Punto Gaser konfigurierbar

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Punto Gaser konfigurierbar

Beitrag von ExUser2007 » 04.01.2009 17:04

der gaserpunto ist konfigurierbar bei fiat.

ein schock der preis mit 16.000 euro, nackt wie er ist. geschlagene 4450 euro teuer als das basis benzinmodell bei gleicher ausstattung.

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 05.01.2009 17:24

Achtung! Falschmeldung von hjb !!!

Die Mehrkosten zum vergleichbaren Modell mit 1,4 Liter 8 Ventile-Maschine beträgt 3.750 Euro. ( man vergleicht ja auch nicht mit dem Panda) Und, die Ausstattung ist auch noch besser!
Hier die Preisliste als Quellenangabe wie sich das gehört ;-) :
http://configurator.fiat.de/download/pr ... 99B_PL.pdf

Gruß
NGT

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 05.01.2009 18:03

ist wie beim panda. vergleicht man die fahrleistungen ist das basismodell mit anderem motor vergleichbarer. und bei der ausstattung wo sind denn da die unterschiede?

auch 3750 euro hat der käufer nicht eben so flüssig in der hosentasche.

gemetzel
Beiträge: 174
Registriert: 11.03.2008 19:51
Wohnort: Sonneberg

Beitrag von gemetzel » 05.01.2009 18:12

sagt mal.....mögt ihr euch nicht?

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 05.01.2009 18:34

hjb hat geschrieben:ist wie beim panda. vergleicht man die fahrleistungen ist das basismodell mit anderem motor vergleichbarer.
Falsch! siehe mein Link
hjb hat geschrieben:und bei der ausstattung wo sind denn da die unterschiede?
Steht auch im Link: Zusätzlich zur Active Ausstattung hat der Natural Power folgende Ausstattung..........

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 05.01.2009 19:29

donnerwetter, wenn man die endlose preisliste richtig liest kommen die unterschiede zu tage. ich hatte nur online konfiguriert, da ist das nicht so offensichtlich. nur das der kleinere motor zum vergleichen völlig ausreichend ist.

heruasragendes merkmal beim gaser ist das er 4 sitzplätze hat. hoppla, hat das basisfahrzeug nicht 5? 4 ist nun schon besser als 5, zumindest aus sicht von fiat. jetzt verstehe ich auch warum es beim gaser keine 3 kopfstütze hinten gibt, ist ja ein auto für 4 personen.

entschädigt wird man mit autoradio und funkfernbedienung für das schloss. und weiteren kleinigkeiten ohne aufpreis. und ganz viel kostenpflichtige extras gibt es erst gar nicht beim basismodell.

mustergültige kundenfeindlichkeit! die ungeteilt umklappbare rücksitzbank ist übrigens kein goodie, die hat auch das basismodell.

warum sollte ich @cng nicht mögen??? Er kann ja nichts dafür das der punto gaser nur ein 4 personenauto ist. auch nicht das 100 euro ne frechheit sind für einen schlüssel mit funkfernbedienung. günstiges und gutes autoradio gibt es auch schon für 100 euro statt für etwa 500 euro.

Benutzeravatar
coach67
Beiträge: 201
Registriert: 01.07.2008 16:45
Wohnort: Neuenkirchen

Beitrag von coach67 » 05.01.2009 20:24

Grande Punto Erdgas ein Auto für 4 Personen?
Hab ich da jetzt irgendwas verpasst???

Sollte doch auch grade der Vorzug gegenüber dem Panda sein das er 5 Sitzplätze hat.

Und der Fünftürer hat ja nun auch definitiv eine 3. Kopfstütze im Fond.

Aber ich denke mal auch der Dreitürer ist für 5 Personen - oder etwa nicht ??
Opel Combo C ecoflex
[ externes Bild ]

Fiat Qubo Natural Power
<a> <img> </a>

Fiat Panda Panda
[ externes Bild ]

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 05.01.2009 20:52

hat mich zwar auch verwundert, aber die 3. kopfstütze hinten nicht im gaserpunto zu bekommen. und bei den unterschieden zum basismodell schreibt fiat 4 sitzplätze im gaserpunto als highlight.

alles aus der preisliste, nichts erfunden. nun war ich in der pflicht die priesliste zu lesen, sorry wenn da auch was negatives bei rauskommt.

Benutzeravatar
coach67
Beiträge: 201
Registriert: 01.07.2008 16:45
Wohnort: Neuenkirchen

Beitrag von coach67 » 05.01.2009 20:56

Aber bezieht sich dann nur auf den 3 Dreitürer - oder???

Der Fünftürer hat die 3 Fondstütze doch serienmäßig.
Opel Combo C ecoflex
[ externes Bild ]

Fiat Qubo Natural Power
<a> <img> </a>

Fiat Panda Panda
[ externes Bild ]

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 05.01.2009 21:33

fiat schreibt dazu als sondermerkmal des puntogasers:

2 versenkbare Kopfstützen im Fond.

und

4 Sitzplätze

unabhängig von der anzahl der türen.

@ngt hat den link angegeben, einfach mal gewissenhaft nachlesen und nicht rätseln.

