Neues zu CNG aus dem VW-Konzern

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Robert
Beiträge: 831
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 07.03.2018 22:53

Bassmann hat geschrieben:
... und entkräfte die Vorurteile (ohne die Nachteile zu nennen).
Ich stehe zu den Nachteilen. Denn die gibt es. Und ich spreche auch offen darüber.

MfG Bassmann
Ich auch, aber nur in erster Linie hier. Denn an den echten Nachteilen muss man arbeiten, (die Vorurteile kann und muss man mit Worten bekämpfen, aber das ist wie gesagt, nicht hier der zentrale Punkt, sondern eher extern).
Und genau die Nachteile auszuräumen wird doch die Erdgasmobiltät voran bringen.

P.S.:
Ob wer nun ummer von uns glaubt, dass z.B. Skoda alle Modelle mit CNG ausrüstet ... meinst du der "Glaube" ändert was an dem Fakt, dass es tatsächlich passiert?
Also ich nicht.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28815
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 08.03.2018 00:56

Gratuliere!

Schon wieder miesgequatscht.

Lass Dich sauer einpökeln!

B.
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2243
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 08.03.2018 15:00

Bassmann hat geschrieben:Schon wieder miesgequatscht.
Sehe ich etwas anders. Tobi hatte doch mal so eine schöne Grafik, wo man die VAG Modelle, die mit CNG geplant/im Einsatz sind, gesehen hat. Da war kein Fabia, kein Superb, kein Kodiaq und kein Karoq zu sehen. Da Skoda auch nicht die Hoheit über die verschiedenen Palttformen hat, würde es mich auch sehr wundern, wenn in absehbarer Zeit auf einmal alle Skodas auch mit CNG lieferbar wären.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Gasgeberin
Beiträge: 363
Registriert: 09.04.2016 20:06

Beitrag von Gasgeberin » 08.03.2018 20:56

Sehe ich etwas anders. Tobi hatte doch mal so eine schöne Grafik, wo man die VAG Modelle, die mit CNG geplant/im Einsatz sind, gesehen hat. Da war kein Fabia, kein Superb, kein Kodiaq und kein Karoq zu sehen. Da Skoda auch nicht die Hoheit über die verschiedenen Palttformen hat, würde es mich auch sehr wundern, wenn in absehbarer Zeit auf einmal alle Skodas auch mit CNG lieferbar wären.
Meinst du dass Skoda Audi alles zeigt, was die so an Ideen haben ;-) ? Wenn Audi gewusst hätte, was Skoda in Genf zeigt, hätten die sich schwarz geärgert. Ganz ehrlich, Herr Müller sagte vor ein paar Jahren, dass er mehr Eigenständigkeit der Marken möchte. Das könnte schon ein Resultat daraus sein. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich Skoda und Seat in Richtung CNG weiterentwickeln. E-Mobilität ist für das Kundenklientel einfach zu teuer. Und Diesel ist entweder dreckig oder teuer. Und Benziner brauchen zu viel CO2 für die Flotte.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

supercruise
Beiträge: 451
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 08.03.2018 21:26

So weit ich das sehe (muss nicht richtig liegen) kann Skoda selbst entscheiden, welche Antriebe sie in die von VW zu Verfügung gestellten Plattformen integrieren.

Richtig ist, dass VW Skoda bei der Technik limitiert. So findet man z.B. die neusten Assistenzsysteme erst bei Audi, später bei VW und zuletzt bei Skoda und Seat.

VW ist es nur recht, wenn Skoda den CO2-Flottenaustoß senken kann. Und das geht mit CNG zu vertretbaren Kosten. Auch wenn Elektroautos günstiger werden, sind sie bei vergleichbarer Fahrzeuggröße immer noch teurer als Autos mit Verbrennungsmotoren.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1374
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bljack » 09.03.2018 06:47

supercruise hat geschrieben:So weit ich das sehe (muss nicht richtig liegen) kann Skoda selbst entscheiden, welche Antriebe sie in die von VW zu Verfügung gestellten Plattformen integrieren.
Das Problem ist ja nicht der Platz für den Motor, sondern dass die Plattform Platz für CNG-Tanks bieten muss. Und wenn der nicht vorgesehen ist, dann können die ja gerne einen 1.4/1.5TGI vorne verbauen, aber der fährt dann wohl trotz TGI mit Benzin :-(
Mit dem ecoup umweltfreundlich unterwegs :-)
Lebensdauer der ersten Flaschen: 3 Jahre (1. HU nach Kauf), 104tkm; Austausch auf Kulanz (100%) bei 105tkm

