Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Probleme Rost an Gasflaschen bei VW. Faktensammlung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volkswagen-Gruppe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
o.schwiering



Anmeldedatum: 10.12.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22.12.2015 15:50 Beitrag speichern    Titel: Mich hat es nun auch erwischt - zum Schreien Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

EZ 10/2006 und 178.000 km - kein TÜV = mit 9 Jahren wirtschaftlicher Totalschaden.
Meine 1. Kulanzanfrage wurde abgelehnt, obwohl ich alle Service und Checks bei VW gemacht habe. Kundenbrief auf 2. Kulanzanfrage und Anwalt läuft parallel.

Fahrzeug / Modell: Caddy Ecofuel
Baujahr: EZ 10/2006
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 178.000
Datum Austausch: kein / alle 4 Flaschen korrodiert - kein TÜV
Farbe der neuen Flaschen: blau
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: ca. 6000 €
Kulanz / Garantie: Abgelehnt - Einspruch
Eigenanteil: in Klärung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kerstin



Anmeldedatum: 12.01.2016
Beiträge: 1
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 14.01.2016 13:59 Beitrag speichern    Titel: Verrosteter Erdgastank Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

User: Kerstin
Fahrzeug / Modell: Passat 1.4 Ecofuel
Baujahr: 09/2010
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 45 000
Datum Austausch: 09.12.2015
Farbe der neuen Flaschen: Unbekannt
Kosten:4551.- Euro
Kulanz: Erst nach Klageandrohung durch einen Anwalt hat die Mahag die Kosten übernommen.
Eigenanteil: 0%
im Jahr 2013 war die Zylinderkopfdichtung defekt:
Kosten: 3444 Euro
Material Kulanz
Eigenanteil: 732.- Euro plus 784.- Euro für Erdgastankprüfung durch Dekra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
o.schwiering



Anmeldedatum: 10.12.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18.01.2016 16:50 Beitrag speichern    Titel: Endlich eine gute Nachricht / Kulanzübernahme Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Nach einem Anruf bei der VW Kundenbetreuung und einem ordentlichen Kundenbrief, kam heute nach 1 Monat warten und Frust endlich die gute Nachricht vom Servicemeister:
"100 % Material und Lohn Kulanzübernahme durch VW" Glücklich Glücklich
Ich bin nach viel Ärger und Recherche erleichtert über diese wirklich positive Lösung und VW Kulanz.
Mein Caddy ist gerettet und kann unsere Familie doch noch ein paar Jahre kutschieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
topalo



Anmeldedatum: 19.01.2016
Beiträge: 3
Wohnort: Hofheim am Taunus

BeitragVerfasst am: 20.01.2016 15:45 Beitrag speichern    Titel: Rost an Flaschen (mich hat es auch erwischt) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Nachdem ich Gasgeruch im Motorraum festgestellt habe, hat eine Überprüfung beim VW Händler ergeben, dass zum einen der Druckregler und zum anderen die Tanks defekt sind und ausgetauscht werden müssen. Das Auto ist noch nicht mal 10 Jahre alt und damit ein wirtschaftlicher Totalschaden. Bis jetzt wird eine Reparatur auf Kulanz abgelehnt.


User: topalo
Fahrzeug / Modell: Caddy Ecofuel
Baujahr: 2006
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 132.000
Datum Austausch: noch nicht
Farbe der neuen Flaschen: ---
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: 6500 Euro
Kulanz / Garantie: abgelehnt (bis jetzt)
Eigenanteil: ---


Änderungsgrund von Bassmann: Bei den Kosten war wohl eine 0 zu viel. B.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weizen



Anmeldedatum: 21.01.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26.01.2016 21:19 Beitrag speichern    Titel: Re: Probleme Rost an Gasflaschen bei VW. Faktensammlung Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

User: Weizen
Fahrzeug / Modell: VW Touran Ecoufuel 1,4 TSI
Baujahr: 2011
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 16300km (in Worten: Sechzehntausend) im Januar 2016
Datum Austausch: 01/16
Farbe der neuen Flaschen: k.A.
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: Stückpreis 800€ - 1400€ + ca. 1000€ Arbeit
Kulanz / Garantie: Kulanz 100% auf Material, 30% auf Werkstattkosten
Eigenanteil: 70% Werkstattkosten, ca. 600-700€

Der Wagen wurde 6 Wochen zuvor vom Händler gebraucht gekauft, zuvor von der Dekra gecheckt (Gebrauchtwagencheck) ohne Beanstandung. Im Rahmen einer Inspektion in einer VW-Werkstatt fiel dann auf, dass die zwei hinteren Flaschen Rost aufweisen. Kulanzanfrage der Werkstatt bei VW mit oben genanntem Ergebnis. Da nur 30% der Arbeitskosten übernommen werden sollen habe ich zusätzlich direkt bei VW eine vollständige ÜBernahme der Kosten angefragt. Der Vorgang soll ca. 3 Wochen dauern und ist noch in Bearbeitung. Infos folgen. Zusätzliches Problem: Zündaussetzer eines Zylinders, durch Ruckeln im Leerlauf bei warmem Motor aufgefallen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Smash_on_tour



