Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


PROBLEM MIT TANKANZEIGE bzw. mit dem VERBRAUCH!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christian P.



Anmeldedatum: 14.06.2008
Beiträge: 40
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 19:37 Beitrag speichern    Titel: PROBLEM MIT TANKANZEIGE bzw. mit dem VERBRAUCH! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

hallo zusammen,

ich fahre seit 01.08.2007 einen Astra 1.6 cng.
seit ein paar wochen stimmt was nicht mit der tankanzeige.
für gewöhnlich komme ich ca. 200-250 km weit, bis die tanknadel genau in der mitte angekommen ist. das war bisher immer so, egal wie warm oder kalt es war. entweder verbraucht der wagen nun plötzlich das doppelte oder es stimmt was mit der erdgasanlage nicht. habe am kommenden donnerstag einen termin beim foh. vielleicht kennt ja jemand das problem oder hat einen verdacht - das könnte die fehlersuche/arbeitszeit in der werkstatt deutlich verkürzen.

zur info:
- ich tanke immer nur h-gas.
- habe auch schon andere tankstellen ausprobiert
- ich tanke immer voll
- letztens habe ich das gas fast ganz leer gefahren und dann voll getankt
und es passten 18,25kg rein.
- nach dem letzen tanken nach 133 km passten 9,43kg rein / das entspräche einen verbrauch von 7,1kg/100km das ist absol. unmöglich!
- hatte bisher nie mehr als 6kg/100km verbraucht - auch nicht nach flotten autobahnfahrten
- foh meinte, es könnte eine undichtigkeit an der gasanlage vorliegen.
- habe eine car-garantie (noch bis ende juli 08) / speziell für erdgasfahrzeuge

HILFEEE!
Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bischoff
Forums-Sponsor


Anmeldedatum: 01.03.2008
Beiträge: 2612
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 21:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Herzlich Willkommen !
Deine Probleme wie beschrieben könnten mehrere Ursachen haben.
Zum einen: 1defektes Flaschenventil
defekte Lambdasonde
defektes Motorsteuergerät

oder vielleicht doch eine Undichtigkeit,was ich aber nicht glaube.
oder oder oder?
Viele Grüße
Bischoff/Combo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Concorde
Mod. der ersten Stunde


Anmeldedatum: 06.06.2005
Beiträge: 2860
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 21:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Das Einfachste wäre, dass da eine Buddel dicht ist. So ging's mir vor über einem Jahr mal, denn es gingen plötzlich nur 12-13 statt 17-18 Kilo rein. Flasche neu beim Freundlichen einsetzen lassen und es war wieder OK.

Melde diesen Fehler bei Deiner Werkstatt - welche hoffentlich kompetent in Sachen Astra CNG ist - und bestehe auf Garantieabwicklung.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es daran liegt und schnell behoben wird.

BTW: Willkommen im Forum! Glücklich


Gruß

Der Berliner
_________________
B 200c - B-Klasse=Spar-Klasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Christian P.



Anmeldedatum: 14.06.2008
Beiträge: 40
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 21:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

das eine flasche dicht ist, hielt der foh für ausgeschlossen, da beim letzten tanken 18,25kg reingingen. wenn nur eine flasche offen wäre, dann würde nur 11 (oder so) reinpassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Concorde
Mod. der ersten Stunde


Anmeldedatum: 06.06.2005
Beiträge: 2860
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 21:50 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Nun, da Deine Werkstatt offensichtlich nicht weiter weiß, wird es Zeit für eine zweite Meinung. Auch wenn es einige Kilometer Fahrweg bis zur nächsten Fachwerkstatt bedeuten sollte, muss es Dir die Aufklärung wert sein, bzw. gibt es Dir die Laufzeit Deiner Garantie gewissermaßen vor.


Gruß

Der Berliner
_________________
B 200c - B-Klasse=Spar-Klasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Christian P.



Anmeldedatum: 14.06.2008
Beiträge: 40
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 22:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Concorde hat Folgendes geschrieben:
Nun, da Deine Werkstatt offensichtlich nicht weiter weiß, wird es Zeit für eine zweite Meinung. Auch wenn es einige Kilometer Fahrweg bis zur nächsten Fachwerkstatt bedeuten sollte, muss es Dir die Aufklärung wert sein, bzw. gibt es Dir die Laufzeit Deiner Garantie gewissermaßen vor.


