Probleme mit meinem Citroen C3 GNV

Citroen, Renault, Peugeot. (Und Dacia, falls von dort mal ein Erdgaser kommt)

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Beitrag von Friesen-Cruiser » 24.03.2009 13:18

Hallo Sandra,

herzlich willkommen hier im Forum !!

Keine Ahnung wie das mit der Garantie bei deinem Wagen aussieht.
Manchmal ist es einfach besser zu einem Umrüster zu fahren.
Die "normale" Citroen Werkstatt dürfte kaum Erfahrung mit der Gasanlage haben.
Ein Umrüster hat diesen Fehler wahrscheinlich schon mal gehabt, oder weiß zumindest wo er ansetzen kann.

Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Reparatur und dann auch wieder viel Spaß mit dem C3

Viele Grüße
Eric
Livin' easy livin' FRI

Sandra
Beiträge: 2
Registriert: 24.03.2009 09:28

Problem bei C3 Ergasauto gelöst!

Beitrag von Sandra » 11.05.2009 10:18

Hallo zusammen,

ich habe es versprochen, dass ich mich melden werde, falls mein Problem gelöst wurde. Ich war nun bei der Werkstatt, wo ich den C3 auch gekauft habe. Der Verkäufer sagte gleich, dass das kein Zustand ist, dass ich dauernd zum Neustarten der Software fahren müsste, um wieder mit Erdgas fahren zu können und hat mir im äußersten Fall auch eine Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrags) angeboten.
Die Werkstatt hat jedoch innerhalb eines Tages den Fehler gefunden, das Druckventil wurde ausgetauscht und außerdem soll nun noch nach einer Rückfrage mit der Hauptzentrale in Köln der Erdgastank ausgewechselt werden.
Seit 2 Wochen fahre ich nun ohne Probleme und ich hoffe, das bleibt so...
Wenn ihr also nichts mehr von mir hört, ist es bei der Problemlösung geblieben!

Viele Grüße
Sandra

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 11.05.2009 10:40

Der Tank? Haeh? Wozu dat denn? Was soll an dem denn kaputt gehen was eine Software merken koennte? Naja, egal, solange du keinen Cent dafuer bezahlen musst. Wenn doch protestieren. Wenn nein freuen das du einen neu geprueften Tank hast, und somit wieder locker 10 Jahre bis zur naechsten Pruefung.

p_kuhn
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2009 10:56

Beitrag von p_kuhn » 28.07.2009 12:00

Hallo zusammen,
seit Dezember 2009 ( 40.200 km ) habe ich das gleiche Problem, das Umschalten auf Erdgas funktioniert nicht.
1. Werkstattbesuch--Fehlermeldung im Display >>Fehler an der Abgasanlage<<
Kontrolllampe ...Gastank leer.. leuchtet. Kein Umschalten auf Gas möglich und Motor stottert.Die Werkstatt wechselte nach einer Diagnose die Einspritzdüse Gas aus.
Kosten EUR 181,99.
Umschalten auf Gas ging wieder, bis Februar 2009 ( 43.300 km ).

p_kuhn
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2009 10:56

Beitrag von p_kuhn » 28.07.2009 12:01

2. Werkstattbesuch -- Kontrolllampe >>Gastank leer<< leuchtet. Kein Umschalten auf Gas möglich.
Die Gasanlage wurde mit einem Lecktester überprüft und die Leitungen im Kofferraum wurden nachgezogen.
Kosten EUR 102,10
Nun funtionierte das Umschalten auf Gas wieder, bis Juli 2009 ( 49.500 km ).

p_kuhn
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2009 10:56

Beitrag von p_kuhn » 28.07.2009 12:02

3. Werkstattbsuch--Kontrolllampe >>Gastank leer<< leuchtet. Kein Umschalten auf Gas möglich.
Die Citroen-Vertragswerkstatt muß passen. Es ist kein Diagnosegerät vorhanden um die Gasanlage richtig zu überprüfen, da der Betrieb nur 2 Kunden mit Erdgas hat.
Nach eigener Recherche im Internet habe ich nun einen Fachbetrieb gefunden der Fahrzeuge auf Erdgas umrüstet und habe nächste Woche einen Termin zur Diagnose vereinbart.
Paralel dazu werde ich mich nun mit der Citroen-Kundenbetreuung zwecks Kulanz in Verbindung setzen. Es kann ja nicht sein das Citroen Erdgasanlagen verbaut und dann bei Problemen damit die Kunden auf den Kosten sitzenläßt.
Außerdem werde ich mir vorbehalten einen Artikel darüber zu schreiben, da ich bei einer Zeitung arbeite. Mal sehen wie Citroen reagiert, werde weiter hier im Forum darüber berichten. ----Fortsetzung folgt-----

p_kuhn
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2009 10:56

Beitrag von p_kuhn » 28.07.2009 17:30

Sorry, bei meinem ersten Beitrag hat sich leider ein Fehler eingeschlichen....es soll natürlich heißen....seit Dezember 2008 habe ich immer den gleichen Fehler....

P.Kuhn

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Beitrag von Friesen-Cruiser » 28.07.2009 21:21

Moin p_kuhn,

herzlich willkommen hier im Forum.
Echt heftig was Dir passiert ist.
Den Tipp mit dem Umrüster hätte ich Dir nach dem zweiten Post auch gegeben.

Ich wünsche Dir das dein Franzose bald wieder genesen ist.

