40000 Wartungsintervall

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
weizenkarle
Beiträge: 23
Registriert: 19.01.2006 20:14
Wohnort: Reutlingen

40000 Wartungsintervall

Beitrag von weizenkarle » 07.05.2008 15:40

Muß jetzt meinen 40000 km Kundendienst machen.Wer hat das schon gemacht und weis was das kostet.Es wird das Ventilspiel überprüft und gegebenenfalls neu eingestellt.Es sind laut Werkstatt 600-700 Euro zusätzlich zu meinen Kundendienstkosten.Ford C-Max cng fun ist mein Auto.
Einen Gruß an alle.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 07.05.2008 19:59

Also für Prüfen+Einstellen sind soweit ich weiss etwas über 3h vorgesehen. Dafür 600-700 Euro zu verlangen ist mehr als nur unverschämt. Ohne Einstellen sollte es noch etwas weniger sein, aber einstellen wird vermutlich notwendig sein. Vorausgesetzt du hast den Zetec-E unter der Haube. Wenn es einer der neueren mit Duratec-HE ist, dann kanns schon hinkommen, denn da heissts (sofern der CNG-Kopf nicht anders ist) wohl gleich mal Nockenwellen ausbauen...

weizenkarle
Beiträge: 23
Registriert: 19.01.2006 20:14
Wohnort: Reutlingen

Beitrag von weizenkarle » 08.05.2008 13:03

Danke für die Antwort.Am 30.05.2008 habe ich den Termin in der Werkstatt.Werde mich dann wieder melden und darüber berichten.

joachim0711
Beiträge: 46
Registriert: 07.06.2005 09:44
Wohnort: Pfalz

Beitrag von joachim0711 » 15.05.2008 14:18

Hallo,
das find ich auch etwas happig, ich hab damals für die komplette Inspektion mit der Ventilspielgeschichte 396 € hingelegt....
Da rentiert es sich ja fast mit Erdgas nach Kaiserslautern zu fahren zur Inspektion ;-)
Gruß

Joachim
______________________
[ externes Bild ]

Opel Zafira Tourer CNG

weizenkarle
Beiträge: 23
Registriert: 19.01.2006 20:14
Wohnort: Reutlingen

Beitrag von weizenkarle » 15.06.2008 04:52

Habe jetzt meinen Kundendienst hinter mir.Komplett mit Ventilüberprüfung (die Welle mußte ausgebaut werden)kostete es für mich 595 Euro.Dies geht in Ordnung finde ich.Gruß an alle.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 15.06.2008 09:17

Wat nu, reine Überprüfung oder mit einstellen? Bei der Überprüfung muss die Welle drin bleiben, mit ausgebauten Wellen kann das Ventilspiel gar nicht ermittelt werden. Erst wenn eingestellt werden muss muss beim Duratec-HE die Welle raus.
Sind neue Tassenstößel auf der Rechnung? Wurde dir mitgeteilt wie das Ventilspiel war? Auf jeden Fall würde ich über die Nachrüstung von Flashlube nachdenken, wenn alle 40tkm ansonsten die Einstellung vom Ventilspiel zu dem Preis notwendig wird...

Antworten