Wann kommt der Ford C-MAX CNG ???

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

gast

Wann kommt der Ford C-MAX CNG ???

Beitrag von gast » 13.05.2005 19:31

Kann mir jemand sagen, wann der C-max nun serienmäßig zu kaufen ist ??? Gibt es schon Informationsmaterial bezgl. Reichweite, Kosten, Kofferraum-oder Unterflurtanks ???
Vilen Dank für alle Informationen

Benutzeravatar
karl
Beiträge: 4
Registriert: 13.05.2005 19:32

Schau hier mal nach

Beitrag von karl » 13.05.2005 19:34

Schau hier mal nach: (sogar mit Fotos)
http://auto-presse.de/fahrberichte.php? ... ewsid=6393
Gruß, Kar

Benutzeravatar
stefan
Beiträge: 42
Registriert: 12.05.2005 17:26

Beitrag von stefan » 13.05.2005 19:39

Hallo Gast ,

ich habe von Herrn Bohn von der CNG-Technik GMBH folgende Antwort bekommen
Die erdgasvorbereitete Basisversion wird ab ca. Ende Mai orderbar sein.
Einen Link habe ich bezüglich der Daten ( PDF -File )

http://www.erdgasfahren.ch/fileadmin/us ... 1.8i_d.pdf
:wink:

joachim0711
Beiträge: 46
Registriert: 07.06.2005 09:44
Wohnort: Pfalz

Motorisierung C-Max CNG

Beitrag von joachim0711 » 07.06.2005 10:03

Hallo zusammen,

ist mittlerweile bekannt, mit welchem Motor der CNG C-Max umgerüstet wird???
Ich habe gehört, dass CNG Mainz jetzt statt des 1,8 Liter 125 PS Motors den 2,0 Liter mit 145 PS umrüsten wird.

Was kostet die Umrüstung und ab wann kann ich bestellen???

Mittlerweile fühle ich mich von Ford bzw meinem Händler ziemlich im Stich gelassen, denn ich müsste so langsam meinen Neuen bestellen. Ich warte schon seit Anfang des Jahres auf eine konkrete Aussage.

Gruß
Joachim

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5479
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 07.06.2005 10:52

Hallo, wende Dich doch einfach mal an die CNG Technik GmbH, die bauen die CNG-Modelle von Ford.
Eine Telefonnummer und email-Adresse teile ich Dir per pn mit.

joachim0711
Beiträge: 46
Registriert: 07.06.2005 09:44
Wohnort: Pfalz

Motorisierung C-Max CNG

Beitrag von joachim0711 » 07.06.2005 11:03

das habe ich schon gemacht.
Und die Aussage war, dass es die 2 Liter Maschine sein wird.
Doch der Ford-Händler kann dazu keine Aussage machen....

Gruß
Joachim0711

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5479
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 07.06.2005 11:42

Bringt es denn was, sich direkt an Ford zu wenden ????
Die Händler tun sich meist noch schwer im Verkauf von Erdgasfahrzeugen. Nach dem Motto: "Was ich nicht kenne, verkauf ich nicht."

Ford-Werke GmbH
Kundenzentrum
Postfach 71 02 65
50742 Köln

Tel.: 0221 903-33 33 (Mo - Fr: 7:30 bis 17:00 Uhr)
Fax: 0221 903-28 69

E-Gas
Beiträge: 86
Registriert: 16.06.2005 10:06
Wohnort: Obersontheim
Kontaktdaten:

Händler und Erdgasfahrzeuge

Beitrag von E-Gas » 16.06.2005 10:17

Das Problem ist, dass viele Ford-Händler mitlerweile sich weigern Erdgasfahrzeug zu verkaufen. Der Grund hierfür liegt darin, dass wenn es mal zu Problemen kommt, diese Händler dies nur sehr schwer, bzw. überhaupt nicht mangels Praxiserfahrung reparieren können. Mir sind mehrere Fälle bekannt wo Fahrzeuge quer durch Deutschland zum Umrüster gefahren werden müssen, weil die Werkstatt vor Ort nicht damit klar kommt.
Ich möchte aber ausdrücklich NICHT der Werkstatt den schwarzen Peter zuschieben, sondern dem Hersteller und Umrüster, der in Sachen Werkstattunterstützung seine Hausaufgaben im Bereich Erdgas überhauptnicht macht. Es genügt einfach nicht eine Eintagesschulung in Theorie in einem Klimatisierten Raum durchzuführen.
Meiner Meinung nach wäre es sogar besser, Fahrzeuge von einem qualifizierten engagierten Umrüster vor Ort umrüsten zu lassen.
Und einen Einbau wie es zum Beispiel im Ford Focus 5-türer, der von Einbauqualität nicht gerade überzeugt, kriegt der allemal hin. Man hat auch noch den Vorteil dass man die Einbauvariante mitbestimmen kann.

mfG

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5479
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 20.06.2005 10:26

Als CNG-Ansprechpartner bei Ford ist mir folgende Person genannt worden:

Ford Werke GmbH
Herr Isfried Hennen
Henry Ford Straße 1
50735 Köln

Tel: 0221/9017512
Fax: 0221/9012984
Mail: ihennen1@ford.com

Dies Daten habe ich als Tip erhalten. Daher ohne Gewähr.

