Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Neustadt-Glewe BAB24 Ausfall CNG

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Erdgastankstellen Deutschland
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
m999



Anmeldedatum: 05.02.2012
Beiträge: 96
Wohnort: Germ

BeitragVerfasst am: 21.11.2016 12:25 Beitrag speichern    Titel: Neustadt-Glewe BAB24 Ausfall CNG Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Säule wurde angefahren, ist 20 Grat aus dem Lot.
(Mit Polder währ das nicht passiert)

m999
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerRaucher



Anmeldedatum: 20.09.2016
Beiträge: 393
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 21.11.2016 20:48 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen



Da isse

Naja, weiss net ob ein Poller den LKW gestoppt hätte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28759
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 21.11.2016 22:12 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Na, krummes Blech ist das eine, funktionierende Hochdruckleitungen das andere. Ich glaube kaum, dass letztere sich durch 20° Gehäuseverbiegung beeindrucken lassen.

Wo war das noch? Königslutter? Da steht jedenfalls ein ziemlich massiver Betonklotz zum Schutz der Tanksäule. 40t-LKW gegen 1t-Betonklotz ist allerdings eine unfaire Begegnung.

Das hab ich mich allerdings gefragt: Warum sollen Säulen stillgelegt werden, die einfach nur ein wenig deformiert sind? Man kann die doch abschnüffeln, den Status durch einen Gutachter dokumentieren lassen, danach reparieren, und sich um die Reparaturkosten danach nach Herzenslust streiten. In Bochum, Berliner Straße, hatte man eine andere Reihenfolge gewählt: Da wurde erst repariert, als die Haftpflichtversicherung des verursachenden LKWs "die Freigabe erklärt" hat. Deppen! Um Geld kann man sich auch streiten, wenn die Anlage schon längst wieder Geld ins Haus bringt.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
m999



Anmeldedatum: 05.02.2012
Beiträge: 96
Wohnort: Germ

BeitragVerfasst am: 23.11.2016 12:49 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen



Poller sind nicht da um 30tonner zu stoppen.
Dies konnten auf den GÜSt. in den achtziger Jahren des letzten Jahrhundert nur entsprechende Vorrichtungen.
Poller sind Verkehrsleithilfen z.B. Verkehrsteiler, Seitenbegrenzer u.s.w

Die drei Abbildungen zeigen die Örtlichkeiten.
Säuleninsel 2 ist durch einen Poller (weißer Brunnenring ) gezeichnet.

Die Ausleuchtung Nachts ist nicht so optimal um, wenn ich mit dem 30tonner die Durchfahrt zu den Stellplätzen ( alle Tankspuren sind durch KFZ belegt ) erreichen will, auf Anhieb erkenne.
Es wird hinter dem Poller nach rechts eingelenkt und vor mir erkenne ich zu spät die Säuleninsel 1.
Bei der hat es nicht einmal zu einer rot weißen Reflexfolie an dem Rechnerkopf der CNG Säule entgegen der Fahrtrichtung gereicht. Mehrmal ist sie aber schon beschädigt worden und wurde ersetzt. (Versicherung zahlt ja )
Als dort noch eine rote CNG Säule stand ist diese nie beschädigt worden .( außer Schlauchabriss )

In diesem Sinne auf ein Neues.
m999



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gato311



Anmeldedatum: 20.10.2012
Beiträge: 884

BeitragVerfasst am: 12.12.2016 18:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Der Standort der Säule ist aber auch denkbar blöde. Auf der Seite, wo der einzige Schlauch dran ist, kämpft man mit den tankenden Brummis.

Auf der anderen Seite (mit nen bissl Geschick reicht der Schlauch) wird es bei der Einfahrt zum Parkplatz eng. Und dabei ist das Gelände an sich riesig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerRaucher



Anmeldedatum: 20.09.2016
Beiträge: 393
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 12.12.2016 21:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Säule wurde heute demontiert.
Der Platz ist wirklich schlecht gewählt. Da wäre eine Betankung am Gebäude besser. Oder die Säule links vom Verdichtergebäude aufstellen. Leider gibt es momentan noch keine neue Säule.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m999



Anmeldedatum: 05.02.2012
Beiträge: 96
Wohnort: Germ

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 09:13 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

CNG Säule immer noch demontiert.
Am Standort ist ab <24.072017 eine Allego E Ladesäule zum laden von E Autos ladebereit.
https://e-tankstellen-finder.com/de/de/elektrotankstellen/stromtankstelle/30618/Allego-19306-Neustadt-Glewe
m999
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matzi2106



Anmeldedatum: 16.02.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Dambeck

BeitragVerfasst am: 25.07.2017 16:16 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Habe schon zwei e-mails an hoyer geschickt leider keine Antwort bekommen da ich gerne wissen wollte wie lange die CNG noch geschlossen ist .
matzi2106
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matzi2106



Anmeldedatum: 16.02.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Dambeck

BeitragVerfasst am: 27.07.2017 20:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich wahr heute bei hoyer in Neustadt Glewe und hab mal nachgefragt wie
wie lange das noch dauert mit der defekten tankseule als Antwort kam das eon sich nach 6 Monaten gemeldet hat und meinte das die tankseule nicht mehr zu reparieren ist und das irgendwann eine neue aufgestellt wird. Aber man konnte mir nicht sagen wann da hoyer auch nicht mehr weiss Ps beschweren soll man sich bei EON
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
steheb
Moderator


Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 1694

BeitragVerfasst am: 25.10.2017 13:13 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Nach heutiger telefonischer Auskunft wieder am Laufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
m999



Anmeldedatum: 05.02.2012
Beiträge: 96
Wohnort: Germ

BeitragVerfasst am: 25.10.2017 15:49 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

steheb:
Nach heutiger telefonischer Auskunft wieder am Laufen

Fake news !!!

Habe durch Rundgang heute 16 Uhr die Örtlichkeit in Augenschein genommen.
(aus PKW ist ja nur der Preismast mit 9,999 unter CNG sichtbar)
Eine Ablichtung des der Säulengrube (>1a) erspare ich dem Forum.
Es deutet nichts auf einen Wiederaufbau einer CNG Säule hin.
Warum auch, schreib man so seit fast 1 a die SCHWARZE 0 .

https://www.hoyer-tankstellen.de/tankstelle/Hoyer+Tank-Treff+Neustadt-Glewe+An+der+Autobahn+49-52
Auch hier ist CNG nicht mehr vertreten.

news: Auch auf der hoyer-tankstelle gib es eine neue E Hochleistungssäule. Es sind in diesem Gewerbegebiet so schon 2 mit 4 Autostellplätzen.
m999
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
steheb
Moderator


Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 1694

BeitragVerfasst am: 01.11.2017 15:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

m999 Asche auf mein Haupt. Du hast leider recht.
Vorort hat man sich für die falsche Information entschuldigt,
was ich nun hiermit auch tue.

Seit März hat man wohl keine Meldung mehr von E.ON über die Instandsetzung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Erdgastankstellen Deutschland Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de