Overboost-Funktion mit temporär mehr Leistung für Überholvorgänge. Das ist dann nochmal ein ganz anderes Fahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrischanx



Anmeldedatum: 31.03.2015
Beiträge: 158
Wohnort: Edewecht

BeitragVerfasst am: 18.11.2016 08:42 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Wow.....gibt's da auch einen Trick für die Schalter-Version?

Wo bekommst Du Deinen Kofferraumboden her, bzw. was kostet der?

Gruß
Christian
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sinatra



Anmeldedatum: 17.10.2015
Beiträge: 32
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 18.11.2016 10:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Da habe ich mich falsch ausgedrückt - DSTC aus (im MFA erscheint dann die n orange "DSTC sport") reicht zum Aktivieren aus. Es ist dann aber bei der Automatikversion noch einmal ein Unterschied ob ich in S oder in D bin. Es werden nicht nur die Schaltpu kte geändert, es fühlt sich derart anders an, dass auf jeden Fall auch das Mapping angepasst wird. Objektive Messwerte werde ich nachliefern.

Der KR wird bei Volvo ca. 500€ mit Einbau kosten. Davon ca. 80% Teile, 20% Lohn. Genaue Infos gibt's wenn ich die Rechnung vorliegen habe. Es geht mit Sicherheit billiger. Aber ich wollte Neuteile haben und nicht im Netz auf die Jagt gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exmitsufahrer



Anmeldedatum: 05.07.2015
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 18.11.2016 12:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

AFV-User hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

also mein Volvo wird gerade per Kulanzregelung mit neuen Flaschen versorgt. Ich kann aber noch nicht so ganz nachvollziehen, bei welcher Anlage die Probleme auftauchen bzw. ob das von der Anlagen unabhängig ist.

Also ich habe die VSI 01 mit 3 Tanks.
Es gibt also auch die Probleme bei der Version 2, die vier Tanks hat?

Ist das immer der Übergang Flasche<->Ventil?

Gruss


Hi kannst Du uns vielleicht kurz den Weg schildern, wie Dein Kulazantrag angenommen wurde. Bei welcher Werkstatt warst Du? Wo wurde der Antrage gestellt (Volvo oder Westport)? Wielange war die Bearbeitungszeit des Antrags? Wer führt die Reparatur aktuell durch? Wie hoch ist Dein Eigenanteil (wenn es diesen geben sollte)? Gab es größere Probleme?

Wäre sicher für alle Betroffenen hilfreich.

Danke.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AFV-User



Anmeldedatum: 14.09.2016
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 23.11.2016 09:24 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

das werde ich in Kürze machen, bei mir ist es noch nicht ausgestanden, es ist ein Problem aufgetaucht und alles ist auf Pause. Ich hoffe bis zum Ende der Woche Gewissheit zu haben... und dann gibt es den ausführlichen Bericht!

Grüße
_________________
Fahrzeug: Volvo V70 III AFV CNG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AFV-User



Anmeldedatum: 14.09.2016
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 08.12.2016 09:27 Beitrag speichern    Titel: Kulanzregelung Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Liebe Forenteilnehmer,

ich hatte/habe ja auch das Problem mit den defekten Dichtungen zwischen Tank und Ventil (wie bereits im anderen Thread geschrieben). Offensichtlich scheine ich hier im Forum der (bislang) einzige Fahrer zu sein, bei dem die Kosten komplett von Volvo (inkl. Leihfahrzeug) getragen werden.

Wie ich das geschafft habe? Kurz: Ich habe Volvo S "erpresst".

Lang: Nachdem das Leck (Sep '16) festgestellt wurde, habe ich sofort Prins NL, Volvo D und meinen Händler angeschrieben und bin - wie zu erwarten - auf freundliche Ablehnung gestoßen. Prins schrieb, die Tanks stammen von Volvo, der Händler sagte, es würde dafür keine Kulanz geben (ohne es zu versuchen) und Volvo D schrieb mir sinngemäß "interessantes Problem...aber es ist ein Importfahrzeug und wird nicht von Volvo D angeboten...aber trotzdem weiterhin gute & sichere Fahrt" --- bei letztem Satz bin ich so richtig in Fahrt gekommen.

Ich habe dann direkt bei Volvo S angerufen und bin so hartnäckig geblieben, bis mit mir ernsthaft gesprochen wurde (zunächst wurde das Problem an Volvo D zurückverwiesen, mit der Antwort von oben). Nach ca 14 Tagen sagte man mir, es würde keine Kulanz geben - Angebot: die zu liefernden Gastanks würden bereits abgedrückt sein, alles andere müsste ich selbst bezahlen (inkl Tanks).

Hier hätte die Geschichte zu Ende sein können - ich bedankte mich also, teilte Ihnen mit, dass nich niemals wieder einen Volvo kaufen würde und, ach ja, dass ich die B e h ö r d e n von dem Vorgang in Kenntnis setzen würde.

Nun ja, ich denke, der Ausblick auf den Verlust eines Kundens veranlasste ein Umdenken und ich hatte meine Kulanzregelung.

(So, und jetzt hoffe ich, dass mir aufgrund dieses Post nicht die Kulanzregelung nicht um die Ohren fliegt. Denn es braucht noch einen dritten Anlauf bei mir, weil die Ersatztanks schon vor Einbau ein Leck hatten...)

Ich hoffe damit weitergeholfen zu haben!

Grüße

(Selber Post wie im anderen Thread, hier nochmal der Vollständigkeit halber)
_________________
Fahrzeug: Volvo V70 III AFV CNG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wumpel



Anmeldedatum: 13.08.2015
Beiträge: 319
Wohnort: Stormarn

BeitragVerfasst am: 08.12.2016 17:04 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Danke für den Bericht, vielleicht ist die Information an das KBA weiterzuleiten keine schlechte Idee......
_________________
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
allgäuschwede



Anmeldedatum: 17.03.2015
Beiträge: 25
Wohnort: Wangen im Allgäu

BeitragVerfasst am: 09.12.2016 00:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

@afv-user: mit wem hast du bei Volvo Schweden gesprochen? Hast schriftliche Korrespondenz? Auf schwedisch?

Eine Info an das KBA kann vielleicht helfen. Vielleicht wird dadurch Volvo ein Rückruf auferlegt, wie bei VW. Oder einfach ein Tankverbot für V70 Bifuel ausgesprochen. Bei sehr vielen Tankstellen kann erst tanken, wenn das Personal sich überzeugt, dass kein Caddy, Passat o ä. dort steht. Fatal, wenn das auch uns erwischt, aber ohne das dann eine Werkslösung erreicht wird...
_________________
Moinmoin ;)

Volvo V70 III 2.5T BiFuel SUMMUM, 11/2011, silber, 231 PS (abgeriegelt bei 210 :( ;) )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wumpel



Anmeldedatum: 13.08.2015
Beiträge: 319
Wohnort: Stormarn

BeitragVerfasst am: 09.12.2016 09:56 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

An das Tankverbot glaube ich nicht, das wäre Willkür. Also erst nach einer amtlichen Entscheidung für einen Rückruf dürfte das passieren. Und dies wäre für uns zwar lästig, aber sichtlich nicht zu unserem Schaden.
_________________
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrischanx



Anmeldedatum: 31.03.2015
Beiträge: 158
Wohnort: Edewecht

BeitragVerfasst am: 12.12.2016 11:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Habe mich mal auf der HP des KBA umgesehen und folgendes zum Thema Produktwarnungen gefunden:

Produktwarnungen veröffentlicht das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), wenn es sich um mangelbehaftete Fahrzeugteile handelt, die einem Kraftfahrzeug in Abänderung des serienmäßigen Zustands hinzugefügt wurden. Eine Ermittlung betroffener Fahrzeughalterinnen und -halter ist in diesen Fällen im Zentralen Fahrzeugregister nicht möglich.

Da könnte man ansetzen und Volvo bzw. Westport unter Druck setzen. Ich habe ja bereits einen Sammelthread zu unserem Problem eröffnet. Wenn mehrere Einträge vorliegen könnte man diese Liste, zusammen mit evtl. vorhandenen Gutachten oder ähnlichem, dem KBA zur Verfügung stellen.

Das ist ganz bestimmt nicht im Sinne von Volvo oder Westport!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wumpel



Anmeldedatum: 13.08.2015
Beiträge: 319
Wohnort: Stormarn

BeitragVerfasst am: 12.12.2016 15:42 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Sehr schön!
Mag sein, dass das Volvo und Westport nicht gefällt, aber uns gefällt ein möglicher Seriendefekt, der uns zu Unrecht belastet, auch nicht.
Und an der Stelle ist mir das Wohlgefühl der beiden Erstgenannten recht egal.
_________________
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrischanx



Anmeldedatum: 31.03.2015
Beiträge: 158
Wohnort: Edewecht

BeitragVerfasst am: 13.12.2016 07:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

So...ich habe beim KBA angefragt, wie man so eine Produktwarnung ins Leben rufen kann......Bin mal gespannt.

Habe denen meinen Fall geschildert und darauf hingewiesen, dass es sich um keinen Einzelfall handelt.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AFV-User



Anmeldedatum: 14.09.2016
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 09.02.2017 11:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo zusammen,

also ich habe seit Anfang Januar 2018 neue Tanks. Allerdings sind nur zwei von dreien getauscht worden.

Es hat insgesamt drei Anläufe gebraucht, bis das Auto wieder vollumfänglich fahrbereit war:
- Im ersten Anlauf waren es die falschen Tanks.
- Im zweiten Anlauf - und das ist etwas, was mich beunruhigt - war einer der beiden neuen Tanks bereits defekt.
- Im dritten Anlauf dann soweit alles in Ordnung, nur sind eben nicht alle Tanks getauscht worden. Der dritte, damit jetzt älteste, bereitet mir jetzt eben Sorgen...

Also bis auf weiteres werde ich nur noch alleine tanken fahren, denn ich möchte nicht die Kinder im Auto sitzen haben, wenn was passiert...

Gruesse
_________________
Fahrzeug: Volvo V70 III AFV CNG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volvo bifuel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Topic speichern
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de