E-Gas
Beiträge: 86
Registriert: 16.06.2005 10:06
Wohnort: Obersontheim
Kontaktdaten:

Beitrag von E-Gas » 20.06.2005 11:51

Hallo,

Der Ansprechpartner ist uns bekannt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß bei Problemen mit den Serien-Erdgasfahrzeugen das Fahrzeug meistens nicht vor Ort repariert werden kann, und das Fahrzeug dann nach Mainz gefahren wird. Dies ist jedenfalls bei uns im Kreis so. Ich hoffe für die Kunden, dass sich da was ändert in Zukunft.
Ich habe mittlerweile sogar gehört, dass einer der größten Ford Händler in Stuttgart, ebenfalls keine Erdgasfahrzeuge mehr verkaufen will, aus den o.a. Problemen. Bin mal gespant wo das hinführt.
Man kann langsam den Eindruck bekommmen, dass frei nach dem Motto gehandelt wird " Erst mal verkaufen, dann schaun mer mal nach dem Service"

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5479
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 26.08.2005 12:26

Habe Nachricht von der CNG-Technik GmbH bekommen.
Es wird ab nächster Woche eine Mitteilung an die Ford-Händler gehen, das der C-Max CNG nun bestellbar ist. Die Erweiterung auf CNG erfolgt bei der CNG Technik GmbH ab November 2005. Der Mehrpreis wird bei 2.900 Euro liegen (incl. MwSt).
[ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ][ externes Bild ]

Benutzeravatar
Wirbelsturm
Forums-Sponsor
Beiträge: 786
Registriert: 25.07.2005 22:50
Wohnort: Bernau bei Berlin

Beitrag von Wirbelsturm » 27.08.2005 15:34


Ford Focus C-MAX CNG: Ist der Gastank leer, schaltet der Motor automatisch auf Benzinbetrieb um
Ford fährt in Deutschland seit 1994 mit CNG (Compressed Natural Gas) - und damit in guter Gesellschaft. Bei Opel, Volvo und Fiat, ja selbst in der Mercedes-Palette, finden sich inzwischen Modellvarianten mit bivalentem Antrieb, also Autos, die nicht nur mit herkömmlichem Super-Kraftstoff, sondern ebenso gut auch mit Erdgas fahren. Umgerüstet werden die Ford-Modelle von der Mainzer Unternehmenstochter CNG-Technik GmbH, die neben dem Transit in 20 Varianten als Kasten-, Kombi- und Pritschenwagen, seit 1999 auch Focus Limousine und Kombi verkaufte. Allerdings bislang mit eher mäßigem Erfolg: Gerade 470 Erdgas-Pkw wurden vor allem an Kunden in Deutschland und Österreich abgesetzt. Der Focus C-Max soll jetzt neue Anreize schaffen. "Wir glauben, dass der Kompaktvan mit seinen vielfältigeren Einsatzmöglichkeiten auf größere Akzeptanz trifft", sagt Ford-Sprecher Isfried Hennen.

Gas oder Benzin: Die Stahltanks sind unter dem Kofferraumboden installiert
Einschränkungen beim Kofferraumvolumen muss man jedoch auch beim Erdgas-Van in Kauf nehmen. Weil der 55 Liter große Benzintank erhalten blieb, mussten die drei Stahltanks fürs Erdgas in so genannter Niederflurbauweise im Gepäckabteil verbaut werden. Sie fassen insgesamt 14,5 Kilogramm Erdgas und sollen eine zusätzliche Reichweite von 200 bis 300 Kilometern, je nach Fahrweise, ermöglichen, was nach Fords Berechnungen den Aktionsradius des C-Max auf 900 bis 1000 Kilometer erweitert.

Auch während der Fahrt sind Unterschiede festzustellen. Immerhin muss der Wagen wegen der zusätzlichen Bauteile 104 Kilogramm Mehrgewicht schleppen. Als Motor dient ein für den Alternativkraftstoff optimierter 1,8-Liter-Vierzylinder, der im Benzinbetrieb 125 PS (92 kW) und im Erdgasmodus 110 PS (81 kW) leistet. Der Wechsel funktioniert - auch während der Fahrt - über einen Druck auf den Kippschalter in der Mittelkonsole, was mit einem metallisch klingenden Pling aus dem Rückraum quittiert wird. Abgesehen von der kleinen, grün schimmernden Leuchtdiode sowie einer Mini-LED-Anzeige des Gasfüllstands daneben ist danach nicht zu erkennen, in welchem Betriebszustand man gerade fährt.

