V60, T5, BiFuel Baujahr:2016 Erfahrungen

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

DanielAlbert
Beiträge: 22
Registriert: 07.08.2018 06:40

Re: V60, T5, BiFuel Baujahr:2016 Erfahrungen

Beitrag von DanielAlbert » 06.09.2018 09:56

Hallo, zur Info also ich komme mit einer Tankfüllung für 15,42 € mit 13,66 kg Füllmenge 310 km. Autobahn 130 km/h , sonst normale Fahrweise

Einfach genial

Schöni
Beiträge: 39
Registriert: 12.01.2012 12:37
Wohnort: 79365 Rheinhausen

Re: V60, T5, BiFuel Baujahr:2016 Erfahrungen

Beitrag von Schöni » 07.09.2018 08:13

Hallo,
und wieviel Benzin brauchst du zusätzlich. Bei mir ist es min. 1l/100km.
Gruß,
Rainer
Volvo V90 bifuel Momentum MY2018

DanielAlbert
Beiträge: 22
Registriert: 07.08.2018 06:40

Re: V60, T5, BiFuel Baujahr:2016 Erfahrungen

Beitrag von DanielAlbert » 07.09.2018 08:19

Habe noch nicht nachtanken müssen. Sage ich dir wenn ich getankt habe.

Hast du den gleichen mit Tempomat und Abstandskontrolle ?

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29182
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: V60, T5, BiFuel Baujahr:2016 Erfahrungen

Beitrag von Bassmann » 07.09.2018 23:25

Wenn eine positive Bescheinigung über eine GAP/GWP <12Mon. vorliegt, wurde dieser Teil der Fahrzeuguntersuchung bereits erfolgreich abgearbeitet. Falls die beauftragte Prüfstelle das Prüfprotokoll nicht anerkennen will, sollte man zu einer anderen Prüfstelle fahren, ohne der ersten irgendwelches Geld in den gierigen Rachen zu schmeißen.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Schöni
Beiträge: 39
Registriert: 12.01.2012 12:37
Wohnort: 79365 Rheinhausen

Re: V60, T5, BiFuel Baujahr:2016 Erfahrungen

Beitrag von Schöni » 17.09.2018 11:39

@ Daniel:
ich habe den V90 auch mit Tempomat und Abstandskontrolle. Nutze ich sehr oft, nicht nur auf der Autobahn. Allerdingt bremst das Auto schon recht früh, wenn vor einem ein langsameres Fahrzeug fährt, dass man überholen will, sobald die linke Spur frei wird. Es hilft, dann den linken Blinker zu setzen, dann kann man dichter auffahren.
Volvo V90 bifuel Momentum MY2018

DanielAlbert
Beiträge: 22
Registriert: 07.08.2018 06:40

Re: V60, T5, BiFuel Baujahr:2016 Erfahrungen

Beitrag von DanielAlbert » 17.09.2018 12:14

Jupp habe ich auch schon bemerkt, linker Blinker hilft :) Bremsenverschleiß bei dir ok ?

Schöni
Beiträge: 39
Registriert: 12.01.2012 12:37
Wohnort: 79365 Rheinhausen

Re: V60, T5, BiFuel Baujahr:2016 Erfahrungen

Beitrag von Schöni » 18.09.2018 11:20

Zum Bremsenverschleiss kann ich nichst sagen. Hab noch keine 5000 km drauf.
Allerdings sind die Felgen schnell schwarz.
Um die Motorbremse nutzen zu können schalte ich manchmal manuell herunter.
Volvo V90 bifuel Momentum MY2018

DanielAlbert
Beiträge: 22
Registriert: 07.08.2018 06:40

Re: V60, T5, BiFuel Baujahr:2016 Erfahrungen

Beitrag von DanielAlbert » 18.09.2018 12:38

ok, kannst mich ja mal auf dem laufenden halten.

Antworten