test

Hier könnt ihr die Einstellungen des Forums testen und alle Funktionen ausprobieren.<br />
Beiträge in diesem Forum werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht !

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
birb
Beiträge: 103
Registriert: 30.06.2014 19:39

test

Beitrag von birb » 12.09.2018 17:21

18:20

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29051
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: test

Beitrag von Bassmann » 12.09.2018 21:26

Wir leben eben nach der natürlichen Winterzeit. MEZ.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1395
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Stuttgart

Re: test

Beitrag von bljack » 13.09.2018 05:43

Ohoh, und was ist mit den Befürwortern der unnatürlichen, aber für sie persönlich angenehmeren, Sommerzeit? :zieh:
Mit dem ecoup umweltfreundlich unterwegs :-)
Lebensdauer der ersten Flaschen: 3 Jahre (1. HU nach Kauf), 104tkm; Austausch auf Kulanz (100%) bei 105tkm

Seit 06/2017 hin und wieder auch mit einem Leon ST TGI, wenn meine Holde mich lässt :-) :-)

VW ecoup [ externes Bild ]
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2324
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: test

Beitrag von Gulbenkian » 13.09.2018 07:45

bljack hat geschrieben:
13.09.2018 05:43
Ohoh, und was ist mit den Befürwortern der unnatürlichen, aber für sie persönlich angenehmeren, Sommerzeit? :zieh:
"Forscher warnen vor Cloxit: Ewige Sommerzeit macht uns dicker, dümmer und grantiger" Das passiert dann ;-)
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

venator
Beiträge: 157
Registriert: 12.02.2013 20:45
Wohnort: Hunsrück

Re: test

Beitrag von venator » 13.09.2018 17:49

Die Sommerzeit auch im Winter hat noch niemand ausprobiert. Wenn es dann erst um 9 Uhr hell wird freuen sich die Schulkinder die um 6 Uhr aufstehen um den 6:30 Bus zu bekommen bestimmt.
Genauso wie Pendler und andere Frühaufsteher die gerne ausschlafen möchten.
Ob da des natürliche Zeitgefühl noch stimmt?
Mir kanns egal sein. Lebe nach meiner Zeit.
Venator

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6207
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Re: test

Beitrag von dridders » 14.09.2018 07:45

Im Winter geh ich eh im Dunkeln zur Arbeit und komm im Dunkeln heim, also wat solls? Und wenn ich die Wahl ob ich lieber abends oder morgens Chanchen auf Restlicht haben will, dann wähle ich abends... Tageslicht in der Freizeit hab ich mehr von als von Tageslicht auf Arbeit.

Und alle anderen können ja einfach in ihre persönlichen Einstellungen gehen und da die Zeitzone richtig einstellen ;-)

venator
Beiträge: 157
Registriert: 12.02.2013 20:45
Wohnort: Hunsrück

Re: test

Beitrag von venator » 14.09.2018 09:09

Na ja,
Wer z. B. Um 7 Uhr aufsteht verfünfacht die Zeit die er im Dunkeln aufsteht wenn wir dauerhaft Sommerzeit haben.
Wer jetzt glaubt, dass sich das abends wieder ausgleicht, ist leider auf dem Holzweg.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6207
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Re: test

Beitrag von dridders » 14.09.2018 09:26

ist doch egal obs sich ausgleicht. Wenn es morgens hell ist hab ich nichts gewonnen, davon gewinnt maximal mein Arbeitgeber... mir Wurscht, ihm anscheinend auch, denn ansonsten hätte er dafür gesorgt das wir im Sommer nicht bei 30 Grad und mehr in den Büros sitzen müssen. Im Raum gleicht das außerdem eine anständige Tageslichtbeleuchtung aus. Und auf dem Weg zur Arbeit ist es ganz nett wenn es noch dunkel ist, dann ist der erste Griff beim Betreten vom Abteil zum Lichtschalter und erstmal noch'ne Runde weiterpennen. Bei strahlendem Sonnenschein ist das wesentlich schwieriger.
Wenn ich dagegen abends im Dunkeln nach Hause komm gewinnt zu 99% die Couchanziehungskraft.

ckriegel
Beiträge: 87
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Re: test

Beitrag von ckriegel » 14.09.2018 11:38

venator hat geschrieben:
14.09.2018 09:09
Na ja,
Wer z. B. Um 7 Uhr aufsteht verfünfacht die Zeit die er im Dunkeln aufsteht wenn wir dauerhaft Sommerzeit haben.
Wer jetzt glaubt, dass sich das abends wieder ausgleicht, ist leider auf dem Holzweg.
Verstehe ich nicht...der Tag ist doch immer gleich lang...egal auf welche Zeit ich meine Uhr einstelle...
Ich brauche es jedenfalls nicht, dass die Sonne im Sommer statt um 4:45 Uhr schon um 3:45 Uhr aufgeht...Deshalb habe ich für die Sommerzeit plädiert
Viele Grüße
Christian

buendisch
Beiträge: 113
Registriert: 08.03.2017 13:22
Wohnort: Kassel

Re: test

Beitrag von buendisch » 14.09.2018 12:03

Unsere Zeitzone geht meines Wissens nach von Spanien bis Polen - und die leben alle noch.

venator
Beiträge: 157
Registriert: 12.02.2013 20:45
Wohnort: Hunsrück

Re: test

Beitrag von venator » 14.09.2018 15:06

@ Christian
Stimmt schon, dass die Tage gleich lang sind. Nur geht die Sonne jeden Tag zu einer anderen Zeit auf und unter.
Wenn ich also ständig Sommerzeit habe und immer gegen 7 Uhr morgens zur Arbeit fahre, habe ich wesentlich mehr Tage an denen es morgens um 7 noch dunkel ist.
Merkt man doch immer wenn die Zeit im Herbst umgestellt wird. Wenn es in der Sommerzeit schon anfängt das es morgens schon dunkel ist und dann die Zeit umgestellt wird ist es morgens um 7 wieder heller.
Bleibt die Sommerzeit habe ich morgens um 7 eine wesentlich längere Dunkelheit.

Chronobiologe: "Sommerzeit - sozialer Jetlag"

https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morg ... t-100.html

ckriegel
Beiträge: 87
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Re: test

Beitrag von ckriegel » 18.09.2018 10:57

@ Venator
Gut...so stimmt das natürlich. Aber wenn ich immer zur gleichen Zeit wieder nach Hause komme verfünffache ich auch die Tage an denen ich nachmittags noch im Hellen nach Hause komm ;-)
Vielleicht brauchen wir einfach viel mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und in der Schule...dann kann jeder zu seinen Wohlfühlzeiten arbeiten bzw. die Helligkeit genießen.
Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29051
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: test

Beitrag von Bassmann » 18.09.2018 22:49

Was gibts eigentlich daran zu diskutieren, ob um 12h oder um 13h die Sonne im Zenit zu stehen hat? Dieses Ereignis hat gefälligst um 12h mittags stattzufinden.

Alles andere ist dummes Zeug.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten