Ducato 244 Instandsetzung nach 1 Jahr abgemeldet

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Nacho
Beiträge: 2
Registriert: 29.06.2017 21:24

Ducato 244 Instandsetzung nach 1 Jahr abgemeldet

Beitrag von Nacho » 29.06.2017 23:37

Hallo an alle, und vorab vielen Dank für die vielen wertvollen Informationen in diesem Forum!

Heute haben wir einen Ducato 244 Bipower 9 Sitzer gekauft. Der Bus war laut Papiere über 1 Jahr abgemeldet und hat Lackschaden - war ja zu sehen beim Kauf und das lackieren wir selbst nach.
Mit Motoren kennen wir uns wenig aus - der Bus hatte jedoch einen neuen TÜV und fährt gut bis auf ein paar Schluckaufs im Gasbetrieb.
Der Zahnriemen wurde vor 6 Jahren gewechselt, deswegen möchten wir ihn wechseln lassen, und wenn wir schon dabei sind, kommt auch eine neue Wasserpumpe hinzu.
Und nun zu unserer Frage an euch: Gibt es sonst etwas, was wir tauschen lassen sollten (z.B. Schläuche u.ä.), um dafür zu sorgen, dass der Bus gesund bleibt?
Vielen Dank für Antworten und Grüße aus Köln
Nacho

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 408
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 30.06.2017 19:03

Moin und willkommen hier!
Mit deinem Wagentyp kenne ich mich nicht so aus, aber aus der Erfahrung mit CNG-Antrieb generell würde ich empfehlen:
- Zündung prüfen (Kabel, Kerzen, etc.), im CNG-Betrieb kommt es deswegen gerne mal zu kleinen Störungen
- Gasanlage ggf. auch mal checken lassen, falls die letzte Wartung mehr als 2 Jahre oder 30.000km her ist.

Viel Freude mit dem Gasmobil! :cool:
Volvo V70 III 170kW Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29131
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 30.06.2017 19:30

Willkommen im www.erdgasfahrer-forum.de

Mir würden noch die üblichen Handgriffe einfallen, die man so macht, wenn man ein Auto übernimmt:
  • Genug Kühlflüssigkeit?
    Waschwasserbehälter voll?
    Öl wechseln
    Reifen checken (Alter? Beschädigungen?)
    Stoßdämpfer ggf. mit Ölflecken?
    Bremsbeläge noch fit?
MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Nacho
Beiträge: 2
Registriert: 29.06.2017 21:24

Beitrag von Nacho » 03.07.2017 16:22

Vielen Dank für die Antworten!

Nun haben wir noch ein größeres und dringenderes Problem - gestern hatten wir einen Getriebeschaden :cry:

Nun versuchen wir herauszufinden, ob sich das Reparieren lohnt. In einer Werkstatt wurde uns gesagt, wenn wir ein Austauschgetriebe mitbringen, bauen Sie uns es ein. Wir haben dann bei Firmen gefragt, ob sie eins für diesen Wagen haben, wollen aber den Getriebekennbuchstabe von dem im Bus eingebauten Getriebe wissen. Der Code sollte irgendwo eingestanzt zu finden sein. Ich habe daraufhin versucht, mit dem Smartphone Fotos aus dem Getriebe aus allen möglichen Winkeln zu machen, aber der Code ist nirgendwo zu sehen. Hat jemand Rat, wie wir ihn sonst herausfinden könnten?
Würden diese Infos sonst helfen, das richtige Getriebe herauszufinden?
Motor: RFL
Version: 244BTMRB 24F

Über Ratschläge würden wir uns SEHR freuen!

Gruß
Nacho

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29131
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 03.07.2017 19:14

Hast Du beim Händler gekauft oder von privat? Schau nochmal genauer in den Kaufvertrag (ich hoffe Du hast einen schriftlichen Vertrag). Ggf. kannst Du vom Verkäufer einfach Nachbesserung verlangen. Soll der Verkäufer sich doch um den Getriebeschaden kümmern...

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6208
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 04.07.2017 07:02

Wo er zu finden ist sollte dir sowohl der Verkaeufer des AT-Getriebes sagen koennen, als auch jede Fiat-Werkstatt. Abzulesen ist sowas im eingebauten Zustand aber meist nicht sehr einfach, da zum einen gerne sehr von Dreck und Korrosion unlesbar gemacht, zum anderen an Positionen eingeschlagen die man kaum erreicht wenn man groesser als ein Marder ist.
Ggf. kann eine Fiat-Werkstatt anhand der Fahrgestellnr ermitteln welchen Getriebecode es braucht, zumindest die Ersatzteilnr sollten sie ermitteln koennen... die hilft bei gebrauchten Teilen aber meist nicht.

Antworten