Volvo V70 Bifuel , 2005

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

245er
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2016 07:29

Volvo V70 Bifuel , 2005

Beitrag von 245er » 06.12.2016 21:22

Hallo,

gerade einen V70 Bifuel von 2005 gekauft.
Hat 188000 runter und sieht fast wie neu aus. :D

Sein erster Besitzer hat alles noch scheckheftmäßig bei Volvo gepflegt.
Die letzten 4 Jahre von seinem 2ten Besitzer bis auf Zahnriemen/Wasserpumpe Inspektion, leider etwas vernachlässigt.

Es wurden keine Inspektionen der Gasanlage mehr gemacht, denke mal seit 4 Jahren.
Dementsprechend ruckelt es im Gasbetrieb etwas bei der Gasannahme.
Fehler : Sporadische Aussetzer bei mehreren Zylindern.
Habe Zündkerzen gewechselt und der Benzinbetrieb läuft jetzt reibungslos,
leider bei Gas nur minimale Verbesserung.

Ich versuche mich gerade in das Thema Gasanlage einzulesen, bin da Neuling.

- Gibt es da extra Inspektionshafte für die Gasanlage ?
Also was wann durchgeführt werden muss ?
- Komme aus Düsseldorf und schon gemerkt, dass hier keine Werkstatt was mit
Erdgas zu tun hat. LPG schon.
Muss ich bis nach Vlotho fahren oder gibt es noch eine gute Erdgasinspektions Werkstatt , die näher bei Düsseldorf ist ?

Wenn er mal so gut im Gasbetrieb fährt, wie er es mit Benzin macht,
würde ich mich richtig über meinen Kauf freuen können.

über Antworten und Tipps würde ich mich sehr freuen.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 06.12.2016 22:16

N Ahmd!
Erstmal willkommen im Club!

Du hast Dir leider einen etwas problematischen Fahrzeugtyp ausgesucht, nicht weil die Technik nichts taugen würde, sondern weil er juristische Probleme macht, und die kommen von der Nutzungsdauer der Gasflaschen.

Ich nehme an, dass Du das Auto von einem Händler gekauft hast, der auch gleich noch eine frische HU mitgeliefert hat. Bevor Du also viel Zeit und Geld in die Technik des Autos steckst, schau bitte mal genauer auf die Tanks und lass uns die Daten wissen.

Freundliche Grüße
Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

245er
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2016 07:29

Beitrag von 245er » 07.12.2016 07:40

Hallo,

hatte vorher versucht mich hier im Forum schlau zu machen, aber nur ein PDF gefunden.
Da steht 20 Jahre für diese Tanks.
Habe bei Pelzen in Vlotho angerufen und er meine 20 bis 25 Jahre.

Habe auf die schnelle nur eine Seite fotografieren können.
Bild

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 392
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 07.12.2016 09:19

25 Jahre wäre mir neu. Nach meiner Erinnerung sind die Composit-Tanks im Volvo für 20 Jahre Nutzungsdauer zugelassen, danach müssen Sie ausgetauscht werden.
Demnach wäre der Austausch 2025 fällig.

Du kannst ja bei der nächsten GAP auf das Datum der Flaschen achten, da wird die Abdeckung der Flaschen entfernt.
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

245er
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2016 07:29

Beitrag von 245er » 07.12.2016 11:59

stimmt, 20 Jahre.
Dann hab ich ja noch 9 Jahre.

Bei Volvo - Moll meinten sie, es sind keine Austauschtanks vorgesehen.
Dann muss man ja jeden Tag so fahren, als ob es der letzte wäre.
Und eine Liste machen,was der Volvo noch alles gesehen haben muss,
bevor die Pumpe keinen Saft mehr bekommt.


:eek:

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 07.12.2016 12:10

Hi!

Nachdem das geklärt ist, lohnt sich ja weiterer Aufwand.
Frag doch mal bitte bei Taxi-Hazar in der Pinienstraße, Ddorf, nach, wo sie ihre Autos warten lassen, oder ob sie das selber machen. Ggf. haben sie dort einen Tipp für Dich, in welcher Volvo-Werkstatt noch jemand mit CNG-Erfahrung anzutreffen ist.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

245er
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2016 07:29

Beitrag von 245er » 07.12.2016 12:31

Hallo,

danke für den Tipp.

Glaube Taxi Hazar war vor 9 Jahren bei mir in der Fichtenstr. gegenüber vom Zaack stationiert, bevor wir da alle aus dem Gebäude raus mussten.

Vielleicht irre ich mich auch. aber der Name kommt mir bekannt vor.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 07.12.2016 12:40

Die hatten sich sogar eine eigene CNG-Tanke auf den Hof gestellt.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

245er
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2016 07:29

Beitrag von 245er » 07.12.2016 18:09

muss man den nach 10 Jahren diese 500 Euro teure Gasinspektion machen, wo die Tanks ausgebaut werden ?
Oder ist diese Info überholt ?

Wer hat den auch einen Bifuel von 2005 und kennt sich damit aus.
Wenn ich Gas gebe, kommt immer so ein metallisches Plink aus dem
Motorraum.
Was kann das sein ?

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 07.12.2016 18:26

A. Info ist überholt. Die Tanks werden im Rahmen der Gaswiederholungsprüfung anlässlich der HU beaugapfelt und wenns nix zu bekritteln gibt, gibts auch die HU.

B. Pling machen gern mal die Hochdruck-Gasventile. Eigentlich ein gutes Zeichen! Hey, die Gasanlage arbeitet!

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

245er
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2016 07:29

Beitrag von 245er » 07.12.2016 18:32

Vielen Dank für die Infos.

Diese unterschiedlichen Angaben im Netz Können einen schon verwirren.

:D
Jetzt ist mir gerade die Batterie auf dem Rewe Parkplatz leer gegangen.
Mit Starthilfe ging es dann wieder.
Sohn hatte 5 Minuten Bibi Blockberg gehört.
Ist das so empfindlich, oder meine Batterie zu schwach geworden ?

habe gehört , dass man den Schlüssel nicht stecken lassen soll,
weil das schon die Batterie leerziehend kann.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 07.12.2016 18:52

Das Web ist ein unzuverlässiges Medium. Aktuell geht es ja zB auch um die Unterscheidung von Fake-News und echten Informationen. Fake-News sollen Trump beim Gewinnen der Wahl geholfen haben, vielleicht ist selbst diese Theorie Fake-News.

Und ja: Batterien machen zu dieser Jahreszeit gern mal schlapp.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

245er
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2016 07:29

Beitrag von 245er » 08.12.2016 18:12

Ich habe jetzt die Batterie gewechselt und plötzlich geht er im Gasbetrieb aus und schaltet auf Benzin.

Ist das ein bekanntes Problem, wenn man die Batterie wechselt ?

Was kann man dagegen machen ?

DerRaucher
Beiträge: 534
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von DerRaucher » 08.12.2016 18:14

Auf dem Bild ist eine Angabe vom Fülldruck, leider etwas verspiegelt.
Steht da 20 MPa?

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 08.12.2016 18:41

Bei den moderneren Anlagen bleibt die Einstellung beim Wechsel der Batterie erhalten, sollte beim V70 auch so sein.

Richtig, 20MPa=200bar bei 15°C. In den Flaschenbatterien der Tankstellen reicht das natürlich nicht aus. Zapfsäulen sollen doch aber so eingestellt sein, dass max. 200bar bei 15°C ausgeschenkt werden, von daher würde es als PKW-Tank reichen.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten