Audi A4 Avant g-tron

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Hans_L
Beiträge: 104
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 09.01.2019 22:53

komisch, mein A5 hat 4 Türen, hätte der sonst 6 :D

Robert
Beiträge: 1486
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Robert » 09.01.2019 23:10

Hast recht, da habe ich mich verlesen.
Ob nun A4 Kombi oder A5 Sportback ... Geschmackssache. Diese extreme Variantenvielfalt (welche dann nur marginal ausfällt) wird ja eh grade im VW-Konzern eingestampft, denn damit gewinnt man sicher nicht neue Kunden.

Hans_L
Beiträge: 104
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 10.01.2019 09:14

heißt das nun, dass der g-tron eingestampft wird? oder....??
Gruß
Hans

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1520
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von bljack » 10.01.2019 13:40

Gulbenkian hat geschrieben:
09.01.2019 21:14
bljack hat geschrieben:
09.01.2019 15:57
Allein oder zu zweit längere Fahrten ohne Gepäck für 2 Monate --> A5 Sportback
Der Kofferraum vom A5 ist erstaunlich groß, 480l sagt der ADAC. Der A4 Avant ist ein Pseudokombi. Wenn Kofferraum notwendig ist, dann Octavia Combi.
Bzgl. Kofferraum: ja, wenn notwendig, dann ist der Octavia da sicher die bessere Wahl - aber der Stand ja garnicht zur Wahl ;-)
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1520
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von bljack » 10.01.2019 13:41

Hans_L hat geschrieben:
10.01.2019 09:14
heißt das nun, dass der g-tron eingestampft wird? oder....??
Gruß
Hans
??? Ich weiß von nix; auf welche Aussage bezieht sich das?
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

Hans_L
Beiträge: 104
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 10.01.2019 15:24

@bljack
darauf
Ob nun A4 Kombi oder A5 Sportback ... Geschmackssache. Diese extreme Variantenvielfalt (welche dann nur marginal ausfällt) wird ja eh grade im VW-Konzern eingestampft

Robert
Beiträge: 1486
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Robert » 10.01.2019 15:58

Hans_L hat geschrieben:
10.01.2019 09:14
heißt das nun, dass der g-tron eingestampft wird? oder....??
Gruß
Hans
Nein, das war auf Karosserievarianten bezogen.

supercruise
Beiträge: 605
Registriert: 25.03.2017 21:10

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von supercruise » 11.01.2019 22:03

Sind A4/A5 g-tron eigentlich höher gelegt, im Verglich zu den Standardmotorisierungen?

Beim Passat war es so jedenfalls.

Benutzeravatar
Gasgeberin
Beiträge: 393
Registriert: 09.04.2016 20:06

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Gasgeberin » 15.01.2019 07:55

Gastra hat geschrieben:
20.12.2018 12:45
es wird wohl mit Sicherheit nicht an der Nachfrage liegen, sonst hätte Audi dieses Jahr keine Lieferprobleme bekommen. Ich denke da gibt es politische Gründe für, die teuren Marken im VAG Konzern werden wohl zuerst elektrifiziert und erwirtschaften dann die CO2 Einsparung für die billigen Fahrzeuge mit Verbrennern. Kann sein, dass nächsten Monat CNG wieder bei Audi auftaucht oder das CNG bei VAG ganz verschwindet. Im MOment würfelt die Politik alle Monate neue Randbedingungen aus und bei Audi VAG sind die Vorstände im ständigen Umbruch. Langfristige Prognosen kann da niemand abgeben und eine konstistente Strategie gibt es nicht.
Die PHEVs gibt es zu Zeit auch nicht zu bestellen. Auch wenn die Elektroautos so hochgelobt sind. Hat alles mit WLTP zu tun und mit "Diesel first". Deshalb läuft ja gerade auch die ganze konservative Presse (Welt, FAZ, etc.) auf der Pro Diesel und Anti-BEV Schiene.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

Benutzeravatar
Gasgeberin
Beiträge: 393
Registriert: 09.04.2016 20:06

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Gasgeberin » 15.01.2019 07:57

supercruise hat geschrieben:
11.01.2019 22:03
Sind A4/A5 g-tron eigentlich höher gelegt, im Verglich zu den Standardmotorisierungen?

Beim Passat war es so jedenfalls.
Ja, ein bisschen.
Der A3 g-tron übrigens auch. Jetzt bin ich in Italien und überlege mir ihn noch höher zu legen... Habe ich mal in Island gesehen, da waren ganz viele Normalmodelle höher.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

Benutzeravatar
Gasgeberin
Beiträge: 393
Registriert: 09.04.2016 20:06

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Gasgeberin » 15.01.2019 08:05

supercruise hat geschrieben:
24.12.2018 18:58

Außerdem wurde der neue Octavia 1.5 G-Tec ebenfalls monovalent ausgelegt, da der Benzintank auf 15 Liter geschrumpft ist. Der CNG-Fassungsvolumen konnte so um 2,7kg erhöht werden.

Die Frage ist jetzt, ob die g-tron Modelle einen größere Tankflasche an dieser Stelle platziert bekommen.

