Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Frost heißt 6km Benzinbetrieb
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Ford CNG
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fuhsemen



Anmeldedatum: 06.02.2008
Beiträge: 798
Wohnort: Region Hannover

BeitragVerfasst am: 17.02.2008 22:03 Beitrag speichern    Titel: 6km Benzinbetrieb bei Frost Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo Mumpelpitz,
bei meinem alten Wagen einem umgerüsteten Kangoo, wurde so schnell
umgeschaltet, das ich ihn regelmäßig beim Ausparken abgewürgt habe.
Der Wagen nahm dann plötzlich kein Gas an.
Jetzt beim Ford habe ich keinen Einfluss auf das Umschaltverhalten.
Ich beschreibe hier nur den Istzustand und hoffe auf gute Tipps anderer
Forumsteilnehmer.
Gruß Fuhsemen
_________________
Opel Zafira B CNG
L-Gas
--------------------------------------------
Ich trinke lieber Ökobrause als Luxusbrühe zu verfeuern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 18.02.2008 12:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Der vermutlich gewinnbringendste Tip war doch schon da: pruef und tausch den depperten Thermostat aus. Die Dinger geben nunmal alle Nase lang den Geist auf bzw. funktionieren manchmal schon ab Werk nicht richtig. Und wenns Kuehlwasser net warm wird weil direkt der grosse Kreis laeuft, dann brauchts schon seine Kilometer bis der umspringt.

Mumpelchen:
Naja, das ist halt der Unterschied zwischen Venturi und sequentieller Anlage... letztere tut sich schwerer bei kaltem Motor direkt auf Gas zu springen aus mehreren Gruenden.
Und bis ich die 380tkm erreich dauert noch wat, derzeit sinds erst 235tkm (bzw. irgendwas um 170tkm fuer die Maschine)
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 18.02.2008 15:05 Beitrag speichern    Titel: Sensornummer! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Tach Leute!
Mahlzeit Fuhsemen und auch gleich eine
revision meiner Aussage zum Gassensor
an deinem Regler. Engegen meiner ersten
Annahme sitzt der Sensor genau in der
Gasausgangsleitung zum Rail bzw. Smart.
Es ist also damit zu rechnen das Gas bei
der Demontage austritt = Finger weg!
Die Nummer des Sensor ist 50009371
wenn eine Sequent verbaut ist und 5000
61 wenn es sich um eine Fly handelt. Nach
meiner alten Liste liegt der Preis unter 20€.
Die Adresse der leute in Mainz ist: CNG-
Technik GmbH Am Zollhafen5 55118
Mainz.
P.S. Nein ich habe keinen Ford mit Gas
(habe noch kein Auto mit Erdgas leider)
zur Zeit betreue ich aber ca. 50 Fahrzeuge
mit Gasantrieben verschiedener Hersteller.
Da ja für jedes System eine Sachkunde-
schulung vorhanden sein muß, kenne ich
mich auch etwas mit Ford bzw. BRC aus. Kerze
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 18.02.2008 15:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Goevi:
Der Gastemperatursensor kann ja auch nichts mit der Umschaltung zu tun haben. Die ist Kuehlwasserabhaengig, nicht Gastemperaturabhaengig. Fuer zweiteres muesste ja bereits ein permanenter Gasstrom da sein da andernfalls der Sensor erst Jahre spaeter merkt das der Druckminderer auf Temperatur ist.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pandabaer



Anmeldedatum: 16.02.2008
Beiträge: 59
Wohnort: Mittelhessen, Lumdatal

BeitragVerfasst am: 18.02.2008 21:12 Beitrag speichern    Titel: Panda schaltet auch kalt sofort auf Gas, aber keine Leistung Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

als Neuling mit CNG habe ich noch nicht alle Feinheiten raus, aber man sagte, die Kiste braucht erst etwas Temperatur im Kühlkreislauf und schaltet dann nach dem Kaltstart von Benzin auf Gas um. Grund ist wohl der Druckminderer, der etwas angewärmt werden muss, dies erscheint mir auch nachvollziehbar.