Ford Focus C-MAX CNG: Metallisches Pling aus dem Rückraum
Allerdings sehr wohl zu spüren: Leistung, Durchzug und Endgeschwindigkeit weichen deutlich voneinander ab. Wenn auch nach unseren Beschleunigungs- und Tempo-Tests auf Landstraße und Autobahn nicht so stark, dass man den Erdgasbetrieb meiden möchte. Mit rund 12 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h ist der Fahrer auch im Focus C-Max CNG durchaus flott unterwegs. Und dazu noch mit dem ruhigem Gewissen, der Umwelt etwas weniger zu schaden. Pro gefahrenem Kilometer sollen sich der Kohlendioxid-Ausstoß um 148 Gramm einpendeln gegenüber 170 Gramm bei Benzinbetrieb. Auch die anderen Schadstoff-Emissionen sollen um bis zu 80 Prozent sinken.
Doch Fords Erdgas-Van bietet nicht nur ökologische Vorteile. Auch der Geldbeutel des Kunden wird geschont. Einen genauen Preis gibt es zwar noch nicht, die Kosten für die Umrüstung sollen laut Ford-Sprecher Hennen aber bei 2500 Euro liegen, die sich durch die deutlich niedrigeren Tankkosten schnell relativieren dürften. Durch die gesetzlich bis 2020 festgelegte Steuerbefreiung kostet ein Kilogramm Erdgas zurzeit rund 72 Cent. Rechnet man hinzu, dass ein Kilo Gas vom Energieäquivalent 1,5 Litern Benzin entspricht, reduzieren sich die Treibstoffkosten weiter auf rund einen halben Euro pro Liter.

Hinzu kommt, dass viele lokale oder regionale Gasversorger den Kauf eines Erdgasfahrzeugs mit bis zu 2500 Euro Zuschuss in bar oder als Tankguthaben fördern. Wer wo in welcher Höhe subventioniert, listet der Trägerkreis Erdgasfahrzeuge in seiner Online-Datenbank auf.

Dort findet sich auch eine Übersicht über das Tankstellennetz, dessen Lücken ebenso immer wieder als Einwand gegen Erdgasautos vorgebracht wird. Doch die Zeiten, wo das Tanken nur auf Betriebs- und Hinterhöfen einiger Gasunternehmen möglich war, sind längst vorbei. Mit den zurzeit knapp 570 Stationen kommt man theoretisch wie praktisch schon jetzt durch die Republik, ohne Gefahr zu laufen, irgendwo liegen zu bleiben oder auf Benzinbetrieb umschalten zu müssen


Fahrzeugschein
Hersteller: Ford
Typ: Focus C-Max CNG
Karosserie: Kompaktvan
Motor: Vierzylinder
Hubraum (ccm): 1798
Leistung (kW/PS): 92/125 (Benzin), 81/110 (Erdgas)
Drehmoment (Nm bei U/min): 165/4500 (Benzin), 148/4800 (Erdgas)
Beschleunigung (0-100 km/h): 10,8 Sekunden (Benzin), 11,8 Sekunden (Erdgas)
Höchstgeschwindigkeit (km/h): 193 (Benzin), 180 (Erdgas)
Verbrauch (ECE)/Kraftstoff: 7,1 l Super, 5,6 Kg Erdgas
Abgasnorm: Euro 4
Kofferaumvolumen: 460 Liter
Versicherung: noch nicht bekannt
Preis (Euro): noch nicht bekannt


(von Spiegelonline )

joachim0711
Beiträge: 46
Registriert: 07.06.2005 09:44
Wohnort: Pfalz

neuer CNG C-Max

Beitrag von joachim0711 » 29.08.2005 09:25

Hallo NG,

ich habe den C-Max bereits bei meinem fFH bestellt und zwar mit 2 Liter Motor mit 145 PS.
Die Version mit 1,8 Litern und 125 PS war mal geplant, wurde aber letzlich in die 2 Liter Variante abgeändert.

Ich hätte zwar auch lieber den kleineren und günstigeren Motor gehabt, aber der ist ja so nicht lieferbar.

Gruß
Joachim

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5479
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 29.08.2005 11:55

@joachim0711

wenn Dein neuer Wagen da ist, berichte doch dann bitte mal von Deinen Erfahrungen und Erlebnissen mit dem C-max !!! Vorab schon mal viel Spaß damit, und immer schön "Gas geben" :wink:

Benutzeravatar
Wirbelsturm
Forums-Sponsor
Beiträge: 786
Registriert: 25.07.2005 22:50
Wohnort: Bernau bei Berlin

Beitrag von Wirbelsturm » 29.08.2005 19:44

wie lang ist denn die lieferzeit????

Antworten