maximale KM Laufleistung vom Erdgas - Multipla ???

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

blauer-multipla
Beiträge: 3
Registriert: 10.09.2008 10:31

maximale KM Laufleistung vom Erdgas - Multipla ???

Beitrag von blauer-multipla » 10.09.2008 10:36

Hallo Forum,

mich interessiert brennend, was die maximale KM - Laufleistung eines Erdgas - Multiplas ist ?

Mein Bipower hat bisher 280 TKM geleistet, dabei aber noch keinen Motorschaden/Kopfdichtungsproblem o.ä. gehabt. Wenn genügend weitreichendere Erfahrungen da sind, hätte ich Lust das 7 Jahre alte Auto auch noch weiter zu fahren.

Gibts von Fiat dazu Angaben, mit welcher Lebensdauer / Laufleistung man rechnen kann ?

Danke für alle Rückmeldungen

Viele Grüsse in die Runde
Thorsten

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 10.09.2008 13:38

Hm, warum solltest du ihn verkaufen? Nur weil er bei anderen schonmal verreckt ist? Es hat auch eine ganze Reihe von Faellen gegeben wo bei deutlich unter 200tkm es heftige Probleme gab am Motor. Also haettest du schon laengst verkaufen muessen ;-)
Bei der Laufleistung "lohnt" sich ein Verkauf doch eh in keiner Form mehr... die 2 Euro die du da noch bekommst... also fahren bis nichts mehr geht. Nach Alternativen schauen schadet natuerlich nicht, damit du wenn er dann mal alle viere von sich streckt Bescheid weisst was so in Frage kommt. Ausserdem hilft das so manchem Auto sich zu benehmen, wenn man ihm mal zeigt das es auch durchaus noch andere gibt ;-)
Fiat wird dir sicher keine offizielle Aussage machen. Diese koennte man sonst als eine gewisse Zusicherung auffassen. Nach inoffiziellen Quellen sind manche Hersteller heute zufrieden wenn die Fahrzeuge 100tkm ueberleben, vor einer Weile waren es wohl noch 200tkm.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 10.09.2008 14:13

@blauer-multipla:
Erstmal herzlich willkommen im Club!

Beim Multi könnte man schon eher darüber nachdenken, sich ein paar neuralgische Teile auf Vorrat zu beschaffen, die Dreieckslenker an der Vorderachse sollen da zB. schon manchen geärgert haben. Aber solange TÜV und AU und eben auch die Druckprüfung für die Buddeln da mitspielen, gibt es doch eigentlich keinen Grund für eine Trennung.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 10.09.2008 19:11

es gibt wie so oft 2 seiten!

die eine man fährt und fährt und spart. bis der gau kommt. dann ist die kiste nicht mehr viel wert. wann er kommt weiss niemand, kann sein die nächsten 250 tkm nicht. oder morgen. glücksspiel. schlimmer ist es kommt heute dies und morgen das anreparaturen. viele kleine summen.

die andere ist jetzt verkaufen und was anderes anschaffen. werf einen blick auf mobile.de, heute gibt es noch gutes geld dafür wenn man den passenden käufer findet. natürlich kein verschenken um jeden preis.

wurde hier schon mal gesagt glaub ich, früher gab eine uhr als prämie ab 100 tkm, lang lang ist es her.

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 10.09.2008 19:17

@dridders

woher du die info hast das manche hersteller sich freuen wenn ihre autos 100 tkm überleben weiss ich nicht.

tatsache ist alerdings das sich heute auch autos problemlos verkaufen lassen bei weit höheren laufleistungen. das sich käufer bedenkenlos trauen sich solche autos zu kaufen. dabei würde ich einem golf den vorzug geben verglichen mit xx (keine verleumdungen).

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 12.09.2008 23:43

Wieso Golf dir gefällt wohl dein Astra nicht mehr hjb? :cool:
Grüße Bischoff

Alfred
Beiträge: 15
Registriert: 02.05.2008 19:33
Wohnort: Koblenz

Beitrag von Alfred » 13.09.2008 18:14

Hallo

fahre nur gebrauchte und habe die Erfahrung gemacht das ein Auto ab einem gewissen Alter weniger Reperaturen hat.Mein Subaru ist jetzt 16 J mit 297000km und fährt viel Gelände bis auf Verschleißteile ohne Reparaturen.Keine Panne oder größere Reparatur.
BMW 518i 220000 km jetzt Zylinderkopfdichtung defekt-u. weg damit.
Golf 100000km mit Gasanlage bislang ohne Reparaturen.
Kaufe aus dem Bauch heraus und verkaufe nach Gefühl und habe bislang Glück mit hohen Laufleistungen gehabt-warten die Autos selber.
In vielen Köpfen ist immer noch der Gedanke das mit 100000km ein Auto fertig ist-denke das dies heute überholt ist 200000km durchaus möglich sind(auch bei Fiat) u. wirtschaftlicher ist es allemal.
Heute bieten viele Gewährleistungen bis 100000km oder 3 Jahre-früher 1oder 2 Jahre.
Alfred

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 14.09.2008 13:58

@bischoff

warum golf und nicht die marke die ich jetzt fahre im alter und bei hohen laufleistungen? simple antwort! opel hatte schlechte jahre. astra f muss wirklich nicht sein (bis 99 glaub ich). und der g hatte am anfang die technik des f. wirklich solide, und dann auch problemlos auch bei hohen laufleistungen sind erst spätere exemplare. das konnte vw schon früher besser.

für meine tochter habe ich einen golf III gekauft, bj 97, knapp über 200 tkm. solide simple technik mit nur einem golftypischen schönheitsfehler.

@alfred

die erfahrung kann ich als nicht bastler nicht bestätigen. bei restwerten unter 1000 euro ist da jede grössere reparatur ein killerargument.

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 14.09.2008 20:30

Aha das vom Astra habe ich auch gehört.Nun mit Golf 3 da sehe ich
viele Sachen reeller,so fahren von meinem Kumpels 2 so eine
Schabracke betreffend bezeichnet.Nahezu identische Probleme
bei Beiden.::::Ausfall ABS Steuergerät,Ausfall ABS Sensor,
Ausfall Zentralveriegelung, und Rost wo das AUGE hinsieht
speziell Heckwischer,Nummernschild Verahmung,Radkantenrost,
Türrost,und sogar an der Türzierleiste.Da rosten manche OPELs
net so viel.Motormässig alerdings keine Probleme halt nur die
Elektrik.
So Grüße nach Bordesholm

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 14.09.2008 20:34

Was meinen Golf3 betrifft, da hab ich keine Probleme mit ABS. Das einzige ABS, was der hat, ist der Motor-Kennbuchstabe "ABS".

Rost an der Heckklappe kann ich allerdings bestätigen. Unter den Plastikdingern an den Türen sammelt sich offenbar Staub, der dann zusammen mit Wasser wie Schmirgelpapier wirkt. Rost ist dann die logische Folge.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Re: maximale KM Laufleistung vom Erdgas - Multipla ???

Beitrag von Friesen-Cruiser » 14.09.2008 20:39

blauer-multipla hat geschrieben:Hallo Forum,

mich interessiert brennend, was die maximale KM - Laufleistung eines Erdgas - Multiplas ist ?
Livin' easy livin' FRI

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: maximale KM Laufleistung vom Erdgas - Multipla ???

Beitrag von Bassmann » 14.09.2008 20:44

Friesen-Cruiser hat geschrieben:
blauer-multipla hat geschrieben:Hallo Forum,

mich interessiert brennend, was die maximale KM - Laufleistung eines Erdgas - Multiplas ist ?
Schreib doch, was Du meinst:

:topic:

;-) MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Re: maximale KM Laufleistung vom Erdgas - Multipla ???

Beitrag von Bischoff » 14.09.2008 20:45

Friesen-Cruiser hat geschrieben:
blauer-multipla hat geschrieben:Hallo Forum,

mich interessiert brennend, was die maximale KM - Laufleistung eines Erdgas - Multiplas ist ?
Ja bestimmt 200000km und mehr.
Mein Tip
Grüße

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Beitrag von Friesen-Cruiser » 14.09.2008 20:58

Chris und Conny (oder andersrum) könnten bestimmt eine Menge dazu sagen.
Mal gucken wann die wieder hier vorbei kommen ....

Mein Tip würde aber auch deutlich über die 150000 gehen.

Viele Grüße
Eric
Livin' easy livin' FRI

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 14.09.2008 21:02

Irgendwann hatte ich schon einmal auf einen Multibip hingewiesen, der hier bei mir in der Nachbarschaft beim Händler stand. Der Kerl hat ihn jetzt für seine eigene Familie genommen. Trotz Km-Stand von irgendwas jenseits 170Mm wollte er damals noch über 4k€ haben...

Immerhin: tatsächliche Laufleistung. Nicht nur Erwartung.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten