Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

DerRaucher
Beiträge: 660
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von DerRaucher » 02.01.2019 18:00

Das 5W30 hat eine "höhere" Freigabe und darf zwar auf den G-Tec. Aber normalerweise ist das Zeug teurer als eins mit der "alten" Freigabe welches für die CNG Motoren zugelassen und das 5W30 wird als LongLife genutzt, die CNG Motoren haben aber ein Festintervall. Und das Zeug wird bei höherer Wärme/Hitze zu flüssig wodurch der Ölverbrauch zustande kommt.

Bei den 80ml wollte ich nur drauf hinaus das so kleine Mengen normal nicht erwähnenswert sind da bereits kleine Gefälle oder Steigungen sowas schon verursachen. Und die Gefahr vom Überfüllen vorhanden ist.

Robert
Beiträge: 2017
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von Robert » 02.01.2019 20:00

DerRaucher hat geschrieben:
02.01.2019 18:00
Das 5W30 hat eine "höhere" Freigabe und darf zwar auf den G-Tec.
Die Viskosität (das ist die "5W30") hat NICHTS! mit der Freigabe zu tun. Die Freigabe ist einfach nur ein Test des Herstellers (hier VW), der ein Mindestmaß an Qualität verlangt. Ein nicht freigegebenes Öl ist deshalb nicht automatisch schlecht, aber es kann es sein, es ist einfach undefiniert.

Und die Freigabe nach VW 502.00 (das "einfache" Öl), ich vermute mal das will der Octavia auch, ist nicht gleichzusetzen mit der Freigabe des Long-Life Öls (VW507.00). Das Long-Life Öl ist definitionsgemäß nicht abwärtskompatibel, auch wenn meine persönliche Meinung ist, dass das genauso funktioniert.

Und zu guter Letzt kann man beim Ölkauf vor allem ein Fehler machen, ein Plagiat kaufen. Lieber ein freigegebenes Aldi-Öl (verkaufen die Öl? ... egal), als ein tolles Markenöl, welches gefälscht ist. Darum immer den Käufer im Auge haben ... grade bei Ebay und Co..
Lippstaedter hat geschrieben:
31.12.2018 16:54
Dann Ölwechsel bei SKODA (5W30). Auf den 4.000 km danach einen Ölverbrauch von ca. 0,13/1.000 km. Hatte eigentlich damit gerechnet, dass der Ölverbrauch weiter sinkt.
Könnte natürlich auch ein bisschen an den kälteren Temperaturen im November/Dezember liegen.
Bei den Mengen kommt ein echter Faktor ins Spiel: Kondenswasser im Öl.
Fährt man keine lange Strecke hat man dieses praktisch immer drin und je nachdem wie lange die letzte längere Strecke her ist, desto mehr wird es sein. Grade im Winter ist das natürlich auch eher ein Faktor (kann aber auch im Sommer so sein).
Bei den Mengen aber würde ich mir keinen Kopf machen. Aus Interesse aber würde ich auch versuchen den Verbrauch zu ermitteln. Dabei gilt dann aber, dass man möglichst nach langen Strecken messen sollte (also nachdem der Motor abgekühlt ist) und die Zeiträume möglichst lang wählt. Dazu sollte man alles aufschreiben, was man so misst ... denn ein Bauchgefühl ist mieser als gar nicht zu messen ;).

DerRaucher
Beiträge: 660
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von DerRaucher » 02.01.2019 21:30

Bei dir muss man echt penibel sein. Die VW Werkstätten benutzen das 5W30 welches in aller Regel die Freigabe 504/507 hat. Die CNG Motoren brauchen aber nur die 502 Freigabe. Und VW sagt dass das 504 auch benutzt werden kann um die Gewährleistung zu erhalten. Net immer so nen Drama draus machen.

Robert
Beiträge: 2017
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von Robert » 02.01.2019 21:58

Robert hat geschrieben:
02.01.2019 20:00
Das Long-Life Öl ist definitionsgemäß nicht abwärtskompatibel, auch wenn meine persönliche Meinung ist, dass das genauso funktioniert.
Wo erkennst du denn bitte Drama oder "Penibilität" in meiner Aussage?

P.S.: Wo ich aber nochmal drauf hinweisen muss ist, dass "5W30" nichts, aber auch gar nichts mit einer Freigabe nach VW502.00 oder VW 504.00/507.00 zu tun hat. Das schmeißt du weiter durcheinander und das sollte man nicht tun.

DerRaucher
Beiträge: 660
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von DerRaucher » 02.01.2019 22:04

Was für ne Freigabe wird das Öl denn sonst haben wennn eine VW bzw Skoda Werkstatt so ein Öl auf einen VW Motor schüttet? Naaa

PowerPoldi
Beiträge: 72
Registriert: 06.02.2017 21:17

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von PowerPoldi » 02.01.2019 23:10

Also die 502.00 ist für Benzin und CNG (z.B mein 1,4 TSI Ecofuel) mit einem festen Wechselintervall von 15.000 km
Die neuee 504 00 ist für Benzin und gleichzeitig ein LL-Öl. Es erfüllt grundsätzlich die Anforderungen der älteren 502 00 Norm.
507 00 ist ein Öl für Dieselmotoren.

