Volkswagen und Audi bieten Umweltprämie für CNG

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

TobiB
Beiträge: 221
Registriert: 01.11.2015 13:40

Volkswagen und Audi bieten Umweltprämie für CNG

Beitrag von TobiB » 08.08.2017 12:23

Hallo zusammen,

Ab sofort gibt es noch eine Prämie von 1.000 € für euren CNG Neuwagen, damit wir vom Diesel weg kommen:

https://www.volkswagen-media-services.c ... h=dPkY8Ahb

https://www.audi-mediacenter.com/de/pre ... ogien-9187

Bitte euch noch die regionale Förderung eures Gasversorgers beachten. Gruß Tobi

supercruise
Beiträge: 480
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 08.08.2017 12:30

Die Prämie bei Audi beträgt ab 3.000€!

Das spricht für de A3 g-tron mit problemlosen Tankflaschen aus CFK. ;)

MK
Beiträge: 238
Registriert: 17.01.2014 16:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von MK » 08.08.2017 12:36

Die 1000 gibt es übrigens ZUSÄTZLICH zu den 5000, die man bei Abgabe eines Euro 4 oder älter Diesels bekommt.

Macht in Summe 6000 Euronen weniger, wenn man einen alten Diesel gegen einen neuen TGI tauscht.
Die Aktion ist befristet bis 31.12.2017.
Ciao
Martin
--------------------------
Golf VII TGI (1/2014), eGolf (9/2018)

TobiB
Beiträge: 221
Registriert: 01.11.2015 13:40

Beitrag von TobiB » 08.08.2017 13:23

Gilt auch für Skoda und Seat... sorry für den doppelten Post, aber gehört ja auch in die Volkswagen Gruppe ;)

venator
Beiträge: 158
Registriert: 12.02.2013 20:45
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von venator » 08.08.2017 13:42

Schade,dass dann der neue Seat Arona mit CNG erst 2018 kommt.

Mirco
Beiträge: 157
Registriert: 08.09.2013 08:10

Beitrag von Mirco » 08.08.2017 15:06

Wow! :eek:

Wie lange muss der Diesel schon auf mich zugelassen sein?
Passat Variant 1.4 TSI EcoFuel
VW Caddy Maxi 2.0 EcoFuel
Haibike Xduro Race (S-Pedelec)

Gastra
Beiträge: 617
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 08.08.2017 15:42

mal wieder eine reine Augenwischerei.

Die Euro 4 Grenzwerte waren zwar nominal höher als die Euro 5 Werte, dafür haben Motoren die NOx Werte in der Regel ohne zu Pfuschen durch innermotorishe Maßnahmen eingehalten. Bei Euro 5 ging es dann nur noch mit Speicherkat oder Harnstoffeinspritzung. Letzteres wurde populär, macht aber jetzt den Ärger weil man mit dem Harnstoff gegeizt hat anstelle aureichend große Tanks zu verbauen.

Wenn man gegen zu hohe Stickoxidwerte etwas erreichen will, sollte man nicht die Euro 4 Fahrzeige sondern die Euro 5 Fahrzeuge verschrotten, die stoßen im Realbetrieb nämlich ein Mehrfaches der Euro 4 Grenzwerte aus...

Leon_TGI
Beiträge: 33
Registriert: 21.03.2015 20:23

Beitrag von Leon_TGI » 08.08.2017 15:45

Ich hoffe, parallel dazu startet eine deutschlandweite PR-Offensive!