Benutzeravatar
coach67
Beiträge: 201
Registriert: 01.07.2008 16:45
Wohnort: Neuenkirchen

Beitrag von coach67 » 05.01.2009 23:22

Tja tatsächlich.

Aber warum hat der 3türige Active 4 Sitzplätze und der 5türige 5 Sitzplätze ?
Ob da nicht vielleicht doch ein Fehler vorliegt ??

Wird wohl mal ein Mail an Fiat fällig.

;-)

So - Email an Fiat ist gesendet - mal sehen wie lange Sie sich mit der Antwort Zeit nehmen.

Gruß
coach67
Opel Combo C ecoflex
[ externes Bild ]

Fiat Qubo Natural Power
<a> <img> </a>

Fiat Panda Panda
[ externes Bild ]

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 06.01.2009 16:07

die italiener sehen vieles eher lässig? beim konfigurator kostet das autoradio 100 euro, in der preisliste ein preisvorteil von etwa 500 euro.

sogar eine autoradiovorbereitung kann man online konfigurieren für 160 euro. und wozu wenn schon ein radio eingebaut ist??

die spinnen die römer/turiner.

mit dem viersitzer hab ich wohl ne peinlichkeit aufgedeckt.................. muss man wohl nicht so eng sehen. fünfter gurt fehlt, da fährt man eben ohne. rückfall in die steinzeit der qualität von fiat. ein mohikaner liest die preisliste und stöbert im internet, DAS gehört verboten!

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 06.01.2009 16:23

Hm, an der Zuladung kann es eigentlich nicht scheitern... das zul. Gesamtgewicht ist zwar beim Benziner wie beim Erdgaser, das Leergewicht beim Erdgaser 70kg höher, Die Zuladung beim Gaser aber nur 25kg niedriger, fragt man sich wie das gehen soll? Beim Gaser müssten es wohl 415kg Zuladung statt 460 sein. Aber so oder so, auch das reicht für 4 Personen (der Fahrer ist ja schon im Leergewicht drin, wie auch die Tankfüllung). Insofern also kein Grund gegen den 5. Sitzplatz, darf man halt nicht mehr viel Gepäck einpacken.
Nur: im Gegensatz zum Benziner kann man sich beim Gaser nicht mit einer AHK behelfen wenn einem die Zuladung nicht reicht. Gaser hat keine Anhängelast eingetragen, somit keine AHK,
Kapier auch nicht so ganz warum man auf den 8V setzt anstatt den 16V zu nehmen... oder warum der Erdgaser im Benzinmodus soviel schlechter ist als der reine Benziner, nur wegen den 70kg? Eine Optimierung auf CNG kann man ja nicht entdecken, Verdichtung ist gleich, Leistung auf Benzin angeblich auch, nur Beschleunigung und CO2-Ausstoß sind schlechter.
Und warum schreibt man "m³/100km" beim Verbrauch bzw m³ bei der Tankgröße, unten in die Notiz aber "Erdgas wird an der Tankstelle in kg berechnet"? Und vor allem sehen die Werte nicht nach m³ aus, sondern nach kg. Hat wohl jemand die Einheiten kräftig verwurstet.
Naja, schauen wir mal was Fiat antwortet zum 5. Sitzplatz.

TN
Beiträge: 80
Registriert: 04.10.2007 17:52

Beitrag von TN » 07.01.2009 11:02

dridders hat geschrieben:Hm, an der Zuladung kann es eigentlich nicht scheitern... auch das reicht für 4 Personen
Es ist wie immer bei FIAT: die Marketingabteilung denkt sich das aus und deswegen gibt es das schlicht und einfach nicht. Nicht drüber nachdenken, nehmt es als ganz besondere Eigenschaft :-)
dridders hat geschrieben:Gaser hat keine Anhängelast eingetragen, somit keine AHK
So simpel ist der Schluss nicht. Dem alten Punto GNG kann man auch eine AHK anbauen http://www.gibgas-forum.de/read.php?11,50938 und der Panda Panda geht auch mit AHK. Man muss sich nur ein wenig Mühe geben. Siehe auch http://www.tn-tn.de/pages/autos/panda-panda.php
dridders hat geschrieben:Naja, schauen wir mal was Fiat antwortet zum 5. Sitzplatz.
Du musst leider davon ausgehen dass du keine Antwort bekommst. So ist das halt in Frankfurt.
Ciao, TN

Ich geb GAS, ich will Spaß!

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 07.01.2009 23:34

TN:
Jein. Was vereinzelte TÜV-Prüfer sich mal rausnehmen hat ja noch nix damit zu tun was überall und immer legal machbar ist ;-) Manche Prüfer nutzen ihren Ermessensspielraum halt weit aus, viele nicht. Manche nutzen ihn auch zu weit aus. Ob der Prüfer immer alle Unterschiede der Fahrzeuge beurteilen kann, gerade wenn er keinen Vergleich da hat? Und das noch wo der Hersteller sagt "geht nicht, darf nicht"? Anbauen kann man natürlich immer viel, die Legalität ist halt das Problem.

Antworten