[ externes Bild ]

Und ich möchte wissen, ob diese Regelung der monovalente Auslegung EU weilt gilt, oder nur in Deutschland.
Hintergrund, der Restwert aufgrund von unsicheren politische Entscheidungen neuer Fahrverbote.

Frohe Weihnachten!
Der Octavia hat Stahlflaschen. Die lassen sich nicht beliebig um x kg Volumen erhöhen, da gibt es eine Palette aus der man auswählen kann. Das Volumen wird sich deshalb warscheinlich nicht ändern, außer man hat ein komplett neues Modell und kann im Bauraum so umkonstruieren, dass mehr reinpasst.

Und, ja es gilt EU weit. Die Zulassung des KBA ist für die gesamte EU + Schweiz und anderer Staaten mit Handelsabkommen. Für die paar CNG Fahrzeuge in Deutschland würde keine eigene Variante aufgemacht werden.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1520
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von bljack » 15.01.2019 08:54

Gasgeberin hat geschrieben:
15.01.2019 07:57
[...]
Der A3 g-tron übrigens auch. Jetzt bin ich in Italien und überlege mir ihn noch höher zu legen... Habe ich mal in Island gesehen, da waren ganz viele Normalmodelle höher.
Weil Du ständig im Gelände unterwegs bist und mit dem Fahrzeug aufsetzt oder aus optischen Gründen?
Isländische Straßen sind, was die Kollegen hier so erzählen, ja nun nicht unbedingt mit westeuropäischen Verhältnissen zu vergleichen. Wenn wg. Optik, dann bitte den erhöhten Verbrauch durch den höheren Luftwiderstand nicht vergessen.
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

gato311
Beiträge: 1244
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von gato311 » 15.01.2019 09:09

Für den A3 kann ich nicht sprechen, aber beim Up würde ich eher was an den Dämpfern der Hinterachse machen als an der absoluten Höhe. Die originalen Dämpfer sind in der Zugstufe zu weich und führen auf langen Wellen zu einem Nachschwingen, was bei ausgefahrener Fahrbahn halt zum Aufsetzen des hinteren Tanks führen kann, wenn man das Auto so fährt wie mit dem Benzinerpendant.
Wenn es 1-2 Mal passiert ist, weiß man ja aber eh, wo man besser vom Gas geht.

Das Überfahren von echten Hindernissen wie hohen Inseln, Felsbrocken usw. ist immer ein Risiko, wenn man sein Auto nicht kennt. Da verlagert eine Höherlegung das Problem nur etwas. Aber auch im Großstadtdschungel wird man immer ein Hindernis finden, für das das Auto zu tief ist. Und sei es nur, weil eine Baumwurzel den Kantstein angehoben hat.

Robert
Beiträge: 1486
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Robert » 15.01.2019 21:35

Gasgeberin hat geschrieben:
15.01.2019 07:55
Die PHEVs gibt es zu Zeit auch nicht zu bestellen. Auch wenn die Elektroautos so hochgelobt sind. Hat alles mit WLTP zu tun und mit "Diesel first". Deshalb läuft ja gerade auch die ganze konservative Presse (Welt, FAZ, etc.) auf der Pro Diesel und Anti-BEV Schiene.
Pauschal gesagt ist das falsch und "Diesel bzw. Benziner first" in den gängigsten Varianten ist einfach nur "Verkaufs- und Gewinnträchtige Varianten first".
Da das alle keine Wohltätigkeitsunternehmen sind und auch die Verbraucher eher selten einen Groschen für was auch immer rauslegen, ist das naheliegend.

Dass die Presse aber PHEV und EV zerreißt, das kann ich echt nicht bestätigen. Du schreibst ja selbst, "sie sind hochgelobt". Wer lobt sie denn so, wenn nicht die Presse?
Das Hauptproblem ist weiter der Kostenfaktor. Und das echt großer Förderungen.

supercruise
Beiträge: 605
Registriert: 25.03.2017 21:10

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von supercruise » 15.01.2019 21:37

Bezüglich A5 g-tron:
Modell in Kürze auch bei MeinAuto.de verfügbar
Das von Ihnen gewählte Fahrzeug können wir in Kürze wieder zu Verfügung stellen.
Gasgeberin hat geschrieben:
15.01.2019 07:57
supercruise hat geschrieben:
11.01.2019 22:03
Sind A4/A5 g-tron eigentlich höher gelegt, im Verglich zu den Standardmotorisierungen?

Beim Passat war es so jedenfalls.
Ja, ein bisschen.
Der A3 g-tron übrigens auch. Jetzt bin ich in Italien und überlege mir ihn noch höher zu legen... Habe ich mal in Island gesehen, da waren ganz viele Normalmodelle höher.
Sitzt man im A5 Sportback tiefer als im A4 Avant?
Gasgeberin hat geschrieben:
15.01.2019 08:05


Und, ja es gilt EU weit. Die Zulassung des KBA ist für die gesamte EU + Schweiz und anderer Staaten mit Handelsabkommen. Für die paar CNG Fahrzeuge in Deutschland würde keine eigene Variante aufgemacht werden.
Hast du das schwarz auf weiß? Also wenn es hart auf hart kommt, muss man nur auf einen 15Liter Benzintank zurückgehen, oder einen Partikelfilter nachrüsten?

Antworten