GAP-Zertifikat bei Neufahrzeug?

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Antworten
Panda_rot
Beiträge: 75
Registriert: 10.09.2007 18:54
Wohnort: Greding

GAP-Zertifikat bei Neufahrzeug?

Beitrag von Panda_rot » 13.10.2007 12:46

Hallo,
ich hab da mal eine Frage:
bei mir ist die Fahrzeugübergabe beim Händler , ich sags mal diplomatisch, leicht chaotisch ausgefallen, da der Händler nicht darauf vorbereitet war, dass ich das Fahrzeug abhole (sein Fehler).
Ich konnte zwar das Fahrzeug mitnehmen, aber den Brif und andere Unterlagen habe ich erst später per Post erhalten, weil er für das fahrzeug noch eine Tageszulassung gemacht hat.
Nun lese ich, dass ein GAP-Zertifikat mitzuführen ist. In meinen Unterlagen habe ich jedenfalls nichts entsprechendes gefunden.
Gibts sowas beim Serienfahrzeug bei der ersten Auslieferung nicht?
Hat wer sowas? Weil ich sonst dem Händler nochmal auf die Füsse treten müsste.
Danke schon mal für entsprechende Antworten.
Ciao Willi
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6190
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 14.10.2007 11:12

Hast du bei'nem Neufahrzeug denn einen HU- und AU-Prüfbericht? Das bekommt man doch glaube alles erst wenn die erste Prüfung gelaufen ist, bei der Privat-HU also nach 3 Jahren. Stellst sich nur die Frage ob man nach 2 Jahren schon eine GAP machen müsste...

Benutzeravatar
Gövi
Beiträge: 1227
Registriert: 15.02.2007 14:26
Wohnort: näheWarendorf

GAP`s da nicht mal einen Zettel?

Beitrag von Gövi » 14.10.2007 11:50

:cool:
Mahlzeit!
Also bei unseren Neuwagen gibt es auch nie einen Gap-Schein zu den Papieren. Ich denke das ist schon so, das du erst nach ablauf der normalen Frist (3 Jahre) für Neuwagen zur nächsten HU-AU-GAP mußt.
Das läßt sich aber feststellen! (Bitte warten)
Gasgeben schadet ja nicht !

Benutzeravatar
Gövi
Beiträge: 1227
Registriert: 15.02.2007 14:26
Wohnort: näheWarendorf

TAK Online desaster.

Beitrag von Gövi » 14.10.2007 11:54

:cool:
Da bin ich wieder und habe auf der Homepage von TAK nicht`s gefunden.
Werde Montag mal nachlesen und mich melden.
Gasgeben schadet ja nicht !

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28812
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 14.10.2007 22:00

Nach allem, was mir dazu bekannt ist, gibt es die erste GWP (Gasanlagen Wiederholungs Prüfung) bei der ersten HU nach Ablauf der ersten 3 Jahre.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

DobloFan
Beiträge: 74
Registriert: 24.07.2006 13:26

Beitrag von DobloFan » 15.10.2007 22:54

@Panda_rot

Hallo,

ich habe bei der Übergabe von meine Fiat Doblo 2 Zettel bekommen wo die Prüffristen nach 3 Jahren drauf stehen und wann die Flaschen nach 20 Jahren überprüft oder ausgebaut werden sollen. Ich denke mal das die 2 Zettel dir fehlen. Vieleicht hilft dir das, die 2 Zettel haben einen Grünen Rand und es steht Metano drauf, sowie die weiteren Daten.

Gruß

Doblo Fan
[ externes Bild ] Fiat Doblo 1.4 T-Jet Natural Power

[ externes Bild ] Fiat Panda 1.2 Natural Power

Panda_rot
Beiträge: 75
Registriert: 10.09.2007 18:54
Wohnort: Greding

Beitrag von Panda_rot » 16.10.2007 11:17

Hallo,
danke für die Antworten.
Nun weiss ich Bescheid, teilweise hab ich es mir fast schon so gedacht.
2 kleine Zettel vom Flaschenhersteller habe ich, also denke ich dass alles o.k. ist.
Übrigens werde ich am Wochenende beim ersten Ölwechsel (6000 km) auf biologisch abbaubare Motoröl auf Pflanzenölbasis umsteigen. Bei Gelegenheit werde ich mal von (vielleicht auch nur gefühlten) Unterschieden berichten.
Ciao Willi
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6190
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 16.10.2007 11:20

Und, hast du dich auch vorher schlau gemacht ob das Zeug die Herstellerfreigabe hat? Ansonsten kannst du dir deine Garantie naemlich gleich abschminken, und Oel ist eine gute Art um sich die Maschine zu ruinieren, da wuerde ich an deiner Stelle nicht mit Spassen

Benutzeravatar
Gövi
Beiträge: 1227
Registriert: 15.02.2007 14:26
Wohnort: näheWarendorf

Schon wieder Montag?

Beitrag von Gövi » 17.10.2007 17:31

:cool:
Naabend!
Ja ist wohl schon alles gesagt!
Habe mir den Wolf gelesen und festgestellt was hier schon geschrieben wurde. Es gibt keine besondere Regelung für Gasfahrzeuge in Bezug auf die GAP für Neufahrzeuge. Und wie sonst auch heißt das eben 3-Jahre für Neufahrzeuge und dann alle 2-Jahre wiederkehrend mit AU und Hu.
:clap:
Gasgeben schadet ja nicht !

Antworten