Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Zafira CNG............. bleibt stehen auf Erdgas...Magnetv..
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MichaelHubner



Anmeldedatum: 11.10.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 11.10.2007 13:57 Beitrag speichern    Titel: Zafira CNG............. bleibt stehen auf Erdgas...Magnetv.. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

war bis jetzt auch überzeugter Erdgasfahrer, aber was macht OPEL???

Fahre seit Jahren einen Volvo S60 Bifuel, meine Kinder einen Zafira CNG und einen Astra CNG.
Seit kurzem macht der Zafira mir zu schaffen.
Er blieb wegen einem defektem Magnetventil stehen (fuhr nicht mehr auf Erdgas). Die OPEL Werkstatt in GI (Autohaus N...... GmbH) erzählt meinem Sohn etwas von 700 € Reparaturkosten. Die Reparatur von dem Auto wurde zu 80 % fertig gestellt dann kam die Aussage das sich die Kosten auf ca.1100 € erhöhen.
Der Grund dafür war folgender:
Die Spule für das Magnetventil gibt es nicht mehr einzeln, man muss nun alle 4 Magnetventile und auch den Kabelsatz dafür austauschen. Auch ein Flaschenventil wäre korrodiert und muss getauscht werden.
Ich fragt bei einem anderen Opelhändler (Opel Hart....... in Als.....) nach was die Rep. von einem Magnetventil kosten würde.
Man sagte das Ventil rund 38 € (netto) und die Arbeitszeit incl. Druckprüfung ca. 150 € (netto).

Diese Aussage teilte ich dem Autohaus Nau GmbH in Gießen mit. Die Aussage war jedoch die gleiche wie vorher. Ich bestand darauf dass ein Kulanzantrag gestellt wurde. Nach ca. 10 Tagen bekam ich, durch Nachfrage, die Antwort.
Der Kulanzantrag wurde abgelehnt, Laufleistung 72238 km und Alter (Bj. 25.10.2002) seinen zu hoch.

Muss ich denn die Ersatzteile für so ein Fahrzeug heut zu Tage schon auf Vorrat kaufen?
Warum bekomme ich die Magnetspule nicht mehr als Einzelteil (war vor kurzem anscheinend noch möglich)?
Ist ein Erdgasfahrzeug überhaupt noch wirtschaftlich wenn diese Art von Kosten auf einen zukommen???

Wie verhält sich OPEL (Rüsselsheim) dazu?

Ich habe mich mit OPEL Rüsselsheim in Verbindung gesetzt und warte nun auf eine Antwort.

ServiceNr. 06142/775000 Fr. Bockelmann,
Kulanzantragsnummer: KUUGL-Kulanz 04620400146


Ich werde über diesen Fall weiter berichten.

Ps: Die erste Generation der Spulen kamen von Fa. Siemens, waren angeblich zu schwach ausgelegt. Die neue Gereration kommen angeblich von der Fa. Bosch, sollen auch besser sein. Zahlen wir als Kunden die Entwicklung von OPEL??? Oder ist es der Feldtest mit dem Kunden???

es bleibt spannend ......
_________________
Offroad... only just for fun ...

History:
* R1200GS * F650 GS Dakar * R1150GS Adv. * R1150GS * R1100GS * R1100RS * R80 GS * XL500S *. -> weg von der Straße

Aktuell: ** Landy 90** C220CDI**Z3**Zafira CNG**Astra CNG**
* G650X Ch. * DR400-E* Dehler Delanta 80-> rein in das andere...


Zuletzt bearbeitet von MichaelHubner am 12.10.2007 11:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28532
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 11.10.2007 15:05 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo!

Erst einmal "Willkommen im Club!" Auch wenn es natürlich viel schöner gewesen wäre, wenn Du Dich mit einer Erfolgsgeschichte hättest vorstellen können. Schade.

Was den Zaffi und dessen Mängel betrifft:
Ich hab da Verständnisprobleme. Es gibt an jeder Flasche ein Magnetventil und es gibt die vier Einblasventile (für jeden Pott eins). Ob da zwischen Druckregler und Einblasventilen noch eins sitzt, das weiß ich nicht. so genau hab ich mir den Zaffi noch nicht beguckt. Was ich daran nicht verstehe, das ist, warum wegen nur eines defekten Magnetventils (Flaschen-Elektroventil) die komplette Gaszufuhr zum Motor gesperrt sein soll.

