C-Max CNG schaltet nicht mehr auf Gastbetrieb. Was tun?

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
fzahn
Beiträge: 3
Registriert: 23.01.2008 07:17

C-Max CNG schaltet nicht mehr auf Gastbetrieb. Was tun?

Beitrag von fzahn » 14.12.2008 12:30

Hallo,

ich habe seit gestern Probleme mit meinem C-Max CNG (original Ford-Umrüstung (CNG-Technik). Das Auto ist von 2006 und jetzt knapp über 2 Jahre alt (Garantie wohl um....).
Normalerweise fährt das Auto beim Start ja ein wenig auf Benzin, bis es warm wird und dann schaltet es auf Erdgasbetrieb.
Während des Umschaltens klickt es aus dem Kofferraum. Das sind wohl die hochdruckventile an den Gasflaschen.
Beim Umschlaten schaltet das Lämpchen an der Tankanzeige von rot auf orange und eine Sekunde später auf grün.

Seit gestern bleibt das klicken aus dem Kofferraum aus und das Lämpchen schaltet von rot auf orange, aber nicht mehr auf grün. Gleichzeitig wird der Tank als fast leer angezeigt, obwohl er fanz voll ist.
Ich nehme also an, dass die Ventile an den Flaschen im Kofferrraum nicht mehr öffnen.

hat jemand hier einen Tip, was ich tun kann, bevor ich ihn in die Werkstatt bringe? Hat das schon mal jemand gehabt? Gibts irgend ne Sicherung, die ich kontrollieren kann?


Achja, bis gestern lief der C-Max übrigens vollkommen problemlos. auch keine Motor- oder ESP-Kontrollleuchte....

Danke schonmal für Hinweise und Tips.

Gruss Florian

Benutzeravatar
Gövi
Beiträge: 1227
Registriert: 15.02.2007 14:26
Wohnort: näheWarendorf

Sicher eine Sicherung!?

Beitrag von Gövi » 14.12.2008 13:35

:cool:
Tach Leute!
Florian: Hast du schon einmal die Sicherungen
im Sicherungsfach (sieh Betriebsanleitung)
überprüft? Wenn die alle i.O. sind schau doch
noch einmal in der Bertiebsanleitung für das
BRC-Gassystem nach ob ggf. zusätzliche
Sicherungen im Motorraum verbaut sind
und überprüfe auch diese. Wenn du feststellst,
daß alle Sicherungen i.O. sind kann eigentlich
nur ein Druck- oder Temperatursensor die
Umschaltung verhindern und das ist dann ein
Fall für den Freundlichen.
MfG Gövi
;-)
P.S Wenn du eine defekte Sicherung entdeckst
und diese immer wieder durch geht ziehe doch
eine um die andere Magnetspule ab, um festzustellen
welche kaputt ist.
Gasgeben schadet ja nicht !

fzahn
Beiträge: 3
Registriert: 23.01.2008 07:17

Beitrag von fzahn » 14.01.2009 11:31

Ich war wegen des Fehlers direkt bei der CNG-Technik in Mainz, nachdem man mir dort angeboten hat, dort vorbeizuschauen.
Interessanterweise funktionierte die Anlage auf halber Strecke nach Mainz wieder einwandrei... Vorführeffekt :-)
Naja, bei der CNG-Technik hat man vorne im Motorraum direkt das Relais betrachtet, welches hinten die Hochdruckventile an den Flaschen öffnet. Dies sah etwas mitgenommen aus: Hier war wohl Feuchtigkeit dran gekommen, es ist nicht sehr geschützt montiert: Das Relais sitzt unter der Verkleidung für die Scheibenwischeer im Motorraum auf der linken FAhrzeugseite.

Ein Techniker hat zumindest das Relais getauscht und die Relaishalterung in meinem Beisein neu verkabelt. Danach gabs noch ne Probefahrt und der C-Max wurde an den Diagnosecomputer angeschlossen. Dabei wurde der Gasdruck etwas erhöht. Muss wohl ca. 2600mbar sein und war laut Computer bei mir nur 2300mbar....

Alles in allem habe ich eine Rechnung über 75 Euro brutto bekommen. Bestehend aus 1 Stunde Arbeitszeit und 7 Euro Teilekosten für das Relais.

Die Leute von der CNG-Technik kann ich hier nur loben. Gute schnelle Hilfe und Preis ist okay.

Gruss Florian

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6205
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 14.01.2009 19:48

suchen sich nur anscheinend nicht so die besten Plätze für ihre Relais aus ;-)

Benutzeravatar
Wirbelsturm
Forums-Sponsor
Beiträge: 786
Registriert: 25.07.2005 22:50
Wohnort: Bernau bei Berlin

Beitrag von Wirbelsturm » 14.01.2009 22:34

ach wen es die CNG technik nur auch in berlin oder nördliches umland geben würde wäre das schön. meiner müsste nu langsam doch mal wieder zu ner durchsicht, :) weil seit die garantie rum ist hab ich nur noch einmal den gasfilter tauschen lassen und seit dem auch nix mehr machen lassen, er läuft ja auch super.


leider darf meine werstatt nicht ans gas ran und mein orts ansessiger fordhändler darf wohl gas behandeln, hat für mich aber verschie...... ;-)
Ford Focus 1.8L Turnier CNG

Zurzeit ein Durchschnitt von guten
4,95 kg/100KM (H-GAS)


[ externes Bild ] [ externes Bild ] [ externes Bild ]

Antworten