Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

TeslaTopsy
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2019 15:15

Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von TeslaTopsy » 09.04.2019 12:36

Liebe Mitglieder,


Wenn ihr gerade etwas Langeweile habt, und/oder euch gerne Videos über Elektroautos anseht, ist meine Umfrage genau das Richtige für euch!:

Ich schreibe nämlich meine Masterarbeit über Opinion Leadership und Elektroautos und mache eine Umfrage diesbezüglich und lade euch herzlich dazu ein, mir durch eure Teilnahme zu helfen!
Ich absolviere gerade den Master Kommunikationsmanagement an der FH Wien der WKW.

Wenn ihr teilnehmt, werdet ihr in meinem Fragebogen ein oder zwei Videos über Elektroautos sehen und ein paar Fragen über Elektroautos beantworten.

Bzgl. der Videos gibt es einen Zufallsgenerator, d.h. ob ihr ein 10-minütiges oder ein 13-minütiges oder beide oder kein Video seht, ist dem Zufall überlassen - die durchschnittliche Bearbeitungszeit des Fragebogens beträgt aber nur 20min! ;)
Bitte absolviert den Fragebogen nur, wenn ihr bereit seid, euch das Video/die Videos anzusehen!



Vielen Dank im Voraus für eure Teilnahme!


Hier der Link zur Umfrage: https://www.unipark.de/uc/UNIQUE_agnes_schwarzer/8962/

ZT_CBG
Beiträge: 211
Registriert: 22.07.2017 16:49

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von ZT_CBG » 09.04.2019 17:40

Lieber TeslaTopSpy,

Hätte da auch 2 Videos für dich:

https://www.youtube.com/watch?v=R5Geert-IdA 1:15

https://www.youtube.com/watch?v=rpCURURcdjg 1:02

Mein referral code: StopptSinnloseBEVStudien ;-)
Zafira Tourer Innovation Spritmonitor - 4 grosse Quaderballen Stroh pro Jahr reichen für unsere klimafreundliche und saubere Mobilität!

Gastra
Beiträge: 1273
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von Gastra » 09.04.2019 18:38

TeslaTopsy hat geschrieben:
09.04.2019 12:36
Liebe Mitglieder,


Wenn ihr gerade etwas Langeweile habt, und/oder euch gerne Videos über Elektroautos anseht, ist meine Umfrage genau das Richtige für euch!:

Ich schreibe nämlich meine Masterarbeit über Opinion Leadership und Elektroautos und mache eine Umfrage diesbezüglich und lade euch herzlich dazu ein, mir durch eure Teilnahme zu helfen!
Ich absolviere gerade den Master Kommunikationsmanagement an der FH Wien der WKW.

Wenn ihr teilnehmt, werdet ihr in meinem Fragebogen ein oder zwei Videos über Elektroautos sehen und ein paar Fragen über Elektroautos beantworten.

Bzgl. der Videos gibt es einen Zufallsgenerator, d.h. ob ihr ein 10-minütiges oder ein 13-minütiges oder beide oder kein Video seht, ist dem Zufall überlassen - die durchschnittliche Bearbeitungszeit des Fragebogens beträgt aber nur 20min! ;)
Bitte absolviert den Fragebogen nur, wenn ihr bereit seid, euch das Video/die Videos anzusehen!



Vielen Dank im Voraus für eure Teilnahme!


Hier der Link zur Umfrage: https://www.unipark.de/uc/UNIQUE_agnes_schwarzer/8962/
Tut mir leid, das ist kein wissenschaftliches Niveau und die Sache mit der Masterarbeit ist eine Erfindung eines alternden Teslajüngers mit Profilneurose.
Ich weiß nicht nur wie wissenschaftliche Arbeiten für Ingenieure aussehen, sondern auch solche für Psychologen mit Befragungsteil und dies ist niemals für eine Masterarbeit zu gebrauchen.

Das ist doch totaler Quak und reine Propaganda! Eine Befragung mach man ergebnissoffen und nicht mit einem einseitigen und tatsachenverdrehenden Video zwischendurch. Auch die Fragen sind reine Sugestivfragen, z.B. "sind E-Motoren effizient?". Ja sind sie, der ganze Strang von der Kohle bis zum Rad aber keineswegs. Spätestens bei solchen Sugestivfragen brech ich dann ab.

Ebenso unsinnig: 3500 Vollzyklen für Lio Akkus, selbst wenn dies machbar wäre (die wissenschaftliche Literatur hat da ganz andere Werte) würde einem die kalendarische Alterung einen Strich durch die Rechnung machen!

opelix1
Beiträge: 220
Registriert: 04.07.2007 17:10

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von opelix1 » 09.04.2019 21:06

Hallo,

ich habe mir den Link auchmal angeschaut und versucht die Fragen unvoreingenommen neutral zu beantworten und komme zum selben Schluss wie Gastra:

Der wissenschaftliche Charakter fehlt, die Umfrage ist so für eine Masterarbeit nicht geeignet.

Es fehlt der ganzheitliche Ansatz, "well to wheel".

Wenn ich schon Elektromobilität mit konventioneller Mobilität vergleichen will, gehört neben den Vor- und Nachteilen des Fahrzeugs bzw. der Antriebstechnologie auch die Infrastruktur, die Energieerzeugung und -übertragung und damit auch die Verluste, nicht nur im Betrieb sondern auch in der Herstellung des Fahrzeugs, des Kraftstoffes etc., in Summe also die Umweltbilanz dazu.

Und das ergebnisoffen.

Dann wird es auch was mit einer wissenschaftlichen Arbeit.

Sonst ergibt sich für mich: THEMA VERFEHLT!

TukTuk
Beiträge: 248
Registriert: 09.02.2016 11:54

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von TukTuk » 10.04.2019 11:10

Irgendwie glaube ich nicht, dass der Sinn einer Master-Thesis im Bereich Kommunikationsmanagment die Betrachtung von "well to wheel" o.ä. ist (das wäre Fachbereich verfehlt).

Mir sind die Videos schlicht zu lang. Selbst für den "Mittagspausen"-Kaffee. Spannend finde ich auf jeden Fall die Reaktion mancher, die sich offenbar das ganze(!?!!) Zeug anschauen (der sah auf den ersten Blick auch eher wie Peter Lustig aus und auch von daher völlig unspannend) und dann auch noch Blutdruck bekommen. Ich fände es witzig, wenn sich genau das hinterher in der Thesis wiederfindet.

Also ich noch Apple benutzt hab, ging das auch immer gut: "Windows" erwähnen und die Aktien der Hersteller von Beta-Blockern gingen hoch :mrgreen:

Robert
Beiträge: 1856
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von Robert » 10.04.2019 12:36

TukTuk hat geschrieben:
10.04.2019 11:10
Irgendwie glaube ich nicht, dass der Sinn einer Master-Thesis im Bereich Kommunikationsmanagment die Betrachtung von "well to wheel" o.ä. ist (das wäre Fachbereich verfehlt).
So sieht das aus. Opelix und Gastra haben nicht den Sinn dahinter erkannt. Der TE möchte wohl herausfinden, in wie weit ein Einfluss in der Meinung statt findet, wenn zuvor entsprechende Inhalte kommuniziert werden oder auch nicht.

Beispiel: Es ist ihm vollkommen egal, ob am Ende 20% oder 80% den E-Motor für effizient halten. Er möchte wissen, ob die Meinung der Gruppe, die im Video Informationen dazu bekommen hat, sich signifikant von denen unterscheidet, die keine zusätzlichen Informationen bekommen haben. Wirkt Kommunikation und wenn ja, wie stark wirkt Kommunikation? Und das passt sicher auch als Masterarbeit im Studiengang Kommunikationsmanagement.

P.S.: Insbesondere vor dem Hintergrund und zusätzlich aufgrund des Umfangs der Umfrage, ist mir meine Zeit dafür zu schade ;).

ZT_CBG
Beiträge: 211
Registriert: 22.07.2017 16:49

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von ZT_CBG » 10.04.2019 15:32

Gastra hat geschrieben:
09.04.2019 18:38
Ebenso unsinnig: 3500 Vollzyklen für Lio Akkus, selbst wenn dies machbar wäre (die wissenschaftliche Literatur hat da ganz andere Werte) würde einem die kalendarische Alterung einen Strich durch die Rechnung machen!
Es reicht doch schon das Datenblatt der verwendeten 18650 Zellen beim Tesla S und X, um zu erkennen, dass die 3 sich dazu gemogelt hat!
Kalendarische Alterung? Juckt doch den Teslafahrer nicht, nach 8 Jahren spätestens wird die Kiste verkauft!
WTW? Geht nicht, der Tesla schafft inkl. Kraftstoff (Strommix) betrachtet nicht mal die EURO5 Otto!

ncr18650b cycle.jpg
ncr18650b cycle.jpg (48.36 KiB) 325 mal betrachtet
Zafira Tourer Innovation Spritmonitor - 4 grosse Quaderballen Stroh pro Jahr reichen für unsere klimafreundliche und saubere Mobilität!

Gastra
Beiträge: 1273
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von Gastra » 10.04.2019 15:45

Robert hat geschrieben:
10.04.2019 12:36
TukTuk hat geschrieben:
10.04.2019 11:10
Irgendwie glaube ich nicht, dass der Sinn einer Master-Thesis im Bereich Kommunikationsmanagment die Betrachtung von "well to wheel" o.ä. ist (das wäre Fachbereich verfehlt).
So sieht das aus. Opelix und Gastra haben nicht den Sinn dahinter erkannt. Der TE möchte wohl herausfinden, in wie weit ein Einfluss in der Meinung statt findet, wenn zuvor entsprechende Inhalte kommuniziert werden oder auch nicht.

Beispiel: Es ist ihm vollkommen egal, ob am Ende 20% oder 80% den E-Motor für effizient halten. Er möchte wissen, ob die Meinung der Gruppe, die im Video Informationen dazu bekommen hat, sich signifikant von denen unterscheidet, die keine zusätzlichen Informationen bekommen haben. Wirkt Kommunikation und wenn ja, wie stark wirkt Kommunikation? Und das passt sicher auch als Masterarbeit im Studiengang Kommunikationsmanagement.

P.S.: Insbesondere vor dem Hintergrund und zusätzlich aufgrund des Umfangs der Umfrage, ist mir meine Zeit dafür zu schade ;).
Eben das ist mir zu blöd, natürlich halte ich einen E-Motor für effizient, nur wenn ich das ankreuze, meint er es wäre aufgrund der Propaganda, dabei ist ein E-Motor effizient. Genausogut könnte ich fragen "halten Sie ein Schaltgetriebe für effizient", das kann ein technisch gebildeter Mensch nicht mit nein beantworten. Wenn man diese Frage mit "Ja" beantwortet, darf das aber nicht so interpretiert werden, als sei der gesamte ANtrieb effizient.

Ich frage mich aber, warum man in diesem Alter noch so ein Fach studieren möchte und sich dann so einen Käse antut. Alleine der Username spricht Bände. Ich denke es geht ihm einfach um ein bisschen Wichtigtuerrei und viele Klicks auf seinen Youtube Kanälen.

Robert
Beiträge: 1856
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von Robert » 10.04.2019 15:58

Gastra hat geschrieben:
10.04.2019 15:45
Eben das ist mir zu blöd, natürlich halte ich einen E-Motor für effizient, nur wenn ich das ankreuze, meint er es wäre aufgrund der Propaganda, dabei ist ein E-Motor effizient.
Das kommt eben darauf an. Wenn mit bzw. ohne Propaganda das gleiche Ergebnis raus kommt, dann ist die Propaganda offensichtlich wirkungslos. Wenn die Propaganda null Einfluss auf die Probanden hat, dann sollte das so sein. Aber genau das gilt es ja heraus zu finden.
Übrigens ist es durchaus sinnvoll an der Stelle falsche "Fakten" einzubauen. Denn auch da ist es interessant in wie weit eine solche Propaganda wirkt.

Dass es hier aber gar nicht um das E-Auto geht, das schaffst du und manch anderer hier nicht zu begreifen.

Gastra
Beiträge: 1273
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von Gastra » 10.04.2019 16:13

der Typ nennt sich Teslatopsy, das sagt schon alles. Wenn ich, wie andere auch, den Test abbreche weil mir die Fragen zu blöd sind, dann ist eine sinnvolle Auswertung nicht mehr möglich.

Auf dem Video wirkt er wie über 50, meinste echt der studiert noch? Da will einfach jemand Werbung für seinen Youtube Kanal machen und sich ein bisschen wichtig fühlen, wie in 90% solcher Forenumfragen...

ZT_CBG
Beiträge: 211
Registriert: 22.07.2017 16:49

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von ZT_CBG » 10.04.2019 18:49

Teslafahrer halten sich scheinbar für die Zeugen Jehovas der Mobilität!?
Es reicht scheinbar nicht, dass sie überall ihre rot beleuchteten Versammlungszentren neben jeden McDoof hinbauen und sich in ihrem 'Wachtturm' Zensurforum über uns 'Verpenner' lustig machen, sie müllen auch noch youtube mit ihrem religiösen influencer 'Erwachet' content zu!

