Fiat Panda verliert Gas beim Tankstutzen

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Antworten
grossenzersdorfer
Beiträge: 3
Registriert: 04.01.2017 17:30
Wohnort: Wien

Fiat Panda verliert Gas beim Tankstutzen

Beitrag von grossenzersdorfer » 04.01.2017 22:52

Hallo. Ich verliere NACH dem Tanken Gas beim Tankstutzen. Das dauert ein paar Minuten und dann ist es wieder dicht. Hat jemand vielleicht eine Idee was das sein kann ? "Hängt" da vielleicht das Rückschlagventil und braucht eine Weile bis es abdichtet. Der Tankvorgang selbst ist problemlos.

Fahre einen 2007er Panda Natural Power 169 ...

Das Tankventil ist ja nur komplett zu tauschen nehme ich mal an ....

Danke ans Forum

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28809
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 04.01.2017 23:13

Erstmal willkommen im Club!

Ja. Diagnose passt.

Da scheint das Rückschlagventil im Tanknippel die Mitarbeit zu verweigern. Das zweite Rückschlagventil an der ersten Gasbuddel hält offenbar dicht.

Ergebnis: Beim Tanken werden die Buddeln vollgedrückt, das Rückschlagventil an Tank1 schleißt, das Ventil im Tanknippel verweigert den Doppelochser... Also entleert sich die Pipeline zwischen Tank1 und Tanknippel. Weil da reichlich 200bar anliegen, dauert es eben ein paar Minuten, bis die Pipeline auf Umgebungsdruck ist.

Abhilfe:
Neuen Tanknippel montieren lassen. Mehr als 200€ dafür wären imho eine Frechheit.

Andere Kollegen haben es zunächst mit Öl versucht, zB WD40. Dauerhaft ist das imho nicht.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

grossenzersdorfer
Beiträge: 3
Registriert: 04.01.2017 17:30
Wohnort: Wien

Beitrag von grossenzersdorfer » 05.01.2017 16:34

Ja habe mir jetzt den kompletten Einfüllstutzen besorgt - Die Sache mit dem Öl scheint mir nicht wirklich was dauerhaftes zu sein - da sind beide Ventile drinnen. Und mein geliebter blauer Schraubdeckel ist auch wieder dabei. Den habe ich schon vor Jahren mal wo an einer Tankstelle liegen gelassen.

Die Leitung läuft wohl durch den Radkasten - aber wie die Abdeckung vom Radkasten befestigt ist kann ich noch nicht erblicken. Dafür ist es mir jetzt auch zu kalt. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

Danke !

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7330
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 05.01.2017 17:48

Bitte nicht selbst an der Anlage schrauben!
Da haben sich auch schon Kfz-Meister selbst entsorgt...
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

CNG Paul
Beiträge: 18
Registriert: 08.09.2016 15:06

Beitrag von CNG Paul » 05.01.2017 18:22

Trelo hat geschrieben:Bitte nicht selbst an der Anlage schrauben!
Da haben sich auch schon Kfz-Meister selbst entsorgt...
Da kann ich mich als Innehaber einer Gaskonzession nur anschliessen!
Fingerweg und keine Experimente!

grossenzersdorfer
Beiträge: 3
Registriert: 04.01.2017 17:30
Wohnort: Wien

Beitrag von grossenzersdorfer » 05.01.2017 21:58

Oki doki :)

Antworten