Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Motor ruckelt und stottert im Gasbetrieb
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Ford CNG
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NGT
Site Admin


Anmeldedatum: 12.05.2005
Beiträge: 5489
Wohnort: Oldenburger Münsterland

BeitragVerfasst am: 13.01.2006 21:58 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo Olaf-D,

dann sag ich mal herzlichen Glückwunsch, dass alles so super verlaufen ist.
Im Endefekt hat sich dann ja doch die lange Fahrt gelohnt.
Also weiterhin gute Fahrt...

Gruß
NGT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6234
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 14.01.2006 09:59 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hm... was is denn ein Smart Gas Dosierventil? Dosierventil klingt für mich nach einer Multipoint- oder Venturi-Anlage. Bei einer sequentiellen wird ja die "Dosierung" direkt über die aktiven Einspritzdüsen vorgenommen.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wirbelsturm
Forums-Sponsor


Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 787
Wohnort: Bernau bei Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2006 14:55 Beitrag speichern    Titel: Re: Da bin ich wieder und der Ka läuft mit Methan wie eine B Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

olaf-d hat Folgendes geschrieben:
Es ist vollbracht- das Auto läuft wiedersuper;Fazit: der Ausflug nach Mainz hat sich gelohnt.Glücklich
Leider ist es nun wirklich dias teurere Teil von beiden Varianten gewesen:Das Smart Gas Dosierventil hatte nach knapp 50 Tkm seinen Geist aufgegeben- schwache Qualitätsleistung von BRC.- Oder hatte ich gar ein "Montagmorgen"- Modell aus Italien eingebaut bekommen?- Wie sind da so die Erfahrungen von Vielfahrern?- Muss ich damit rechnen, dass nach den nächsten 50 Tkm wieder 500 EUR für den Austausch fällig werden?
Danke an die Mannschaft von CNG-Technik, denn nach einer Stunde war das Thema "Ruckeln und Stottern" erledigt.- Schade dass je 4 STunden Anfahrt und Abfahrt dazu notendig sind.
Ich kann wirklich jedem fordfahrenden CNG- Enthusiasten empfehlen, sich bei Problemen mit der FORD- Werkstatt des Vertrauens rechtzeitig an CNG-Technik in Mainz zu wenden, bevor man die Ausbildung der Monteure am eigenen Auto weiterbetreibt und auch noch bezahlt. :roll:


ich danke dir für den tip. auch wenn mainz von berlin ne ganze ecke weg ist :(

zu deinem problem, ich hab jetzt knapp 60TKM runter und das smart hat bisher noch keine prob. gemacht,
bei mir war das sicherheitsventil defekt und ganz am anfang mal die komlpette zünd und einspritzanlage. aber das war zum glück noch alles über garantie Glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
olaf-d



Anmeldedatum: 24.11.2005
Beiträge: 16
Wohnort: Region Hannover

BeitragVerfasst am: 18.01.2006 20:59 Beitrag speichern    Titel: Frage von "dridders" zu: Smart-Dosierventil Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich bin kein Experte für die Anlagentechnik- nur soviel, dass ich mal irgendwo hörte, dass EURO4- Abgasnorm nurmit einer sequentiellen Anlage zu erreichen ist.- Ich habe Euro 4- Einstufung.
Dito müsste das bei mir ausgewechselte "SMART- Dosierventil" meiner Anlage die zusammengefasste Einheit der 4 Einspritzventile sein.
Bei BRC habe ich folgenden englischen Text gefunden, der mich auf eine teilsequentielle Anlage schliessen lässt:

FLYING SEQUENTIAL (MULTIPOINT SEQUENTIAL INJECTION SYSTEM).

Based on the extensive experience of BRC in the designing and construction of gaseous injection systems, the new multipoint sequential system constitutes the peak of the current technology available in respect of gas injection for running engines at a controlled ignition.

The new system has been designed to meet the technical requirements for current and future generations of vehicles, not only to acquire mandatory emission standards, but also the diagnostic and integration with the original system, according to the provisions of the European modern norms on the EOBD.

The system is based on electro-injectors (already used and tested by many vehicle manufacturers) assuring the best integration, both electronically and for communication (through K serial line and CAN BUS).


Hilft das weiter- Woran erkenne ich als Laie den Anlagentyp????? Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6234
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 19.01.2006 11:02 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

schwierig, gerade bei einem Werksnah umgerüsteten, da du die Komponenten vielfach nur schwer siehst. Bei einer sequentiellen gehts vom Druckminderer mit einem dicken Schlauch zum Filter, von da mit einem etwas dünneren zur Einspritzrail. In der Rail sind 4 Abgänge, 4 aktive Ventile, von denen es an den Ansaugkrümmer geht.
Bei einer Multipoint gehst du vom Druckminderer über einen dicken Schlauch auf auf den Mengenregler, mit 1 oder 2 Schrittmotoren, von dort dann weiter auf einen Verteiler (je nach Hersteller kann der aber auch mit dem Mengenregler kombiniert sein) und von da mit 4 Schläuchen auf den Ansaugkrümmer. Also Laie dürfte das recht schwer zu unterscheiden sein, besonders wenn Mengenregler mit Verteiler kombiniert ist. Und Aufschrift vom Steuergerät dürfte auch nicht so einfach sein, da das vermutlich im Innenraum versteckt angebracht ist, z.B. hinter dem Handschuhfach wie beim Focus.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danillus83



Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 10
Wohnort: Aspach

BeitragVerfasst am: 08.02.2008 19:25 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo!!

Mein Bruder hat die gleichen Probleme wie Olaf-D!
Auto:
Ford Focus CNG
1,8l Zetec
ca. 115000km

EZ: 07/ 2003
Euro 4

Ruckeln im Gasbetrieb, 10 min das Auto nicht anbekommen nach dem Tanken,Aufleuchten der Motorwarnleuchte, Ausgehen auf der Autobahn usw. Und das beste daran:

Alles passierte erst nach einer normalen Inspektion in einer für Ford CNG zertifizierten Werkstatt.
Seit dem hat er nur Probleme und muss mit Benzin fahren, was natürlich besch**** ist wenn man pro nWoche 900km fährt.

Und die haben keinen blassen Schimmer an was es liegen kann.

Bei der Insp. wurden die Zündkerzen getauscht und mehr eigentlich nicht.
Ölwechsel ham wir selbst gemacht mit Filter und 5W30 Ford öl, jettt kamen die uns damit, dass zu wenig Öl drin war-Sagten wir ja deswegen leuchtet auch die Motorwarnlampe!!
An was kann es denn liegen??? Bitte um Hilfe.
Habe gelesen Zetec sei net so toll wg. weichen Ventilsitzen oder Ventilen selbst, dann würde der Druck aber doch auch bei Benzinbetrieb fehlen, oder??
Dieses Smart Gas Dosier-Dings oder dessen Regler??
Kaputte Zündspule??

Er braucht das Auto und die probieren auch nur aus, da ist meine Meinung die Gleich wie von Olaf-das wollen wir nicht Finanzieren.

Vielen Dank schonmal!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Friesen-Cruiser
Admin h.c.


Anmeldedatum: 07.10.2005
Beiträge: 6957
Wohnort: Friesland

BeitragVerfasst am: 08.02.2008 20:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Moin Danillus83,

willkommen hier im Forum !

Bei dem Problem kann ich Dir im Moment leider nicht helfen.
Warten wir mal was dridders - der Ford CNG Papst - hier im Forum dazu sagt.

Viele Grüße
Eric
_________________
Livin' easy livin' FRI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wirbelsturm
Forums-Sponsor


Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 787
Wohnort: Bernau bei Berlin

BeitragVerfasst am: 08.02.2008 20:24 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

hi,

ist den schonmal das ventilspiel überprüft worden?? für den focus liegt der zyklus ja erst bei 160TKM und bei cng wesendlich früher, aber das weis ja leider nicht jeder.

zündanlage könnte es auch sein. zündspuhle ist beim focus ne schwachstelle.

zum ventilspiel kann ich nur sagen, ich hatte schon nen deftigen motorschaden wegen den ventis, und er lief ne ganze weile aurf benzin gut nur auf gas eben nicht!

also lass mal die zündanlage überprüfen und wenn dann nicht besser die ventile, nur wenn es sie sind, könnte es schon zu spät sein.

aber ich will jetzt keine angst machen. Zwinker
_________________
Ford Focus 1.8L Turnier CNG

Zurzeit ein Durchschnitt von guten
4,95 kg/100KM (H-GAS)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 08.02.2008 20:47 Beitrag speichern    Titel: Ford und BRC!? Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Nabend und Hallo!
Bin etwas spät dran Sorry.
Die Anlage nennt sich BRC-Fly und ist eine
Einblasanlage. Sie funktioniert so wie eine
K-Jetronic und hat einen Smart der aus
sieben einzelnen Ventilen besteht.
Ein Teil davon macht die Grundversorgung
und der andere Teil (Ventil 4-7) ist nur für
die Anfettung.
Diese Anlage ist der Vorläufer der Sequent!
Die Systeme haben noch einen Gasdrucksensor
sowie einen eigenen MAP-Sensor.(letzterer wäre
für mich auch noch verdächtig gewesen)
Eigentlich wohl zuverlässig bis auf Smart, MAP-Sensor
und Hochdrucksensor.
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danillus83



Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 10
Wohnort: Aspach

BeitragVerfasst am: 08.02.2008 21:11 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hi!

Das Ventilspiel ist noch nicht getestet wurden, wenn das in der Inspektion jetzt net dabei war.

Gövi, war das an mich gerichtet? *Bahnhofversteh* Erstaunt

Dann werde ich noch auf diese Antwort warten, kann denen in der Werkstatt das mit der Zündspule(-anlage) und mit dem Ventilspiel mal sagen.
Da haben die wenigstens mal nen Anhaltspunkt.
Aber bei den Ventilen wüde sich das doch auch im bis jetzt noch fehlerfreien Benzinbetrieb bemerkbar machen, oder?
Zündanlage *dito* , oder?

Das ist so zum Ko****en. D bringt man ein einwandfrei funzendes Auto zur Durchsicht und bekommt es kaputt wieder !!
Böse

Danke trotzdem *bitte nicht die Ventile*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wirbelsturm
Forums-Sponsor


Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 787
Wohnort: Bernau bei Berlin

BeitragVerfasst am: 08.02.2008 21:49 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

also meiner lief ne ganze weile stotternd im gasbetrieb und im benzin betrieb super. bei gas ist es alles deutlich empfindlicher und wenn du leichten druckverlust hast (kompressionsverlust) kann das sein das es im bezinbetrieb noch nicht spürbar ist. aber wie gasagt sind alles vermutungen. ich hatte leider zu lange gewartet und hatte dann den schaden.

aber ich hoffe für dich das es nur die spule ist. wie war das mit kerzen? sind die schon mal gewechselt??
_________________
Ford Focus 1.8L Turnier CNG

Zurzeit ein Durchschnitt von guten
4,95 kg/100KM (H-GAS)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Danillus83



Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 10
Wohnort: Aspach

BeitragVerfasst am: 08.02.2008 22:08 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Kerzen wurden jetzt bei dieser 115tkm Inspektion gewechselt, laut denen auch noch nicht vorher.

War ein Gebrauchtwagenkauf, lief aber bis jetzt seit Juli 2007 super;(

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Danillus83



Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 10
Wohnort: Aspach

BeitragVerfasst am: 08.02.2008 23:06 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bin jetzt erstmal ne Woche im Urlaub!

Gruß
Danillus83
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wirbelsturm
Forums-Sponsor


Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 787
Wohnort: Bernau bei Berlin

BeitragVerfasst am: 08.02.2008 23:08 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

na dann nen schönen urlaub Zwinker
_________________
Ford Focus 1.8L Turnier CNG

Zurzeit ein Durchschnitt von guten
4,95 kg/100KM (H-GAS)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 09.02.2008 11:55 Beitrag speichern    Titel: Nur mal so! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Moin!
Danillus83: Nee war mehr so allgemein und erst mal
schönen Urlaub.
P.S. Die Ford CNG`s bekommen ab Werk einen anderen
Kopf wenn sie zum Umrüsten nach Mainz gehen. Es ist
also eher nicht zu erwarten das da nach so kurzer
Laufleistung ein Defekt entsteht. Was die Zündspulen
betrifft so sind ab Werk bei den älteren Fahrzeugen
noch Standartspulen verbaut und bei denen gab es sehr
oft Ausfälle. Wenn eine kaputt geht werden sie nach TIS
(Werksinfo von Ford) gegen Bosch-Zündspulen gewechselt.
Die doofen haben noch sehr lange ihre einfachen Spulen
eingebaut obwohl das Problem bekannt war.
MfG
Zwinker
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Ford CNG Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Topic speichern
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de