Viele Grüße
Eric
Livin' easy livin' FRI

p_kuhn
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2009 10:56

Beitrag von p_kuhn » 30.07.2009 12:55

Hallo zusammen,
bin jetzt mit dem Kundenservice von Citroen in Köln in Kontakt. Hatte mal eine Email dort hingeschickt und auch telefonisch Kontakt aufgenommen.
Der Mitarbeiter den ich anrief war bemüht und freundlich, konnte mich aber leider auch nur an die nächste Citroen Niederlassung verweisen.
Meinen Vorschlag einen Umrüster zwecks Fehleranalyse zu befragen fand er positiv, aber die Kosten müßte ich letztendlich übernehmen. Als Ausgleich wurde mir ein Wartungsgutschein angeboten.
Nun habe ich bei der Citroen Niederlassung in Frankfurt angerufen, da dort ein Mitarbeiter im Thema ist und einen Kunden mit dem gleichen Problem hat. Termin nächste Woche. Nach Absprache mit ihm werde ich nun mal abwarten was bei diesem Kunden rauskommt und ob Citroen Frankfurt den Fehler am C3 findet.
Vorher werde ich keinen Cent und vor allem keine Zeit mehr in dieses Monagsauto stecken. Fährt ja zum Glück --noch--mit Benzin.

Werde weiter hier berichten wenn es etwas Neues gibt.

Schönen Tag noch & gute Fahrt
P.Kuhn

p_kuhn
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2009 10:56

Beitrag von p_kuhn » 11.08.2009 06:57

Moin, moin liebe entnervte C3 Fahrer.....

mein C3 hat gestern wieder einmal die Werkstatt verlassen und er fährt doch tatsächlich wieder mit Erdgas!!!! :eek: .....mal schauen wie lange ;-)

Die netten Mitarbeiter von der Citroen Niederlassung in Frankfurt scheinen nun endlich bei dem anderen Kunden und bei meinem C3 den Fehler gefunden zu haben.
Es wurde ein Lecktest durchgeführt und der Druck mit einem geliehenen Spezialgerät gemessen. Der Druck stimmte bei beiden C3 nicht und wurde nun richtig eingestellt. Außerdem wurde ein alter Fehler, das die Gasanlage undicht wäre, gelöscht.

Die Kosten für die Reparatur wurden von Citroen Deutschland Köln komplett auf Kulanz übernomen ( obwohl die Garantie abgelaufen war )

Hoffentlich kann ich jetzt sagen ...Ende gut, Alles gut ;-)

Ex-User2
Beiträge: 1
Registriert: 16.12.2009 00:56
Wohnort: Region Basel

Schon zum 4. Mal

Beitrag von Ex-User2 » 16.12.2009 01:02

Leider muss auch ich mich in die Reihe der Leidensgenossen einordnen. Schon zum 4. Mal schaltet der C3 nicht mehr auf Gas um und ich fahre schon wieder 3000 km Benzin.
Weiss jemand im (Grenz-)gebiet Basel eine kompetente Garage?
Die beiden bisherigen Schweizer Garagen haben mich nicht überzeugt.
Danke.

p_kuhn
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2009 10:56

C3-Schrott auf Rädern

Beitrag von p_kuhn » 09.08.2010 10:11

Hallo liebe C3 Geschädigte,
nach einigen Werkstattbesuchen und getauschten Teilen ( Druckgeber, Düsen, etc... ) läuft mein C3 immer noch nicht mit Gas. Immer 4 Wochen nach der Werkstatt geht er nicht mehr auf Gas umschalten. Kontrollleuchte ( orange ) zeigt leer an, obwohl der Tank voll ist. Am 16. August ist der nächste Termin in der Werkstatt. Das ist definitiv der letzte Versuch. Werde das Auto dann sofort verkaufen.
Ich kann nur jeden davor warnen einen C3 Erdgas zu kaufen !
Citroen bringt Autos in Umlauf die nicht ausgereift sind und lässt letztendlich die Kunden mit dem Ärger alleine und auf den Kosten sitzen.
Bei meinem letzten Werkstattbesuch wurde der Druckgeber ausgetauscht, als ich dann vom Hof fahren wollte war die Kontrollleuchte immer noch an, der Fehler war nicht behoben....Kosten Euro 320,-.......EINE FRECHHEIT !!! was hier mit den Kunden gemacht wird. Bin sofort wieder rein in die Werkstatt, Fehler wurde gelöscht, Umschalten auf Gas ging wieder......nach dem ersten Tanken...wieder kein Umschalten auf Gas :wall:
Ich komme mir total verarscht vor, eine RIESENSAUEREI was Citroen mit seinen Kunden macht !!!!
Nun reicht es mir wirklich, werde jetzt an die Presse gehen !!!!!
an den ADAC, an diverse Automagazine, an WISO etc......
ES WIRD ZEIT DIESEN PFUSCH PUBLIK ZU MACHEN !
Wer sich mir anschliessen möchte kann gerne mit mir Kontakt aufnehmen: c3pfusch@mytobago.de

nnjj840306
Beiträge: 1
Registriert: 10.12.2010 10:07

Beitrag von nnjj840306 » 10.12.2010 10:16

Hallo hallo einen Citroen Berlingo erdgas dieser hat die gleichen probleme nur leider geht das Auto zu alldem auch noch aus unerklärlichen gründen während der Fahrt aus. Und braucht mittlerweile ca 15 min.bis er überhaupt mal angeht. Komentar von Citroen ist nur keine Ahnung was ist? Wir müssen halt weiter nach dem Fahler suchen. :twisted:

Antworten