Zu den beteiligten Autohäusern:
Selbstverständlich gehe ich davon aus, dass alles, was Du schreibst, belegbar ist. Dennoch möchte ich Dich bitten, die Namen Deiner Gegenseite ebenso zu anonymisieren wie auch die Telefonnummer zu tilgen. Das Risiko, dass an Deiner Darstellung der Dinge irgendetwas auch nur in Details ungenau sein könnte, können nämlich die Betreiber keines Forums auch nur mittragen, auch die Betreiber dieses Forums nicht.

Zum Ablauf der Reparatur:
Von einer seriösen Werkstatt erwarte ich, dass ich ich informiert werde, wenn der zunächst genannte Preisrahmen für eine fest umrissene Arbeit überschritten wird. Das ist hier offenbar auch geschehen. Über die Angemessenheit der Preise bzw. der benötigten Arbeitswerte kann ich keine Auskünfte treffen, dafür ist über den Umfang der Arbeiten zu wenig bekannt. Wenn solche Preisüberschreitungen (hier 700€) telefonisch genannt werden, hat der Kunde -wie auch ständig während der gesamten Durchführung von Arbeiten- das Recht, den Auftrag zu entziehen und anderweitig zu vergeben. In diesem Fall wären -neben einem Entgelt für die geleisteten Arbeiten- ggf. 50km Auto-Transport per Abschleppwagen fällig geworden, um die Arbeiten bei einem anderen für Gasarbeiten autorisierten Betrieb beenden zu lassen. Von dieser Möglichkeit hast Du offenbar keinen Gebrauch gemacht. Da bleibt imho nur die Einschaltung der Schiedsstelle bei der örtlich zuständigen Kfz-Innung, oder die Keule mit Anwälten und Gericht, was eigentlich auch nicht gerade schön ist. Oder ggf. eben auch die Bemühung um Unterstützung durch einen Automobilclub.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 11.10.2007 15:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Peinlich ist das ganze so oder so, ueberhaupt das beim Zafi alle Nase lang die Flaschenventile ausfallen. Erklaerlich ist es so erstmal nicht... man koennte natuerlich jetzt vermuten das z.B. das Ventil vor dem Druckminderer ausgefallen ist, und man "aus Vorsicht" gleich mal alle tauschen moechte.
Wenn das Ventil nur 38 Euro kostet, dann kanns einem eigentlich egal sein ob die Spule extra zu haben ist oder nicht... warum die Druckpruefung 150 Euro kostet versteh ich hingegen nicht... es soll ja nicht die Flasche neu abgedrueckt werden, sondern die Dichtigkeit geprueft werden. Das ist Teil der GWP und somit fuer unter 30 Euro zu haben... fuer das ganze Auto, nicht je Flasche.
Deine Aussagen werfen aber etwas fragen auf... die Magnetventile gibt es nicht mehr einzeln... also nur noch mit Flaschenventil? Dann waere aber doch egal das ein Flaschenventil korrodiert ist, muessten dann ja eh getauscht werden... also lass dir auf jeden Fall jedes Einzelteil geben das getauscht worden ist...
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28532
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 11.10.2007 15:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hi!

Es kann durchaus sein, dass es die Spulen nur noch im 4er-Satz gibt (sind ja auch vier Tanks im Zaffi), und der TO schrieb:

Zitat:
Arbeitszeit incl. Druckprüfung ca. 150 € (netto)


Das wär imho OK.

Welcher Gammel allerdings das Flaschenventil selber befallen soll bei DEM verwendeten Material, das ist mir auch nicht erklärlich. Zumindest dafür sollte es schon eine Kulanzregelung geben. So ein Teil hat nicht zu gammeln.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 11.10.2007 16:29 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Wenns incl. tauschen ist dann ja, hatte das rein fuer die Druckpruefung gelesen (nachdem ja vor kurzem schonmal der Betrag dafuer rumgeisterte). Das es die Spulen nur noch im 4er-Pack gibt ergibt keinen Sinn, da dadurch kein Platz im Lager gespart wird. Wenn man groessere Einheiten verkauft, dann entweder Kleinteile im 10er-Pack, oder aber Teile in Kombination, also Flaschenventil + Magnetspule.
Kulanzregelung... Kulanz ist zwar eine tolle Sache, aber wenn ich mir anschau was da vielfach trotzdem an Kosten uebrig bleibt... kann ich den Leuten nur raten es lieber bei einem Umruester machen zu lassen Zwinker Der verlangt ohne Kulanz dann vermutlich weniger als Opel mit Kulanz, bei den Betraegen die hier vielfach faellig sind. Und das Kulanz irgend etwas zu 100% traegt ist ja aeusserst selten... da muss schon ein sehr grober Fehler vorliegen den man um jeden Preis vertuschen will, oder vielleicht direkt nach der Garantiezeit.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 11.10.2007 20:39 Beitrag speichern    Titel: Kostenanteil Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Naabend!
Hallo Michael mir stellt sich gerade die Frage ob alle Inspektionen bei Opel gemacht wurden. Wenn ja verstehe ich das Rumgezicke nicht da meines erachtens mindestens das Flaschenventil auf deren Rechnung geht. Ich denke du mußt dich noch einmal schlau machen was denn nun defekt ist. Wenn wie ich denke eine Magnetspule die Sicherung gesprengt hat kann man Sie ersetzen und gut is. Manchmal geht dabei der Ventilschaft drauf was dann ein neues Ventil erforderlich macht. Aber alle gleich alle Magnetventile zu tauschen hört sich komisch an.
P.S. Bassmann die Zafira haben nach dem Umbau auf das neue Filtersystem noch ein Magnetventil am Gasfilter. Es gab sonst Probleme mit der Gasmenge im Rail! Die Fahrzeuge sprangen schlecht an und erfüllten nicht mehr die Euro 4 Norm.
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28532
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 12.10.2007 00:54 Beitrag speichern    Titel: Re: Kostenanteil Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Gövi hat Folgendes geschrieben:
(...)
P.S. Bassmann die Zafira haben nach dem Umbau auf das neue Filtersystem noch ein Magnetventil am Gasfilter. (...)


Danke!

Aber ebendieses Teil zu tauschen, kann doch die Rechnung nicht von 700 auf 1100 treiben, oder?

Da ist nach wie vor was faul.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MichaelHubner



Anmeldedatum: 11.10.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 12.10.2007 10:12 Beitrag speichern    Titel: Magnetventil --/-- Flaschenventil.....???? Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,
bei OPEL spricht man generell von Magnetventil und Flaschenventil.
Als mir der Vertriebsmann das ganze nicht so recht erklären konnte bat er mir an das mich der Werkstattmeister zurückrufen würde.
Als dieser Anruf dann kam und ich meine technische Erklärung bekam, musste ich feststellen das auch der Werkstattmeister diese beiden Ventile in seiner Erklärung öfter verwechselte. Ich machte Ihn in diesem Gespräch dreimal darauf aufmerksam, er wurde als mehr unsicher in seiner Erklärung.......
Pfeil Ich war unzufrieden mit dieser Erklärung und wir kamen zu folgendem Ergebnis/Verlauf
Pfeil ----> Kulanzantrag stellen------> Kulanzantrag wurde abgelehnt------> Opel in Rüsselsheim angerufen------Sachlage geschlidert------> Opel Rüsselsheim prüft nochmal nach und meldet sich in den nächsten Tagen.
Ich werde auf eine Antwort warten.
PS.: laut Aussage des technischen Menschen war der elektrische Teil der Spule Niederohmig und auch verschmort, der Kabelstrang war verschmort und auch ein Flaschenventil war korrodiert.
_________________
Offroad... only just for fun ...

History:
* R1200GS * F650 GS Dakar * R1150GS Adv. * R1150GS * R1100GS * R1100RS * R80 GS * XL500S *. -> weg von der Straße

Aktuell: ** Landy 90** C220CDI**Z3**Zafira CNG**Astra CNG**
* G650X Ch. * DR400-E* Dehler Delanta 80-> rein in das andere...