Anmeldedatum: 19.03.2011
Beiträge: 92
Wohnort: Nauen

BeitragVerfasst am: 29.02.2016 11:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

User: Smash_on_tour
Fahrzeug / Modell: VW Touran 1.4 TSI
Baujahr:2011
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 104000
Datum Austausch: noch offen
Farbe der neuen Flaschen:
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: ca. 5500 Euro
Kulanz / Garantie: Angeboten 50% Material
Eigenanteil: ca. 3100

Kulanzanfrage bzgl. erweiterter Kulanz an Kundenbetreuung gestellt.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pe66pe



Anmeldedatum: 11.02.2016
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 10.03.2016 20:20 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

User: pe66pe
Fahrzeug / Modell: VW Touran 1.4 TSI Ecofuel
Baujahr:2009
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 132000
Datum Austausch: ???????
Farbe der neuen Flaschen: ?????
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: ca. 6500 Euro
Kulanz / Garantie: Angeboten 50% Material (wenn ich Inspektion mitmachen lasse)
Eigenanteil: ca. 3700 Euro wenn ich Inspektion mitmachen lasse

Nach erneuter Kulanzanfrage wurde mir von VW mitgeteilt:
Kulanz ist eine freiwillige Leistung ohne Anerkennung einer Rechtspflicht !!!!

Vielen Dank an die Herren und Damen von VW Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
topalo



Anmeldedatum: 19.01.2016
Beiträge: 3
Wohnort: Hofheim am Taunus

BeitragVerfasst am: 15.03.2016 18:39 Beitrag speichern    Titel: Teilweise Übernahme der Kosten Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo

mittlerweile hat sich VW bei mir gemeldet. Die Materialkosten für die Flaschen würden in meinem Fall übernommen. Allerdings kommen da noch die Kosten für den Einbau und noch die Kosten für den Regler dazu. Diese Kosten müßte ich alleine tragen. Das heisst 3000 € übernimmt VW und ich weitere 3000 €. Das ist echt eine schwierige Entscheidung.

Aber es zeigt, dass es sich immer lohnt noch mal direkt bei VW anzufragen und sich nicht auf die Absage des VW Händlers zu verlassen. Der hatte mir nämlich gesagt, dass es auf keinen Fall eine Unterstützung geben würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PLi



Anmeldedatum: 11.04.2016
Beiträge: 1
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 17.04.2016 14:30 Beitrag speichern    Titel: Rost an Gasflaschen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

User: PLi (Schweiz)
Fahrzeug / Modell: Touran TSI Ecofuel1.4l
Baujahr: 05/2010
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 62000
Datum Austausch: Nov 2015
Farbe der neuen Flaschen: unbekannt
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: 7200 CHF
Kulanz / Garantie: Übernahme durch Importeur und Werkstatt
Eigenanteil: 160 CHF (Prüfung Gasanlage / Betankung / neue Dokumente)

Dank eurem Forum ging es schlussendlich - nach einigem Hin- und Her - mit Kulanz durch.

Im August 2015 musste der Wagen wegen Zylinderaussetzern im Benzinbetrieb in die Werkstatt. Es wurden in allen Zylindern Verstopfungen durch Ausflockungen verursacht durch minderwertigen Schläuche festgestellt. Alle Zylinder mussten daraufhin ausgewechselt werden (keine Kulanz). Bei diesem Werkstattbesuch wurde schliesslich Rost an den Erdgasflaschen festgestellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chaotica



Anmeldedatum: 28.02.2012
Beiträge: 68
Wohnort: Remscheid

BeitragVerfasst am: 21.04.2016 08:39 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

User: Chaotica
Fahrzeug / Modell: Caddy Ecofuel
Baujahr: 2008
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 158.000
Datum Austausch: demnächst
Farbe der neuen Flaschen: unbekannt
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: 900 € Material, 300 € Einbau
Kulanz / Garantie: 100% Kulanz auf Material und Einbau
Eigenanteil: 0%


Kulanzantrag der Werkstatt, binnen nicht mal 24h durchgegangen. Parallel dazu hatte ich selbst auch Kulanzantrag direkt bei VW gestellt... schätze die begegnen sich jetzt unterwegs.


Fazit bisher: kurzer Schreck mit sehr angenehmem Ende.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RBender



Anmeldedatum: 26.04.2016
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 26.04.2016 16:56 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

So jetzt hat es unseren Erdgas-Passat auch erwischt!

