geplatztes Sicherheitsventil am Erdgastank

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

nischen84
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2010 09:24
Wohnort: Worms

geplatztes Sicherheitsventil am Erdgastank

Beitrag von nischen84 » 12.06.2010 09:48

Hallo zusammen,

ich fahre einen Fiat Punto Erdgas (Erstzulassung Dezember 2008 (Neuwagen)). Zum zweiten mal innerhalb eines Jahres ist mir nun das Sicherheitsventil am Erdgastank geplatzt. 1x mal während der Fahrt auf der Autobahn und vorgestern nachdem ich es gerade geparkt hatte :-(

Nicht nur das es einen riesen Knall gibt, umstehende Personen gefährdet, strömt auch einiges des Gases in den Innenraum.

Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Erdgas Punto aber nun hab ich Angst ihn weiter zu fahren, denn es könnte ja wieder passieren....

Ist es normal das dieses Ventil platzt oder hat jemand Erfahrungen gemacht, dass es noch an etwas anderem liegen könnte? :?:

Da das Auto nun in der dritten Werkstatt ist, ist mir auch schon aufgefallen, dass die Werkstätten nicht wirkliche Erfahrung mit Erdgasautos haben und ein wenig ratlos sind. :confused:

Gruß
nischen84

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 12.06.2010 10:33

Hallo und Willkommen!

Hast Du zufällig ein Foto von dem Ding? Das würde ich gern einmal sehen.

Von platzenden Ventilen hab ich bisher noch nichts gelesen. Dass mal eine Pipeline aus der Verschraubung rutscht, das kommt hier und da mal vor. Ansonsten sind Ventile eigentlich sehr massiv gebaut mit kleinen Durchlässen, so dass der Druck nur auf eine kleine Oberfläche wirkt. Dass ein Ventil platzt, das ist extrem unwahrscheinlich. Eher platzt mal ein Tank. Und selbst die sind mit 350bar getestet, werden aber nur bis ca. 250bar genutzt.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

vomplattenLand
Beiträge: 305
Registriert: 22.12.2007 15:52
Wohnort: Gnarrenburg

Beitrag von vomplattenLand » 12.06.2010 10:45

Auch von mir ein Willkommen in Club.

Es wäre auch interessant zu wissen, ob es ein Punto Classic oder der Grande Punto ist.
Erdgas = Erste Wahl
Fiat Punto Natural Power
5 Kilo L-Gas / 100 KM = 4,65 Euro
1 Tankfüllung Benzin auf 60000 KM !!!!!

nischen84
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2010 09:24
Wohnort: Worms

Beitrag von nischen84 » 12.06.2010 11:27

Weiß jetzt nicht so ganz ob es für mich jetzt eher beruhigend ist, dass die Ventile wohl nicht so oft platzen oder eher doch beunruhigend, da es es gerade mich schon 2 mal getroffen hat.

Von dem Ventil hab ich leider kein Foto, ist zur Zeit noch alles in Werkstatt. ....

Bei meinem Auto handelt es sich um einen Grande Punto. Wie gesagt gerade mal 1,5 Jahre alt mit gefahrenen 37.000 km.

Benutzeravatar
velO
Forums-Sponsor
Beiträge: 289
Registriert: 10.05.2010 18:43
Wohnort: Wetterau/Hessen

Beitrag von velO » 12.06.2010 12:21

nischen84 hat geschrieben:Weiß jetzt nicht so ganz ob es für mich jetzt eher beruhigend ist, dass die Ventile wohl nicht so oft platzen oder eher doch beunruhigend, da es es gerade mich schon 2 mal getroffen hat.
Bassmann hat geschrieben:Eher platzt mal ein Tank.
Das würde mich viel mehr beunruhigen ;-)

ecotouri
Beiträge: 384
Registriert: 26.02.2010 09:40

Beitrag von ecotouri » 12.06.2010 12:50

Das liest sich alles sehr bedenklich.

Ich würde mal die FIAT-Hotline anrufen und dir mitteilen lassen,
welche FIAT-Werkstatt zuverlässige, geschulte Erdgastechniker hat.

Deine Werkstatt scheint ja mehr als überfordert zu sein.
Forennick bisher: Witkis

Benutzeravatar
costumer
Forums-Sponsor
Beiträge: 1114
Registriert: 25.10.2008 17:34

Re: geplatztes Sicherheitsventil am Erdgastank

Beitrag von costumer » 12.06.2010 12:59

nischen84 hat geschrieben:Ist es normal das dieses Ventil platzt ?
Hi, normal sicher nicht, vielleicht kannst du in der Werkstatt doch ein paar Bilder machen, bzw. las dir bitte genau erklären was denn kaputt gegangen ist.

