Wieder ein neuer Panda-Fahrer...

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Orsetto
Beiträge: 12
Registriert: 09.04.2008 09:21
Wohnort: Bayerisch Schwaben

Wieder ein neuer Panda-Fahrer...

Beitrag von Orsetto » 28.04.2008 13:11

Hallo alle,

ich bin seit 2 1/2 Wochen stolzer Besiter eines Panda Panda und möchte heute meinen ersten Beitrag schreiben und damit alle in diesem Forum begrüßen. Ich lese schon seit einigen Wochen mit und habe dadurch viel Wissenswertes gefunden.

Mit meinem Panda-Bären bin ich bisher rundum zufrieden, er fährt sich sehr angenehm und sparsam. Inzwischen habe ich schon ca. 1.700 km auf dem Zähler und freue mich jedesmal, wie wenig das Tanken kostet. Mit der Reichweite von ca. 300 km auf H-Gas komme ich auch gut zurecht.

Von früheren neuen Benziner und Dieseln bin ich gewöhnt, dass ab ca. 5000 km der Verbrauch geringer wird. Bei den Gas-Pandas und -Puntos scheint das aber - wie man bei Spritmonitor sieht - nicht zu stimmen.

Viele Grüße, Orsetto
... it's a gas!

[ externes Bild ] H-Gas (Fiat Panda Panda)
[ externes Bild ] (Kia Carnival II Diesel)

Benutzeravatar
Franco
Beiträge: 43
Registriert: 11.12.2007 21:42
Wohnort: Koblenz

Welcome...

Beitrag von Franco » 28.04.2008 20:05

Glückwunsch zum PandaPanda...

und besondren Glückwunsch zu 300Km Reichweite auf Gas.... davon kann ich nur träumen.

Bleib am Gas ;-)
PandaPanda - nur L-Gas - Stadtverkehr
[ externes Bild ]

Warum ich Erdgas fahre? www.pi-news.net

grünmann
Beiträge: 11
Registriert: 19.03.2008 22:08
Wohnort: Regensburg

Re: Wieder ein neuer Panda-Fahrer...

Beitrag von grünmann » 28.04.2008 22:21

griass de orsetto,

aha...ein bayer ;-) (frei nach 'ein münchner im himmel')

wir (bayern) sind hier anscheinend in der unterzahl
nach dem motto: 'was der bayer net kennt, frisst er net' :confused:
nur gut, dass es auch paar von der läptop-fraktion hier gibt :D

ich fahre auch seit gut 5 wochen ein italo-bärchen und kann deine begeiterung nur unterstreichen.

nur, ich bin bei ca. 4,5 kg/100 km h-gas, allerdings überwiegend stadtverkehr.
ich hoffe, dass beim reifenwechsel auf sommer-gummies sich meine bilanz um paar zehntel runterschraubt :-)

also, glückwunsch zum neuen itoiener

biba mal wieder

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 29.04.2008 09:17

@Orsetto:
Auch von mir ein willkommen im Club!
Schön, dass Du einfach nur zufrieden bist. Da hoffen wir mal, dass das so bleibt.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Panda_rot
Beiträge: 75
Registriert: 10.09.2007 18:54
Wohnort: Greding

Beitrag von Panda_rot » 29.04.2008 11:36

Ein Hallo aus Bayern,
jetzt fahre ich schon so lang Panda und erst letzte Woche ist mir was neues aufgefallen:
Im Scheibenwischerbetrieb wischt er unter der Fahrt ganz normal, schaltet aber im Stand (z.B. Ampel) auf Intervall. Zu Anfang meint man es is was kaputt. Eventuell sollte ich mal die Bedienungsanleitung lesen...
Einen Anstieg des Gasverbrauchs habe ich festgestellt, aber ich habe es mal auf den Winter geschoben. Mal sehn wie es jetzt im Sommer wieder wird. Ein leichte Tendenz nach unten scheint da zu sein.
Aber 300 km auf Gas hab ich noch nie erreicht.
Ciao Willi
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Orsetto
Beiträge: 12
Registriert: 09.04.2008 09:21
Wohnort: Bayerisch Schwaben

Danke für die vielen Antworten

Beitrag von Orsetto » 29.04.2008 12:11

Hallo alle,

danke für die freundliche Begrüßung, habe gar nicht mit so vielen Antworten innerhalbe eines Tages gerechnet.

