maximale KM Laufleistung vom Erdgas - Multipla ???

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 15.09.2008 18:22

es gibt sooooooooooo viele golf III die noch sehr gut aussehen, alle über 10 jahre alt.

mit der rostenden heckkklpappe unter der scheibe ist allerdings ein generelles problem. ordentlich saniert kein wirkliches.

mein gebrauchter neuerwerb hatte von 130.000 bis 200.000 km ein einziges echtes killerproblem, kaputte benzinleitung, sonst absolut nichts. der grund vielleicht das vw werkstätten konsequent gemieden wurden.

200.000 km ist kein wirkliches problem für heutige autos. im gegensatz zu früher hält auch das drumherum wie anlasser, lichtmaschine, wasserpumpe und vor allem die kupplung wesentlich länger. auspuff verrottet von innen irgendwann.

bei alten astras da kann ich ein lied singen. für meinen sohn rentnerauto erworben, das mach ich nie wieder. bj 99 und man glaubt gar nicht was da alles passieren kann. motor ok und äusserlich erste sahne, aber das viele kleinzeug was verärgern kann, man glaubt es nicht.

warum soll ein multipla nicht auch 200.000 km schaffen? es ist 2008 nicht 1980, da war bei 100.000 tkm ein freudenfest angesagt. bei meinem 128 doppelte freude, motor und karosse gleichzeitig auf. das auto war 6 jahre alt. zum glück ist da alles besser geworden, fiat hat es spät gelernt, sehr sehr spät. der neue panda ist mustergültig. kommt ja auch aus polen.

blauer-multipla
Beiträge: 3
Registriert: 10.09.2008 10:31

Beitrag von blauer-multipla » 15.09.2008 19:43

Friesen-Cruiser hat geschrieben:Chris und Conny (oder andersrum) könnten bestimmt eine Menge dazu sagen.
Mal gucken wann die wieder hier vorbei kommen ....

Mein Tip würde aber auch deutlich über die 150000 gehen.

Viele Grüße
Eric
danke für Eure Kommentare,
aber meiner hat ja, wie breits geschrieben,
die 280 tausend km überschritten,
da sind angaben von 150 oder 170 ja weit drunter.

mich würde interessieren, wieviele erdgas-multiplas es
gibt die die 300 TKM z.B. locker geschafft haben.

weitere meldungen bitte erbeten.

gruesse
thorsten

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 19.09.2008 22:31

Gut kilometerfresser brauchen auch ihren Service der wichtig ist.
Ansonsten ganz ohne Wartung ist dann die 200000km Marke nicht
ganz zu knacken.Was die Teile kupplung und co angeht stimmt es
das die jetzt wesentlich länger halten.
Grüße Bischoff :-/

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Beitrag von Friesen-Cruiser » 20.09.2008 06:16

blauer-multipla hat geschrieben: ...aber meiner hat ja, wie breits geschrieben,
die 280 tausend km überschritten, ...
Moin Thorsten,

ich glaube damit bist Du bei den Multiplas der kilometer-König.
Erzähl doch mal wie Du das hinbekommen hast.

Viele Grüße
Eric
Livin' easy livin' FRI

blauer-multipla
Beiträge: 3
Registriert: 10.09.2008 10:31

Beitrag von blauer-multipla » 20.09.2008 11:11

Friesen-Cruiser hat geschrieben:
blauer-multipla hat geschrieben: ...aber meiner hat ja, wie breits geschrieben,
die 280 tausend km überschritten, ...
Moin Thorsten,

ich glaube damit bist Du bei den Multiplas der kilometer-König.
Erzähl doch mal wie Du das hinbekommen hast.

Viele Grüße
Eric
gruess dich eric,

- erstens reichlich gottes schutz,
- nie zu schnell bzw. zu heiss fahren ( derzeit max 140, sonst ruckelt er am nächsten tag )
- immer gutes oel ( 5w40 ) und nie zu knapp werden lassen
- regelm. mit oelfilter wechseln (ca alle 20-25 tkm)
- im winter, wenns schaum/schmiere im öldeckel absetzt
gibt man vorm wechsel ein ölreinigungsfläschchen rein.

ansonsten halt das reparieren lassen, was anfällt
( zahnriemen, kupplung, etliches an rädern wie aufhängung, querlenker...
ansonsten verbrauchssachen wie bremsen. selten mal zündkerzen.
erstaunlich lange hält hingegen auspuff und kat. )

gruesse
thorsten

dinweb
Beiträge: 3
Registriert: 23.07.2011 00:51
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von dinweb » 23.07.2011 01:59

Wir setzen seit knapp zwei Jahren einen 2005er Fiat Doblo 1.6 CNG europaweit als Kurierfahrzeug ein.

Derzeitiger KM-Stand: 310.000. Tendenz: schnell steigend (läuft ca. 70.000km/Jahr)

Bis auf eine permanent leuchtende Motorkontrollampe (schon kurz nach dem Kauf) keinerlei Probleme, was den Gasantrieb betrifft.

Fahrzeug wurde mit 230.000km angeschafft und ist wirtschaftlich von uns bis 500.000km kalkuliert.
Arm ist nicht, wer wenig hat, sondern wer viel bedarf!

Antworten