Sicherheitsventil ist eigentlich das letzte Teil, was hochgehen sollte, vorher sollte sich wirklich erst der Tank auflösen in seine Bestandteile .... bevor ein Sicherheitsventil einen Schaden hat.

Für info wären wir sehr dankbar.

gruß

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 12.06.2010 13:22

@velO:
Im Stuttgarter Busdepot platzte ein Tank, weil der Bus im inneren brannte. Die Flammen schlugen durch eine offene Dachluke gegen die Tankmitte, wo es kein Sicherheitsventil gab. Folglich explodierte der Tank, wobei ein Teil locker mal eben eine Betonwand durchschlug. Ein Extremfall, aber es ist passiert.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
velO
Forums-Sponsor
Beiträge: 289
Registriert: 10.05.2010 18:43
Wohnort: Wetterau/Hessen

Beitrag von velO » 12.06.2010 14:57

@Bassmann
vobei mich das trotzdem erstaunt. Da muß doch was mit dem Tank nicht i.O gewesen sein. In Test´s halten die Buddeln auch extreme Temperaturen aus und vorher ist das Fahzeug ausgebrannt.
Ein Benzintank hält ja deutlich weniger aus.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 12.06.2010 19:01

Beim Bus war es ein Alutank mit Kohlefaserwickel. Hübsch leicht, aber eben auch empfindlicher als Stahl pur.
MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

vomplattenLand
Beiträge: 305
Registriert: 22.12.2007 15:52
Wohnort: Gnarrenburg

Beitrag von vomplattenLand » 13.06.2010 10:24

Beim Grande Punto sind die Flaschen Unterflur angebracht. Beim Classic Punto, so wie meinem, im Kofferraum.

Frage an alle: Was würde den Insassen zustoßen, wenn ein Sicherheitsventil am Erdgastank im Fahrzeug hochgeht ?
Erdgas = Erste Wahl
Fiat Punto Natural Power
5 Kilo L-Gas / 100 KM = 4,65 Euro
1 Tankfüllung Benzin auf 60000 KM !!!!!

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 13.06.2010 10:42

Wie sollte es dazu kommen?

Schlimmstenfalls kommt es dabei dann zur schlagartigen Entleerung von ca 70L x 200 also etwa 14000L Gas in den Fahrzeug-Innenraum von ca. 3cbm....

Genau dafür, dass es dazu eben gerade nicht kommt, gibt es eigentlich sog. Sicherheitsventile.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

vomplattenLand
Beiträge: 305
Registriert: 22.12.2007 15:52
Wohnort: Gnarrenburg

Beitrag von vomplattenLand » 13.06.2010 10:47

@Bassmann: Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, falls aber alles unglücklich zusammenkommt, dann wirds wohl so sein, das sämtliche Scheiben nach aussen zerplatzen und falls man nicht angeschallt ist, findet man sich auf der Strasse wieder.
Erdgas = Erste Wahl
Fiat Punto Natural Power
5 Kilo L-Gas / 100 KM = 4,65 Euro
1 Tankfüllung Benzin auf 60000 KM !!!!!

vomplattenLand
Beiträge: 305
Registriert: 22.12.2007 15:52
Wohnort: Gnarrenburg

Beitrag von vomplattenLand » 13.06.2010 10:51

Ein Bersttest mit Dummys wäre doch mal angebracht..............

Speziell denke ich da auch an die Ohren, das Trommelfell wird bestimmt auch platzen.
Erdgas = Erste Wahl
Fiat Punto Natural Power
5 Kilo L-Gas / 100 KM = 4,65 Euro
1 Tankfüllung Benzin auf 60000 KM !!!!!

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 13.06.2010 11:01

Nochmal:

Wie sollte es dazu kommen?
Ich hab auch schon Probleme mit der Vorstellung, dass ein Sicherheitsventil geplatzt sein soll. (Siehe Eingangsbeitrag)

Und selbst wenn so etwas passieren sollte: Was ist das dann für ein Ereignis? Wenn man das dann mit geplatzten Trommelfellen überlebt und sonst schadlos bleibt, wäre das imho schon ein Wunder. Apropos überleben: Könnte man das gleiche Unfallereignis in einem herkömmlich angetriebenen Fahrzeug überleben? Ich glaube da nicht an ein zusätzliches Risiko für Insassen durch die Erdgasanlage. Was ist mit aufgeschlitzten und/oder auslaufenden Benzintanks nebst Brandrisiko?

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten