Zukunft CNG?

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Weikmann
Beiträge: 51
Registriert: 05.03.2008 18:16

Beitrag von Weikmann » 15.05.2017 11:42

Ich finds gut. LED-Scheinwerfer und neues Navi/Radio/Phone mit Apple Carplay zum alten Preis. :D

Ex-User18
Beiträge: 94
Registriert: 24.01.2017 21:15

Beitrag von Ex-User18 » 16.05.2017 16:15

Ich habe gerade gesehen das der CNG Octavia im deutschem Konfigurator gelistet ist.

Heiko
Beiträge: 51
Registriert: 02.06.2017 15:45
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Heiko » 05.06.2017 18:01


ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 05.06.2017 20:14

man muß hoffen das den Ankündigungen von VW Taten folgen. GANZ viel mehr Erfolg als angekündigt!

Hat mal jemand nachgerechnet was die Ankündigung bedeutet? Das 10fache an angebotenen Fahrzeugen oder das 10fache an Neuzulassungen CNG von Volkswagen?

Hört sich genial an das 10fache, heute sind es etwa 2000 Neuzulassungen pro Jahr, mal 10 macht grade mal 20.000 in 2025. Ein Pups!

Heiko
Beiträge: 51
Registriert: 02.06.2017 15:45
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Heiko » 13.06.2017 13:22

Hier mal ein Link zum nachlesen:

https://www.zukunft-erdgas.info/presse/ ... -symposium

Scheinbar kommt von Audi noch mehr an Fahrzeugen. :D

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 13.06.2017 18:03

Opel bringt den Astra 2017 mit CNG.

Beim Zafira hat Opel nach langer Zeit das Problem undichter Ventile scheinbar im Griff.

Was erfährt man da noch konkretes ausser bekanntem? NICHTS.

Joto654
Beiträge: 8
Registriert: 14.09.2016 23:34
Wohnort: Hanau

Beitrag von Joto654 » 20.06.2017 22:31

sogar im Kicker ein gar nicht mal negativer Artikel. offenbar hat vw endlich wieder zu cng zurückgefunden.....:

http://www.kicker.de/news/auto/neuheite ... iesel.html

dakine
Beiträge: 30
Registriert: 21.04.2017 15:01

Beitrag von dakine » 26.06.2017 05:26


ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 26.06.2017 08:45

sehr pfiffig geschrieben im Spiegel!

Interessant das etwa 200 CNG-Fahrzeuge pro Tankstelle notwendig sind für wirtschaftlichen Betrieb, z.Z. sind es rund 100.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2256
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 26.06.2017 08:53

Wo kommen die 200 Autos pro Tankstelle her? Am Ende geht es nicht um die Anzahl der Autos, sondern die Wirtschaftlichkeit der Tankstelle. Die könnte auch mit 100 Fahrzeugen, oder nur 50 Fahrzeugen erreicht werden.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 26.06.2017 09:01

@Gulbenkian

Zitat aus dem Artikel im Spiegel
VW versucht es, indem jetzt Erdgasfahrzeuge propagiert werden. Das freut zumindest die Gaswirtschaft. Derzeit kommen auf eine Erdgastankstelle etwa hundert CNG-Fahrzeuge. Damit ein wirtschaftlicher Betrieb gewährleistet werden kann, müssten es künftig aber doppelt so viele Fahrzeuge sein.
Daher kommen die 200. Frag nach beim Spiegel woher die Zahl kommt bitte.

Benutzeravatar
JM1374
Beiträge: 1607
Registriert: 09.02.2009 20:04
Wohnort: Orsingen

Beitrag von JM1374 » 26.06.2017 09:29

Wenn wirklich die angepeilten 1.000.000 Erdgasautos mit 2.000 Tankstellen auskommen müssen, sind das 500 Fahrzeuge pro Tankstelle. Da bisher jede Tankstelle nur einen oder maximal zwei Zapfpunkte für CNG hat, wird das sehr eng werden und an einigen Tankstellen wird es Wartezeiten geben.

Meine Frage an VW bleibt weiterhin was sie die letzten 10 Jahre gemacht haben. Ist ja schön das sie endlich CNG "ernst" nehmen. Aber dafür hatten sie sehr lange Zeit. Jetzt könnte es schon zu spät sein. Mal abwarten.
Bertolt Brecht:"Scharfes Denken ist schmerzhaft, der vernünftige Mensch vermeidet es, wo er kann"

[ externes Bild ] VW Touran Bj. 2007 mittlerweile 237.000km
[ externes Bild ] Green Mover Bulls E45 Bj. 2013 mittlerweile 67.000km

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 26.06.2017 11:07

1.000.000 Erdgasautos das war schon einmal das angepeilte Ziel so etwa 2011. Jetzt ist es schon wieder übertrieben. Die Anzahl der elektrischen war auch mal so angepeilt? Und was wurde daraus?

Bange wegen Andrang an Tankstellen? Zunächst mal wäre es sinnvoll das die vorhandenen wirtschaftlich arbeiten oder doch eher schnell aufstocken auf 2000? Es würde neue Kunden anlocken. Das klassische Henne-Ei Prinzip. Schien 2006 überwunden.

Es muß aber zügig gehen mit dem Zuwachs an CNG-Autos! 2017 wird das bitterste Jahr für CNG seit 2006. Wenn VW es konsequent Ernst meint kann 2018 und 2019 der große Sprung gelingen wie schon 2006.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2256
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 26.06.2017 12:41

Also 1.000.000 PKW will VW an nur 2.000 CNG Standorten (was genau ist bei VW ein Standort?) ? betanken? Das ist ganz schön mutig. Wenn jedes Fahrzeug im Schnitt 1x pro Woche tankt und der Tankvorgang 8 Minuten dauert wäre jeder Standort 9,6h im Dauerbetrieb. Bei 1,3x Tanken sind es schon fast 12,5h (ohne Pause). Wenn dann das Tanken auch noch 11min dauert, sind es schon 17h...

Milchmädchenrechnung, klar, aber es zeigt wie unrealistisch das Szenario ist.

VW - bevor Ihr noch mehr versprecht, liefert erstmal die CNG Varianten von A4/A5, Polo/Ibiza, einem SUV, das Ganze dann bitte mit haltbarer Technik (Motor, Getriebe, Gasanlage). Falls die sich verkaufen lassen, dann könnt Ihr gern auch ein paar mehr Gastankstellen bauen.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 26.06.2017 13:40

nicht gut ausgelastete Tankstellen scheint es reichlich zu geben.

Nicht so einfach, erstmal muß es das Angebot an Autos geben. Dann natürlich die Käufer. Wir sind schon in 2018! Dann die Neuzulassungen gegen Ende 2018.

Wie sich das entwickelt da wird dann über Tankstellen nachgedacht. So bis 2020 freuen sich die Gaser das es noch gleichgesinnte gibt an der Tanke.

Antworten