Gruß

Der Berliner


ne, die haben den wagen erst am donnerstag. ich habe nur vorher mal mit denen telefoniert, also eine ferndiagnose gemacht. die haben bestimmt ahnung - wollte denen nur mit tipps zeit und mir geld ersparen.
das mit dem steuergerät und der lambdasonde hört sich für mich plausiebel an, das werde ich denen auf jeden fall nahelegen zu prüfen.

weiss jemand wie teuer so ein steuergerät mit einbau ist und ob es evtl. über die car-garantie versichert ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Concorde
Mod. der ersten Stunde


Anmeldedatum: 06.06.2005
Beiträge: 2860
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 22:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Na, dann hoffe ich, dass sie Dir gut helfen können trotz voreiliger Fernaussage. Zwinker

Da die CarGarantie gemäß Deiner Aussage speziell für Erdgasfahrzeuge gilt, sollte kein dafür auszutauschendes Teil Geld kosten. Oder schränken die Bedingungen das ein? Besser, Du liest noch einmal nach.

Wenn Du den Wagen (und die Garantie) bei Deiner Werkstatt gekauft hast, sollte ohnehin auch etwas Kulanz mitspielen.


Gruß

Der Berliner
_________________
B 200c - B-Klasse=Spar-Klasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Christian P.



Anmeldedatum: 14.06.2008
Beiträge: 40
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 22:23 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

bei dem händler bei dem ich den wagen gekauft habe, habe ich bereits angefragt und die haben kulanz strikt abgelehnt. die lassen sich auf nichts ein. obwohl ich den wagen vor weniger als 11 monaten gekauft habe (für viel geld). es ist zwar kein neuwagen, aber das hätte ich nicht erwartet.
der foh meinte, sie geben 6 monate gewährleistung (oder garantie , verwechsel ich immer) und danach hätte man ja die ebrauchtwagen-garantie. toll! hab´son´hals!

deshalb gehe ich selbstverständlich nicht mehr zu diesem händler und habe mir einen händler in meiner nähe ausgesucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28739
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 22:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo und willkommen im Club!

7,1kg/100 sind ja durchaus im Rahmen der Messtoleranzen. Da reicht es doch völlig, mal ein schlapperes Gas -ggf. noch gepaart mit schlappem Druck- zu erwischen oder beim Nachbunkern eine Tanke mit richtig gutem Druck.

Wo hast Du vor den 133km getankt, wo hast Du nach den 133km getankt?

Noch was: Entweder es gibt einen Mangel, der eine Gewährleistungspflicht des Verkäufers auslöst, dann musst Du ihm die Möglichkeit zur Nachbesserung geben, oder es ist eben nicht ein solcher Mangel, dann gibts auch keinen Grund zur Aufregung. Vorsicht: Nach Ablauf der ersten 6 Monate ändert sich die Beweislage für die Gewährleistung: Dann musst Du beweisen, dass der Mangel schon bei Übergabe -vor 11 Monaten- vorhanden war. Die Garantie gilt unabhängig davon. Lesen!

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian P.



Anmeldedatum: 14.06.2008
Beiträge: 40
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 22:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

ne, 7,1 kg ist mir in der kompletten zeit in dem ich den wagen fahre weder nach autobahnfahrten(hohes tempo) noch nach stadtfahrten (kurzstrecken) untergekommen - nicht mal annähernd. das da was nicht in ordnung ist steht ausser frage. das habe ich ja nicht nur nach dem letzen tanken gemerkt. einmal z.b. habe ich (voll-)getankt und nach 7km war die tanknadel da, wo sie normalerweise erst nach ca. 60 km ist!!!

die bisherigen verbräuche lagen alle zwischen 4 und 6 kg.

ich habe übrigens zuletzt bei der total getankt, die haben einen hohen fülldruck. da komme ich viel weiter als bei der aral. ich habe, wie gesagt, auch schon die tankstelle gewechselt um evtl. umstellungen des druckes bei meiner stamm-tankstelle (eben diese total-tankstelle) auszuschliessen.

ps.: habe gerade die car-garantiebedingungen aufgelesen. die lamda-sonde und einige steuergeräte sind abgesichert. toi toi toi - hoffentlich ist es das, dann komme ich nochmal mit dem schrecken davon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28739
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 22:58 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bassmann hat Folgendes geschrieben:

Wo hast Du vor den 133km getankt, wo hast Du nach den 133km getankt?