Zuletzt bearbeitet von MichaelHubner am 15.10.2007 19:38, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 12.10.2007 10:26 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Also die Spule hat nur einen elektrischen Teil Zwinker Und der ist eigentlich immer niederohmig. Sonst wuerde er nicht genug Kraft aufbringen. Ist natuerlich die Frage was die als niederohmig bezeichnen... 1k, 100 Ohm, 1 Ohm,...
Wenn der Kabelstrang verschmort ist, dann ist das ein Konstruktionsfehler. Der darf selbst bei einem Kurzschluss nicht annaehernd warm werden, sondern muss entsprechend abgesichert sein das vorher die Sicherung fliegt. Was fuer Hobbypfuscher haben das Ding bitte entworfen?
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 20.10.2007 17:30 Beitrag speichern    Titel: Anlagenkentnisse helfen dem Anlagentechniker. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Taag!
Hört sich so an als ob die noch üben.
Nur nicht nervös werden, wenn sie sich eingearbeitet haben wird das.
Wenn auf Grund der defekten Spule die Kabel schrott sind ist das ein Schaden den der Systemhersteller (Opel) eingebaut hat. Normalerweise geht die Sicherung (deswegen auch der Name) durch und gut is. Bleib also dran und versuche die Kosten zu deinen gunsten zu verschieben. Wenn wegen der durchgeschmorten Spule der Ventilschaft defekt ist, wird ein neues Ventil erforderlich sein aber nicht alle. Müssen alle getauscht werden weil Opel den Zulieferer gewechselt hat müssen sie mit dir über die Kosten reden. Ist ja nicht deine Schuld das die gewechselt haben!
P.S. Ein Problem ist wenn es durch die Reparatur zu einer Aufwertung deines Fahrzeuges kommt, (ist ja zu erwarten weil die Ersatzteile neu sind) in diesem Fall müßtest du die differenz zum Altteil selber zahlen.
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelHubner



Anmeldedatum: 11.10.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 26.10.2007 19:31 Beitrag speichern    Titel: Neuigkeiten... Werkstatt.. und OPEL Rüsselsheim.... Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

habe soeben die "defekten Teile" erhalten. die Tüte hat folgenden Inhalt:

- 1 defektes Magnetventil mit Spule.
- 3 Magnetspulen, Zustand o.k.
- 1 Kabelbaum für die 4 Magnetventile. Zustand o.k.
- Es fehlt das korrodierte Flaschenventil.


Unter folgendem Link könnt Ihr die Teile/Bilder und auch die Antwort/Reaktion von Opel sehen. Ich habe alles auf meine Homepage veröffentlicht.

http://www.dk1atz.de/pageID_5133147.html

Bitte anschauen und auch Eure Meinung dazu schreiben, ich danke für jede Art von Information.
Bilder von den "defekten Teilen". Es handelt sich um die 4 Magnetventile und den Kabelstrang. Dies habe ich von der Opel Werkstadt aus Gi..... zurückbekommen. Das Flaschenventil ist nicht dabei gewesen.

Rüsselsheim hat mir geantwortet. Man kann das Magnetventil auch einzeln bekommen, jedoch laut der Werkstatt wäre es hier notwendig gewesen alles zu tauschen. Einen Grund dafür konnten Sie mir jedoch nicht nennen.

Mir jedoch hat man gesagt (OPEL Gi.....) das es das Magnetventil nicht einzeln gäbe. Auch wäre der Kabelstrag verschmort. Das korrodierte Flaschenventil müsste auch gewechselt werden.

Aber es ist kein Kabelstrag verschmort, lediglich ein Magnetventil defekt und auch das korrodierte Flaschenventil lag bei den Teilen nicht dabei. Erstaunt

Wurde es auch ausgetauscht? Frage

Was soll man hier von halten? Idee


Pfeil Ich werde mich jetzt mit dem Geschäftsführer in Verbindung setzen. Opel Rüsseslheim kann mir hier auch nicht weiter helfen, laut Aussage der freundlichen Dame...

Grüße Michael
_________________
Offroad... only just for fun ...

History:
* R1200GS * F650 GS Dakar * R1150GS Adv. * R1150GS * R1100GS * R1100RS * R80 GS * XL500S *. -> weg von der Straße

Aktuell: ** Landy 90** C220CDI**Z3**Zafira CNG**Astra CNG**
* G650X Ch. * DR400-E* Dehler Delanta 80-> rein in das andere...


