neuer VOLVO V70 Multifuel CNG

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

neuer VOLVO V70 Multifuel CNG

Beitrag von Friesen-Cruiser » 17.12.2009 19:36

Moin zusammen,

wir haben heute eine Presse Info zum neuen VOLVO V70 Multifuel CNG bekommen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten ....
FRANK-SCAN-AUTOMOBILE - INFO
10.12.2009

PRESSEMITTEILUNG


VOLVO V70 Bi-Fuel
Leistungsstärktes, serienmäßig mit Erdgastechnik ausgestattetes Fahrzeug, jetzt in Göteborg in Produktion.

VOLVO präsentiert, nach auslaufen der CNG-Varianten der Modell S60, V70 und S80 vor rd. 2 Jahren, ab sofort wieder eine serienmäßig mit umweltfreundlicher Erdgastechnik ausgestattete Modellreihe.

Ab sofort ist der VOLVO V70 mit einer Motorleistung von 170 kW (231 PS) in der Produktion. Die Fahrzeuglieferung erfolgt ab der 3. Woche Januar. Schon im Grundkonzept hat VOLVO bei diesem Fahrzeugtyp an die Möglichkeit einer ab Werk-Lösung für Alternativkraftstoffe gedacht und die Voraussetzungen geschaffen um eine Alternative Treibstofftechnik ins Fahrzeug serienmäßig zu montieren. Basis bildet der leistungsfähige 2.5 ltr. 5 Zyl. Turbo-Motor, der in vielen Details für Alternativkraftstoffe konstruiert wurde, so ist eine Zuführung von Ventilschutzmitteln bei diesem Motor nicht nötig.

Erstmals wird ein Serienfahrzeug mit einer Motorleistung, deutlich über 200 PS mit einem CNG-System angeboten. Die im Fahrzeug montierten Tanks ermöglichen, mit dem umweltfreundlichen Kraftstoff, eine Rechweite von rd. 300 Km. Die Tanklanlage konnte auch optisch perfekt im Kofferraumboden untergebracht werden, eine durchgängige Erhöhung des Gepäckraumbodens von nur 14 cm ermöglicht auch weiterhin eine sehr ausreichende Nutzung des Gepäckraumes. Die Rücksitzbank ist im Verhältnis 40/20/40 teilbar, so ergibt sich eine sehr variable Nutzungs- u. Durchlademöglichkeit. Der Benzintank steht mit voller Kapazität von rd. 70 ltr. Fassungsvermögen zur Verfügung. Das ermöglicht eine Gesamtreichweite von ca. 1100 Km. Lieferbar ist eine Ausführung mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 6-Gang-Automatic-Getriebe.

Der Motor wurde optimal an die Nutzung des umweltfreundlichen Alternativkraftstoffes angepasst, das Fahrzeug kann sowohl mit Benzin, Bioethanol und auch Erdgas oder Naturgas betrieben werden. Bei allen Treibstoffen sorgt eine Kraftstofferkennung für eine optimale Anpassung an den jeweiligen Kraftstoff. Ein echtes Multifuel-Fahrzeug.
Den VOLVO-Technikern ist es, zusammen mit dem renomierten Gasanlagen-Hersteller gelungen, die maximale Motorleistung und das enorm hohe Drehmoment, bei niedrigen Drehzahlen, zu gewährleisten.

Damit ist der VOLVO V70 Multifuel das leistungsstärkste, z.Zt. serienmäßig produzierte Erdgasbetriebene Fahrzeug, am Markt. Fahrspass pur, verbunden mit niedrigen Treibstoffkosten und niedrigen Emissionen. VOLVO überlässt die Montage der Erdgastechnik einem erfahrenen Team von Technikern, in Göteborg in inmittelbarer Nähe zur Fahrzeugproduktion.

Mit einem Verbrauch von kombiniert ca. 8,3 m³ Erdgas = ca. 6,7 Kg/100 Km, ergibt sich eine CO2 Emmision von ca. 170 g/Km und damit gegenüber dem Benzinbetrieb eine Reduzierung um ca. 20%. . Nutzt man die Möglichkeit Biogas zu tanken, dann reduziert sich der CO2 Wert auf < 40 g/Km





Wann die Markteinführung über die deutsche Händlerorganisation erfolgt, ist noch nicht bekannt. FRANK-SCAN-AUTOMOBILE aus Neitersen, seit vielen Jahren bekannt für alternative Gaskraftstoffe in VOLVO-Fahrzeugen, hat die Fahrzeuge bereits schon jetzt zu sehr günstigen Kondition, als Direktimporte, im Angebot.

32.990,-- € kostet die Ausführung Kinetic, bereits mit Alufelgen, elektr. Motorheizer, Dachreling, Klimaautomatic, Sitzheizungen vorne und hinten, Scheinwerferreinigungssytsem und vielen weiteren Extras. Zur Markteinführung gibt es für 2.490,-- € das Summum-Paket, mit Lederpolstern, elektr. Fahrersitzverstellung, Dachreling im Aludesign, Rückfahrwarner, Alarmanlage, Nebelscheinwerfer, Xenon-Scheinwerfer, Regensensor und weiteren Extras..

