Probefahrt mit dem Panda Panda

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Fuhsemen
Beiträge: 805
Registriert: 06.02.2008 22:01
Wohnort: Region Hannover

Probefahrt mit dem Panda Panda

Beitrag von Fuhsemen » 15.03.2011 21:25

Hallo bei einem großen Fiat Händler,
wollten wir einen Fiat Panda Natural Power
probefahren. Es gab leider keinen Vorführwagen
darum fuhren wir einen dreijährigen Leasing-Rückläufer.
Am Vormittag waren leider die Gastanks leer, so wurden
wir auf den Nachmittag vertröstet.
Vorschlag des Verkäufers: Fahren sie doch einfach eine gleich
stark motorisierten Benziner Probe !
Nein Danke!
Meine Frau fragte den Verkäufer, wie groß ist der Erdgastank?
Antwort: Damit kommen sie 350km.
Meine Frau: Das war nicht die Frage!
Antwort des Verkäufers: 45Liter.
Meine Frau:Äh, Erdgas wird in Kilogramm getankt, Autogas wie Benzin in Litern.

2.Termin am Nachmittag:
Der Wagen stand mit roten Kennzeichen bereit,
aber die Tanks waren immer noch leer.
Erklärung des Verkäufers: Wir waren auf der Tankstelle ( Entfernung 1km),
aber da braucht man eine besondere Tankkarte, darum konnten wir nicht
tanken.
Wie fuhren mit dem Verkäufer zur EGT und betankten den Wagen mit unser
CCM Karte, dafür bekamen wir vom Verkäufer Bargeld als Ausgleich.
Leider bestand der Übergewichtige Verkäufer uns auf der Probefahrt
weiter zu begleiten: Auf der Rückbank!

Auf der Autobahnauffahrt gab ich Vollgas, die Beschleunigungsspur war zuende,
auf dem Tacho stand knapp 80km/h und zwei LKW`s musste ich auf dem Standstreifen passieren lassen, bis ich mich mit 90km/h hinter den zweiten
LKW einfädeln konnte.
Anschließend ging der Panda Panda richtig los und so erreichten wir problemlos
140km/h.
Wegen des geringen Preisunterschieds (4000€) zum 17PS stärkeren Neuwagens
mit Garantie haben wir von dem Gebrauchten Abstand genommen.
Für eine Neuwagen haben wir uns noch nicht entschieden.

Gruß Fuhsemen

Mücke
Beiträge: 65
Registriert: 01.05.2008 12:24
Wohnort: Essen

Beitrag von Mücke » 27.03.2011 18:10

Ein netter Erfahrungsbericht.

So ähnlich kenne ich den Fiat-Service :rolleyes:

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 3973
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 27.03.2011 18:34

Gas und Autoverkäufer: Das passt offensichtlich markenübergreifend nicht zusammen.
Ich hatte während meiner Suche nach einem brauchbaren Gebrauchtwagen auch einen Verkäufer in Sachen LPG und CNG "nachgeschult". Wenigstens in diesem Punkt war er ehrlich: Hat offen eingestanden, dass ich bzgl. Gaskraftstoffe bessere Kenntnisse als er hätte. (Unter den Blinden ist der Einäugige König.)
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

hary07
Beiträge: 74
Registriert: 28.07.2010 18:39

Beitrag von hary07 » 28.03.2011 16:56

Leider sind die Autoverkäufer alle verkappte RENNFAHRER!
Die wollen alle selber nur die stärkste Motorisierung und glauben alle anderen wollen das auch! :confused:
Gruß
hary07

Benutzeravatar
DampfBahner
Beiträge: 86
Registriert: 11.08.2011 21:29
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

ErFAHRungs-BERICHTE ...

Beitrag von DampfBahner » 11.08.2011 23:57

... sind immer wieder wertvoll und lesenswert - zumal, wenn sie so ausführlich (und aufschlussreich ;-) ) sind !
Mücke hat geschrieben:Ein netter Erfahrungsbericht.

So ähnlich kenne ich den Fiat-Service :rolleyes:
DAS muß nicht unbedingt - überall - so sein.
Ich habe mich unlängst bei einem FIAT-Händler in einer Bezirkshauptstadt ~50km südlich von Wien nach einem "Erdgas-Auto" erkundigt ...
... und wurde prompt fündig.
Zwar leider nicht bezüglich eines "Panda Panda" - den gibt's in "Autriche" nämlich "Leider Nicht !" (=meistens zu lesender Eindruck in den Brieflosen ;-) !)
Aber der Verkäufer (und auch "derChef") haben durchaus Ahnung von "(Erd)Gas-Autos" UND ...
... hatten auch (zufällig) einen ("alten") Doplo angemeldet.
Zwar hatte der auch einen (zumindest ziemlich) leeren CNG-Tank;
aber:
Der Verkäufer fuhr mit mir zur Tankstelle und wir haben mal ein paar Kilo (etwa 0,15 "deutsche(!) Zentner" ;-) - um 10,- € halt [1,089/kg].) getankt.

2 Neulinge an der ErdGas-Säule; DAS war lustig [zumindest filmenswert "mit versteckter Kamera"] ;
und ich weiß jetzt auch, daß es nicht nur "beim Diesel" ...
... zwei "verschieden DIMENSION ierte Dingens" gibt ... vonwegen LKW und halt "PandaPanda"s - z.B. - ... :rolleyes: ... !

Nach der kurzen Probe-Fahrt haben wir uns noch ausgiebig unterhalten;
und ich durfte das Auto am nächsten Tag zu einer - wirklich ausgiebigen - "Verbrauchs-Testfahrt" ausleihen.
Das war überhaupt kein Problem;
und in Verbindung mit den ausführlichen Fach- und Beratungs-Gesprächen durchaus:
KUNDEN-Dienst vom Feinsten.
Zumindest mal von der "Verkaufs-Seite" her.
Leider können sie aber den "1,4er PandaPanda" nicht besorgen :cry: .
ABER ... servicieren könnten's ihn ;-) .

Mal sehn, ob ich einen krieg - in "D" ... .

Übrigens:
Eine grosse Firma im Harz hat einige Vorführ-PandaPandas zur Probefahrt bereit bzw. zum Verkaufen - und (zumindest bis vor kurzem noch) eine AKTION(!) am Laufen:
Den "BASIS"-PandaPanda um ... knackige 11.439,- ... oder so ....."
hary07 hat geschrieben:Leider sind die Autoverkäufer alle verkappte RENNFAHRER!
Die wollen alle selber nur die stärkste Motorisierung und glauben alle anderen wollen das auch! :confused:
Gruß
hary07
Ich glaube eher die wollen die Prämie, die mit dem Verkauf der "stärkeren Variante" verbunden ist ;-) ... !

Antworten