@Franco:
Ja, das mit über 300 km bis zum automatischen Umschalten auf Benzinbetrieb schafft man wohl nur mit H-Gas und auch nur mit einem sehr sanften Gasfuß, im Stadtverkehr geht das nicht.

@grünmann:
Servus, Grüße aus Schwaben in die Oberpfalz. Du hast Recht, die Bayern sind hier noch nicht so stark vertreten. Viele haben sich noch gar nicht mit dem Thema Erdgas (oder auch Autogas) beschäftigt. Aber wenn man ein bisschen Werbung macht, sind sie doch interessiert, vor allem bei den Preisen für das flüssige Zeug...
Du schreibst "aha, ein Bayer" - bin allerdings nur ein 'Neigschmeckter, bin zwar "scho' a paar Jährle dohanna", aber im Rheinland aufgewachsen. Manche in "Altbayern" behaupten ja auch, dass Schwaben und Franken sowieso keine echten Bayern sind...

@Bassmann:
ja, hoffen wir's. Die meisten Puntos und Pandas scheinen ja wenig Probleme zu machen, aber es ist gut, wenn man im Fall des Falles andere nach ihren Erfahrungen oder Ratschlägen fragen kann.

@Panda_rot:
Die Scheibenwischer machen noch andere seltsame Sachen - wenn vorn der Scheibenwischer an ist und du fährst rückwärts, dann wird hinten gewischt obwohl hinten nicht eingeschaltet...
Mit Sommerreifen kommst du sicher weiter mit einer Tankfüllung. Bei längern Abschnitten Landstraße mit 90-110 km/h sind dann bestimmt auch mal 320 km drin...

Viele Grüße, Orsetto.
... it's a gas!

[ externes Bild ] H-Gas (Fiat Panda Panda)
[ externes Bild ] (Kia Carnival II Diesel)

Overlord
Beiträge: 203
Registriert: 09.07.2007 14:37

Beitrag von Overlord » 29.04.2008 13:16

jo orsetto, auch von mir ein herzliches willkommen,

dass mit dem heckscheibenwischer ist mir auch schon aufgefallen, finde ich ne zu gut gemeinte idee, weil
- die heckscheibe mitunter gar nicht oder wenig nass wird, wenn man vorher n gewisses tempo gefahren ist. dann schabt der wischer über das trockene glas bzw. verwischt den dreck nur noch schlimmer.
- man auch durch die ungewischte scheibe gut nach hinten gucken kann
- ich beim rückwärtsfahren eh fast nur in die seitenspiegel schaue.

umschalten ins intervall ist mri noch nicht aufgefallen...muss ich mal drauf achten.

am mittwoch hab ich die chance mal zu gucken, wie weit mich n randvoller tank mit dem guten h gas aus greven so trägt...
[ externes Bild ] fast nur L-Gas, Fiat Panda BiPower

Ruediger
Forums-Sponsor
Beiträge: 1237
Registriert: 25.04.2007 20:34
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von Ruediger » 29.04.2008 14:46

Overlord hat geschrieben: am mittwoch hab ich die chance mal zu gucken, wie weit mich n randvoller tank mit dem guten h gas aus greven so trägt...
Oh ja, das wünsch ich dir viel Spaß, in Greven geht einiges rein (bei mir mehr als 10% über Angabe)und das Gas macht nen guten Eindruck :)
Grüße

Rüdiger

nach fast 7 Jahren Zafira B CNG nun schon mehr als 4 Jahre Passat Variant ecofuel :D
-----------------------------------------------------------
... übrigens auch FAIRPHONE 2 - User

Benutzeravatar
Franco
Beiträge: 43
Registriert: 11.12.2007 21:42
Wohnort: Koblenz

Beitrag von Franco » 29.04.2008 17:58

YEAH ORSETTO!!!!

Rheinland rules!! :D :D :D :D :D :D

Bleib am Gas
PandaPanda - nur L-Gas - Stadtverkehr
[ externes Bild ]

Warum ich Erdgas fahre? www.pi-news.net

gemetzel
Beiträge: 174
Registriert: 11.03.2008 19:51
Wohnort: Sonneberg

Beitrag von gemetzel » 30.04.2008 18:45

Hallo,

da will ich Dir auch mal gratulieren. Ich hab meinen jetzt auch seit ca. 5 Wochen. Leider steht er in der Werkstatt und bekommt eine neue Heckklappe. (man sollte die zumachen bevor man in die Garage fährt). Wer mal im Münchner Raum ist, sollte mal die ARAl in Erding probieren. Da geht schön was rein. Also weiter viel Spaß

vomplattenLand
Beiträge: 305
Registriert: 22.12.2007 15:52
Wohnort: Gnarrenburg

Beitrag von vomplattenLand » 30.04.2008 19:45

Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen - Glückwunsch zum neuen Panda und viele unproblematische Gaskilometer. :-)
Erdgas = Erste Wahl
Fiat Punto Natural Power
5 Kilo L-Gas / 100 KM = 4,65 Euro
1 Tankfüllung Benzin auf 60000 KM !!!!!

Benutzeravatar
Concorde
Mod. der ersten Stunde
Beiträge: 2833
Registriert: 06.06.2005 20:54
Wohnort: Berlin

Beitrag von Concorde » 30.04.2008 22:08

@ gemetzel

Erding? :eek: Da wurde mir bisher immer (insgesamt 6-7mal schon dort gewesen) nur ein laues Lüftchen mit max. 15 Kilo in die leeren Tanks geblasen. Haben die etwa den Kompressor erneuert/ertüchtigt?


Gruß

Der Berliner
B 200c - B-Klasse=Spar-Klasse
[ externes Bild ]

Mücke
Beiträge: 65
Registriert: 01.05.2008 12:24
Wohnort: Essen

Beitrag von Mücke » 01.05.2008 12:46

Hallo alle zusammen! Ich bin ganz neu...

...noch bin zwar kein Panda-Fahrer, aber vielleicht werde ich es ja bald?! ;-)

Ich versuche es möglichst kurz zu halten, schließlich möchte ich gerne eine oder sogar mehrere Antworten bekommen und ich weiß nicht, ob so viele Lust haben so viel zu Lesen... :razz: Ansonsten formuliere ich meine Hauptfragen ganz unten :-)

Ich suche seit einigen Wochen ein geeignetes Auto für mich. Seit dieser Woche habe ich mich dabei auf den Panda Panda gestürzt.

Er gefällt mir soweit sehr gut und ich habe bisher fast nur Gutes über den Kleinen gelesen. Außer wenn es um das schwache Herz geht...Meine Eltern fahren einen Zafira B CNG und den finde ich mit den 94 PS schon sehr lahm. Klar, der wiegt dann nochmal ne halbe Tonne mehr als der Panda, aber 52 PS klingen da sehr anstrengend. Mir ist durchaus bewusst, dass es ein Spar-Auto ist und keine Rennmaschine. Gerade deswegen interessiere ich mich ja auch für den Gasbetrieb.

Ich werde voraussichtlich ab September zur Arbeit hauptsächlich ca. 100km pro Strecke fahren, also am Abend auch wieder zurück. Macht am Tag ca. 200km. Damit müsste ich jeden Morgen oder Abend Tanken. Aber das ist ja nicht so schlimm, immerhin fördern die lokalen Stadtwerke den Kauf mit einem "Ein-Jahr-kostenlos-Tanken-Gutschein". Das macht die Sache noch etwas süßer. Die Aktion "0 Euro bis 2010" von Fiat würde es sogar ermöglichen, ein ganzes Jahr ohne Kosten zu fahren, wenn man mal von Versicherung und Steuern absieht.

In der nächsten Woche habe ich einen Termin beim örtlichen Händler für eine Probefahrt, auf die ich sehnsüchtige hinfiebere. Leider ist hier kein Gas-Panda verfügbar, so dass ich die Probefahrt mit einem 60 PS-Benziner durchführen muss. Der Händler sagte am Telefon, dass es ja kaum Unterschiede gibt, außer, dass der Panda Panda etwas höher wäre. Klar, das habe ich auch gelesen, weil dieser ja die Karosserie vom 4x4 hat.

Fragen:
1. Worauf sollte ich bei einer allgemeinen Probefahrt achten? (subjektiv für mich: Verarbeitung und Beinfreiheit für längere Autobahnfahrt)

2. Kenn jemand Unterschiede im Fahrverhalten oder andere Dinge zwischen Panda "normal" und Panda Panda? Sollte ich auf alle Fälle dann auch noch den Panda Natural Gas persönlich vorher testen?

3. Hat jemand Erfahrungen mit "Sky-Dome"? Lohnt sich? Gut? Klimaanlage "besser"?

4. Erfahrungen mit der Fiat "0 Euro bis 2010"-Aktion? Versteckte Mehrkosten?

5. Allgemeine Tipps beim Fahrzeugkauf?

Edith sagt:
6. Wie sieht es mit dem schwachen Herzen des Panda auf der Autobahn aus? Wird mein Herz dann schnell schlagen, weil alle LKW am Berg vorbeiziehen :?: 120 km/h reichen mir für die Strecke wohl aus...trotzdem wird oft geschrieben, der Panda sei kein Wagen für die Autobahn.