Ein weiteres Highlight ist das für 1.790,-- € lieferbare Fahrerassistenzpaket: BLIS ein Warnsystem zur Überwachung des toten Winkels mit integrierter Kamera; dazu ein aktives Geschwindigkeits- u. Abstandsregelsystem mit Bremsassistent, leitet zur Verringerung der Aufprallgeschwingkeit, eine Notbremsung ein; das Driver-Alert-System ist ein Assistenzsystem zur Warnung bei Übermüdung und unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur.


zur Veröffentlichung frei gegeben, Belegkopie erbeten

für den Text verantwortlich:
Vera Frank, FRANK-SCAN-AUTOMOBILE, D-57638 Neitersen/Ww., Rheinstr.25
Tel. 02681-666-6 Fax 02681- 6669
EMail info@frank-scan-auto.de
Livin' easy livin' FRI

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.12.2009 20:06

FRANK-SCAN-AUTOMOBILE aus Neitersen, seit vielen Jahren bekannt für alternative Gaskraftstoffe in VOLVO-Fahrzeugen, hat (...)
Ja, der Mann hat(te) einen Ruf als LPG-Guru für Volvo...

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 17.12.2009 20:17

Nun trotzdem Toll ,mal sehn wann was offizielles kommt.
Ob schon was auf der d.Hompage steht?Nun bald hoffentlich.
Man da werden die MB E-NGT Fahrer ihren Stern bald gegen einen
Volvo tauschen ;-) :x: :klopf:
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 17.12.2009 20:26

Bischoff hat geschrieben: Man da werden die MB E-NGT Fahrer ihren Stern bald gegen einen
Volvo tauschen ;-) :x: :klopf:
Tja, damit ist Volvo dem Hersteller Mercedes um einige Monate voraus. Die neue E-NGT Klasse wird es erst im Herbst 2010 geben :-(

Gruß
NGT

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 17.12.2009 20:28

Ja genau eigentlich Schade NGT,nun aber dann möchte ich natürlich wenn Er dann da ist gern hinten mitfahren ;-) Quasi aufn Pulverfass :elk:
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 17.12.2009 20:30

Bischoff hat geschrieben:Ja genau eigentlich Schade NGT,nun aber dann möchte ich natürlich wenn Er dann da ist gern hinten mitfahren ;-) Quasi aufn Pulverfass :elk:
Tja, ob ich mir den jemals wieder leisten kann :?:
Schliesslich bin ich jetzt verheiratet ;-) :lol: :red:

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.12.2009 20:33

Das petz ich!!!

:devil: :piks:

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 17.12.2009 20:34

Ähemmm :topic: :zieh: ;-)

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 17.12.2009 20:38

Na dann glückwunsch,nun dafür kann "Man" meistens wenig wenn man bedrängt
wird!

Petze Petze Gingelnase! ;-)

Sehs mal so: 2 mal Lohn gleich doppelt Geld-gleich halber Preis NGT :devil:
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 18.12.2009 09:53

Bassmann:
Auch mit den alten serien-Erdgasern hatte er wohl haeufiger zu tun, also nicht nur LPG

Bischoff:
2 mal Lohn, doppeltes Geld, und so ein komisches Wesen das ploetzlich ueber dem Konto hockt und einem permanent auf die Flossen haut wenn man auch nur dran denkt Geld fuer sowas wie Auto auszugeben... das ist fuer Schuhe reserviert!

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 18.12.2009 21:28

Schuhe ja glaube das ist weit verbreitet :rolleyes:
Nö meine käuft lieber ne textilbude leer,wobei man sagen muß:
2 mal Lohn gleich 1,5 mal Geld gleich voller Preis :x: :wall:
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 18.12.2009 21:59

@ dridders: Wusste ich nicht, im Cayman-Island-Gaser-Forum war ja im Zusammenhang mit Volvo doch eher von Flüssiggas die Rede.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3030
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 19.12.2009 05:15

Hallo,
also V70 Fahrer muss ich auch meinen Senf dazu geben. Volvo verwirklicht jetzt die Lösung die Opel schon lange macht und die ich auch früher bereits angesagt hatte. Ein externer Dienstleister macht das :rolleyes:
Warum nicht früher? Warum hat es so lange gedauert. Ne is schon klar, weil der Passat im Hausrevier gewildert hat :cool:
Schade das Volvo leider nicht schon bei der Konstruktion des neuen V70 III die "alten" V70II Buchten für die Gasflachen vorgesehen hat. Ich hoffe der Entscheider schämt sich jetzt wenigstens :evil:
Die gefundene Lösung geht ist aber sicher nicht das gelbe vom Ei. Die gefundene Lösung ähnelt der von Sparfusch, der von einiger Zeit einen zusätzlich (fetten) Tank hinter die Rückbank gesetzt hatte.
Schade das es bisher kein Bild gibt von der Anlage selber. Also ohne Abdeckung.

Gruss SiggyV70
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 19.12.2009 23:10

Na siggy Du bleibst aber an den Details dran oder!?
nun vielleicht hilft ja die Deutsche Hauptniederlassung weiter! ;-)
Allerdings muß ich dir in allen belangen recht geben siggy :confused:
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Antworten