Möglich daß aktuelle Öle sowohl die 507 00 als auch die 504 00 erfüllen aber kein MUSS!

In der VW-Norm sind zusätzlich noch weitere Kriterien gelistet, die ein Öl erfüllen muß, um der Norm zu entsprechen.
Ich empfehle daher einen Blick ins Handbuch, welche Ölnorm vorgeschrieben wird und dann beim Kauf auf die Freigabe gemäß der geforderten Norm zu achten.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2802
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von Gulbenkian » 02.01.2019 23:59

PowerPoldi hat geschrieben:
02.01.2019 23:10
Die neuee 504 00 ist für Benzin und gleichzeitig ein LL-Öl. Es erfüllt grundsätzlich die Anforderungen der älteren 502 00 Norm.
Und das schließt Du woraus? Die 504/507 Norm gibts schon lange (> 10 Jahre). Meiner Erfahrung nach erfüllt ein Öl entweder die VW 502 00 oder die 504 00 Norm. Falsches Öl kann im worst Case zum Garantieverlust führen.
Golf IV 2.0 BiFuel '06 (verkauft)
Touran 2.0 Ecofuel '07
VW ecoUp '16

PowerPoldi
Beiträge: 72
Registriert: 06.02.2017 21:17

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von PowerPoldi » 03.01.2019 10:37

Frag doch Dr. Google!

https://www.motoroel-portal.de/herstellerfreigaben/vw/

https://www.auto-motor-oel.de/ratgeber/ ... iste/2374/
https://www.auto-motor-oel.de/ratgeber/ ... roel/1404/
https://www.auto-motor-oel.de/ratgeber/ ... roel/1427/
https://www.auto-motor-oel.de/ratgeber/ ... iste/1598/
https://www.auto-motor-oel.de/ratgeber/ ... iste/1652/

Wie gesagt, je neuer der Motor, desto neuer die vorgeschriebene Öl-Norm.
Wobei die 508 00 und 509 00 Öle NICHT rückwärtskompatibel zu 504 00 und 507 00 sind.

Die 504 00 und 507 00 sind jedoch abwärtkompatibel zu füheren Normen

Rapido
Beiträge: 53
Registriert: 04.03.2017 09:44

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von Rapido » 03.01.2019 14:47

DerRaucher hat geschrieben:
02.01.2019 22:04
Was für ne Freigabe wird das Öl denn sonst haben wennn eine VW bzw Skoda Werkstatt so ein Öl auf einen VW Motor schüttet? Naaa
.... in der Werkstatt arbeiten ..... MENSCHEN!!
Jedenfalls in denen, die ich besuche.
Und ich habe mit einigen von diesem MENSCHEN relativ schlechte Erfahrung machen müssen.
Auf den Touareg eines Bekannten wurde das definitv falsche Öl von einer VW Fachwerkstatt aufgefüllt.
Auf Nachfrage wurde zunächst Stein und Bein geschworen, dass das LL2 das normale LL ersetzt. Ich wieß dann drauf hin, dass in der Fußnote steht: "Außer 5 und 10 Zylinder TDI-PD". Darauf hin wurde der Serviceleiter ganz still.
Der Servicemeister meiner Werkstatt wollte mir dann im Rahmen einer ganz anderen Geschichte ganz vollblumig und absoluter Überzeugung das 504er "schmackhaft" machen.
Ich musste ihn dann aufklären, dass für den CNG Motor nur das 502er eine Freigabe hat und KEIN anderes.

RapidOo.
Tankstellen Situation.
https://forum.gibgas.de/read.php?9,90706
Fährt super, tankt CNG!

PowerPoldi
Beiträge: 72
Registriert: 06.02.2017 21:17

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von PowerPoldi » 03.01.2019 15:06

Jetzt wird's aber akademisch...

Ich glaub, Du verwechselst, daß ein gewisser Motor eine gewisse Norm erfordert damit, daß ein Öl auch mehrer Normen erfüllen kann und eine neuere Norm eine ältere einschließen kann aber nicht muß....
Je nach Ölzusammensetzung, Additiven und natürlich auch der Überprüfung ob die Normen (von denen jeder Autobauer seine eigenen herausgibt).
Sprich, jede Zertifizierung kostet Geld.