Seit 06/2017 hin und wieder auch mit einem Leon ST TGI, wenn meine Holde mich lässt :-) :-)

VW ecoup [ externes Bild ]
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2243
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 09.03.2018 11:02

bljack hat geschrieben:Das Problem ist ja nicht der Platz für den Motor, sondern dass die Plattform Platz für CNG-Tanks bieten muss.
Genau. Beim Fabia sicher kein Problem. Die Plattform vom Rapid (Golf oder Polo Plattform?), Superb, Kodiaq, Karoq... hat aber vermutlich bisher kein CNG, auch nicht bei VW/Audi/Seat.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

DerRaucher
Beiträge: 519
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von DerRaucher » 10.03.2018 12:48

@ Robert,
das der CNG Antrieb auch schwächen hat leugnet niemand. Aber ich finde Du machst einen Fehler mit deinen Vergleichen.
Du vergleichst immer mit Benzin oder Diesel. Jedoch wollen wir ja soweit es geht weg von den beiden Kraftstoffen. Daher sollte der Vergleich mit den anderen alternativen Antrieben/Kraftstoffen gemacht werden. Und unter denen ist CNG wie ich finde der beste Allrounder. Gerne können wir dafür ja einen Thread aufmachen und die Antriebe gegeneinander vergleichen.
Nun zurück zum eigentlichen Thema. Die Auswahl an CNG Fahrzeugen auf dem VAG Konzern steigen und steigen. Beim neuen Golf soll man sogar zwischen verschieden CNG Motoren wählen können. CNG erlebt momentan einen Aufschwung. Ist es dann so wichtig ob ein Hersteller dann etwas übertreibt mit seiner Aussage und am Ende evt 2-3 Modelle doch nicht als CNG rauskommen. Der Fabia und Rapid basieren auf der Polo Plattform. Diese wird bei Skoda erst mit dem neuen Modell auf die modulare Plattform von VW angepasst. Der Superb wird sicherlich auch noch Folgen. Beim Ibiza hat man ja gesehen das die Tochterunternehmen sogar neue Technologien vor VW rausbringen dürfen. Es kommt nur darauf an wann Modellwechsel ist.

DerShaker
Beiträge: 122
Registriert: 14.10.2015 18:44

Beitrag von DerShaker » 12.03.2018 08:40

DerRaucher,

1+
Octavia G-Tec
Durchschnittsverbrauch: 4,0kg H-Gas / 100km
lt. Bordcomputer

Robert
Beiträge: 831
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 12.03.2018 18:27

DerRaucher hat geschrieben:Ist es dann so wichtig ob ein Hersteller dann etwas übertreibt mit seiner Aussage und am Ende evt 2-3 Modelle doch nicht als CNG rauskommen. Der Fabia und Rapid basieren auf der Polo Plattform.
Nein, das ist nicht wichtig. Die Grundaussage ist unheimlich gut und zeigt vollkommen in die richtige Richtung.
Nur neigt hier mancher dazu es als Misserfolg zu interpretieren, wenn am Ende, was recht wahrscheinlich ist, ein oder zwei Modelle doch kein CNG bekommen.
Nur das wollte ich damit sagen.

supercruise
Beiträge: 451
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 14.03.2018 14:34


Robert
Beiträge: 831
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 14.03.2018 19:57

supercruise hat geschrieben:Jetzt auch Fiat-Chrysler.

https://www.kues.de/newsdetail.aspx?ID=17259
Außer BlaBla steht da nichts. Von Offensive nichts zu erkennen.
Wobei man dazu sagen muss, dass Fiat sicher breit aufgestellt ist. Nur verkauft sich Fiat hierzulande eben fast nicht.

supercruise
Beiträge: 451
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 14.03.2018 20:10

Welchen Antrieb fährst du eigentlich?

Robert
Beiträge: 831
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 14.03.2018 20:57

supercruise hat geschrieben:Welchen Antrieb fährst du eigentlich?
Einen VW EcoUp.

Und du?

supercruise
Beiträge: 451
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 14.03.2018 21:22

Das hätte ich jetzt nicht gedacht, so kritisch wie du dich des öfteren äußerst.

Passat 1.4 TSI Ecofuel DSG.

Antworten