Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Problem Punto 188 Natural Power

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mike72



Anmeldedatum: 05.07.2015
Beiträge: 8
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 15:37 Beitrag speichern    Titel: Problem Punto 188 Natural Power Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo zusammen,

bei meinem Punto (Bj.2004) ist mir heute beim Betanken folgendes passiert.
Kurz bevor die Säule abgeschaltet hat, 10,02kg waren schon getankt, gab es ein zischendes Geräusch. Ich konnte nicht so schnell feststellen, woher es kam. Da Haupstraße und andere Geräusche. Ich habe aber den typischen Gasgeruch riechen können. Die Säule hat abgeschaltet. War ja eh fertig. Das Zischen war weg.
Nach dem Bezahlen hat es im Innenraum ordentlich nach Gas gerochen. Und die Tankanzeige hat mir angzeigt, daß die Tanks leer sind. Nur die orangene LED hat noch geleuchtet und der Motor läuft seither auf Benzin. Da ich zur Arbeit bin, mußte ich unterwegs nochmal Benzin auffüllen, danach wieder der Gasgeruch im Innenraum.
Hab jetzt die Flaschen manuell mit dem Absperrventil geschlossen und bringe das Auto am Montag in die Werkstatt.

Hat jemand von euch hilfreiche Hinweise oder Ratschläge?

Vielen Dank.
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OSV23



Anmeldedatum: 07.08.2015
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 16:17 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich tippe mal darauf das bei dir das NGV1 und auch das Rückschlagventil defekt sind, könnte aber auch mit dem Regler zusammenhängen. Nach dem betanken war in der Leitung Druck der irgendwo entweichen konnte. Wo kommst du denn her?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mike72



Anmeldedatum: 05.07.2015
Beiträge: 8
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 16:28 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich komme aus Chemnitz. Außerdem hat es schon gezischt, als die Betankung noch lief. Nach ein paar Sekunden war die Betankung abgeschlossen.


Änderungsgrund von Mike72: Zusatz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OSV23



Anmeldedatum: 07.08.2015
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 17:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Am Druckregler gibt es für defekte meist eine Leitung um überschüssiges Gas in die Umgebung abzuleiten. Bei meinem Astra geht die Leitung zum Unterboden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 29263
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 13.01.2018 22:57 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

N Ahmd!

Ich möchte nochmal Genaueres zum Ablauf des Tankvorgangs wissen.
Also, Du hast über 10 kg gebunkert, erst danach gab es das Zischen. Daraus folgere ich, dass die 10kg im Tank (in den Tanks) gelandet sein müssen. Das wiederum passt für mich nicht zu der Anzeige, es sei kein Druck in den Tanks.

Und Gasgestank im Innenraum gibt es eigentlich nicht, das darf nicht vorkommen. Wie soll Gas in den Innenraum gelangen? Lüftung? Die läuft aber nicht bei stehendem Fahrzeug. Reichlich ulkig...

Noch zum Tankvorgang: Wenn der Druck plötzlich abfällt, muss die Zapfsäule abschalten. Ich halte es für möglich, dass eine Pipeline aus der Verschraubung gerutscht ist. (Hatte ich mal bei meinem Golf4 kurz nach der Umrüstung)

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mike72



Anmeldedatum: 05.07.2015
Beiträge: 8
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 14.01.2018 13:47 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo Bassmann,

Also ich habe den Tankvorgang gestartet. Bei erreichen von ca. 10kg habe ich ein deutliches Zischen vernommen. Ich konnte aber nicht "erhorchen" woher das genau kam. Habe die Tanksäulenanzeige beobachtet, da ja in meinen Punto 11kg reinpassen und ich noch nie 10 kg getankt habe, wenn er vorher immer noch auf Gas lief. Ok ich weiß, in der kalten Jahreszeit paßt mehr rein.

Mit dem Zischen wurde dann der Betankungsvorgang ganz normal abgeschlossen, also so wie man es halt kennt.

Ich hab dann bezahlt und bin ins Auto eingestiegen und hab sofort das Gas gerochen.
Das war sehr intensiv und nicht zu ignorieren.
Also alle Fenster auf und etwas gewartet.

Dann hab ich den Motor gestartet und mir ist sofort aufgefallen, daß die Tankanzeige (alle LEDs) einen leeren Gastank angezeigt hat.
Der Umschalter stand wie immer auf Gas , den habe ich auch nicht angerührt.

Bin dann auf Benzin gefahren und mußte unterwegs nochmal das flüssige Gold nachtanken. Auch da wieder nach dem Bezahlen der Gasgeruch im Auto.
Am Ziel angekommen habe ich die beiden Absperrventile an den Gasflaschen, die ja im Kofferraum sind, manuell geschlossen. Nebenbei ist mir aufgefallen, daß eine der beiden Flaschen sehr kalt war.

Nach der Arbeit hab ich abends keinen Geruch im Innenraum festgestellt.

Heute morgen hab ich mal die Motorhaube geöffnet und danach die beiden Absperrventile der Flaschen geöffnet.

Man hört deutlich einen Gasaustritt und kann es auch mit der Hand fühlen, an dem Bauteil, welches ich mal fotografiert habe.


Hab die Absperrventile wieder geschlossen und bringe den Karren morgen zur Werkstatt und hoffe, das das nicht die Welt kostet.

Viele Grüße.
Micha


Änderungsgrund von Mike72: Korrektur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mike72



Anmeldedatum: 05.07.2015
Beiträge: 8
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 00:56 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

So, wen es interessiert:
An dem GDR auf dem Foto waren 2 Dichtungen zu erneuern. Materialpreis 8 €.
Gesamtpreis 59,48€.

Läuft wieder.

Danke für die Aufmerksamkeit.
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 29263
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 01:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Glückwunsch!

Offenbar hast Du eine Werkstatt gefunden, in der es jemanden gibt, der weiß, was er da tut. Und die das Ganze dann auch für wenig Geld zum guten Ende bringt. Mich freut es sehr, von so einer Lösung zu lesen.

Gib doch bitte in unserer WErkstatt-Ecke eine Empfehlung ab. Danke!

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de