Bei mir ist das nicht so, der Panda schaltet auch bei leichtem Frost sofort nach dem Start des kalten Motor auf Gabetrieb, noch bevor ich überhaupt angefahren bin. Die ersten Meter zieht der Motor dann auch normal an, wenn ich anfahre, verliert dann aber schon nach wenigen Metern deutlich an Leistung und ruckelt auch mal leicht. ich fahre dann vor meinem Hof auf einer leichten Steigung an und habe etwa 200m bis zur Ortsgrenze, wo ich auf eine andere Strasse einmünde. ich komme da nur schwer in Gang, es stört aber nicht wirklich, fahre den kalten Motor allerdings auch sehr schonend und möchte ihn nicht hoch drehen. Es ist hier sicher besser mal etwas auf Benzin zu bleiben, bis das Gas zuverlässig durch den Druckminderer strömt, in meinem Fall vielleicht mal so 200-500m.


Gruß

Martin



dridders hat Folgendes geschrieben:
Goevi:
Der Gastemperatursensor kann ja auch nichts mit der Umschaltung zu tun haben. Die ist Kuehlwasserabhaengig, nicht Gastemperaturabhaengig. Fuer zweiteres muesste ja bereits ein permanenter Gasstrom da sein da andernfalls der Sensor erst Jahre spaeter merkt das der Druckminderer auf Temperatur ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 18.02.2008 21:39 Beitrag speichern    Titel: Monovalent! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Nabend Leute!
pandabaer:Ehrlich gesagt würde ich es auch
so halten wie du und den Wagen langsam
warmfahren. Habe das Verhalten das du bei
deinem Auto schilderst auch schon bei einem
Vollmonovalenten Daily gesehen und der lief
nach ein paar Minuten einwandfrei.

driddders: Also wenn ich eines in meinem
Beruf gelernt habe, dann ist es nichts auf den
Namen eines Bauteils zu geben. Da sehe ich
lieber mal im Schaltplan oder der Bauteilbeschreibung
nach bevor ich mich festlege. Außerem hat der Sensor
sehr wohl was mit der Umschaltung zu tun, da
die Anlage je nach Proprammierung sofort
auf Benzin umschaltet wenn die 25 Grad unterschritten
sind (Zwangsumschaltung)oder erst garnicht in den
Gasbetrieb geht, weil noch keine Temperatur da ist.
Das dieser Sensor wohl haupsächlich zur Gemisch-
optimierung da ist ergibt sich in diesem Fall aus der
Einbaulage unmittelbar und ist mir auch klar.
P.S. Was die Sensornamen betrifft so kommt mir
manchmal das Kotzen wenn ich sehe wie die Hersteller
immer neue Namen für Bauteile erfinden, nur damit
kein Schw... mehr durchblick, nicht mal die eigenen
Lageristen blicken da noch durch.(insbesondere die
bei Ford nicht) Und offensichtlich ist diese Krankheit
auch noch ansteckend denn Opel und VW haben auch
immer mehr Probleme die richtigen Teile zu liefern.
Zwinker
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 19.02.2008 17:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Goevi:
Wenn 25 Grad KUEHLWASSERTEMPERATUR unterschritten werden. Bis das Gas mal 25 Grad warm ist vergehen Ewigkeiten! Gerade bei hohem Gasdurchfluss, da hat das gar nicht die Zeit auf diese Temperatur zu kommen, selbst wenn der Druckminderer 90 Grad hat. Und: ich bin nicht nach dem Namen sondern nach der von dir beschriebenen Position des Bauteils gegangen. Ein Sensor im Niederdruckteil kann nur eins messen: die Gastemperatur. Wie soll das Gas warm werden wenn alle Ventile dicht sind? Richtig, nahezu gar nicht. Und wenn es doch warm wird, dann sagt das nichts ueber die Waermezufuhr zum Druckminderer aus.
Der Gastemperatursensor ist rein zur Bestimmung der Gasdichte, somit zur Korrektur der Einspritzzeiten. Was du meinst ist der Kuehlmitteltemperaturfuehler, und der sitzt je nach Anlage entweder separat in der Kuehlmittelleitung, oder aber der originale Sensor wurde abgegriffen.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Friesen-Cruiser
Admin h.c.


Anmeldedatum: 07.10.2005
Beiträge: 6957
Wohnort: Friesland

BeitragVerfasst am: 19.02.2008 17:43 Beitrag speichern    Titel: Re: Sensornummer! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Gövi hat Folgendes geschrieben:
...P.S. Nein ich habe keinen Ford mit Gas
(habe noch kein Auto mit Erdgas leider)
zur Zeit betreue ich aber ca. 50 Fahrzeuge
mit Gasantrieben verschiedener Hersteller.
Da ja für jedes System eine Sachkunde-
schulung vorhanden sein muß, kenne ich
mich auch etwas mit Ford bzw. BRC aus. Kerze


Moin Gövi,

das hört sich nach einer relativ großen Flotte an.
Kannst / magst Du sagen für welche ?
Wie sind die Erfahrungen mit den Wagen ?

Viele Grüße
Eric
_________________
Livin' easy livin' FRI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 19.02.2008 18:56 Beitrag speichern    Titel: Ist doch egal! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Tach Leute!
Eric: Wenn ich ehrlich bin liegt es mir fern
hier im Netz breit zu treten wo ich arbeite.
Was die Flotte betrift so geht Sie quer
durch die Bank und das Alter!
Da sind Opel, BMW, Volvo, Ford, VW und
Fiat vertreten und es handelt sich nicht
nur um PKW sondern auch um leichte
Nutzfahrzeuge.
Entsprechend auch die Systeme: Necam,Tartarini,
BRC (Fly u. Sequent), Visgo, Methatech(nach
dem Visgo pleite war), GFI, Prince und Landi Renzo.
Nicht für alle Systeme habe ich eine Sachkundeschulung
aber wenn man erst mal zu einigen Schulungen war,
wird man irgendwie Angstfrei und hat nur noch
Respekt und Neugier.
Wie du sicher schon gemerkt hast, schützen die Schulungen
nicht davor auch mal richtig daneben zu liegen aber ich
arbeite dran und gelobe Besserung.
Zwinker
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Friesen-Cruiser
Admin h.c.


Anmeldedatum: 07.10.2005
Beiträge: 6957
Wohnort: Friesland

BeitragVerfasst am: 19.02.2008 19:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

ok, Danke Gövi!
Ist bestimmt ein interessanter Bereich!

Viele Grüße
Eric
_________________
Livin' easy livin' FRI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fuhsemen



Anmeldedatum: 06.02.2008
Beiträge: 798
Wohnort: Region Hannover

BeitragVerfasst am: 20.02.2008 23:11 Beitrag speichern    Titel: Frost heißt 6km auf Benzin Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,
heute war es angenehm in der Mittagspause und so konnte ich
am Auto basteln.
Der Druckregler ist so versteckt eingebaut, das man erst den
Ansaugschlauch zwischen Luftklappe und Luftfilter entfernen muss.
Der Sensor der im Druckregler die Wassertemperatur misst leistet
bei 7Grad kalten Motor 2,2KOhm Widerstand bei getrennten
Anschlußstecker.
Nach 45km Autobahn leistet der selbe Sensor nur noch 1,18KOhm
Widerstand. Mein Messgerät habe ich vorher an einen hochgenauen
Widerstand bei unserem Elektrotechniker kontrolliert.
Für mich steht jetzt fest das der Sensor i.O. ist.
Offensichtlich dauert es sehr lange bis 25Grad Kühlwassertemp.
erreicht werden.
Wie funkioniert das mit dem großen und kleinen Kühlkreislauf?

Gruß Fuhsemen
_________________
Opel Zafira B CNG
L-Gas
--------------------------------------------
Ich trinke lieber Ökobrause als Luxusbrühe zu verfeuern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Wirbelsturm
Forums-Sponsor


Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 787
Wohnort: Bernau bei Berlin

BeitragVerfasst am: 20.02.2008 23:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

wenn du den motor startest und er kalt ist (also z.b. winter) findet die kühlung nur über einen kleinen teil (ich glaube beim focus 1L) des wasser statt, erst wenn du das wasser stück für stück erwärmst öffnet der termostatt langsam zum großen kreislauf, da wo auch der kühler mit dran hängt. der termostatt ist ein 3 wege ventile was langsam den großen kreislauf dazu oder weg nimmt. der sinn ist klar. der motor soll schnellstmöglich seine betreibstemp, erreichen oder eben nicht zuweit wieder runtergekühlt werden. die heizung hängt im kleinen kreislauf, und daran merkt man am deutlichsten, ob der termostatt funktioniert. wenn er nicht heizt oder nur sehr langsam heizt, dann ist zu vile wasser da, was erhitzt werden muss (offener großer Kreislauf)
_________________
Ford Focus 1.8L Turnier CNG

Zurzeit ein Durchschnitt von guten
4,95 kg/100KM (H-GAS)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28520
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 20.02.2008 23:28 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo!

