Audi A4 Avant g-tron

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1578
Registriert: 29.11.2010 10:20

Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von steheb » 22.08.2016 10:12

Habe im Forum noch nichts zum neuen Audi A4 Avant g-tron gefunden, deshalb eröffne ich mal das Thema.

Heute erfuhr ich direkt aus dem Hause Audi, dass ab September 2016 die Preise für den Audi A4 Avant g-tron veröffentlicht werden http://www.audi.de

Die allgemeinen Angaben zum Fahrzeug findet man hier: https://www.audi-mediacenter.com/de/pre ... -tron-4966

Der Audi A5 g-tron wird in Kürze vorgestellt und soll wohl bereits ab März 2017 bestellbar sein.

MK
Beiträge: 238
Registriert: 17.01.2014 16:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von MK » 22.08.2016 16:37

Warum brauchen die für läppische 19kg gleich 4 Flaschen wo der Golf/A3 mit 2 Flaschen auf 15 kg kommt ?
Vorsprung trotz Technik ?
Ciao
Martin
--------------------------
Golf VII TGI (1/2014), eGolf (9/2018)

Micstar
Beiträge: 63
Registriert: 26.03.2013 15:25

Beitrag von Micstar » 22.08.2016 16:55

Die modernen Architekturen von Autos haben leider nur noch wenig bis gar keinen "verschenkten Platz". Aus Kostengründen wären sicher weniger Tanks besser gewesen, sieht schon Recht aufwendig aus. Preis wäre natürlich interessant... Auf Diesel Niveau?

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1578
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 22.08.2016 17:06

Ach so hatte ganz vergessen: Die Auslieferungen des Audi A4 sollen bereits im Januar 2017 beginnen.

schienenbein
Beiträge: 198
Registriert: 26.04.2014 17:13

Beitrag von schienenbein » 22.08.2016 19:47

Ich hoffe sehr, dass sie den A4 g-tron nicht doch noch kurzfrsitig wegen düsterer Absatzprognosen zurückziehen. Vielleicht sollte das Erdgasmodell jetzt schon beworben und bekannt gemacht werden.

matpie
Beiträge: 70
Registriert: 04.08.2011 18:10
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von matpie » 23.08.2016 06:01

Hallo,

bin gerade dabei, mir einen Nachfolger für meinen Touran EcoFuel zu suchen, dessen Leasing-Vertrag im März ausläuft.

Und dabei habe ich am Samstag einmal in einem A4 Avant gesessen, da der g-tron grundsätzlich für mich vorstellbar wäre. ABER:
Micstar hat geschrieben:Die modernen Architekturen von Autos haben leider nur noch wenig bis gar keinen "verschenkten Platz".
Die "modernen Kombis" haben noch nicht einmal Platz im Innen- oder Kofferraum!! Unglaublich!
Ich bin 181 cm groß und konnte die Unterkante der Außenspiegel nicht sehen, da sie durch die Fenster-Schießscharten-Brüstung verdeckt wurden. Zum Entsetzen des Verkäufers habe ich dann den Sitz so hoch gestellt, wie möglich. Das Gefühl, dass die Mittelkonsole vermittelt ist befremdlich: in einem Gefangenen-Transporter muss es ähnlich aussehen...
Und im Köfferchen-Raum das Gleiche. Ein ca. 1 m tiefes, 1 m breites Fach, in welches man wg. der flachen Heckscheibe lieber keine Hartschalenkoffer aufrecht stellen sollte. Das könnte beim Schliessen der Heckklappe Beulen in der Scheibe verursachen!

Ich weiss ehrlicherweise gar nicht, für welchen Nutzer diese Art von Fahrzeugen gebaut werden. Mich kann man damit nicht gewinnen - von Begeistern will ich gar nicht anfangen.

Tja, schaue ich mich dann doch einmal außerhalb der (winzigen) CNG-Zone um...

Matthias
Zafira EcoFlex Turbo, BJ 05/2009 ( verkauft am 14.06.2014 )
[ externes Bild ]

VW Touran Eco Fuel Highline DSG, BJ 04/2014 ( abgegeben am 28.04.2017 )
[ externes Bild ]

VW Passat Variant GTE

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3066
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 23.08.2016 06:47

Von Zafira und Touran zum A4 ist natürlich ein großer Schritt. Da kann der A4 nichts rausreißen ausser das er gut aussieht. Die Mittelkonsole ist bei vielen Modellen ja so fett. Warum auch immer. Berichte doch mal wo die Reise hingeht.
Gruss SiggyV70
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Benutzeravatar
JM1374
Beiträge: 1608
Registriert: 09.02.2009 20:04
Wohnort: Orsingen

Beitrag von JM1374 » 23.08.2016 14:17

Der Audi A4 Avant ist ein Lifestylekombi ohne richtigen Mehrwert. Dem typischen Audifahrer geht es nicht vordergründig um praktische Erwägungen beim Autokauf. Der will in erster Linie eine hübsche Hülle um sich fortzubewegen.

