Kühlerschlauch geplatzt

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
eska22
Beiträge: 34
Registriert: 07.01.2013 20:22

Kühlerschlauch geplatzt

Beitrag von eska22 » 17.06.2017 17:58

Hallo Liebe Erdgaser Gemeinde

Mir wurde heute angezeigt, das kühlwasser niedrig. Ich habe mir nix weiter gedacht und bin tanken gefahren. da man ja doch ein wenig mehr zeit hat beim tanken, dachte ich "guckste mal nach" und siehe da.. im Motorraum war es leicht feucht.Egal dachte ich und bin wieder nachhause. Da habe ich die Motorhaube auf gemacht und es spritze schon ein ganz feiner sprühnebel aus einem schlauch. Beim bewegen des schlauchs, fing der schlauch sich förmich an, sich aufzulösen.

Es ist der schlauch, aus hartplastik, der vom temperaturfülher(ich hoffe es ist der Temperaturfühler)zum t-stück geht. beide seiten sind gepresst,so das man den schlauch gar nicht einzelt wechseln könnte. ich habe ihn einfach von dem sensor und vom t-stück eingeschnitten und entfernt. nun ist das t-stück auch gebrochen und löst sich förmlich auf.

hat einer so etwas schonmal gehabt und kann mir sagen, ob man einfach ein neues t-stück nehmen kann und das stück hartplastik schlauch einfach auf normalen kühlerschlauch tauschen kann und diesen dann mit schellen festr machen kann? Weiß jemand ob und was man alles wechseln muss?

ich bin regelrecht sprachlos , das so etwas passiert. nur gut das es zuhause passierte und nicht auf der autobahn

ich bin für jede hilfe dankbar und habe auch mal versucht, ein paar bilder zu machen.Bild
Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von eska22 am 17.06.2017 18:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
eska22
Beiträge: 34
Registriert: 07.01.2013 20:22

Beitrag von eska22 » 17.06.2017 17:59

Bild
Bild

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29066
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.06.2017 18:45

N Ahmd!

Ein simpler Gartenschlauch wird da nicht reichen. Der Schlauch ist nach einer DIN zertifiziert, also gehört da auch wieder einer rein, der nach der gleichen DIN hergestellt wurde. Den gibt es vermutlich sogar als Meterware, ich würde bei Werkstätten anfragen, die zB Standheizungen einbauen. Oder eben beim Autohersteller.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
eska22
Beiträge: 34
Registriert: 07.01.2013 20:22

Beitrag von eska22 » 17.06.2017 18:50

das mit dem gartenschlauch ist mir klar. ich habe es erst mit einem luftschlauch versucht, aber das t stück ist so brüchig, das es keinen sinn gemacht hat. ich habe bei ebay jetzt schon passende t stücke und kühlerschlauch gefunden, nur vohrer war es halt zusammen gepresst. warum auch immer.

ich denke mir das es ja egal ist, wenn man ein neues t stück mit kühlerschlauch rein setzt, nur glauben ist halt nicht wissen :-/ :-/ :-(

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29066
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.06.2017 19:05

Das Ding, wo Norma draufsteht auf diesem Bild:
Bild
ist sicherlich kein Temperaturfühler. Sowas wird inzwischen elektrisch gemacht. Da muss Hitze abgeführt werden.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
eska22
Beiträge: 34
Registriert: 07.01.2013 20:22

Beitrag von eska22 » 17.06.2017 19:36

aber was soll es sonst sein? jetzt bin ich mir gar nicht mehr so sicher ob es überhaupt ein sensor ist :confused:

edit

das wo norma drauf steht,steckt quasi im Thermostatgehäuse und ist,denke ich nur ein beweglicher winkel. hab das Thermostatgehäuse gerade bei ebay gefunden.leider nicht dieses zwischenstück,sprich schlauch mit dem T stück. ich denke das man das dann quasi kaufen kann und so auch komplett ohne großen aufwand wechseln kann

Benutzeravatar
eska22
Beiträge: 34
Registriert: 07.01.2013 20:22

Beitrag von eska22 » 29.06.2017 18:04

also...


es ist kein sensor sondern ein schnellverschluss der auf einem stuzen sitzt. habe bei opel den originalschlauch gekauft(34 euro) und selbst gewechselt. war eine sache von 5 minuten.

Günnie
Beiträge: 11
Registriert: 19.06.2011 11:01

Beitrag von Günnie » 24.11.2017 15:36

Ich hatte bei rund 180.000km diesen Sommer das gleiche Problem. Eine Rauchwolke im Stau und ein süßlicher Geruch kündigten außerplanmäßiges an. Das T-Stück zerbröselte mir zwischen den Händen und war nicht mehr zu flicken. Zufälligerweise hat der Händler das Ersatzteil auf Lager :cool: . Folgeschäden keine, da sofort reagiert.

Antworten