Gasaustritt am Tankeinfüllstutzen OpelAstra Caravan 1.6 Njoy

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
thegoldengas
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2017 12:08

Gasaustritt am Tankeinfüllstutzen OpelAstra Caravan 1.6 Njoy

Beitrag von thegoldengas » 09.10.2017 20:52

Hallo liebe Erdgas Freunde,

hoffentlich könnt Ihr mir weiterhelfen,

Mittlerweile kann ich Luftballons an meinem Tankeinfüllstutzen aufblasen.

Bei meinem Opel Astra Caravan 1.6 Njoy CNG BJ. 2003 strömt Erdgas aus dem Tankeinfüllstutzen. Der Gasgeruch lässt sich auch kurz nach dem Öffnnen des Kofferraums deutlich wahrnehmen. Bin vor dem Bemerken des Geruchs einen unebenen, steilen, holbrigen Waldweg hochgefahren.

Ist lediglich der Einfüllstutzen defekt oder liegt das Problem tiefer drinnen? Was meint Ihr?
Wer kennt eine gute Werkstatt bei Villingen Schwenningen in Baden Württemberg?

Jetzt schon vielen Dank, das ihr euch hier im Forum engagiert und wir alle gemeinsam das Erdgas voran bringen!

Gruß

thegoldengas

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 09.10.2017 22:02

N Ahmd!

Erstmal willkommen hier im www.erdgasfahrer-forum.de

Wenn Gas aus dem Tankstutzen entweicht, ist das Rückschlagventil im Tankstutzen defekt. Abhilfe schafft nur ein Auswechseln des Tankstutzens.

Beobachte doch bitte, ob innerhalb kurzer Zeit so viel Gas entweicht, dass auch nach einem Tankvorgang die Tankanzeige auch merklich absinkt, selbst wenn der Motor nicht läuft. Wenn dies der Fall sein sollte, ist auch das Rückschlagventil am ersten Tank nicht mehr funktionsfähig. Der Tank ist dann nach ein paar Tagen leer.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

OSV23
Beiträge: 113
Registriert: 07.08.2015 19:16

Beitrag von OSV23 » 09.10.2017 22:30

Wie stark und wie lange bläst es denn über das Ventil ab?
Wenn die Leitung leer ist und du den Wagen startest bläst es dann wieder?

Beim Astra gibt es insgesamt 2 Rückschlagventile
Das erste ist das NGV und das 2 ist direkt am Flaschenventil der 1. FLasche. Wenn beide kaputt sein sollten, wird sich aber kein Tank entleeren. Immerhin ist ja das jeweilige Magnetventil geschlossen.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 09.10.2017 22:46

OSV23 hat geschrieben:... Wenn beide kaputt sein sollten, wird sich aber kein Tank entleeren. Immerhin ist ja das jeweilige Magnetventil geschlossen.
Stimmt. Denkfehler meinerseits (zu viel anderes auf dem Schirm). Aber der Verbrauch sollte erhöht sein, denn während der Fahrt sind die Magnetventile offen, die Pipeline steht unter Druck und dann pfeift das Gas eben auch über das Befüllventil ins Freie, wenn beide Rückschlagventile defekt sind.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1379
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bljack » 10.10.2017 06:38

Wobei die Magnetventile doch mit Zündung öffnen sollten, oder? (Machen sie zumindest bei meinem up deutlich hörbar.) Wenn dem beim Opel auch so ist, könnte man, falls nach ein paar Minuten kein Gas mehr austritt (Pipeline zwischen Magnetventil und Tankstutzen leer), prüfen, was bei "Zündung an" passiert. Tritt erneut Gas aus, ist das Rückschlagventil am ersten Flaschenventil wohl auch defekt.
Mit dem ecoup umweltfreundlich unterwegs :-)
Lebensdauer der ersten Flaschen: 3 Jahre (1. HU nach Kauf), 104tkm; Austausch auf Kulanz (100%) bei 105tkm

Seit 06/2017 hin und wieder auch mit einem Leon ST TGI, wenn meine Holde mich lässt :-) :-)

VW ecoup [ externes Bild ]
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

OSV23
Beiträge: 113
Registriert: 07.08.2015 19:16

Beitrag von OSV23 » 10.10.2017 08:01

Der Astra öffnet erst beim starten. Bei Zündung bleben die Ventile geschlossen.

thegoldengas
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2017 12:08

Beitrag von thegoldengas » 10.10.2017 19:08

Hallo,

das ging ja schnell.

Auch wenn der Motor läuft entweicht Gas.
Es entweicht so viel bis der gesamte Tank leer ist.

Also sollten Tankstutzen und Rückschlagventil gewechselt werden.

Wisst Ihr grob was das Kostet, bzw. Wo eine gute Erdgaserfahrene Werkstatt zu finden ist. Grob gesagt in der Region Stuttgart bzw. in der Region Villingen Schwenningen?

Leider muss ich gerade mit Luxusbrühe herumfahren ):

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 10.10.2017 22:07

Aktuell kann ich Dir da nur die Tipps aus der Werkstatt-Ecke anbieten.

Bei Erledigung beim FOH geh ich von einer Rechnung nicht unter 500€ aus.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1379
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bljack » 11.10.2017 06:17

OSV23 hat geschrieben:Der Astra öffnet erst beim starten. Bei Zündung bleben die Ventile geschlossen.
Danke für die Info, dann ist da die technische Umsetzung anders als beim VW-Konzern.
Mit dem ecoup umweltfreundlich unterwegs :-)
Lebensdauer der ersten Flaschen: 3 Jahre (1. HU nach Kauf), 104tkm; Austausch auf Kulanz (100%) bei 105tkm

Seit 06/2017 hin und wieder auch mit einem Leon ST TGI, wenn meine Holde mich lässt :-) :-)

VW ecoup [ externes Bild ]
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

OSV23
Beiträge: 113
Registriert: 07.08.2015 19:16

Beitrag von OSV23 » 12.10.2017 10:55

Das ist aber nicht bei alles Opels gleich. Der Zafira B und C öffnen auch mit Zündung.

Familienkutscherin
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2012 09:07

Beitrag von Familienkutscherin » 13.10.2017 18:24

Hallo,
an unserem Zafira Tourer, Bj. 2012, wurde wegen Entweichen des Gases das Rückschlagventil (oder die Tankanlage?) erneuert. Die Kosten wurden von der Opel AG komplett übernommen.
Das war sehr kulant, weil es im Januar d. J. eine allgemeine Rückrufaktion mit kostenlosem Austausch des Ventils gab.

Viel Erfolg und gute Fahrt!

Antworten