Schreib doch mal bitte die Adressen auf. Vielleicht gibt es ja doch signifikante Unterschiede.

Ansonsten gab es keine Anomalien? Stau? Laufenlassen im Stehen wegen Einstellarbeiten, Fahrten mit vielen Beschleunigungsvorgängen?

Wenn die Anzeige bereits nach wenigen Kilometern zuckt, deutet das eben auf einen geringen Pumpendruck hin. Auch der kann bei ein und derselben Tankstelle schwanken, lass mal 2 Multipla und 3 Sprinter vor Dir tanken, da bleibt eben häufig wenig für Dich übrig. (2Multis hatte ich letztens vor mir...)

Nochmal: Die 7,1 können völlig normal sein. Darum meine weiteren Fragen.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian P.



Anmeldedatum: 14.06.2008
Beiträge: 40
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 23:05 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bassmann hat Folgendes geschrieben:
Bassmann hat Folgendes geschrieben:

Wo hast Du vor den 133km getankt, wo hast Du nach den 133km getankt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28739
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 23:08 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bei welcher Total? Welche Stadt? Welches Land? Welcher Planet? Welche Aral in welcher STadt?

Vielleicht hab ich ja genauere Gasdaten, die helfen könnten, Dein Rätsel zu lüften.

(Wenn Du es nicht tust, räum ich gleich noch bei Deinen Beiträgen auf...)

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian P.



Anmeldedatum: 14.06.2008
Beiträge: 40
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 23:20 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

habe eigentlich immer bei der total in herten getankt. habe auch die total in gelsenkirchen ausprobiert. die aral in recklinghausen habe ich mir erspart, da ich dort erstens z.zt 1.16 € bezahlen muß und zweitens ich dort immer ca. 60-70 km weniger weit komme. diese tanktstelle kann ich mir zum testen also sparen.
ob an den jew. tanken vorher von anderen gasern benutzt worden ist, weiß ich nicht. außerdem habe ich bei der bft in lünen getankt.

ansonsten gab es weder:
- staus in denen ich stand
- laufen lassen des motors (aus irgendw. gründen)
.... noch beschleunigungsorgien.

die anomalien bei der tankanzeige/reichweite haben sich in letzter zeit so sehr gehäuft, das es mir auffiel. da stimmt definitiv etwas nicht.
und bei defensiver fahrweise, behaupte ich, kann ich keine 7 kg erreichen. (zumindest nicht auf 100km) - die vergangenen knapp 70 betankungen / auswertungen der betankungen geben mir recht.

wie auch immer - was könnte es den sonst noch sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28739
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 14.06.2008 23:36 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Zunächst solltest Du einmal die Fragen beantworten.

Wo hast Du am 08.06.2008 getankt?
Wo hast Du am 13.06.2008 getankt?

2Kg über dem Durchschnitt von 5,1kg/100 ist schon auffällig. Dennoch: Es kann auch normal sein.

Außerdem: Beim 8.6.08 schreibst Du ausdrücklich: "Viel Autobahn-Testfahrten. Aufgrund niedriger Reichweiten. ZT. mit Höchstgeschwindigkeit."
Und trotzdem hast Du zuvor 318km mit dieser Fahrweise runtergerissen. Für mich klingt das normal. Auch die 18.75kg als Tankvolumen sind imho für Dein Auto normal.

Und jetzt beantworte bitte endlich meine o.g. Fragen, sonst lass ich es sein.

MfG Bassmann

Nachtrag:
Zitat:
nach 7km war die tanknadel da, wo sie normalerweise erst nach ca. 60 km ist!!!

Wenn ich auf die 133km die 53km Differenz draufrechne, bist Du wieder nah bei Deinem Durchschnitt von ca. 5,4kg/100...
Vermutlich erfreut sich Dein Astra bester Gesundheit. Nicht Du hast die 7,1kg Verbrauch, sondern den hat Dir die Tankstelle mit schlappem Gas und/oder schlappem Druck eingebrockt. Man kann eben bei Gas nicht die gleichen Rechenwege nutzen wie bei Benzin.

Wo hast Du die zwei Betankungen gehabt?

B.
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.


Zuletzt bearbeitet von Bassmann am 14.06.2008 23:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Topic speichern
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de