Rapido
Beiträge: 53
Registriert: 04.03.2017 09:44

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von Rapido » 03.01.2019 15:34

@PowerPoldi
Meinst Du meine Ausführung?
Ein Motor erfordert nicht, sondern fordert.
Und der 1.4l TSI "fordert" 504 bei WIF und der 1.4l TGI - oder g-tec - fordert 502; so wie ein 1.4l TSI bei festen Intervallen .
Anders geschrieben: 504 ist ein WIF Öl und 502 für feste Intervalle und der TGI hat nur feste Intervalle.
Ist doch total einfach.

RapidOo.
Tankstellen Situation.
https://forum.gibgas.de/read.php?9,90706
Fährt super, tankt CNG!

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2802
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von Gulbenkian » 03.01.2019 15:45

PowerPoldi hat geschrieben:
03.01.2019 10:37
Die 504 00 und 507 00 sind jedoch abwärtkompatibel zu füheren Normen
Warum sind dann für dne TGI die 502er Öle vorgeschrieben? Wird sich VW schon was dabei gedacht haben. Es kann jeder das Öl einfüllen, was er meint, im Garantiefall wid der Hersteller aber ganz genau hinschauen.
Im Golf (IV) ist das 502 (Festintervall) und das 504 (Longlife) freigegeben. Steht ausdrücklich im Serviceheft. Was steht bei Golf/A3/Leon und OCtavia drin? Ich meine 15tkm Ölwechselintervall mit VW Norm 502 00.
Golf IV 2.0 BiFuel '06 (verkauft)
Touran 2.0 Ecofuel '07
VW ecoUp '16

PowerPoldi
Beiträge: 72
Registriert: 06.02.2017 21:17

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von PowerPoldi » 03.01.2019 16:38

@Gulbenkian:
Das mußt Du VW fragen!
Beim 1,4 TSI Ecofuel gibt's nur 15.000 km Festintervall und damit reicht das VW50200 aus.
Wahrscheinlich ist's beim 1,4 TGI genau so. (Der hat doch den selben Motorblock, aber nur EINEN Turbo im Gegensatz zum TSI Ecofuel, der Kompressor + Turbo hat)

Die VW 50400 enthält die Anforderungnen der VW50200 und darüber hinausgehende Spezifikationen, welche bei der 50200 nicht gefordert werden. Somit abwärtskompatibel. Das ist so ähnlich wie Du auch mit 100 Oktan Luxusbrühe einen 95 Oktan Motor betreiben kannst.

Letztendlich geht's doch darum, daß das was im Betriebshandbuch als Anforderung gelistet ist, mit dem was auf der Ölbuddel draufsteht übereinstimmt.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2802
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von Gulbenkian » 03.01.2019 18:47

PowerPoldi hat geschrieben:
03.01.2019 16:38
Die VW 50400 enthält die Anforderungnen der VW50200 und darüber hinausgehende Spezifikationen, welche bei der 50200 nicht gefordert werden. Somit abwärtskompatibel. Das ist so ähnlich wie Du auch mit 100 Oktan Luxusbrühe einen 95 Oktan Motor betreiben kannst.

Letztendlich geht's doch darum, daß das was im Betriebshandbuch als Anforderung gelistet ist, mit dem was auf der Ölbuddel draufsteht übereinstimmt.
Also wenn das Betriebshandbuch VW 502 00 soll 504 00 auch gehen? Warum schreiben die es dann nicht rein? Die VW Norm gibts siher schon >10 Jahre. Im Handbuch vom 1.4 Ecofuel und dem 1.4 TGI steht nur VW 502 00, das wird Gründe haben. Auf meinen Aral Super Tronic 5W-30 Longlife 3 steht 504/507 und alte 50301 Norm. Da steht nicht, dass es auch die 502 00 erfüllt. Auch das wir Gründe haben, vermute ich.
Golf IV 2.0 BiFuel '06 (verkauft)
Touran 2.0 Ecofuel '07
VW ecoUp '16

DerRaucher
Beiträge: 660
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Motoröl für Skoda Octavia G-Tec

Beitrag von DerRaucher » 03.01.2019 19:05

Das versuchen Poldi und ich die ganze Zeit zu sagen.
Das 504 ist auch für Motoren mit 502 zugelassen. Somit würde die Werkstatt nicht mal was falsches machen wenn se ein 5W30 nach 504 Freigabe auf einen TGI kippen. Und es würde mich nicht mal wundern wenn sogar die Werksbefüllung vom TGI ein 5W30 ist.

Aber, auch wenn man ein 504 auf dem TGI verwendet, darf der Intervall nicht auf Flexibel eingestellt werden. Der TGI hat einen festen Intervall.

Und weil fast alle modernen TSI"s und TDI's von VW die Freigabe 504(TSI) / 507(TDI) haben, benutzen die Werkstätten das Standardöl 5W30 welches eine Freigabe für beide Motoren hat. Und daher kann man von ausgehen wenn eine VW Werkstatt ein 5W30 raufkippt, ist es eins nach 504/507.

Antworten