Vielen Dank fürs Lesen und Antworten!
Gruß,
Mücke (oder bald Panda-Mücke) :lol:

Benutzeravatar
Orsetto
Beiträge: 12
Registriert: 09.04.2008 09:21
Wohnort: Bayerisch Schwaben

Beitrag von Orsetto » 01.05.2008 13:33

Mücke hat geschrieben: ...
Fragen:
1. Worauf sollte ich bei einer allgemeinen Probefahrt achten? (subjektiv für mich: Verarbeitung und Beinfreiheit für längere Autobahnfahrt)
2. Kenn jemand Unterschiede im Fahrverhalten oder andere Dinge zwischen Panda "normal" und Panda Panda? Sollte ich auf alle Fälle dann auch noch den Panda Natural Gas persönlich vorher testen?
3. Hat jemand Erfahrungen mit "Sky-Dome"? Lohnt sich? Gut? Klimaanlage "besser"?
4. Erfahrungen mit der Fiat "0 Euro bis 2010"-Aktion? Versteckte Mehrkosten?
5. Allgemeine Tipps beim Fahrzeugkauf?
Edith sagt:
6. Wie sieht es mit dem schwachen Herzen des Panda auf der Autobahn aus? Wird mein Herz dann schnell schlagen, weil alle LKW am Berg vorbeiziehen :?: 120 km/h reichen mir für die Strecke wohl aus...trotzdem wird oft geschrieben, der Panda sei kein Wagen für die Autobahn.
...
Hallo Mücke,

1. Ich finde wichtig, ob Dir der Platz im Innenraum reicht. Ich finde die Beinfreiheit für den Fahrer in Ordnung, wenn aber dahinter noch ein großer Erwachsener sitzen soll, wird es eng.
2. Den Unterschied zum normalen Panda kenne ich nicht, aber den Leistungsunterschied zwischen Benzin (60PS) und Gas (52PS) spürt man schon sehr deutlich. Mir reichts, aber wenn man es im Gasbetrieb eilig hat, muss man halt die Gänge höher ausdrehen und verbraucht mehr.
3. Keine Ahnung, was das ist...
4. Habe meinen auch mit dieser Finanzierung "gekauft". Man braucht nichts anzuzahlen, der Wagen wird 22 Monate ohne Zinsen finanziert. Nach dieser Zeit ist der vereinbarte Kaufpreis fällig - man kann dann von der Fiat-Bank eine neue Finanzierung bekommen, allerdings dann nicht zu Neuwagen-Finanzierungskonditionen, weil er dann ja gebraucht ist.
Versteckte Kosten: 30€ Bearbeitungsgebühr.
Da der Händler einen Teil der nicht berechneten Zinsen für die 22 Monate tragen muss, sind die meisten FFH nicht bereit, Rabatt zu geben.
5. Die Verkäufer haben meist in Bezug auf Erdgas wenig Ahnung.
6. Mir reicht die Leistung. Allerdings ist auf Gasbetrieb bei 140 Schluss. Wer stärkere Autos gewöhnt ist, muss lernen, mit 120-130 mitzuschwimmen. An Steigungen fehlt mir noch die praktische Erfahrung - zur Not kannst Du die zusätzlichen 8 PS nutzen und mit Luxusbrühe fahren.

Viele Grüße, Orsetto.
... it's a gas!

[ externes Bild ] H-Gas (Fiat Panda Panda)
[ externes Bild ] (Kia Carnival II Diesel)

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 01.05.2008 14:33

es könnte sich lohnen mit dem händler über den hauspreis zu reden bei sofortiger bezahlung. üblich sind nachlässe von mindestens 10% im heutigen rauhen autoneugeschäft. nicht zuviel begeisterung zeigen beim händler, viel mehr als fussmatten ist dann nicht drin. das wort rabatt vermeiden.

kann sich lohnen selbst wenn man über eine bank zu normalen konditionen einen kredit, voll oder teilweise aufnehmen muss.

ist das rechtlich ein leasingvertrag mit 0 anzahlung und 0 rate? dann ist es sinnvoll bei der vollkasko auf gap absicherung zu achten.

Antworten