Das ist recht simpel erklärt:
Du hast sicherlich zuhause an den Heizkörpern auch automatisch wirkende Ventile, oder? Man stellt auf einer Merkskala das Ventil auf "3" und hat es hinreichend mollig. Wenn es jetzt zu warm wird, dann dehnt sich ein Element in dem Gerät aus und macht das Ventil zu. Wird es dann zu kalt, zieht sich das Zeugs darin zusammen, das Ventil macht wieder auf.

Genau so (nur ganz anders, nämlich viel simpler) funktioniert ein Ventil im Kühlkreislauf. Das macht für das Kühlmittel den Weg zum großen Kühler, der hinter dem Frontgitter zwischen den Scheinwerfern steckt, bei kaltem Motor zu, und wenn das Kühlmittel bei etwa 85°C angekommen ist, macht dieses Ventil auf und entlässt das warme Wasser in den Frontkühler. Bis zu diesem Zeitpunkt läuft das Kühlwasser nur im "kleinen Kühlkreislauf", in den der Motor, die Innenraumheizung und idealerweise eben auch der Druckminderer der Gasanlage eingebunden wird. Wer eine Standheizung hat, sollte darauf achten, dass die auch mit eingebunden ist.

Das zuständige Thermoventil kostet irgendwas um 10€... Und fällt schon mal aus. Hält also entweder ständig den Zugang zum Frontkühler auf (das ist sicherlich der häufigere Fall), dann wird der Motor nicht anständig warm, oder es macht nicht auf, wodurch die Maschine überhitzt. Leider kostet der Einbau einiges mehr als das Ventil selber. Immerhin muss dafür das Kühlmittel abgelassen und wieder aufgefüllt werden, evtl ist auch noch der frisch implantierte Druckminderer beim Austauch im Weg.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fuhsemen



Anmeldedatum: 06.02.2008
Beiträge: 798
Wohnort: Region Hannover

BeitragVerfasst am: 21.02.2008 22:43 Beitrag speichern    Titel: Frost heißt 6km auf Benzin Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo
ich hab heute einen neuen Thermostat gekauft,
ca.21€ mit Dichtung. Eigentlich wollte ich den selbst einbauen,
dann habe ich im Fordforum über Wärmeprobleme nach Kühlwasser-
wechsel beim Focus gelesen. Offensichtlich gibt es da ein Problem
die Luft aus den Kühlsystem zu bekommen.
Bei Ford ist diese Problem bekannt und da wird in solchen Fällen
ein Beipass im Kühlsystem gelegt, damit die Luft entweichen kann.
Ich hab für Montag einen Werkstatttermin für den Wechsel des
Thermostat und einer kompletten Durchsicht ausgemacht.
Hoffentlich schaltet er danach flotter um.

@ Wirbelsturm soll ich nach 35TKm die Ventile prüfen lassen?

Gruß Fuhsemen
_________________
Opel Zafira B CNG
L-Gas
--------------------------------------------
Ich trinke lieber Ökobrause als Luxusbrühe zu verfeuern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Ehrentraut



Anmeldedatum: 29.06.2005
Beiträge: 407
Wohnort: 33142 Büren

BeitragVerfasst am: 22.02.2008 13:22 Beitrag speichern    Titel: Wie lange auf Benzin Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

mein Skoda schaltet noch in der Garage auf Erdgas um,
habe die Umschaltdrehzahl auf 1200 U/min gestellt,
bei Gaswegnahme.

Bislang war der Motor aber auch max -6 Grad kalt,
aber Probleme hatte ich bislang nicht, sofort auf Gas loszufahren.

Mit 0,19 Liter Benzin auf 100km liege ich recht sparsam mit dem Benzinverbrauch.

Ab und zu schalte ich aber mutwillig auf Benzin um, damit die Einspritzdüsen auch mal was zu tun haben.

Direktstart auf CNG geht auch, dauert nur 1-2 Kurbelwellenumdrehungen mehr.

Gruß

PEter

PS: ist ein Venturi

PS: 5,3 kg L-Gas ist aber recht wenig für den Ford
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Ford CNG Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Topic speichern
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de