Schon komisch das VW diesem Auto einen vernünftigen CNG Antrieb spendiert und der Passat und der Touran die um einiges praktischer sind und schon mal damit ausgestattet waren, sind mit CNG nicht bestellbar.

Verstehe einer die Geschäftsführung des VW Konzerns. :rolleyes:
Da sich CNG scheinbar nicht durchsetzen wird, bin ich immer seltener hier im Forum. Die Diskussionen drehen sich meist im Kreis.

VW Touran Bj. 2007 mittlerweile 250.000km
Green Mover Bulls E45 Bj. 2013 mittlerweile 75.000km

matpie
Beiträge: 70
Registriert: 04.08.2011 18:10
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von matpie » 23.08.2016 14:26

JM1374 hat geschrieben:Der Audi A4 Avant ist ein Lifestylekombi ohne richtigen Mehrwert. Dem typischen Audifahrer geht es nicht vordergründig um praktische Erwägungen beim Autokauf. Der will in erster Linie eine hübsche Hülle um sich fortzubewegen.

Schon komisch das VW diesem Auto einen vernünftigen CNG Antrieb spendiert und der Passat und der Touran die um einiges praktischer sind und schon mal damit ausgestattet waren, sind mit CNG nicht bestellbar.

Verstehe einer die Geschäftsführung des VW Konzerns. :rolleyes:
Dem ist nichts hinzuzufügen....

Matthias
Zafira EcoFlex Turbo, BJ 05/2009 ( verkauft am 14.06.2014 )
[ externes Bild ]

VW Touran Eco Fuel Highline DSG, BJ 04/2014 ( abgegeben am 28.04.2017 )
[ externes Bild ]

VW Passat Variant GTE

matpie
Beiträge: 70
Registriert: 04.08.2011 18:10
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von matpie » 23.08.2016 14:34

SiggyV70 hat geschrieben:Berichte doch mal wo die Reise hingeht.
Gruss SiggyV70
Naja, beschäftige mich gerade mit den Plug-in-Hybriden.

Wir fahren auch ziemlich digital: sehr viele Stadt-Fahrten oder Strecken >200 km. Dazwischen fast nix.
Da geht es rein elektrisch schon mal nicht.
Mit Passat GTE, Volvo V60 Twin, BMW 2er, o.ä. theoretisch möglich. Das Lastenheft schreibt seit diesem Jahr ja auch das Mitführen eines 1.500 kg-Wohnwagens vor - die Auswahl wird sich daher ggf. nochmals ausdünnen.

Matthias
Zafira EcoFlex Turbo, BJ 05/2009 ( verkauft am 14.06.2014 )
[ externes Bild ]

VW Touran Eco Fuel Highline DSG, BJ 04/2014 ( abgegeben am 28.04.2017 )
[ externes Bild ]

VW Passat Variant GTE

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1578
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 23.08.2016 15:31

Dann vielleicht der stärkste und umweltfreundlichste Volvo, der je gebaut wurde mit 407 PS Systemleistung und ca. 40 km elektrischer Reichweite:
Volvo_XC90

Oder, Du wartest auf den Erdgasvolvo V 90 BiFuel Station mit 245 PS. Evt. gibts den ja ab Dezember 2016.

baierto
Beiträge: 95
Registriert: 30.06.2015 06:42

Beitrag von baierto » 23.08.2016 19:41

Der A4 wird nicht jedem gefallen. Aber eins ist klar: jeder zusätzliche cng Kunde, der vorher Otto oder Diesel fuhr, hilftt die Infrastruktur zu erhalten.
Mal nebenbei: wer ist eigentlich schon mal den A4 gefahren? Meinetwegen mit Otto Antrieb

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29128
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 23.08.2016 19:53

Ich sag es ungern, aber einige der A4-Vorgänger waren ebenfalls als Kombi glatte Nieten. Mein damaliger Golf3-Kombi bot wesentlich mehr praktische Aspekte als der A4 Kombi, der ja angeblich ne Nummer größer war. Pustekuchen...

Aber das sind ja keine CNG-Aspekte.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

baierto
Beiträge: 95
Registriert: 30.06.2015 06:42

Beitrag von baierto » 23.08.2016 20:12

Sehe ich auch so.
Aber mit praktikabilität ist das Thema Erdgas nicht voran gekommen. Was nützen die tollsten erdgasautos, wenn sie sich nicht verkaufen.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29128
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 23.08.2016 20:29

Nützt nyschte, schon klar.

Aber das Image als institutionalisierte Spaßbremse ist für CNG-Autos auch nicht förderlich. Oder das Image, nur für "rund-um-den-Kirchturm-mit-Tankstelle" tauglich zu sein. Oder das Image, nur für Leute gut zu sein, die sich vor Langstrecken erst tagelang mit Tankstrategien aufgeilen wollen?

Wenn CNG-Autos die schlechten Eigenschaften von herkömmlichen Autos mit den -wenigen- schlechten Eigenschaften von CNG (welchen eigentlich?) kombinieren, ist das marketingmäßig ein programmierter Flop.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten