AIDA auf LNG

Habt Ihr interessante Links ??? Hier könnt Ihr sie vorstellen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29450
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

AIDA auf LNG

Beitrag von Bassmann » 17.12.2018 23:46

Ein neuer Bericht dazu:

https://t.co/h5nmIS5au7

MfG Bassmann
21 Zylinder, 5,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 3 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
FIAT Punto evo EZ2010 1,4l (Verbrauch noch unbekannt)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

venator
Beiträge: 178
Registriert: 12.02.2013 20:45
Wohnort: Hunsrück

Re: AIDA auf LNG

Beitrag von venator » 18.12.2018 21:57

Gerade im Netz gefunden.

Green Cruising“: Statt eines Schiffs sind nun zwei unterwegs
Passend zum Welt-Klimagipfel in Katowice übergab die Meyer Werft letzte Woche das neue Aida-Flaggschiff an die Reederei – eine „Kreuzfahrt-Revolution“, wie der „Stern“ jubelt.

Die Aida Nova ist nicht nur das größte Kreuzfahrtschiff Europas, sondern auch das erste mit Flüssiggasantrieb. Damit stößt die schwimmende Kleinstadt deutlich weniger Schadstoffe aus als andere Luxusdampfer. Die ersten Passagiere dürfen auf einer Weihnachtsreise mit gutem Gewissen „Green Cruising“ genießen.

So viel Umweltbewusstsein hat seinen Preis. Damit der gasgetriebene Vergnügungspark nicht in Treibstoffnot gerät, fährt ein Tanker voraus, „weil es in den meisten Häfen keine gesicherte Gasversorgung für solche Schiffe gibt“ (hier ab 11:50). Mit welchem Antrieb der Aida-Versorgungstanker unterwegs ist, bleibt unerwähnt.

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4230
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Re: AIDA auf LNG

Beitrag von Sven2 » 19.12.2018 02:49

LNG Tanker fahren meines Wissens immer mit LNG: Das nun mal anfallende boil-off gas wird von der Antriebsmaschine als Treibstoff verwendet.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1658
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: AIDA auf LNG

Beitrag von bljack » 19.12.2018 07:26

Sven2 hat geschrieben:
19.12.2018 02:49
LNG Tanker fahren meines Wissens immer mit LNG: Das nun mal anfallende boil-off gas wird von der Antriebsmaschine als Treibstoff verwendet.
So ist auch mein Kenntnisstand dazu. was dann dazu führt, dass man tunlichst nicht die ganze Ladung am Zielort verkaufen sollte :mrgreen:
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

Robert
Beiträge: 2006
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: AIDA auf LNG

Beitrag von Robert » 19.12.2018 20:25

Sven2 hat geschrieben:
19.12.2018 02:49
LNG Tanker fahren meines Wissens immer mit LNG: Das nun mal anfallende boil-off gas wird von der Antriebsmaschine als Treibstoff verwendet.
Stimmt, aber hinterlässt trotzdem einen Geschmack.

buendisch
Beiträge: 194
Registriert: 08.03.2017 13:22
Wohnort: Kassel

Re: AIDA auf LNG

Beitrag von buendisch » 20.12.2018 17:04

Robert hat geschrieben:
19.12.2018 20:25
Stimmt, aber hinterlässt trotzdem einen Geschmack.
1. AIDA kann nichts dafür, dass die meisten Häfen inkl. Kreuzschiffterminals wenig bis nichts in die Zukunft investieren, inkl. Landstromversorgung.
2. AIDA macht genau das, was hier viele nicht einsehen wollen: Methangefährte anschaffen, noch bevor die Infrastruktur vollständig steht. Hier wird doch ständig getönt, dass zuerst die CNG-Tankstellendichte besser werden muss, bevor Leute anfangen, CNG-Autos zu kaufen. Dass es mit Krücke auch anders geht, beweißt gerade diese Reederei.
3. Dieses in meinen Augen vorbildliche Vorgehen hat bei Dir natürlich wieder "einen Geschmack". Aber gut: den Frust, immer das Haar in der Suppe finden zu müssen, werde ich Dir sicher nicht nehmen, keine Angst.

Antworten