Zuletzt bearbeitet von MichaelHubner am 27.10.2007 08:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Friesen-Cruiser
Admin h.c.


Anmeldedatum: 07.10.2005
Beiträge: 6957
Wohnort: Friesland

BeitragVerfasst am: 27.10.2007 08:06 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Moin Michael,

ich hab mir die Bilder angeschaut, aber kann wenig dazu sagen.
Grade in diesem Bereich ist man doch sehr auf die Werkstatt angewiesen.
Vielleicht zeigst Du die Teile mal einem (unabhängigen) Umrüster.
Der hat tagtäglich mit den Klamotten zu tun, und kann die Lage sicherlich
besser einschätzen.

Viele Grüße
Eric
_________________
Livin' easy livin' FRI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelHubner



Anmeldedatum: 11.10.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 27.10.2007 08:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

was soll mir der Umrüster sagen??
Die 3 Magnetspulen sind elektrisch in Ordnung. Auch ist der Kabelstrang mit seinen Stecker elektrisch und auch mechanisch o.K.
Das angeblich defekte Flaschenventil habe ich nicht erhalten!

Das Problem ist ein anderes!
Was macht eine Werkstatt nach einer Übernahme?
Wie sieht heute das Betriebsklima dort aus?
Wie und wann werden die "Zahlen" gebracht?

Der "DRUCK" scheint hier sehr groß zu sein (nach der Übernahme)

Und ich als "Neukunde" der auf der Durchreise liegenbleibt, ...........der kommt doch wohl nicht mehr in unser Autohaus!!!

ein schönes Wochenende, Michael
_________________
Offroad... only just for fun ...

History:
* R1200GS * F650 GS Dakar * R1150GS Adv. * R1150GS * R1100GS * R1100RS * R80 GS * XL500S *. -> weg von der Straße

Aktuell: ** Landy 90** C220CDI**Z3**Zafira CNG**Astra CNG**
* G650X Ch. * DR400-E* Dehler Delanta 80-> rein in das andere...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Friesen-Cruiser
Admin h.c.


Anmeldedatum: 07.10.2005
Beiträge: 6957
Wohnort: Friesland

BeitragVerfasst am: 27.10.2007 08:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

MichaelHubner hat Folgendes geschrieben:
was soll mir der Umrüster sagen??


was sollen wir Dir denn dann sagen ???

MichaelHubner hat Folgendes geschrieben:

Das Problem ist ein anderes!
Was macht eine Werkstatt nach einer Übernahme?
Wie sieht heute das Betriebsklima dort aus?
Wie und wann werden die "Zahlen" gebracht?

Der "DRUCK" scheint hier sehr groß zu sein (nach der Übernahme)

Und ich als "Neukunde" der auf der Durchreise liegenbleibt, ...........der kommt doch wohl nicht mehr in unser Autohaus!!!


jo, aber das ist weder ein CNG, noch ein reines Opel, oder gar ein Auto Problem.
DAS erlebt man tagtäglich in allen Bereichen. Leider !

Dir auch ein schönes WE
Eric
_________________
Livin' easy livin' FRI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 27.10.2007 13:18 Beitrag speichern    Titel: Bildergalerie..... Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Mahlzeit!
Also so eine Bilderdiagnose ist nicht wirklich möglich aber Augenscheinlich
sind die Teile bis auf das Magnetventil im oberen rechten Bildteil OK.
Das in dem Magnetventil befindliche Bauteil ist der Ventilschaft eines der
Flaschenventile und sicher in der Spule festgebacken!? So gesehen ist alles was für den Defekt verantwortlich zeichnet vorhanden. Warum bei deinem Auto gleich der Kabelbaum getauscht wurde ist für mich durch die Bilder nicht zu erkennen. Wenn alle Stecker so aussehen wie der in deiner Handund und die Kabel nicht verbacken sind sehe ich keinen Grund den Kabelbaum zu wechseln.
P.S. Das Flaschenventile bestehen aus mehreren Teilen und muß somit nicht komplet getauscht werden. Wenn die Spule durchbrennt wird oft
das Gehäuse mit dem Ventilschaft verbacken und durch die Demontage beschädigt. Bei der Instandsetzung bleibt somit nur der Austausch der
kompletten Einheit um den Defekt zu beheben.
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Topic speichern
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de