Ich würde das ganze profaner als das Amway der Mobilität mit von extremer kognitiver Dissonanz (und leeren referral accounts) getriebenen Hobbyverkäufern bezeichnen!
Zafira Tourer Innovation Spritmonitor - 4 grosse Quaderballen Stroh pro Jahr reichen für unsere klimafreundliche und saubere Mobilität!

Robert
Beiträge: 1856
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von Robert » 10.04.2019 19:03

Gastra hat geschrieben:
10.04.2019 16:13
der Typ nennt sich Teslatopsy, das sagt schon alles. Wenn ich, wie andere auch, den Test abbreche weil mir die Fragen zu blöd sind, dann ist eine sinnvolle Auswertung nicht mehr möglich.

Auf dem Video wirkt er wie über 50, meinste echt der studiert noch? Da will einfach jemand Werbung für seinen Youtube Kanal machen und sich ein bisschen wichtig fühlen, wie in 90% solcher Forenumfragen...
Ich halte es durchaus für wahrscheinlich, dass hinter Teslatopsy ein Tesla-Jünger steckt, aber auch die schreiben manchmal Masterarbeiten ;). An eine Werbeaktion für einen Youtube Kanal glaube ich allerdings nicht, denn dafür sind die Randbedingungen einfach zu schlecht gemacht. Mich hat hier z.B. nicht das Video abgeschreckt, sondern die 20 Minuten Bearbeitungsdauer des Fragebogens.
Wie gesagt, ich habs nicht durch gemacht, sagt der Typ im Video denn explizit, dass er Teslatopsy ist? Das muss ja nicht die gleiche Person sein.

leontgi
Beiträge: 5
Registriert: 08.04.2019 07:43

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von leontgi » 10.04.2019 19:29

Liebe Leute,

zu den Anfeindungen gegenüber E-Mobilisten sag ich mal nix - Besserwisser, Hater, etc. gibt es wohl auf beiden Seiten - aber Horst Lüning kennt man doch :cool: . Auf jeden Fall wenn man in Teslaforen unterwegs ist :D

Spaß beiseite, ein sehr erfolgreicher Mensch, und es geht in seinem YouTube Channel auch nicht nur um Tesla bzw. Elektroautos, sondern um diverse Themen der Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Naturwissenschaft. Er ist Maschinenbauingenieur Luft- und Raumfahrttechnik und hat promoviert. War sogar bei den Jungs von "mission money" bereits mehrfach, auch zusammen mit Elsässer und Homm. Der studiert garantiert nicht Kommunikationsmanagement an einer FH :lol:

Gastra
Beiträge: 1273
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von Gastra » 10.04.2019 20:16

leontgi hat geschrieben:
10.04.2019 19:29
Liebe Leute,

zu den Anfeindungen gegenüber E-Mobilisten sag ich mal nix - Besserwisser, Hater, etc. gibt es wohl auf beiden Seiten - aber Horst Lüning kennt man doch :cool: . Auf jeden Fall wenn man in Teslaforen unterwegs ist :D

Spaß beiseite, ein sehr erfolgreicher Mensch, und es geht in seinem YouTube Channel auch nicht nur um Tesla bzw. Elektroautos, sondern um diverse Themen der Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Naturwissenschaft. Er ist Maschinenbauingenieur Luft- und Raumfahrttechnik und hat promoviert. War sogar bei den Jungs von "mission money" bereits mehrfach, auch zusammen mit Elsässer und Homm. Der studiert garantiert nicht Kommunikationsmanagement an einer FH :lol:
dann bist Du sein Jünger und womöglich auch der Umfragenersteller? Elsässer, ist damit der Jürgen Elsässer gemeint (911 Verschwörung?).

Wieso sollte hier jemand Horst Lüning kennen, er scheint für Dich eine Art Messias zu sein, aber außerhalb seiner Tümpels sieht es halt anders aus...

Gastra
Beiträge: 1273
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: Masterarbeit Elektroautos - Umfrage

Beitrag von Gastra » 10.04.2019 20:22

ich sehe grade, Leontgi hat sich erst heute regestriert. Diesesmal mit einem unverdächtigeren Namen als Teslatopsi, anstelle von Tesla hat er sogar TGI eingebaut. Seeeeeehr glaubwürdig :hands:

Antworten