Fahrzeug / Modell: Passat 1.4 Ecofuel
Baujahr: 2009
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 137000
Datum Austausch: noch nicht
Farbe der neuen Flaschen: Unbekannt
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: 3.500€ wurde telefonisch genannt
Kulanz / Garantie: -----

Kulanzantrag der Werkstatt, wurde abgelehnt. Habe jetzt selbst bei VW einen Kulanzantrag gestellt...

Schauen wir mal was passiert. Vielleicht muss ich beim Rechtschutz mal anfragen
Oder hat schon jemand versucht den Ecoufuel auf reinen Benzinbetrieb umzubauen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miner1



Anmeldedatum: 02.05.2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03.05.2016 18:34 Beitrag speichern    Titel: "Rost an Flaschen" Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

User: miner 1
Fahrzeug / Modell: VW Passat Variant ECOFUEL 1.4 TSI
Baujahr: 2009
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 91539
Datum Austausch: 14.08.2013
Farbe der neuen Flaschen: blau, pulverbeschichtet
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: nicht gesehen, Information VW-Servicemitarbeiter ca. 1000 € (1 Flasche inkl. Einbau)
Kulanz / Garantie: über erweiterten Kulanzantrag bei VW volle Übernahme der Kosten
Eigenanteil: 0 €
Gasflasche Nr. 1, d. h. am Heck des Fahrzeugs. Soll bekanntes Problem sein, da die Flasche dem "Spitzwasser" durch Hinterräder am ehesten ausgesetzt ist (trotz Verkleidung Augen rollen ...)

User: miner 1
Fahrzeug / Modell: VW Passat Variant ECOFUEL 1.4 TSI
Baujahr: 2009
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 165107
Datum Austausch: offen
Farbe der neuen Flaschen: offen
Kosten gemäß Kostenvoranschlag: ca. 1100 € (1 Flasche inkl. Einbau)
Kulanz / Garantie: offen
Eigenanteil: offen
Diesmal Gasflasche Nr. 3, Rost im Bereich der Spannbänder.
Telefonische Kontaktaufnahme mit VW-Kundenbetreuung bzgl. erweitertem Kulanzantrag wie zuvor. Bearbeitungszeit der Anträge derzeit ca. 1 Woche.
Bearbeitung und Entscheidung muß auch zügig gehen, da im Juni TÜV-Prüfung. Und bei Rost an der Flasche keine erfolgreiche GAP, damit kein TÜV und das Auto kann stehenbleiben...
Alte VW-Schadensnummer ist bei VW noch im System. Werde dann den Antrag nochmals schriftlich an VW senden.
Parallel beim ADAC zum Verbraucherschutzrecht über mögliche Unterstützung angefragt. Antwort noch nicht erhalten.
Anschlußgarantieversicherung durch Volkswagen Versicherungsservice deckt den Schaden/Mangel nicht ab. Keine Kulanz durch den VW-Händler (wieso auch...er hat die Flaschen ja nicht konstruiert und eingebaut).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miner1



Anmeldedatum: 02.05.2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 06.05.2016 20:23 Beitrag speichern    Titel: Rost an Gasflaschen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Antwort von der Rechtsberatung ist da, zusammengefasst:
nach Ablauf der Garantiefrist kann man nur noch auf Kulanz durch VW hoffen, die eine freiwillige Leistung ist und vom Ermessensspielraum des Herstellers abhängt. Kulanz ist nicht einklagbar.


-----------------------------------------

Anm. v. Bassmann:
Bitte hier in der Faktensammlung keine Diskussionen führen.
Dass Kulanz nicht einklagbar ist, ist Allgemeinwissen und wird auch hier im Forum immer betont. Anm. Ende.
-----------------------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Smash_on_tour



Anmeldedatum: 19.03.2011
Beiträge: 92
Wohnort: Nauen

BeitragVerfasst am: 20.05.2016 07:42 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

User: Smash_on_tour
Fahrzeug / Modell: VW Touran 1.4 TSI
Baujahr:2011
Probleme mit "Rost an Flaschen" bei Kilometer: 104000
Datum Austausch: 03.2016
Farbe der neuen Flaschen:
Kosten: 5657,54 Euro
Kulanz / Garantie: 100% Material
Eigenanteil: 431,64 für den Einbau

Kann man eigentlich Nachrichten die man hier im Forum erhält auch auf eine Email Adresse weiterleiten? Oder wenigstens eine Benachrichtigung bei Posteingang?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sparbrötchen
Gleichstellungsbeauftragter


Anmeldedatum: 13.08.2008
Beiträge: 1055
Wohnort: Kreis ST

BeitragVerfasst am: 20.05.2016 10:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Smash_on_tour hat Folgendes geschrieben:
U...

Kann man eigentlich Nachrichten die man hier im Forum erhält auch auf eine Email Adresse weiterleiten? Oder wenigstens eine Benachrichtigung bei Posteingang?


Du hast eine PN

Gruß
Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volkswagen-Gruppe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Topic speichern
Seite 12 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de