Mirco
Beiträge: 157
Registriert: 08.09.2013 08:10

Beitrag von Mirco » 08.08.2017 16:43

Leon_TGI hat geschrieben:Ich hoffe, parallel dazu startet eine deutschlandweite PR-Offensive!
Aber bitte erst, sobald ich über eine mögliche Neuanschaffung entschieden habe und der Topf noch nicht leer ist! ;-)
Passat Variant 1.4 TSI EcoFuel
VW Caddy Maxi 2.0 EcoFuel
Haibike Xduro Race (S-Pedelec)

TobiB
Beiträge: 221
Registriert: 01.11.2015 13:40

Beitrag von TobiB » 08.08.2017 16:50

Eine gute Übersicht was die Prämie für CNG Modelle bedeutet, wenn man noch einen alten Diesel hat, gibt es hier:

http://www.gibgas.de/Aktuelles/Nachrich ... gas?id=722

Hier steht auch, dass er 6 Monate im Besitz gewesen sein muss.

Allein die Gleichstellung zum E-Auto finde ich schon super! Hier steckt harte Arbeit hinter...

charly22385
Beiträge: 130
Registriert: 28.06.2011 10:15
Wohnort: Frohnhofen

Beitrag von charly22385 » 08.08.2017 19:26

Schön das hier zu erfahren.

In allen Nachrichten heute Infos über die "Umweltprämie" (allein der Name ist ein Witz), aber kein Wort über Erdgas. Auch von VW-Vertretern nicht, in der Tagesschau wird zumindest darauf hingewiesen, dass die Prämie auch für E-Autos gilt.

Solange bundesweit mehr Erdgastankstellen schließen als neue geöffnet werden, kann man die CNG-Offensive von VW nicht ernst nehmen. In meiner Umgebung von 50 km haben in den letzten Jahren 4 Tankstellen geschlossen. Keine ist dazugekommen oder in Planung. Mir bleiben derzeit noch 2. Was nutzt denn ein modernes, umweltfreunliches Erdgasauto mit Prämie, das nirgens getankt werden kann?
<a> <img> </a>

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1362
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 08.08.2017 20:27

Also im aktuellen Artikel des SPON fällt zumindest das Wort "Erdgas-" in einem Satz mit "Elektroantrieb"
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/abga ... 61872.html
Allerdings habe ich auch heute schon einen Kommentar aus der VW-Ecke gelesen, der lautete, dass der "sparsame und energieeffiziente Dieselantrieb" weiterhin verfolgt würde und auch für die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges Prämien gezahlt würden (sofern man einen "alten Diesel" eintauscht).
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1362
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 08.08.2017 20:40

TobiB hat geschrieben:Allein die Gleichstellung zum E-Auto finde ich schon super! Hier steckt harte Arbeit hinter...
Naja, nicht ganz Gleichstellung. Die sog. Zukunftsprämie, die für die Neuanschaffung eines CNG Fahrzeuges aufgerufen wird beträgt nur € 1000 wohingegen für die Anschaffung eines E-Fahrzeuges € 2340 gezahlt werden.
Oder habe ich da was falsch verstanden?
Trotzdem: Anerkennung für diesen Schritt. Bleibt zu hoffen, dass das nicht nur wieder eine absatzsteigernde Maßnahme wird.
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

charly22385
Beiträge: 130
Registriert: 28.06.2011 10:15
Wohnort: Frohnhofen

Beitrag von charly22385 » 09.08.2017 06:50

Hauptsache es gibt für den größten Diesel im Tuareg 10.000€. Das war überall zu hören.

Zeigt doch, wie ernst das VW mit dem Umweltschutz ist :cry:
<a> <img> </a>

tottesy
Beiträge: 126
Registriert: 21.11.2013 13:34

Beitrag von tottesy » 09.08.2017 07:05

charly22385 hat geschrieben:Hauptsache es gibt für den größten Diesel im Tuareg 10.000€. Das war überall zu hören.

Zeigt doch, wie ernst das VW mit dem Umweltschutz ist :cry:
Nun, VW ist kein Umweltschutzunternehmen. Die wollen Geld verdienen, das macht man in den letzten Jahren halt mit SUVs. Da zahlen die Leute gerne drauf, auch für einen größeren Motor…

Gruß,

tottesy
ECO UP!
2,85 kg/100 km (ø auf 60 Mm)

Antworten